Zum Inhalt wechseln


Foto

Errata für Zauberer und Magierturm

errata

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
39 Antworten in diesem Thema

#1 Tyrnan

Tyrnan

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 236 Beiträge

Geschrieben 05. Juli 2016 - 23:03

Wow, soeben wurden neue Errata für den Zauberer und den Magierturm veröffentlicht:

http://www.arcanewon...ds-tower-errata

 

DIe Veränderung für den Zaubererr ist größer als ich dachte. Er ist jetzt auf das Element Luft festgelegt und kann nicht mehr wählen.

 

Beim Turm wurde die Spruchbindung entfernt, so dass die Angriffszauber, die mit dem Turm gespielt werden sich ganz normal verbrauchen.


  • K1ckEM gefällt das

#2 jhaelen

jhaelen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 172 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 01:12

Kommt zwar knapp drei Jahre zu spät - aber lieber zu spät als nie!

 

Nur schade, dass ich jetzt mein aktuelles Lieblingszauberbuch wegschmeissen kann... aber was soll's - war wie gesagt lange überfällig und dringend nötig.



#3 Guybrush Threepwood

Guybrush Threepwood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 162 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 01:47

Meh.

 

Ich bin ja wirklich niemand, der vor der Komplexität eines Spiels zurückweicht, aber diese vielen Änderungen bei den Karten, die teilweise (wie jetzt hier) elementar sind, gehen mir persönlich langsam etwas auf die Nerven. Gerade für jemanden, der nicht jede Woche MW spielt, wird es irgendwann schwer, die ganzen Änderungen und Fehler in den Regeln und auf den Karten im Kopf zu behalten. Und auch die Mitspieler, welche den Errata-Prozess nicht beobachten, muss man auf dem Laufenden halten: ,,Sorry, der Zauberer geht nur noch mit Luft." ,,Ah, ist jetzt übrigens eine Soldatenkreatur." ,,Moment, das soll Kontrolleur und nicht Besitzer heißen. Wusstest du nicht? Hm, doof." ,,Boahr, warum finde ich das Durchbohren-Merkmal nicht im Kodex, bin ich doof?" ,,Hey, stopp, Treibsand gilt jetzt nicht mehr für unhaltbare Kreaturen."

 

Dabei ist es nicht mal dieses Rumgesuche und Im-Kopf-behalten aller Fehler, was mich primär stört, vor allem finde ich es einfach ärgerlich, wenn man weiß, dass eine wachsende Anzahl an Kartentexten so einfach nicht mehr stimmt. Das soll auch keine Kritik am Verlag sein, ich weiß nicht, ob es an der Komplexität von MW liegt, das teilweise so ,,harte" Änderungen wie jetzt mit dem Zauberer erst im Nachhinein kommen, ob im Vorhinein einfach nicht ausreichend getestet wurde oder ob man sowas einfach nicht verhindern kann. Stören tuts auf jeden Fall. Gerade den Zauberer hätte man doch wenigstens vor Druck der Neuauflage ändern können.


Bearbeitet von Guybrush Threepwood, 06. Juli 2016 - 01:49 .

,,Time is like a drug: too much of it kills you." (T. Pratchett)


#4 Miroque

Miroque

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 507 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 06:28

Sehe ich ähnlich. Hoffe, der Zauberer + Turm werden auf Deutsch reprintet. Vielleicht zusammen mit den anderen Karten, die ein Errata erfahren haben, in Lost Grimoire?

 

Eigentlich finde ich die Änderung gut, auch gut begründet (Stichwort Sirene mit ihrer Wasser-Ausbildung). Wobei Arcane Wonders zuletzt ja nicht müde geworden sind zu betonen, sie wollen statt den Zauberer zu beschneiden einfach den anderen Magiern mehr Tools geben. Die Befürchtung, dass andere Magier wie Druidin oder Priesterin (spätestens mit Academy und PvS) nun zu stark werden, beteht vielleicht nach dieser Veränderung.



#5 Tyrnan

Tyrnan

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 236 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 08:39

Klar, Errata sind nervig. Ich finde aber, dass die Anzahl der Errata, die einzelne Karten betreffen bei Mage Wars vergleichsweise gering ist. DIe deutsche Community hatte zusätzlich noch Glück, dass die Änderungen an "Hand von Bim Shallah" und "Tempel des Lichts" und "Kampfwildheit" schon in der ersten deutschen Ausgabe enthalten waren. Ich finde es auch besser so, als wenn die Designer sagen: "Sorry, ist jetzt so gedruckt, kommt damit klar!".

 

Eine Anpassung des Zauberers war längst überfällig. Auch wenn ich sie so nicht erwartet hätte, finde ich gerade das Argument mit dem Design neuer Magier sehr nachvollziehbar und halte es für einen guten Weg den Zauberer weniger mächtig zu machen. Wenn man genau hinsieht, ist der Einschnitt gar nicht sooo groß. Er zahlt immer noch einfach für arkane Zauber und hat damit günstig Zugriff auf das "Basis-Werkzeug". Und er hat immer noch keine Schule für die er dreifach zahlt. Er ist jetzt auf Luft festgelegt, aber das hat in erster Linie einfluss auf die Wahl der Angriffszauber, wobei er die aus anderen Schulen, die er unbedingt haben will immer noch für doppelte Punkte einfach bekommt.

Es bedeutet aber, dass es jetzt keine eigentlich Magier-Spezifischen (also Warlord, Warlock, etc) Strategien gibt, die der Zauberer einfach besser kann. Das ist eine *gute* Sache! :)


  • K1ckEM gefällt das

#6 Tyrnan

Tyrnan

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 236 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 09:14

Was ich noch sagen wollte: Ich hoffe doch sehr, dass die geänderten Karten, die ab heute auf der AW Seite zum Download bereitstehen sollen, von Pegasus auch auf Deutsch zur Verfügung gestellte werden!



#7 BigNic

BigNic

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 602 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 09:19

Da bin ich ja überrascht. Hatte es nicht erwartet dass sie es doch irgendwann angehen. Die Lösung des Turms find ich klasse. Die Lösungs des Zauberers ist auch ok. Wie Tyrnan schon sagte. Es macht die anderen besonderer. Eine Verdreifachung einer Schule oder ähnliches hätte mir aber auch besser gefallen. Aber wenn irgendwann mal ein Elementarist kommt ist es so vll besser...
Ich freu mich auf jeden Fall über die Veränderungen.
Solange alle Veränderungen zusammengefasst irgendwo abrufbar sind sehe ich da kein Problem. Ein immer aktuelles Errata und gut ist.

Habt Spaß am Spiel!

Mage Wars in Berlin: http://www.foren.peg...wars-in-berlin/


#8 s3chaos

s3chaos

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 134 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 10:50

Also das diese Änderungen nicht vor der Neuauflage durchgeführt wurde ist einfach ein Witz für ein angebliches Problem das es schon länger gibt. 4 Wochen vor der GenCon werden sich auch die Amis ärgern die einen Zauberer spielen wollten.

Betrifft das jetzt Academy auch?

#9 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.779 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 13:56

Errata sind wirklich blöd. Hat mich auch etwas genervt zuerst. Aber stimmt schon, eigentlich ist das ein gutes Zeichen für ein aktives und weitergeführtes Spiel – statt wie bei anderen spielen einfach eine Bannliste zu erstellen und die Karten komplett zu sperren (um sich mit denen nicht weiter beschäftigen zu müssen) oder gar durchzurotieren.

 

Warum der Zauberer mit dem Reprint nicht geändert wurde oder erst jetzt festgestellt worden sei, dass er zu stark sei, die Frage kann ich beantworten:

 

Der Zauberer ist nicht zu stark (sieht man auch weltweit an den Turnierergebnissen) und hatte in der alten Form auch gar kein Problem an sich. Das Problem war dort, dass er künftige Erweiterungen eingeschränkt hat: Immer, wenn ein Zauber mit einer Element-Schule geplant ist, musste immer darauf Rücksicht genommen werden, dass der Zauberer ihn nicht zu stark ausnutzen kann (indem entweder auch Gegen-Zauber auch reingenommen werden müssten [was blöd ist, weil die anderen Magier das dann fast zwangsweise verwenden müssten], sie einfach stark abgeschwächt werden mussten [womit neue Magier mit Element-Schule keine coolen Dinge haben könnten] oder sie auf Nur für … beschränkt werden mussten [was blöd ist, weil alle anderen Magier dann nicht die Flexibilität haben konnten, ihn für mehr Zauberbuchpunkte zu verwenden]). Das Problem wäre mit einer Dreifachschule für den Zauberer auch nicht gelöst worden. Diese Änderung ist also keine Reaktion auf einen bisher zu starken Zauberer, sondern ein Öffnen für die Zukunft für neue coole Magier und für tolle Zauber, die bisher den Zauberer zu stark gemacht hätten. Trotz prinzipiell schweren Herzens gegenüber allen Änderungen: Ja, ich bin dafür.


Bearbeitet von netzhuffle, 06. Juli 2016 - 13:58 .

Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#10 bruder bär

bruder bär

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 618 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 14:47

prima, jetzt kann ich also mein fürs berliner turnier eingereichtes zauberbuch vergessen und meine zuletzt 2 gewonnenen spiele in chemnitz sind damit auch abgewertet im nachhinein. nur gut, daß die erstplazierten bei der dm nicht den zauberer gespielt haben.

 

ich denke der zauberer ist immer noch ganz gut spielbar, nur wird man jetzt wohl etwas weniger sprüche ins buch packen müssen.

vielleicht wird der arkane stoß demnächst noch zum blitzzauber ;) .


Bearbeitet von bruder bär, 06. Juli 2016 - 14:49 .


#11 netzhuffle

netzhuffle

    Geflügelter Dachs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 2.779 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 14:50

prima, jetzt kann ich also mein fürs berliner turnier eingereichtes zauberbuch vergessen

 

Ich bin zwar nicht Veranstalter, aber doch recht sicher, dass diese Änderung für ein Turnier in 10 Tagen noch nicht gelten wird.

 

Auch bereits gewonnene Turniere und Spieler mit den Zauberer werden nicht abgewertet: Wie in meinem obigen Beitrag geschrieben, geht es bei dieser Entscheidung nicht darum, einen zu starken Zauberer abzuschwächen, sondern mehr Potential für künftige Erweiterungen, Zauber und Magier schaffen zu können. Der Zauberer wäre nicht abgeschwächt worden, wenn es nur um die bestehenden Zauber geht. Er wird abgeschwächt, damit Mage Wars in Zukunft das Zauberer-Problem für spannende neue Zauber und Magier nicht mehr hat.


Bearbeitet von netzhuffle, 06. Juli 2016 - 14:53 .

Mage Wars
Head Judge

headjudge@jannis.rocks


#12 bruder bär

bruder bär

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 618 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 15:11

 

prima, jetzt kann ich also mein fürs berliner turnier eingereichtes zauberbuch vergessen

 

Ich bin zwar nicht Veranstalter, aber doch recht sicher, dass diese Änderung für ein Turnier in 10 Tagen noch nicht gelten wird.

 

Auch bereits gewonnene Turniere und Spieler mit den Zauberer werden nicht abgewertet: Wie in meinem obigen Beitrag geschrieben, geht es bei dieser Entscheidung nicht darum, einen zu starken Zauberer abzuschwächen, sondern mehr Potential für künftige Erweiterungen, Zauber und Magier schaffen zu können. Der Zauberer wäre nicht abgeschwächt worden, wenn es nur um die bestehenden Zauber geht. Er wird abgeschwächt, damit Mage Wars in Zukunft das Zauberer-Problem für spannende neue Zauber und Magier nicht mehr hat.

 

ich hab das schon verstanden. da das deck auf kreaturen setzt und mit mehreren elementen spielt, wäre es immer noch gut spielbar und mit jetzt 128 punkten auch ausdünnbar.

generell finde ich die besinnung auf die blitzschule nicht schlecht. daß der turm die angewendeten sprüche nicht weiter behält, wird wohl dazu führen, daß man nicht mehr wahllos jeden guten angriffszauber ins deck nehmen kann und vielleicht mit weniger arkanen sprüchen spielt, weil man mehr punkte für angriffszauber braucht.


Bearbeitet von bruder bär, 06. Juli 2016 - 15:12 .


#13 Schwenkgott

Schwenkgott

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 642 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 15:40

Eigentlich finde ich die Änderung gut, auch gut begründet (Stichwort Sirene mit ihrer Wasser-Ausbildung). Wobei Arcane Wonders zuletzt ja nicht müde geworden sind zu betonen, sie wollen statt den Zauberer zu beschneiden einfach den anderen Magiern mehr Tools geben. 

 

Das wurde versucht. Das Feedback war aber eher, dass der Zauberer zu viele der neuen Karten auch nutzen kann und somit ebenfalls besser wird. Vorallem die Online Spiele vom Thunderdome oder Arcane Duels Turnier haben das gezeigt. Daher muss jetzt mal ein anderer Ansatz versucht werden. 



#14 K1ckEM

K1ckEM

    Sprücheklopfer

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 347 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 22:50

Ich freue mich sehr, das das Zauberer Problem endlich angegeangen wurde! Die Lösung ist nicht schlecht, ich persönlich hätte den guten alten Wizard noch weiter beschnitten, da er immer noch so unglaublich viele gute Karten und Fähigkeiten hat.

Das mit der Errata ist natürlich eine blöde Sache, trotzdem finde es sehr wichtig. Hab mich heute ne Weile mit einem Freund über das Problem unterhalten: Mage Wars hat einfach ne Menge Karten, die eigentlich nicht spielbar sind, weil sie entweder zu teuer, oder zu eingeschränkt sind. Eigentlich sehr traurig, was da alles in den Regalen oder Kartenkisten verstaubt, weil es einfach bessere Optionen gibt. Wer spielt schon den Gorilla, wenn es den Grizzly gibt? Wieviele Timber Wölfe habt ihr schon auf dem Brett gesehen und wieviele Schreckenswölfe? Na? Viele der "toten" Karten könnten mit kleinen Änderungen wieder in den Umlauf gebracht werden.

Wenn es für MW eine brauchbare Lösung mit dem Nachkaufen der veränderten Karten geben würde, wäre ich auch mal für eine ganz grundlegende Reform der bisherigen Sprüche. Aber ein Brettspiel läßt sich halt nicht so einfach patchen ;)


- - - Akiros Gunst - Mage Wars Duelle auf Deutsch! ||| Schaut auch mal in meinen Videospiele-Kanal: K1ckEM_LP- - -

#15 Guybrush Threepwood

Guybrush Threepwood

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 162 Beiträge

Geschrieben 06. Juli 2016 - 23:23

Mage Wars hat einfach ne Menge Karten, die eigentlich nicht spielbar sind, weil sie entweder zu teuer, oder zu eingeschränkt sind. Eigentlich sehr traurig, was da alles in den Regalen oder Kartenkisten verstaubt, weil es einfach bessere Optionen gibt. Wer spielt schon den Gorilla, wenn es den Grizzly gibt? Wieviele Timber Wölfe habt ihr schon auf dem Brett gesehen und wieviele Schreckenswölfe? Na? Viele der "toten" Karten könnten mit kleinen Änderungen wieder in den Umlauf gebracht werden.

 

Aus diesem Grund lese ich so selten wie möglich im englischsprachigen Forum. Da dort vor allem MW-Vielspieler bzw. Spieletester sehr aktiv sind, werden sehr viele Karten schnell "entzaubert" und übrig bleiben teilweise nur hochoptimierte Decks. Ich persönlich ziehe es auch vor, für mich selbst herauszufinden, wie sich die Karten spielen und eventuell auch mal Karten ins Deck zu packen, die vielleicht nicht die erste Wahl sind, die mir aber einfach gefallen - so sieht man Knochenwälle sehr häufig, in meinem Hexenmeister-Deck, mit dem ich alles abfackeln will, packe ich trotzdem die Flammenwand. Nicht, weil es das Deck optimiert, sondern weil es geiler passt  B)


,,Time is like a drug: too much of it kills you." (T. Pratchett)






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: errata

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0