Zum Inhalt wechseln


Foto

All about Russia

Russland Yakutien Mandschurai

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#1 Goronagee

Goronagee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 446 Beiträge

Geschrieben 31. August 2016 - 10:37

Moin...

 

da ich demnächst eine Kampagne in Russland und angrenzenden Ländern leiten werde, suche ich alles an Informationen, was ihr dazu zu bieten habt.

Die Kampagne wird am 01.08.2058 starten und ist auf 12-18 Monate angelegt.

Ich suche zu diesem Zweck alles, was euch zu Russland einfällt, von einfachen Namen, Waffen, Fahrzeugen, aber auch Charaktere und Verwicklungen, in die Seattler Runner geraten können, wenn sie hier aktiv werden.

Startpunkt wird Vladivostok sein, also eine Stadt, die Seattle nicht ganz unähnlich ist.

Zu Yamatetsu/EVO hab ich eine eigene Beitragsfolge eingerichtet. Alles was ihr dazu habt also lieber da hin.

 

Danke im Vorraus....

 

G.


Mehr von meiner Gruppe und mir?

 

Zwergenschatten... you have to be Bulletproof to be Still Alive... :huh:


#2 Johnny Cash

Johnny Cash

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 156 Beiträge

Geschrieben 31. August 2016 - 11:27

Ich weiss ja nicht ob es in die Richtung geht (nämlich nach Sibirien durch die Steppe): Kettenhund


  • Goronagee gefällt das

#3 Twonki

Twonki

    Exportspielmeister der Herzen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 388 Beiträge

Geschrieben 31. August 2016 - 13:03

Shadowhelix:

http://shadowhelix.pegasus.de/Russland

 

WBW auf Reddit:

https://www.reddit.c...ay_vladivostok/

 

Ansonsten ist wichtig, dass sich Sibirien abgespalten hat zu "Jakutien", und da ruled ein großer Geist. Russland ist also wesentlich Kleiner. 

Außerdem würde ich nochmal überprüfen, ob deine Kampagne Stimmig ist, da erst 59 Yamatetsu nach Vladiwostok gezogen ist. Aber ich glaube das hast du geplant. Man müsste da nur nochmal überprüfen, ob es dafür ein Datum gibt wann das Attentat auf den Ork gewesen ist 


Für kosmische Beratung wählen sie die 0800/3939600 und fragen sie nach Twonki.

Für Abendbegleitung wählen sie die 0800/3939600 und fragen sie nach Fernandez.

 

Anruf aus dem dt. Festnetz 2,49€/minute, bei Mobilfunk können höhere Kosten entstehen.

Kosmische Beratung ist eine Pseudowissenschaft und Erfolg kann NICHT garantiert werden, Rückerstattungen ausgeschlossen.


#4 Goronagee

Goronagee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 446 Beiträge

Geschrieben 31. August 2016 - 13:58

Hi...

 

allgemeine Infos zu Russland, der Geschichte und Vladivostok liegen vor. Der Almanach, Blood in the Boardroom, Shadows of Asia und Target:Smuggler Havens liegen vor. :)

Mir ging es mehr um typische russische Ausrüstung und Namen. Denn ich würde gern, z.B. den "Ares Predator" durch ein russisches Äquivalent ersetzen. Klar kann ich mir da irgendwas ausdenken, aber wenn es sowas schon gibt spar ich Zeit... ;)

 

Die Storyline beschäftigt sich nicht wirklich mit Yamatetsu, aber da der Umzug des Megas zeitlich passt, wird er sicherlich in dem einen oder anderen Teil auftauchen.

Für die Storyline bräuchte ich vielleicht noch ein paar Player in Russland, die bereits in der 4. Welt aktiv waren.

 

Für die unter euch, die es interessiert:

 

Auftraggeber: Orden der Lichtträger

Missionsziele: Infiltration der Mistish ti Goronagee / Beschaffung von magischen Artefakten, insbesondere des "Dämonenschädels"
Eingesetztes Kapital: 2.500.000 NY
Aktuelles Kapital: 2.500.000 NY
Geplante Laufzeit: 12-18 Monate
Startzeit: 01.08.2058
Aktuelle Zeit: 31.07.2058
Ausgewählte Runner: Werewolf, Tricksy, Bo, Johnnie Walker
Startpunkt: Vladivostok (Russland)
Aktueller Standortverlauf des Teams: Seattle

Informationsstand:
Mistish ti Gorongee sind im Besitz eines Schädels, den Still Alive aus dem Field Museum in Chicago entwendet hat.

Tricksy hat ihn mutmaßlich astral wahrgenommen und wird ihn also von einer möglichen Fälschung unterscheiden können.

Dieser Schädel ist in Vladivostok wieder aufgetaucht und Dust hat Kontakt zu dem Schieber, bei dem der Schädel zumindest kurzfristig war.

Sie hält ihn für einen möglichen Mes ti Telenetishsa und möchte daher Tricksy und ihr Team anheuern. Die Runner sollen versuchen, über den Schieber an die Mistish ti Goronagee und damit an den Schädel zu gelangen.

 

G.

 


Mehr von meiner Gruppe und mir?

 

Zwergenschatten... you have to be Bulletproof to be Still Alive... :huh:


#5 Urherion

Urherion

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 137 Beiträge

Geschrieben 31. August 2016 - 15:48

Wenn es dir um Namen und Bezeichnungen geht, könntest du "Richter" mal freubndlich anfragen.

Der hat soweit ich weiß eine ziemlich unfangreiche Liste mit derartigen Namen angelegt.

 

Die gibt er dir vlt.



#6 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.220 Beiträge

Geschrieben 01. September 2016 - 07:19

In unserer aktuellen Hamburg SR Runde spielen wir viel in Harburg, und brauchten schnell ein paar kreativere, russische Vornamen. Vor ein paar Monaten habe ich dann diese Seite entdeckt:

http://www.russlandj...-maedchennamen/

http://www.russlandj...he-jungennamen/

 

Die Liste eignet sich auch sehr gut:

https://de.wikipedia...nach_Häufigkeit

 

 

Hilft vielleicht dabei, Zufallsbegegnungen und NSCs auszugestalten.



#7 Goronagee

Goronagee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 446 Beiträge

Geschrieben 01. September 2016 - 11:25

Okay, Namen kann man im Netz finden, aber was ist mit SR-typischen Waren, wie Waffen, Rüstung, Fahrzeugen usw.? klar die Megas produzieren und vermarkten weltweit, aber ein paar Dinge werden möglicherweise von entsprechenden Tochterfirmen unter möglicherweise "einheimischen" Namen produziert und vertrieben....dazu irgendwer was?

 

Und ich suche immernoch nach Playern aus der 4.Welt in Russland oder ist da die SR-Weltkarte etwa weiß? Dann würde es sich ja um ein super Versteck handeln, sollte man mal mit den IE oder Großdrachen in Konflikt geraten. ;)  Klar agieren die weltweit, aber gibt es tatsächlich keinen einheimischen Großdrachen?

 

G.


Mehr von meiner Gruppe und mir?

 

Zwergenschatten... you have to be Bulletproof to be Still Alive... :huh:


#8 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.590 Beiträge

Geschrieben 01. September 2016 - 14:16

Naja, Earthdawn spielt ja praktisch zur Hälfte in Russland (Throal, Parlainth, Urupa), nur eben der europäische Teil. Eine Diskussion über Shosara hatte ich gerade in einem englischen Forum. Ich denke es liegt auf der Kola-Halbinsel, eine alternative Deutung ist Archangelsk, auch in Russland, wobei Red Brick das anscheinend nach Skandinavien verlegen wollte.

Aber Russisch-Fernost könnte höchstens in den Cathay-Büchern angesprochen werden. In die werde irgendwann mal einen Blick werfen, kenne ich mich aber bisher nicht mit aus. Ansonsten hat Shadows of Asia doch zumindestens einige Ansätze. Vernya hat glaube ich keine Erklärung, könnte man also eine Vierte Welt-Verbindung verpassen und es gibt diesen möglichen Lebensstein/Liferock im Baikalsee.

#9 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.590 Beiträge

Geschrieben 01. September 2016 - 14:55

Übrigens solltest du sie nicht haben, hier gibt es die Karte von Cathay:

http://earthdawn.fas..._Cathay_Map.zip

Sehe allerdings nichts, dort wo Wladiwostok liegen würde.

Bearbeitet von Loki, 01. September 2016 - 14:56 .


#10 Snowcat

Snowcat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 172 Beiträge

Geschrieben 01. September 2016 - 15:01

Mir ist kein Great Dragon aus Russland bekannt. Ich habe auch noch mal ins "Dragons Of The Sixth World" Buch geschaut. (Es gibt noch Calozerca aus Polen, ist aber 'nur' ein Adult Dragon)

 

Die Cathay-Bücher beschreiben mehr den Bereich um China und noch ein Stück Ost-Asien, einer der 5- Großen Drachen im Cathay GM-Buch ist zum Beispiel Lu'ung.

Was Loki über die Lage von Shosara sagt, klingt gut, da haben wir es auch platziert, soweit ich mich erinnere. 

 

Was die vierte Welt angeht, ist der Teil von Russland, der über Barsaive hinaus geht, tatsächlich ein weißer Fleck.

 

Der eigenen Kreativität bezüglich Große Drachen und IEs in Russland, sind für die 6.Welt also keinerlei Grenzen gesetzt. :)

 

Ob es noch Große Drachen im Earthdawn "Book Of Dragons" gibt, die aus der passenden Gegend kommen könnten, weiß ich gerade nicht. Ich habe die Namen überflogen und es hat nirgends geklingelt. 

 

Liebe Grüße

Snowcat


Avatar by LenaB.Wolf


#11 Goronagee

Goronagee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 446 Beiträge

Geschrieben 01. September 2016 - 17:59

Danke für eure Mühen... :)

 

Dann werd ich mal das Schicksal in die Hand nehmen und selbst was entwerfen... B)

 

G.


Mehr von meiner Gruppe und mir?

 

Zwergenschatten... you have to be Bulletproof to be Still Alive... :huh:


#12 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.239 Beiträge

Geschrieben 02. September 2016 - 13:31

White Russians spielen in Russland/Moskau. Da kann man bestimmt einiges finden:

 

https://whiterussian....wordpress.com/


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#13 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.030 Beiträge

Geschrieben 02. September 2016 - 18:35

Wende dich mal an AAS. Der hat für seinen Charakter Tolstoi viel halbkanonischen Hintergrund und Firmen.

 

Ansonsten: Russland hat infolge einer desastösen Verstaatlichungspolitik als Teil seines bizarren Nicht-oder-vllt-doch-Kommunismus und der Kosten der effektiv verlorenen Eurokriege viele seiner einheimischen Unternehmen verloren, insbesondere an Renraku (das als slowenisch-russisches Rüstungs-Software-Unternehmen/PMC Keruba Military Solutions begonnen hat), Shiawase, Saeder-Krupp und Yamatetsu (später Evo). Da gibt es recht wenig. Allerdings gibt es durchaus russsiche Unterabteilungen und Marken. Ich versuche mal alle aufzulisten.

 

Ares (Im Schwerindustriesektor und in der Rüstung durchaus präsent. Wie ... unpatriotisch.)

- Ares Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg und mehrere entlegen gelegene Forschungskomplexe, die einst CATco gehörten.) [Shadows of Asia]

- Graz-Burya (ein Robert-Ludlum-Insider und Hersteller von KGB-Handfeuerwaffen) [corporate Shadowfiles]

- Mostrans (Ein russischer Auto- und Hovercrafthersteller. Ares konnte die Firma durch einen clever manipulierten Reporter weit unter Preis aufkaufen.) [Rigger 3]

 

 

Aztechnology (Esprit ist eine große Rüstungsfirma. Außerdem hat Aztech mit StufferShack ein prima Einfallstor.)

- Aztechnology Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg und betreiben einige Fabriken im industriellen Alptraum von Nizhniy Novgorod.) [Shadows of Asia]

- ESPRIT Industries Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

- Stuffer Shack Russia (eine der größeren Supermarktketten des Landes) [Shadows of Asia]

 

Evo (Sitzt in Russland, hier werden bedeutende Divisionen aufgeführt. Evo ist in jeder russischen Stadt vertreten udn hat auch ausserhalb viele Anlagen; Schwerpunkte ihrer Präsenz sind Moskau, Vladivostok und St. Petersburg.)

Evo Kosmos [Konzzerndossier]

- Svobodiny-Kosmodrom (Evo hat das Svobodiny-Kosmodrom der russischen Regierung abgekauft und baut es kontinuierlich aus. ) [Konzerndossier]

- Roskosmos (Die eigentlich staatliche Raumfahrtagentur Russlands wird zu großen Teilen von Evo finanziert. Evo hält auch die meisten Subunternehmeraufträge und betreibt seine Sattelitennetze vor allem über Roskosmos und den Weltraumhafen Baikonur.) [Konzerndossier]

- Evo MetaMatrix Russland [Target Matrix]

- CrashCart Russia (in allen wichtigen Städten Russlands aktiv. Garantiezeit: 10 Minuten) [Shadows of Asia]

- Yamatetsu Naval Technologies (In den 50ern noch unterentwickelt, hat die Zusammenarbeit mit der russischen Marine und den staatlichen russischen Schiffsbauern Yamatetsu NavTech nach vorne katapultuert, insbesondere beim Bau von U-Booten ist Evo jetzt allen Konkurrenten voraus. Die Konzernsparte ist ein Reservoir für japanischstämmige Hardliner, die die militärische Hierarchie nutzen um ihre Machenschaften zu tarnen. Yamatetsu NT betreibt außerdem den größten Teil der bewaffneten Kräfte Evos, eine Flotte von 50 Korvetten und Angriffs-U-Booten, die Frachterkonvois schützen und Schifffahrtsrouten patrouillieren. Die bewaffneten Kräfte der Konzernsparte halten unter anderem den Kontrakt für die Küstenwache in Hongkong, wo NavTech auch die geheimnisumwitterte Xuan-Wu-Aquacologie betreibt. Neben Militech und Kriegsschiffen ist NavTech auch im Bereich des Meeresbaus gut aufgestellt.) [Rigger 3d]

 

Horizon (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg, hat aber keine tiefere Präsenz.)

- Elysium (Eine Kette von Luxushotels, die einer von Horizons Tochterfirmen gehört und damit exterritorial ist. Elysiumhotels richten sich an die wohlhabenden 10% und bieten alle erdenklichen Annehmlichkeiten.) [Runner’s Toolkit]

- Horizon Hyatt Regency Hotels (CAS-Hotelkette) [Nordamerika]

 

Mitsuhama (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg, aber keine tiefergehende Präsenz in Russland.) [Shadows of Asia]

 

NeoNET

- Erika Telecom (Die Telekomprovidersparte von Erika, die vor allem in Skandinavien, aber über Estland auch im Baltikum und Russland aktiv ist. Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg und Nizhniy Novgorod.) [Shadows of Europe]

- Novatech Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

- Transys Neuronet Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

 

Renraku

- Renraku Russia (Konzentriert sich auf Moskau, St. Petersburg und Nizhi Novgorod, wo sie große Fabrikkomplee und Büroanlagen betreiben. Betreibt Fabriken in Wolgograd, in denen der BTR-20-Radpanzer hergestellt wird. Bis 2050 verweigerte die russische Regierung diesen Fabriken Exterritorialität und konnte so Produktion und Verkauf der Panzer bequem steuern.) [Schattenkatalog 2]

 

Saeder-Krupp

- Saeder-Krupp Prime Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

- Saeder-Krupp Russland (Direktor: Rolf Bremen; HQ: Moskau. Unterhält ein großes Gebäude mit spiegelnder Fassade am Roten Platz in Moskau. Die Macht des Drachen in Russland ist einer langsamen Erosion ausgesetzt, und er muss den Konkurrenten immer mehr Platz machen, allen voran Evo. Hauptgebiete des Konzerns sind nach wie vor die locale Schwerindustrie und die verbliebenen Ölfelder in Russland. Außerdem konzentrieren sich viele Einrichtungen Saeder-Krupps entlang der Wolga und des Kaukasus. Saeder-Krupp beschäftigt ausserdem Söldner, um seine Pipelines in Russland zu sichern.) [Shadows of Asia]

- Saeder-Krupp Smloensk (Smolensk gehört komplett dem Drachen und ist eine Fabrikstadt.) [Shadows of Asia]

- Saeder-Krupp Vladivostok (Haben mit ZIC kooperiert um Ares aus Russland zu haltren, aber bei derselben Aufgabe mit Evo versagt.) [Target Smuggler Havens]

- Rosneft (Petrochemie) [Konzerndossier]

- Aetherlink Russland (Betrieben einen Großteil der russischen Netze) [Konzerndossier]

- Hobdo Prawda (russische Zeitung, gehört SK) [Emergence]

 

Shiawase

- Shiawase Energy Russia (Konzernführung: Earl Watkins. Watkins und Masakae (CEO von Shiawase Atomics Russia) sind bittere Feinde noch aus Fuchizeiten und wurden zur Kooperation gezwungen, was zu diversen internen Konflikten führt.) [Shadows of Asia]

- Shiawase Atomics Russia (Präsident: Rihito Masakae.) [Shadows of Asia]

- Shiawase Manifacturing Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg.) [Shadows of Europe]

- Shiawase Manufacturing Nizhniy Novgorod (Shiawase betreibt viele Fabriken in diesem Industriemoloch.) [Shadows of Asia]

- Protoreva (Autohersteller) [Konzerndossier]

 

Wuxing (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg, aber keine tiefergehende Präsenz.) [Shadows of Asia]

 

Kleinere Konzerne:

AG Chemie (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

- Eastern Star Laboratories Moskau [Konzerndossier]

HKB (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

Lusiada (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

Maersk

- Maersk Oil & Gas Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [shadows of Europe]

Meridional Agronomics (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

Regulus

- Royal Dutch Joint Enterprises Russia (Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Europe]

Zeta Imp-Chem (Seit den Tagen von ICI ist ZIC in Russland present und besitzt unter anderem eine Großraffinerie und unzählige Einrichtungen der chemischen Industrie. In Russland betreibt ZIC seine schmutzigsten Werke, außerdem forscht man hier an nichteisernen Legierungen und Keramiken, und fördert Seltene Erden. ZIC Russland ist ziemlich territorial und greift jeden neuen Wettbewerber sofort an. Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg) [Shadows of Asia]

- ZIC Nizhniy Novgorod (ZIC ist der dominierende Konzern hier, aber nciht der einzige Mega. ZIC stellt in den diversen Chemiewerken der Stadt vor allem Vorprodukte her, sowie Konsumgüter in Fabriken. Die ‘emissionsfreien’ Werke des Konzerns haben der Stadt ihre berüchtigten Purple-Haze-Sonnenuntergänge beschert.) [Shadows of Asia]

- ZIC Vladivostok (Haben zusammen mit Saeder-Krupp Ares aus Russland halten können, nciht aber Evo) [Target Smuggler Havens]

- Cross Biomedical Russia (HQ: Moskau. Ein neuer Wettbewerber in Russland, der vor allem Biowareforschung und Parabotanik und –zoologie betreiben will, aber von ZIC ziemlich unter Druck gesetzt wird. Unterhält Fabriken und Büros in St.Petersburg. Nach Cross‘ Zerfall von ZIC geschluckt.) [Shadows of Asia]

Sol Media (Unterhalten ihre großen Korrespondenzbüros in St. Petersburg) [Shadows of Asia]

Eastern Tiger (Hat einen gewissen Einfluss auf den Neuen Obersten Rat des Landes) [Target Smuggler Havens]

Federated-Boeing Russia (HQ: Vladivostok. Federated-Boeing betreibt große Fabrikanlagen und ein Flugfeld in Vladivostok) [Blood in the Boardroom]

Ruhrmetall Russland (Seit der Übernahme vieler Werke der IMFU, in Nizhi Novgorod und Novosibirsk etwa, ist Ruhrmetall hier der drittgößte deutsche Konzern) [Berlin]

- Baba Yaga Industries (Ein in den 2030ern und 2040ern führender Cybertech- und Matrixkonzern aus Russland, der aber im Zuge des Machtgewinns japanischer Megakonzerne unter die Räder kam und schlussendlich von Fuchi gekauft und zerlegt wurde.) [Schattenhandbuch 1]

- Grishin-Aviakor(HQ: Nishi Novgorod. Ein verstaatlichter russischer Avionik- und Drohnenkonzern. Hat in den 50ern Selbstreparaturmechanik in Drohnen entwickelt, die der Konkurrenz Jahre voraus war, aber dann gestohlen wurde.) [Shadowrun Returns Hong Kong]

- Aeroflot (Russische Staatsairline) [Matrixfeuer]

 

Staatsorgane

- Glavnoye Razvedyvatel’noye Upravleniye GRU (Der russische Armeegeheimdienst, berüchtigt für seine brutalen Methoden. Neben Gegenspionage dienen sie auch als Politkommissare und stellen sicher dass Offiziere auf Linie bleiben. The GRU controls the Spetsnaz, the Russian special forces.) [Spy Games]

- Ministerstvo Vnutrennikh Del MVD (Ministry of Internal Affairs; ein russischer Innengeheimdienst, in dem viele Kirchenleute unterkommen, und der entsprechend ideologisiert ist.) [Spy Games]

- Upravleniye Gosudarstvennoy Bezopasnosti UGB (They’re the inheritors of a couple hundred years of cold Russian brutality, hearkening back to the Cheka, the NKVD, the KGB, and all those other alphabet agencies that perpetually played bad guys in tridsims about spies. The UGB’s got a lot of ground to cover and a lot of enemies to keep an eye on, inside their borders and out. Thanks to the dissemination of Russian culture across the globe via Vory, they’ve got a lot of contacts they can use to help get the job done. They’re perhaps the most blatantly militaristic of all the major agencies, being responsible not only for intelligence and counterintelligence work, but actually securing the Russian border itself. They’ve got the assets to do it, and the worst part is if you somehow get past them, pull a job, and leave, the odds are good they’ll just contract their Vory allies to cut out your heart out to save them the trouble of sending an agent. Der russische Auslandsgeheimdienst hat eine ähnliche Reputation für brutale, aber effektive Methoden wie der CIA der UCAS und ist die neueste Inkarnation eines Geheimdienstsystems, das seit der Zarenzeit fester Bestandteil der russischen Gesellschaft ist. Mit den Grenztruppen Russlands gehört zu seinem Arsenal allerdings auch eine voll ausgestattete Armee.) [Spy Games]

- Minprirody (Die russische Bundesagentur für Bergbau und Bodenschätze. Muss jede Bergbaugenehmigung bestätigen, was üblicherweise bedeutet dass ein Inspektor sich eine neue Yacht leisten kann.) [Bloody Business]

- Russian Naval Infantry (Die Marines Russlands sind mit schwereren Fahrzeugen und Waffen ausgestattet als vergleichbare Kräfte Britanniens, der UCAS oder CAS, aber haben keine eigene Luftwaffe, bis auf ein paar Kampfhubschrauber. Für Lutdeckung vertrauen sie auf die Träger der russischen Flotte.) [Target Smuggler Havens]

- Spetsialnogo Naznacheniya, auch Speznatz (Die Elite der russischen Armee. Nachts mit dem Fallschirm hinter feindlichen linien abspringen und soviel Verwüstung anrichten, wie nur machbar ist. Psychologische Kriegsführung, damit der Feind in seine Dörfer zurückkehrt und nichts mehr lebt, keine Frau, kein Kind, kein Tier, in denen sich nur Türen und Vorhänge im Wind bewegen. Man nennt die Speznatz nicht umsonst ‚die Wölfe‘. Manchmal machen sie auch Gefangene.) [Kettenhund]

- Vnutrennie Voiska, auch Interior Army (Die bewaffneten Kräfte des russischen Innenministeriums. Sie sind für Aufstandsunterdrückung und das Bekämpfen von Terrorismus zuständig; seit langer Zeit ist ihre Hauptaufgabe aber der Krieg gegen Yakutien. Die russisch-orthodoxe Kirche unterstützt die VV dabei massiv - finanziell, materiell und sogar personell.) [Target Smuggler Havens]

 

Hier eine Equipmentliste от родины:

- Millenium Red Premium Filter Cigarettes (Eine der bekanntesten Marken. Man bekommt sie praktisch überall auf der Welt.) [Striper Assassin]

- Sobranie (Edle Zigarette, Schwarz-goldene Packung.) [Mercurial]

- Sobranje Premium Platin (Zigaretten aus Russland und echtem Tabak; nicht irgendeine Marke, sondern das Beste vom Besten! Erkennbar am Goldfilter.) [GmbH]

- Kropukin (Original russischer Wodka, erhältlich in einer 2L-Flasche für 0,85€) [Berlin]

- Rodinka (Echter Vodka aus Russland, Vodka mit Charakter, kein billiges Zeug auf Soybasis) [Kettenhund]

- Vodka Chelenko (Am besten Stickstoffgekühlt genießen) [Berlin]

- Makarow PM (Die Standardpistole in Russland.) [Fatimas Tränen]

- PSK-3 Collapsible Heavy Pistol (PSK steht für Pistolet Sptsialnyj Kemenova, bzw  “Kemenov Spezialpistole”. Dank komplexer Mechanik und formerkennenden Materialien dann diese Waffe zu einem soliden Block Material zusammengefaltet werden. 2061 von Feliks Kemenov für den UGB, Russlands Auslandsgeheimdienst, entworfen, hat diese Waffe inzwischen den Weg in dei schatten gefunden.) [Run&Gun]

- PPSK-4 Collapsible Machine Pistol: Die PPSK-4 (Pistolet Pulemjot Sptsialnyj Kemenova, or “Kemenov Spezialmaschinenpistole”) ist eine klappbare MP, die von Feliks Kemenov für den russischen UGB entwickelt wurde, nachdem seine klappbare Pistole so ein großer Erfolg in Tests des Geheimdiensts war- Weit es in den Mitt-60ern auf die Straße gesickert ist, ist dieses Modell beliebt bei Eskortfahrern, die eine sehr kompakte und schlagkräfige waffe benötigen.) [Arsenal 2070]

- AK-147 (Das erste in großem Maßstab in Nanofaxen hergestellte Sturmgewehr der Welt.) [War]

- AK-147 Karabiner (Ein leichtes, robustes Sturmgewehr, das von einem Nanofax hergestellt werden kann.) [War]

- AK-47 (Die Standardwaffe der Sovietunion. Und immer noch in Betrieb in manchen Ländern.) [Gun Heaven]

- AK-51 (russischer Nachbau des CAR-32) [night’s prawn]

- AK-74 (Eine verbesserte Version der AK-47, die in den Eurokriegen von Russen wie Jihadisten massiert eingesetzt wurde.) [Schattenkatalog 2]

- AK-74 Kurz (Kurzversion der AK-74) [Jede Wette]

- AK-74 Special (Sturmgewehr mit Skelettschaft, leicht zerlegbar) [never trust an elf]

- AK 97 (Eines der gebräuchlichsten Sturmgewehre der Welt, vor allem in der Dritten Welt und China anzutreffen. Robust, aber ohne Extras.) [sr1]

- AK 97K (Eine vor allem im mittleren Osten beliebte Version der AK 97, die geradezu synonym für die Selbstmordattentäter der diversen islamischen Terrorgruppen der Gegend ist.) [Jede Wette]

- AK 98 (Variante des AK97 mit integriertem Granatwerfer. Robust, zuverlässig und überall zu bekommen!) [Arsenal 2060]

- AK-98SE (Verbesserte Version des Sturmgewehres in einer Spezialedition mit IQ-Mag™, was im erlaubt, zwei unterschiedliche Magazine auf einmal aufnehmen (oder zwei gleiche), die Magazine können über Smartgun oder per Hand umgestellt werden, angeblich sogar während eines Feuerstoßes, natürlich mit dem obligatorischen Granatwerfer (einem Multiwerfer, der ebenfalls mehrere Granattypen laden kann).) [Jede Wette]

- AN-74 (Dieses moderne Sturmgewehr, entwickelt vom Nikov Design Consortium, hat einzigartige Features zur Rückstoßminimierung und ist sehr präzise für ein Sturmgewehr. Es ist eine der beliebtesten Waffen in den Wüstenkriegen, und bei Sicherheitsdiensten wie Wolverine ebenso im Einsatz wie bei den Truppen Turkestans, die ihre alternden Kalaschnikows durch die AN-74 ersetzen.) [MilSpec Tech 2]

- AN-94 (Eine der AK-112 vergleichbare Waffe, die die AK-74 ersetzen sollte, aber dafür nie in ausreichender Stückzahl produziert wurde. Sie ist für extrem kalte Umgebungen ausgelegt.) [Gun Heaven]

- AVC-7.62 (Das leichteste der Battle Rifles, die gerade am Markt sind, kommt aus Russland.) [War]

- Dragunov Drake-1 (Großkalibriges Präzisionsgewehr. Eine der ganz wenigen Waffen auf der Welt, die exklusiv für Scharfschützen entwickelt worden sind. Wie der Name vermuten lässt, streckt ein Treffer der Dragunov einen Metamenschen so sicher nieder wie der Prankenschlag eines Drachen.) [Jäger und Gejagte]

- Dragunow Snaiperskaja wintowka Dragunowa SWD (Ein alter Entwurf, ursprünglich in der Sovietunion als Designated Marksman Rifle gebaut, der aber gut gealtert ist und auch in den 2070ern noch seinen Nutzen hat. Als billige, einfach in Hinterhofwerkstätten herstellbares Gewehr ist es eine sehr leicht verfügbare, brauchbar präzise Waffe, die mit diversem Zubehör ausgerüstet werden kann. Es gibt zahlreiche Länder, die diese Waffe mit Nanosinteranlagen herstellen.) [Schattenhandbuch 1]

- Grjasew-Schipunow GSch-301 (eine 30mm-Maschinenkanone, die unter anderem in der Fulcrum-E verwendet wurde.) [Schattenkatalog 2]

- MG PKT (Ein HMG, das Russland in den Eurokriegen einsetzte. Es war eine universalwaffe, die die Russen in allen Arten von Fahrzeugen und auch als Infanterieunterstützungswaffe einsetzen.) [Schattenkatalog 2]

- RPK-74 (Die MG-Verion der AK-74. Es kann dieselben Magazine verwenden wie das Sturmgewehr, wenn die MG-Magazine alle sind.) [Schattenkatalog 2]

- RPK HMG (This heavy Russian machine gun is used by the military of Russia and many Asian countries primarily as a vehicle mounted support weapon. It comes with a detachable tripod.) [Arsenal 2070]

- SG34 „Goryunov“ HMG (Eine Waffe die in dem Eurokriegen in großer Stückzahl produziert und genutzt wurde. Billig herzustellen, kein Schnickschnack aber extrem robust und zuverlässig. Der Name stammt von einem gebräuchlichen Lafetten-MG aus dem zweiten Weltkrieg.) [Aeternitas]

- Kort 12,7 mm HMG (Ein altes Design aus den Eurokriegen, in den russischen Streitkräften vielfach eingesetzt) [Schattenkatalog 2]

- 2A46M2 (Die 120mm-Glattrohrkanone war die Hauptwaffe des in den Eurokriegen eingesetzten T-90.) [Schattenkatalog 2]

- 2A70 Autokanone (Eine 30-mm-Autokanone russischer Produktion, dei in den Eurokriegen unter anderem Hauptgeschütz des BMP-5 und BMP-3 war) [Schattenkatalog 2]

- 9K119 Refleks, auch AT-11 Sniper (Diese für den Abschuss in einer Glattrohrkanone wie dem Hauptgeschütz des T-90M7 war sowohl zum Einsatz gegen feindliche Panzer wie gegen niedrig fliegende Hubschrauber gedacht. Sie war nach dem Polenfeldzug allerdings sehr rar, obwohl Renraku und ein chinesischer Konzern sie weiter herstellten. 2063 wurde das System dann endgültig ausgemustert.) [Schattenkatalog 2]

- 9K121 Wicher, auch AT16 Scallion (Diese Luft-Boden-Rakete war die Standard-Antipanzerrakete der russischen Luftwaffe in den Eurokriegen. Sie ist nach wie vor bei den russischen Streitkräften im Einsatz.) [Schattenkatalog 2]

- 9K123 Chrisanthema, auch AT-15 Springer (Diese Rakete sollte eigentlich von speziell für sie entwickelten Jagdpanzern eingesetzt werden, wurde aber durch Äbderungen im Bauplan auch kompatibel zu existierenden Systemen. sie wurde mit großem Erfolg in Polen eingesetzt; diie veralteten polnischen Panzer hatten dieser Waffe wenig entgegen zu setzen.) [Schattenkatalog 2]

- 9K135 Kornet, auch AT14 Spriggan (Diese russische Antipanzerrakete war ein Projekt zur Ergänzung der Lagerbestände während der Grenz- und Eurokriege. Als diese zur Neige gingen, entwickelte sich die Kornet zu einer kostengünstigen udn hinlänglich brauchbaren Alternative zu moderneren Waffensystemen. Nach den Eurokriegen wurde diese Rakete trotz einiger modernisierungen aber wieder ausgemustert.) [Schattenkatalog 2]

- BGM-71 TOW (Dieser Raketentyp war fast 100 Jahre lang im Einsatz. entwickelt zur Zeit des Kalten Krieges, um sovietische Panzerarmeen in Westdeutschland aufzuhalten, fand sie erst im ersten Eurokrieg zu dieser Bestimmung, durch die Streitkräfte Polens.) [Schattenkatalog 2]

- SS-N-49 Sirocco (Eine russische Anti-Schiffs-Rakete, die fast überall auf der Welt eingesetzt wird. Obwohl mehr als 15 Jahre alt, ist sie genauso gefürchtet wie ihre russischen und sovjetischen Vorgänger. Sie kann unter Wasser abgefeuert werden und fliegt tief über dem Wasser auf das Ziel zu.) [Rigger 3d]

- Wympel R60, auch AA-8 Aphid (Diese Luft-Luft-Rakete wurde Mitte des 20. Jahrhunderts entwickelt. Sie wurde von der Allianz für Allah benutzt, als ihre geringen Bestände an moderneren Waffen aufgebraucht waren. Dies mag ein Grund gewesen sein, dass die Allianz nie Luftdominanz hatten.) [Schattenkatalog 2]

- Wympel R73, auch AA-11 Archer (Diese Luft-Luft-Rakete kurzer Reichweite wurde in den eurokriegen von den Russen massiert eingesetzt, gelangte über die Lizentproduktion durch Shiawase aber auch in die Hände der Allianz für Allah.) [Schattenkatalog 2]

- Wympel R-77, auch AA12 Adder (Diese Luft-Luft-Rakete mittlerer Reichweiteerwies sich beim Bekämpfen von Luftzielen als recht effektiv und wurde dreimal grundlegend und öfter in kleinerem Maße modernisiert. Sie wird oft mit der AIM-120 AMRAAM verglichen, die ähnliche Einsatzdaten hatte.) [Schattenkatalog 2]

- R-17SCUD“ (Diese uralten Kurzstreckenraketen werden nach wie vor in der dritten Welt hergestellt, nach alten russischen Bauplänen, und wurden noch in den Eurokriegen von der Allianz für Allah eingesetzt.) [GmbH]

- SS-N-28-Marschflugkörper (Die Hauptwaffe der russischen Atomstreitkräfte. Jede dieser Raketen ist mit einem MIRV-Sprengkopf ausgestattet, der sechs Einzelbomben freisetzen kann. Die Zerstörungskraft reicht ohne weiteres aus, einen Landstrich von der Größe Pomoryas restlos zu vernichten. Die Rakete kann unter Wasser aus einer Tiefe von bis zu 200 Metern abgeschossen werden.) [Sturmvogel]

- Presnost-5 Smartgun System (Ein hochmodernes, Wirelesstechnologie verwendendes und hackbares Smartgunsystem) [Shadowrun.com]

- CrashCart AirLife (Eine der M.E.D. 1 Dustoff sehr ähnliche MedEvaqc-Senkrechtstarterdrohne.) [Schattenhandbuch 2]

- Evo Bloodhound Mk III (The Bloodhound Mk III has the olfactory capabilities of the male Moon Moth, which can smell the female of the species up to 9.7 kilometers away. This medium-sized aerial drone has a pusher prop (a propeller at the tail) design that incorporates horizontally mounted fans in its wing, giving it VTOL and hovering capabilities. With a push prop, the front of the drone can open, allowing a large scoop to collect air particles for the olfactory sensor. Under ideal conditions, the Bloodhound Mk III can track down a signature odor or pheromones at levels far below human detection.) [Spy Games]

- Evo CultureCapture (Variante der Horizon CU³) [Rigger 5.0]

- Evo Kourier (Eine der Renraku Pelican sehr ähnliche Lieferdrohne.) [Rigger 5.0]

- Gaz-Niki JammStar (Eine Stördrohne, der Aztech Armadillo vergleichbar, basierend auf einem vom CAS-Geheimdienst in Umlauf gebrachten Konstruktionsplan) [Arsenal 2070]

- Gaz-Niki GZ-D48 Letajuschih Cleditel (Variante der LS Starto-9) [Rigger 3]

- Iljushin IL-86 Maskirovka (Eine hochliegende Überwachungsdrohne, die viel von Geheimdiensten verwendet wird. Die Il-86 Maskirova ist eine spezialisierte Drohne, die ausschliesslich für Militär- und Geheimdienstkreise, vor allem im Fernen Osten, hergestellt und an diese abgegeben wird. Dort ist die Indrahar der Stolz des Imperiellen Militärgeheimdienstes, der koreanischen Central Intelligence und Wanguo Anbu in Shaanxi. Unlängst tauchen auch Indrahars in Amerika auf, da Saitos Regime die Indrahar für ihre Informationsgewinnung nutzt. Der Nachfolger früher Drohnenmodelle wie dem Global Hawk.) [so64]

- MIG SKaT (This Russian-made drone was one it the country’s first major forays into strike-capable unmanned aircraft .There were numerous changes from its initial design in the early 21st century to its production version that was used with effectiveness during the Euro Wars. The Estonian Air Force is largely composed of these aircraft; thirty-year-old relics that the small country cannot aord to replace and can barely manage to repair) [This Old Drone]

- CrashCart AutoDoc (Der CC Autodoc ist eine mobile Stabilisationseingheit – er stabilisert einen Verletzten, der an ihn angeschlossen wird, automatisch.) [sr4]

- CrashCart MediCart (Eine Weiterentwicklung der Mk.Gyver Rettungsdrohne, die neben Rettungswerkzeug auch medizinische Ausrüstung hat und gerettete Personen gleich erstversorgen kann.) [Rigger 5.0]

- Evo Barghest (Eine dem GM-Nisan Doberman ähnliche kleine Bodenkampfdrohne) [Rigger 3]

- Evo Freedom (Variante des Transys Steed Drohnenrollstuhls.) [Rigger 5.0]

- Evo Handyman (Der IWS DLK MK 6 vergleichbare Allzweckarbeitsdrohne) [Rigger 3]

- Evo Krokodil (Eine amphibische Raddrohne in kantig-russischem Design, die aber nciht sehr tauchfähig ist. Dennoch ist sie gut modifizierbar und in Sumpfgegenden sehr flexibel einsetzbar.) [Rigger 5.0]

- Evo MetaAssistant (Variante des Mr. Fix-It) [Runner’s Companion]

- Evo Proletarian (Der beste Freund des Mechanikers, ist diese Drohne - eine dreirädrige, einarmige Arbeitsmaschine - perfekt geeignet, um den Extra-Arm zu liefern, den sich jeder Mechaniker wünscht und für gewöhnlich nicht hat. Mit einem ausreichend ausgereiften Spatzenhirn, um einfache Aufgaben selbst wahrnehmen zu können, ausgestattet, und mit guten Lautsprechern, um nebenbei als Werkstatt-Soundsystem zu fungieren, sind sie das vielseitigste Werkzeug, das man sich wünschen kann.) [Rigger 5.0]

- Evo Watcher 4890 (Eine dem Gaz-Niki GNRD-71BIS Snooper ähnliche Bodenspähdrohne) [Rigger 3]

- Gaz-Niki GNRD-101 Scorpion (Eine 10 Zentimeter lange Miniwalkerdrohne mit 4 Paaren spinnenartiger Beine, 2 Allzweckscheren und einem Schwanz, der sich zum abfeuern von Mikrotransceivern eignet.) [Into the Night]

- GAZ-Niki GRND-71BIS Snooper (Der auf Ersuchen Polens entwickelte Snooper ist ein Meisterwerk russisch-polnischen Designs und wird von einer Vielzahl mitteleuropäischer und nordamerikanischer Regierungs- und Konzernkunden eingesetzt. Diese kleine, dreiachsige Scoutdrohne mit Ballonreifen von der Größe eines Laibs Brot ist fähig, fast jedes Terrain zu meistern und verfügt über eine auf einem Teleskoparm angebrachte Sensorenphalanx, die es ihr erlaubt, auch über Hindernisse aus Deckung zu beobachten.) [rigger blackbook]

- Esprit Industries Cuirassier (Eine humanoide Kampfdrohne, die sich auf allen vieren oder den Hinterbeinen fortbewegen kann, groß wie ein Troll ist und beachtlich kampfstark. Ausserdem ähnelt sie erstaunlich der MCT Chinpira.) [War]

- Evo Consort (Diese humanoide Drohne ist sehr beliebt als Statussymbol oder Körper für eine Hirnkartusche, die gemeinhin als Ganzkörpercyborg bezeichnet werden.) [Arsenal 2070]

- Evo Hi-Five (Variante der Renraku Scuttler Remote Cyberhand) [Rigger 5.0]

- Evo Orderly (Die Orderly, eine Assistenzdrohne für alte, gebrechliche Menschen, hat ein sensibles taktiles Sensorsystem und ein integriertes Medkit. Wenn Probleme auftreten, kann ein Bereitschaftsarzt die Steuerung der Drohne übernehmen, ansonsten hat die Drohne noch eine umfangreiche medizinische Diagnosedatenbank.) [Arsenal 2070]

- Evo Robonanny (Eine für Kinderbetreuung optimierte Drohne. 2-year-old nearly killed by due to bad emo-soft update in April 2074. Evo issues global alert, tells users to use old version.) [@Jackpoint2075]

- Evo Stealth (Eine der Arachnoid ähnliche Erkundungsdrohne) [Rigger 3]

- Evo Shpagina-2 (Variante der Ares Sentry V) [Rigger 5.0]

- YNT Cuttlefish (Die Cuttlefish ist ein U-Boot und gleichzeitig die größte und klobigste Drohne auf dem Markt. Sie patroulliert meist in Gebieten, die man früher vermint hätte, ist mit einem Toprpedowerfer bewaffnet und sehr autonom.) [War]

- YNT Kobannzame (Variante der Kalmar) [Rigger 3]

- YNT Octopus (Eine Unterwasser-Arbeitsdrohne, die der Wuxing SeaWorker II sehr ähnlich ist.) [Toybox Online]

- YNT Shiratsu (Variante der Explorer) [Rigger 3]

- Mig 29SMT Fulcrum-E (Die Fulcrum-E war ein russisches Mehrzweckkampfflugzeug und die letzte Verbesserung der altbewährten Mig 29. Das Flugzeug wurde in großen stückzahlen in den Nahen Osten geliefert und kämpfte in den Eurokriegen massiert auf der Seite der Allianz für Allah.) [Schattenkatalog 2]

- MiG 63 Founder (The MiG-63 was designed after the end of the EuroWars to incorporate the lessons learned from that conflict. It was originally intended to be a limited experimental program with a pair of flying prototypes to test fused-sensor technology and improved cooperative engagement systems, but the program expanded as the market demand for a lightweight fighter grew. This MiG was assigned the marketing name “Founder” in keeping with former NATO codename conventions.) [Unfriendly Skies]

- Suchoi Su 27 Flanker (ein altes Flugzeug, das in den Eurokriegen seine letzten Einsätze hatte. Anfangs mit weitreichenden Waffen gegen die Polen sehr erfolgreich, war sie später weit weniger effektiv. Wenige dieser Flugzeuge überdauerten die Eurokriege. Auch in der Allianz für Allah im Einsatz, wo sie vor allem ihre Unterlegenheit gegenüber den aufgerüsteten europäischen Streitkräften demonstrierten.) [Schattenkatalog 2]

- Suchoi Su 35 Flanker-E (Diese verbesserte Su 27 war in den späteren Phasen der Eurokriege das Hauptjagdflugzeug der Russen. An der deutschen Front unterstützte es die Su 41 und Su 45, und gegen die Allianz für Allah im Kaukasus bildete sie die Masse der russischen Flugzeuge.) [Schattenkatalog 2]

- Suchoi Su 41 Fixer (The SU-41 has been in production since the EuroWars and remains within the inventory of several nations around the globe. The Fixer features enhanced maneuverability and super-cruise capability in an attempt to dominate the dogfight arena. It also has some reduced radar cross-section features that, while not enough to be a true stealth design, enhances the craft’s survivability.) [Unfriendly Skies]

- Suchoi Su 45 Fantasy (Dieses Flugzeug, der erste echte Tarnkappenjäger der Russen, war ein wichtiger Bestandteil der massiven Übermacht gegen Polen, die den Russen einen anfänglichen schnellen vormarsch ind en Eurokriegen ermöglichte, udn auch später gegen Eurofighter und andere moderne Kampfjets schlug er sich recht gut. Die Su 54 ist bis heute in modernisierter Form als Schul- und Reserveflugzeug im Einsatz.) [Schattenkatalog 2]

- YNT Kanyak (Der Kanya ist ein Jäger der 8. Generation und moemntan die Benchmark im Beriech der Jagdflieger. Hohe Geschwindigkeit, enorme Beweglichkeit und geringe Signatur machen ihn in der Luft schwer zu schlagen. Im Luftkampf unübertroffen, kann er auch für die Bekämpfung von Bodenzielen konfiguriert werden, wenn es nötig ist.) [War]

- Esprit Industries Hercules (Ein Gyrocopter, vergleichbar mit dem Mitsubishi Karura) [Arsenal 2070]

- MIL MI-58A (Variante des Dornier Intercity) [Rigger 3]

- MIL MI-32 (Transporthubschrauber aus den 2030ern, der praktisch unkaputtbar, leicht zu reparieren und kältefest ist. Großraumtransporter.) [rigger blackbook]

- Kamov KA-50 Hokum (Noch zur Zeit des Kalten Krieges wurde der KA-50 Hokum als neuer Hauptkampfhelikopter der russischen armee ausgewählt. Der kompakte, wendige Hubschrauber mit seinen gegenläufigen, übereinander angeordneten Zwillingsrotoren erwies scih als brauchbar und hinreichend effektv, das er bis in die 2050er für die Russen flog und bis heute bei manchen kleineren osteuropäischen Konzernen im Einsatz ist.) [Schattenkatalog 2]

- Kamov KA-100 Hellion (Als die Eurokriege mit voller Wucht tobten und das Gerät ausging, wurde mit dem KA-100 ein einfacher konstruierter, aber schnell herstellbarer Kampfhubschrauer auf der Basis früher Entwürfe des KA-50 entworfen, der dann das Rückgrat der russischen Helikopterkräfte bildete.) [Schattenkatalog 2]

- Kamov KA-103 Super Hellion (Eine massiv modernisierte Variante dieses ehrwürdigen Helikopters, die weiterhin in den Reserveeinheiten der Russen tut.) [Schattenkatalog 2]

- MIL MI-28 Havoc (Ein zur Zeit der Eurokriege recht effektiver Kampfhelikopter, der als Gegenspieler für den Tiger und den Apache entwickelt worden war. In den Grenzkriegen bewährte er sich,w ar aber letztlich zu teuer für den massenhaften Einsatz und wurde sukzessive durch den KA-100 Hellion ersetzt.) [Schattenkatalog 2]

- MIL Mi35D "Hind" (Schwerer Kampfhelikopter. Einer ist ein fliegender Panzer, mehrere ein Abrissunternehmen. Seine bucklige, klobige Form ist ein Anblick, den viele unwillkürlich mit Russland in Verbindung bringen..) [Fatimas Tränen]

- Esprit Industries D’Artagnan (Dieser Truppentransport-Thunderbird ist das Standardmodell der schnellen Eingreiftruppe der EuroForce und ein verlässliches Design. Yamatetsu wird von EI beschuldigt, Kernkonzepte des D’Artagnan für die Konstruktion der MiG 67 verwendet zu haben.) [Arsenal 2070]

- Esprit Industries VBA Lafayette (Ein französischer LAV, der etwas schwerrer bewaffnet als der Banshee ist, aber dabei schnell und beweglich bleibt. Er ist mit formidablen Sensor, ECM, ECCM und EDM-Systemen ausgestattet und vor allem mit Raketenwerfern bewaffnet und für schnelle Hit-and-Run-Angriffe bestens geeignet.) [Shadowrun France]

- Evo-Krime Krime Wing (Ein VTOL-Jäger, der auf trolle abgestimmt ist und als solcher vermarktet wird, allerdings auch sonst ein passables Fahrzeug ist und deswegen am Markt tatsächlich erfolg hat.) [Rigger 5.0]

- Iljuschin 290 (Eine alte russische Vektorschubmaschine mit großer Reichweite) [har]

- Mikoyan/Sukhoi MiS 59 Sokol (Variante des CAS/GD Stonewall) [Rigger 3d]

- Mikoyan/Sukhoi MiS 62 Lastozka (Variante des Ruhrmetall Behemoth) [Rigger 3d]

- Mikoyan/Sukhoi MiS 67 (Dieser zusammen mit Yamatetsu entwickelte, gewöhnlich als MiG-67 bekannte Thunderbird ist auf dem Grauen Markt sehr erfolgreich. Die ‚Politik der offenen Tür‘ des Firmenkonsortiums ist zwar eher als Transporter denn als Frondkampf-Thunderbird konzipiert, aber gerade dadurch bei schmugglern ein echter Verkaufsschlager.) [Arsenal 2070]

- Nizhinyl Tagil, inc. BMV-1 LAV (Russlands erster Versuch eines niedrig fliegenden Vektorschubpanzers, der während der Eurokriege erprobt wurde. Trotz guter Testergebnisse machten die verwundbaren Schubdüsen den BMV-1 sehr einfach zu erfassen und zu verfolgen und führten zu einer hohen Verlustrate. In Russland lange durch bessere Modelle ersetzt, werden BMV-1 immer noch von Drittweltstaaten oder isolationistischen Ländern wie der Volksrepublik Henan eingesetzt) [Rigger 3]

- Nizhinyl Tagil, inc. BMV-2 LAV (Die BMV-2, der Nachfolger des BMV-1, enthielt viele Verbesserungen, die den harten Lektionen der Eurokriege geschuldet waren, und befand sich bis 2050 im aktiven Einsatz. Viele zentralasiatische, chinesische und südostasiatische Staaten benutzen ihn immer noch als Standard-Vektorschubpanzer. Ares bietet einen Lizenzbau mit überholter Avionik, besserer Passagierkabinenschalldämmung und modernisierter Bewaffnung an.) [Rigger 3]

- Nizhinyl, inc. BMV-3 (Der modernste russische Vektorschubpanzer im aktiven Dienst ist sowohl als Truppentransporter als auch als Kampffahrzeug nutzbar. Das Gefährt hat viele Teile mit dem Vorgänger BMV-2 gemeinsam und wird international von Ares vermarktet.) [MilSpec Tech 2]

- Nizhinyl Tagil, inc. T059 Saschnitnik (Ein schwerer Schubpanzer, der mit den besten der Welt mithalten kann. Variante des Stonewall.) [Rigger 3d]

- Nizhinyl Tagil, inc. T180 (Der erste gefechtstaugliche Vektorschubpanter der Russen, eingesetzt in den Eurokriegen.) [Schattenkatalog 2]

- Ares Vodyanoy (Das Vodianoi-Landungshovercraft wurde Evos YNT von Ares im Rahmen einer ausgedehnten Sabotage- und Konzernkriegsaktion abgenommen. Letztlich einigten sich die beiden aber darauf, dass Ares das Produkt produzieren und weiterentwickeln darf. Welche Konzessionen Ares dafür machte ist unbekannt, aber der KGH hat da sicher etwas ausgemauschelt.) [Rigger 5.0]

- Esprit Camaxtli (The Camaxtli is named after an ancient god of hunting and war, which accurately reflects its performance on the field of battle. The Camaxtli features advanced protective technology with impressive mobility. Its advanced hover supported suspension carries the vehicle over a variety of terrain and provides limited ability for the vehicle to cross water terrain, which often brings traditional armored forces to a halt.) [MilSpec Tech]

- Esprit Phoque Assault Hovercraft (Naval Technologies Vodianoi Assault Hovercraft-Variante.) [sota 63]

- Evo Navtech Vodianoi Assault Hovercraft (Ein klassisches Landehovercraft, ist dieses laute und ruppig fahrende

Amphibienfahrzeug mit schwerer Panzerung und einem Geschützturm ausgerüstet und kann diverse Soldaten an Land befördern. Es befindet sich unter anderem bei Combat, inc. Im Einsatz.) [SOTA 2073]

- Mostrans KVP-14T „Ivan the Terrible“ (Ein leichtes, vor allem in Osteuropa beliebtes Nutzhovercraft, speziell für winterliche Bedingungen ausgelegt. Ein Modell für gemäßigte Klimazonnen ist ebenfalls im Angebit und wird von GMC in Nordamerika vertrieben. Schlechte Wasserstabilität trotz nachgebessertem Rumpfdesign be neueren Modellen.) [rigger blackbook]

- Mostrans KVP 14XXL (Variante des Chrysler-Nissan Hovertruck) [Rigger 3]

- Mostrans KVP-18T Putischesnik (Variante des Dornier Manta) [Rigger 3]

- Mostrans KVP 20T (Variante des Beachcraft Vacationer) [Rigger 3]

- Mostrans KVP-23D Scheptanje (Variante des Saab-Fokker Privat) [Rigger 3]

- Mostrans KVP-27S (Variante des Beachcraft Patroller) [Rigger 3]

- Mostrans KVP-27S Knight Errant (Variante des Lone Star SWAT Hovertruck) [Rigger 3]

- Mostrans KVP-27T (Dieses 2070 eingeführte Mitglied der Mostrans-Familie ist teils als Lieferwagen, teils als mobile Laden für die abgelegensten Gegenden der Welt gedacht. Wenn es Straßen benutzt, kann es einen Radantrieb verwenden, ansonsten verfügt der 27T über den typischen Hovercraftantrieb.) [Arsenal 2070]

- Mostrans KPV-28 (Das Nachfolgemodell des KPV-27T ist größer und stärker geraten, auch wenn schon die Maße des KPV-27T Ärger erzeugten. Dafür ist er dezidiert für den Überlandtransport konzipiert, und der Mostrans Minsk als Stadthovercraft neu eingeführt worden.) [Rigger 5.0]

- Mostrans KVP-31N Rasswet (Variante des MAN Titan) [Rigger 3]

- Mostrans Minsk (Ein Abkömmling der 27T-Linie, ist diese Kleinversion des beliebten Lasthovercrafts explizit für urbane Umgebungen ausgelegt und kaum größer als ein typischer Van.) [Rigger 5.0]

- Yamatetsu Naval Technologies BMP-9 "Vodianoi" Assault Hovercraft (Dieses Luftkissenfahrzeug ist die jüngste Entwicklung die von der Yamatetsutochter Naval Technologies veröffentlicht wurde. Entwickelt für amphibische Landungs-/Sturmoperationen und mit hochmoderner Sensorik und schwerer Panzerung ausgestattet, ist die Vodianoi bereits von der Russischen Militär und Kampfgesellschaft geordert worden) [SOTA 63]

- Yamatetsu Naval Technologies Habringer (Lone Star SWAT Hovertruck-Varinate) [Rigger 3]

- Gaz P179 (Eher ein Arbeitsfahrzeug den ein echter Pickup, hat der P179 eine große pritsche, um Gegenstände zu transportieren.) [Arsenal 2070]

- Gaz-Willys Nomad (Der Nomad erfreut sich vor allem bei professionellen Riggern großer Beliebtheit. Seine Vielseitigkeit und seine zahlreichen Optionen machen ihn zu einem der am häufigsten genutzten Fahrzeuge überhaupt. Als Pickup oder Van-Variante erhältlich) [Rigger 3]

- Evo Capricorn (Ein dem Leyland-Rover Transport TROLLey sehr ähnlicher, metamenschen-freundlicher Kleinus, der als Familienwagen oder auch als Taxi genutzt werden kann. Auch in einer Variante für Norms erhältlich.) [SOTA 2073]

- Gaz-Niki Legacy (Ein alternder Familienvan, dem Chrysler-Nissan Bobcat ähnlich.) [Crimson]

- Ischmasch IZH Sputnik (Ein Drohnenvan mit Fahreroption, eine sehr beliebte europäische Lieferfahrzeugvariante.) [Schattenkatalog]

- Izhmasch Komet (Ein altes, kotzhässliches Ding von einem Auto. Vom AK- und Autohersteller aus Russland.) [SR5]

- Echo Motors Zip (Ein speziell metamenschenfreundlich designedter Scooter, der auf 5 von 7 Kontinenten in seinem Segment der Marktführer ist. Es gibt von Werk ohne Aufpreis diverse Umbausets für Metamenschen und Metavarianten.) [Rigger 5.0]

- Evo Falcon (Ein spezialisiertes Geländemotorrad, das oft in nördlichen Wildnisgebieten zu finden ist. Seine flexible Gummikette, die um die ganze Unterseite des Motorrads läuft, erlaubt ihm atemberaugende Geländegängigkeit.) [Arsenal 2070]

- Evo Falcon-EX (Ein auf einer Monokette fahrendes Geländebike für die extremsten Umgebungen. Anders als das Vorgängermodell ist die Falcon-EX rein elektrisch angetrieben und verfügt über ein statisches Ladesystem ud ein ausfaltbrws Solarsegel, für lange Operaiton ausserhalb der Reichweite kommerzieller Ladestationen. Die Akkureichweite liegt wegen des statischen Rückgewinnungssystems bei bis zu 800 Kilometern!) [Rigger 5.0]

- Evo Pegasus (Ein Rennmotorrad, das sehr gerne modifiziert wird. Ein beliebtes Modell unter Go-Gangern, auch wenn man es oft nicht mehr als das erkennt, als was es einmal die Fabrik verlassen hat Wird über einen Merchandisingvertrag mit den Schwarzwald Titanen aggressiv als 'Trollbike' beworben. "Titanen fahren Pegasus!") [Arsenal 2070]

- Gaz-Niki Badger (Ein auf Trolle abgestimmter Chopper in schwerem und widerstandsfähigem Design. Variante der BMW Trollhammer.) [Arsenal 2070]

- Gaz-Niki Titan (Ein klassischer schwerer Chopper, designed, um einzuschüchtern, gepanzert und vor allem bei Orks und Trollen beliebt.) [SR5]

- Gaz-Niki White Eagle (Die White Eagle ist als Standardscout der polnischen Armee entwickelt worden. Neben mehreren Bewaffnungspaketen ist auch eine Variante mit MultiFuel-Motor und der SnowMaster, ein für Tieftemperaturen optimiertes Motor- und Reifenpaket, erhältlich.) [Rigger Blackbook]

- Gaz-Niki Wolverine (Als Ersatz für Pferde und Schlittenhunde im hohen Norden gedacht, ist das dem Falcon von Evo ähnliche Kettenmotorrad Wolverine zwar langsam und erreicht keine Rennmotorradgeschwindigkeiten, aber es läuft bei jeder Außentemperatur und so lange,w ie es laufen muss, egal was da kommt.) [Arsenal 2070]

- Esprit Industries Sororita (Sororitas werden für den Transport von Gütern verwendet, die sicher transportiert werden müssen, sind dafür aber alles andere als unauffällig. Für Fahrzeuge eigentlich ziviler Natur sind sie erschreckend gut gepanzert, und auch die Schießscharten tun wenig, um dieses Fahrzeug nicht martialisch wirken zu lassen. Sie sind dem Ares Roadmaster ähnlich auch aus einem Militärfahrzeug hervorgegangen.) [Arsenal 2070]

- Evo TAPL (Eine dem Dode Ram und anderen, vielseitigen LKW-Baureihen ähnliche Baureihe von Evo, die GMC und Dodge auf dem Nutzmaschinenmarkt in Nordamerika hiermit massiv Konkurrenz machen.) [SOTA 2073]

- Evo Ripley (Ein Exoskelett-Walker, der vor allem beim Verladen schwerer Lasten zum Einsatz kommt. Wetterangepasste Varianten sind für alle denkbaren Umgebungen inklusive Tiefsee, Weltraum und Mars erhältlich.) [Schattenkatalog 2]

- YNT Koinotakinobori (Diese Fortbewegungshilfe besteht de facto aus einem 1,5 Meter langem Duraplastzylinder, der mit einem Schraubenantrieb versehen wurde. Dieses nützliche Gefährt kann einen Taucher schnell und leise über längere Strecken ziehen und erspart ihm so enorme Kraftanstrengungen. Variante des Vulkan Aal.) [Toybox Online]

- Esprit Industries Watcher (Multifunktionaler als das übliche Polizeifahrzeug, ist dieses robuste und sehr geländegängige Fahrzeug schnell von Mannschaftswagen auf Gefangenentransporter umrüstbar, kann auch Such- oder Rettungsausrüstung tragen und locker auch querfeldein fahren, um Verbrecher zu verfolgen und Flüchtende zu stellen. Nicht so robust wie die Master-reihe, aber allemal eine nennenswerte Gefahr. Vergleichbar mit dem COP. Standardfahrzeug der CAS-Regierungs-Agenten.) [Arsenal 2070]

- AV Koshenya (Ein schneller, russischer leichter Panzer, dem Ares Ocelot in der Performance vergleichbar.) [War]

- Esprit Industries Commandant (Dieses moderne Kommando- und Kommunikationsfahrzeug mit erweiterten Kapazitäten zur elektronischen Kriegsführung ist das Herz jeder modernen französischen Militäreinheit. Mittels Relaisdrohnen und eingebautem BattleTac-FDDM und IVIS-Systemen, bilden die Commandants ein Armeeweites Netzwerk, das der französischen Armee einen unglaublichen Vorteil gegenüber jedem Gegner verschafft.) [SotA 2063]

- Keruba Daikyu (Ein leichtes Luftabwehrsystem, vergleichbar dem Vogelhund) [SotA 2063]

- MMZ ZSU-30-2 (Ein Luftabwehrpanzer, der die Entwicklung von Drohnen ncht vorhersah und schon zur Zeit der Eurokriege ein Dinosaurier war. Die Allianz für Allah setzte sie dennoch viel ein, mit einigem Erfolg bei der Invasion Spaniens.) [Schattenkatalog 2]

- MMZ ZSU-30-4 (ein schwerer Luftabwehrpanzer der russischen Armee. Nach den Eurokriegen wurden diese Panzer zugunsten schneller und flexiblerer Drohnen ausgemustert.) [Schattenkatalog 2]

- Nizhnyi Tagil Inc. BMP-3 (Während der 2010er Jahre der Stadnardschützenpanzer der Russen, wurde der BMP-3 sukzessive durch den moderneren BMP-5 ersetzt, und die vorhandenen Fahrzeuge an Syrien und Iran verkauft. Diese Fahrzeuge sahen die Russend ann während des Großen Jihad auf der Gegnerseite wieder. Der BMP-3 ist noch in den 70ern in manchen Gegenden in Afrika im Einsatz.) [Schattenkatalog 2]

- Nizhnyi Tagil Inc. BMP-5 (Kurz vor Ausbruch der Eurokriege als kostengünstige geländegängige Ergänzung des T90 entwickelt, konnte sich das Fahrzeug zwar gegen die Deutschen nciht gut behaupten, war aber vergleichbaren Panzern der alolianz für Allah überlegen.) [Schattenkatalog 2]

- Nizhnyi Tagil Inc. BMP-052 "Napadatel" (Der Standard-Radpanzer der russischen Armee, in ähnlich vielen Varianten wie der auch sonst vergleichbare Ruhrmetall Wolf erhältlich.) [Rigger 3]

- Nizhnyi Tagil Inc. BTR-20 (Dieser Radpanzer, produziert in werken von Renraku, war der Ersatz für dei schnellen Radfahrzeuge, die Russland zur Zeit der Eurokriege im Einsatz hatte. Erstmals in den Grenzkriegen eingesetzt, wurde das Modell aufgrund der gewonnene Erfahrungen verbessert, bis es mit westlichen Gegenstücken mithalten konnte.) [Schattenkatalog 2]

- Nizhnyi Tagil Inc. T-030 „Dikaja Koschka“ (Noch aus den Eurokriegen stammend, ist dieses alternde Streitross wiederholt auf seinen deutschen Cousin, den Keiler getroffen, da die polnischen Aufrührer von einigen deutschen Staaten mit A4 Keilern ausgerüstet wurden. Die Elektronik des Dikaja Koschka ist nicht so modern, wie die des Keiler, dafür ist er schwerer gepanzert und hat einen stärkeren Motor.) [SotA 2063]

- Nizhnyi Tagil Inc. T-64 (ein ursprünglich sowietischer Panzer, kann man diese Monster immer noch in Russlands Diensten finden.) [Fatimas Tränen]

- Nizhnyi Tagil Inc. T90M7 (Der russische Kampfpanzer der Eurokriege. Das Fahrzeug wurde fortwährend verbessert, und der letzte T90M7 lief 2045 vom Band. Ersatzteile werden immer noch hergestellt.) [Schattenkatalog 2]

- Nizhnyi Tagil Inc. T-047 “Mstitel” (This tank, which is based on the 60 years old T-90, is considered one of the last true main battle tanks in service. Though pretty outdated, it’s sheer firepower is a serious threat to any but the most sturdy vehicles. It’s very vulnerable against air attacks though, and polish guerillas and insurgents have developed many tactics to cripple Mstitels and then kill the crew, leading to depressing casualties and a hasty new MBT program by the Russian MoD. Supposedly, Yamatetsu won the contract, but nothing official has been heard yet.) [Rigger 3]

- Yamatetsu Sisyphus (Ein dem BAe Agincourt ähnlicher Mörserträger) [War]

- YNT Pushka Okne (Ein einfacher, robuster, billiger Panzer, der nicht mit Topmodellen mithalten kann, aber gegen weichere ziele durchaus ernst zu nehmen ist. Mit diesem Panzer wurden oft schon Gegner vernichtet, die zehnmal so teuer waren.) [War]

- Esprit Le Four (Ein moderner Schlepper mit enormer Schubkraft, der eine zyklonische Turbine als Antrieb nutzt und Hydrofoils als Stabilisierung unter Wasser. Drei dieser Schiffe können problemlos einen Supercarrier ziehen.) [SOTA 2073]

- Evo Aquavida 1 (Ein Hausboot und der stärkste Konkurrent von Mitsubishis Water Home. Die Zweipersonenversion hat eine Schlafkabine, eine automatisierte Küche, ein kleines Bad, ein Terrassendeck mit eingebautem, selbstreinigendem Grill und einen Meditationspod im Unterdeck, der auch ein gutes Versteck ist.) [Rigger 5.0]

- Evo Aquavida 2 (Ein Hausboot und der stärkste Konkurrent von Mitsubishis Water Home. Es kann bis zu 4 Personen beherbergen und ist daher etwas größer als die Ein-Schlafzimmer-Version, hat aber ansonsten eine absolut vergleichbare Ausstattung.) [Rigger 5.0]

- Evo Waterking (Ein mittelgroßes, preiswertes, gut motorisiertes Boot mit Platz für bis zu vier Personen und einem sehr leistungsfähigen Bordcomputer nebst Riggerverdrahtung. Der Waterking hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.) [Rigger 5.0]

- Evo Water Strider (Ein neuartiges und innovatives Wasserfahrzeugdesign, das das Konzept des Monocycles auf das Wasser bringt. Der Strider sitzt in einer Plastiglaskugel und bewegt sich in der, womit er in einer Blase über das Wasser "rollt". Sehr seetauglich, aber man muss aufpassen damit ncith auf Grund oder über Land zu fahren. Das kann er zwar, aber dabei geht der Strider schnell kaputt.) [Rigger 5.0]

- Mostrans Wave Glider (The Wave Glider is a long, low-slung boat primarily intended for racing and those individuals who prefer speed over comfort on the water. MosTrans has incorporated four engines to push water through both ducted water jets and traditional screws to ensure that every possible advantage is wrung out of the power plant. The crew compartment is spartan, with the intent to minimize weight and reduce aerodynamic drag as much as possible. A modified Wave Glider won Seattle’s Independence Cup last year—just after it nearly collided with a spectator’s sailboat.) [Deadly Waves]

- YNT Genéve (Luxusyacht von den Ausmaßen einer Villa, der H&W Classique vergleichbar) [Rigger3]

- YNT Jet Stream (Colorado-Craft Cigarette Variante) [Rigger 3]

- YNT Princessa (Eine 10 Meter lange Yacht für den aufstrebenden Manager oder junge Reiche mit ausreichend Platz für 5 Personen, der Dolphin II sehr ähnlich.) [Rigger 3]

- YNT Shadowcat (Variante des Samuvani-Criscraft Otter) [Rigger 3]

- YNT Valkyrie (Eine Variante des Zemlya-Poltava Swordsman) [Rigger 3]

- Zemiya-Poltova Crest (Dieses Schiff ist ein Schmugglerwerkzeug, das vor Ort aus einem rumpf und vorgefertigten Teilen zusammengesetzt werden kann, wobei die Schmuggelware direkt in den Aufbau des Rennboots eingebaut werden kann.) [Arsenal 2070]

- Zemiya-Poltava Swordsman (Dieses erschwingliche Freizeitboot ist eine gute Wahl, wenn Man auf das Preis-Leistungs-Verhältnis schaut. Das Boot bietet bequem acht Personen platz und hat zudem Kojen im Inneren. Es wird von einem Starken Motor der Marke Euronav Poseidon angetrieben.) [Rigger 3]

- YNT Putin-Klasse Hochseetrawler (Große russische Hochsee-Fabrikfangschiffe, die an Bord den Fang gleich verarbeiten können. 120 Meter lang, 6 Meter hoch (über Wasser). Mehrere solcher Schiffe sind von der russischen Marine zu dezenten Einsatzbasen für Speznaz-Teams umgebaut worden.) [Sturmvogel]

- YNT Suzukaze (Ein modernes, großes Luxus-Kreuzfahrtschiff ähnlich der Vulkan Concordia.)  [Toybox Online]

- Zemlya-Poltava Militant (Aztechnology Tiburón-Variante) [Rigger 3]

- Nanuchka-II-Klasse (Eine russische Korvette, die schon in den Eurokriegen eingesetzt wurde und die in verschiedenen Konfigurationen als Aufklärer, Eskorte oder Minenleger eliefert warden kann. 2045 wurden alle Schiffe dieser Baureihe zwar entwaffnet, bevor sie verkauft oder verschrottet wurden, aber die recht frei verfügbaren Originalteile, die über den Schwarzmarkt in St.Petersburg nach Europa sickern, machen es schnell und recht billig rearmierbar. Die pomoryanishce Küstenwache nutzt dieses Modell gerne.) [Cyberpiraten]

- Yamatetsu NavTech Hosho-Klasse (Dieser amphibische Truppentransporter ist mit Shiawases Hikigaeru-Klasse vergleichbar.) [War]

- Yamatetsu NavTech Nasu-Klasse (Ein raketenboot, mit dem KM Jagdpferd vergleichbar.) [War]

- Yamatetsu NavTech Potemkinklasse (Yamatetsus Korvettenklasse, die sie erfolgreich international vermarkten.) [Shadows of Asia]

- Yamatetsu NavTech Shibanokuji-Klasse (Diese Spuercarrier, die 80 Flugzeuge und 4.000 Mann Besatzung beherbergen, lassen dei allermeisten anderen Kriegsschiffe winzig aussehen. YNT hat dieses Schiff an ein Dutzend Nationen, beinahe jeden Megakon und einige wenige PMCs verkauft.) [War]

- Akula-Klasse (Eine alte sowjetische Atom-U-Boot-Klasse aus der Zeit vor dem Erwachen. Ein Angriffs-U-Boot. ein paar Akulas haben bis in die 2070er als Piratenschiffe oder im Dienst der Marine kleiner, heruntergekommener Staaten oder Söldnergruppen überlebt.) [Schattenboxer]

- Delta-IV-Klasse (Russisches Atomraketenträger-U-Boot, das vor der Delta-V-Klasse Standard der russischen Marine war.) [Sturmvogel]

- Delta-V-Klasse (Die modernsten U-Boote der russischen Marine, ein Design aus der Zeit der Eurokriege. 190 Meter Lang, 21 Meter breit, 12 Meter hoch, beiderseits des Turms je 12 Raketenabschussvorrichtungen, je zwei sind mit sechseckigen Deckeln verschlossen. Die Waffen können aus maximal 200 Metern Wassertiefe abgeschossen werden. Als Träger von Atomraketen wie der SS-N-28 MIRV-Rakete geeignet, von denen Delta-V-Boote meist 18 an Bord haben. Sie verfügt über adaptive Tarnsysteme, die täuschend echt Meeresboden vorgeben können. Maximalgeschwindigkeit ist 33 Knoten, über und unter Wasser. Angetrieben werden U-Boote dieser Klasse von Hochleistungsbrennstoffzellen, was für besonders leise Fahrt sorgt. Die Delta-Klasse ist eine Parallelentwicklung zur Typhoon-Klasse.) [Sturmvogel]

- Evo DSV-Mariana (Ein sechs-Personen-Mini-U-Boot, das für hohe Tauchtiefen ausgelegt ist und mit Upgrades als flexible Arbeitsplattform genutzt werden kann. Es hat genug Sauerstoff und ein effektives Wiederaufbereitungssystem für längere Tauchgänge bis zu einem Tag, ist aber dafür gedacht, von einem Mutterschiff oder einer Unterwasserbasis aus zu operieren. Mit verstärkter Hülle können diese Boote bis zu 11.000 Meter tief tauchen.) [SOTA 2073]

- Evo Fathom (Varinate der Delphin RQ-7) [Rigger 3]

- Evo Jonah (Transport-U-Boot,ähnlich der Maersk Triton-Klasse) [Rigger 3]

- Evo Seahorse (Variante des Electronaut) [Rigger 3]

- Evo Selkie (Variante des DJ Locker) [Rigger 3]

- Evo Tagalong (Wasserschlitten, Variante des Mitsuhama Anago) [Rigger 3]

- Krasnay Sormova Partisan (Ein kleines Kommando-U-Boot aus russischer Produktion, das auf dem grauen Markt leicht erhältlich ist. Es hat eine Bruchschleuse und kann damit an andere Wasserfahrzeuge oder Unterwasserbasen andocken, so dass die Besatzung des Partisan sich mit einem oleine Plasmabrenner durch die Aussenhaut des Ziels schneiden kann. Der Partisan führt auch Flickzeug mit, damit bei Bedarf das Einsteigsloch geflickt werden kann, bevor die Partisan abdockt, um eine Flutung zu verhindern.) [Arsenal 2070]

- Krasnaya Sormova Vaneyev-Klasse (Ein wirtschaftliches, mittelgroßes Diesel/Elektro-Jagd-U-Boot, das von Marineeinheiten in veilen Teilen der Welt verwendet wird. Auch einige Söldner- und Piratenbanden sollen über solche Schiffe verfügen.) [Cyberpiraten]

- YNT Kokukujira-Klasse (Ein riesiges Förder-U-Boot, das für den unterseeischen Bergbau unerlässlich ist und dafür berüchtigt, unterseeische Lebensräume komplett zu zerstören. Es ist der SubTech Nostromo-Klasse sehr ähnlich.) [Toybox Online]

- Ilyushin IL-159 Molinya (Die Molinya ist ein neues Modell und das Ergebnis der Kooperatio zwischen Ilyushin und Yamatetsu. Das Flugzeug ist ungewöhnlich, da es sich an die Zielgruppe magisch aktiver Reisender wendet, ihnen bequeme und sichere Schlafplätze bietet und immer einen mit ihren Besonderheiten vertrauten Arzt an Bord hat.) [Rigger 3]

 

Besonders viele andere Produkte habe ich nciht gefunden. Aber das sollte ein brauchbarer Start sein.

 

Bitte an die deutsche Redax: Mehr russische Zivilfahrzeuge und Elektronik! Danke!


  • Karel, Ech0, Duriel und 7 anderen gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.


#14 Goronagee

Goronagee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 446 Beiträge

Geschrieben 03. September 2016 - 11:15

Danke....insbesondere für die Ausrüstung mit Quellenverweis.... :)

 

G:


Mehr von meiner Gruppe und mir?

 

Zwergenschatten... you have to be Bulletproof to be Still Alive... :huh:


#15 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.197 Beiträge

Geschrieben 03. September 2016 - 12:25

Ja, Richter bekommt von mir eine hochgezogene Augenbraue

Es muss viel Arbeit gewesen sein, die ganzen Infos aus den Büchern & Romanen rauszuziehen und zu sammeln !

(sowas macht nur ein Nerd ;) :) )

 

HougH!
Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 03. September 2016 - 12:26 .

  • Ech0 gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0