Zum Inhalt wechseln


Foto

Darstellung von Attributwerten

Attribute Darstellung Rollenspiel

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#16 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 18. September 2016 - 00:03

Wie äußert sich fehlende Essenz nach außen hin?

Bevor die große Philosophie-Stunde beginnt: Regeltechnisch ausschließlich durch das niedrigere Soziale Limit. Alles andere ist entweder Fluff oder das Ausspielen entsprechender Nachteile, was ich persönlich beides sehr schätze B) .

Bsp.:Wenn ein Charackter mit 10 Ges die Eleganz höchstselbst ist und ein Stark vercyberter in vielen gruppen eher mechanisch und Stakatoartig drauf ist.

Wie passt das zusammen?

Das ist wieder mal Fluff, der sich zudem mit den Editionen gewandelt hat und auch von unterschiedlichen Autoreen unterschiedlich beschrieben wird, so dass sogar innerhalb einer Gruppe unterschedliche Darstellungen vorkommen können. Von diversen Nachteilen abgesehen liegt die Darstellung eventueller Besonderheiten in der Verantwortung des jeweiligen Spielers - wenn Spieler A beschließt, dass sich sein geboosteter Sammy gescheidig wie eine (Klischee-)Raubkatze bewegt ist das geneuso legitim wie der geboostete Adept, der sich ruckartig wie Zinnsoldat bewegt (außer natürlich, die Gruppe hat sich auf etwas anderes geeinigt)


  • Medizinmann und Wandler gefällt das

#17 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 633 Beiträge

Geschrieben 18. September 2016 - 10:12

Wie äußert sich fehlende Essenz nach außen hin?


In SR5. Mit einem Gefühl der Bedrohung. Sollte man besser auch ersatzlos streichen, zumindest so lange Magie nicht den selben Effekt hat.

Vom Fluff her kann und sollte man es so handhaben will man will. Geschicklichkeit von 6+, wenn man sie mal mit Eleganz gleichsetzt, ist einfach unmenschlich.

#18 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.243 Beiträge

Geschrieben 18. September 2016 - 11:25

Geschicklichkeit von 6+, wenn man sie mal mit Eleganz gleichsetzt, ist einfach unmenschlich.

 

NaJa

eine natürliche GES von 7 oder 8 ist durchaus drin und mit 'ware sogar 8(12)

Also 6 ist FÜR MICH noch lange nicht übemenschlich.

erst ab 9+ wird es für Mich unmenschlich

 

und Essenz entfremdet ein bischen und senkt das Soziale Limit wenn man Pech hat.

Ich für Mich nehme als Rollenspiel Gauge

6-3.0 Essenz = im Grünen Bereich, alles normal, alles OK

-1.0 Essenz = im Gelben Bereich (Alpträume des Nachts oder leichte Entfremdung,evtl ein Nachteil ? )

<1.0 = im Roten Bereich (ich nehme dann gerne noch den ein oder anderen Psychol. Nachteil um es darstellen zu können.

   Wahlspruch meinen Chars Cyb Ork mit 0.02 Ess : What would Terminator T-800 do ?)

 

mit emotionslosem Tanz

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 18. September 2016 - 11:26 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#19 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 633 Beiträge

Geschrieben 18. September 2016 - 18:06

Geschicklichkeit von 6+, wenn man sie mal mit Eleganz gleichsetzt, ist einfach unmenschlich.


Deswegen steht da ja auch 6+.

Ich für Mich nehme als Rollenspiel Gauge
6-3.0 Essenz = im Grünen Bereich, alles normal, alles OK
-1.0 Essenz = im Gelben Bereich (Alpträume des Nachts oder leichte Entfremdung,evtl ein Nachteil ? )
&lt;1.0 = im Roten Bereich (ich nehme dann gerne noch den ein oder anderen Psychol. Nachteil um es darstellen zu können.
&nbsp;&nbsp; Wahlspruch meinen Chars Cyb Ork mit 0.02 Ess : What would Terminator T-800 do ?)


Und wie wirkt sich ein klar unmenschliches Magieattribut aus?

#20 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.243 Beiträge

Geschrieben 18. September 2016 - 18:49

Deswegen steht da ja auch 6+.

 

und deswegen für mich erst ab 9+ ;)

 

Und wie wirkt sich ein klar unmenschliches Magieattribut aus?

 

sollte sich ähnlich auswirken.

Ich hab da noch keine Gedanken zu gemacht....

Jetzt so aus dem Handgelenk...

MAG 9 = Grün

Mag  12 = Gelb

und ab 13 dann Rot ....(?)

(Superhuman Psychosis fällt mir dazu ein)

 

der vor der Ampel tanzt

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 18. September 2016 - 18:50 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#21 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 633 Beiträge

Geschrieben 18. September 2016 - 19:16

Eine sehr unfaire Regelung, aber das ist ja hier nicht Thema.

#22 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.243 Beiträge

Geschrieben 18. September 2016 - 21:33

wenn es mal irgendwann soweit sein sollte kann ich mir ja mehr Gedanken dazu machen.

 

Mit Tanz zur Nacht

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#23 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.876 Beiträge

Geschrieben 19. September 2016 - 07:42

Wie äußert sich fehlende Essenz nach außen hin?

 

Fluffmäßig durch Entmenschlichung/Entfremdung. Der Person fehlt es an Empathie und meschlichen Regungen. Das kann sich durch fehlendes Verständnis für Humor & Liebe, Trauer & Glück. Dazu Mitleidlosigkeit, Gefühlslosikgeit und Bindungsunfähigkeit.

 

Regeltechnisch wie von Namenlos geschrieben. Ein niedrigeres soziales Limit (GRW s. 49).

 

Ob und ab wann du die fehlende Essenz auch spielerisch umsetzen möchtest, ist dir überlassen. Dafür gibt es keine Regeln sondern nur unterschiedliche Meinungen. Ich denke ab Essenz 3 könnte man sich einen bestimmten Aspekt aussuchen und einsetzen. Ab Essenz 2 einen weiteren Aspekt und ab Essenz 1 (und weniger) einen 3. Aspekt ausspielen. Mehr sollte es aber auch nicht sein, da sonst die Darstellung des restlichen Charakters durch die Dominanz der anderen Aspekte darunter leidet.


  • Sam Stonewall und gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#24 DeadMouth

DeadMouth

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge

Geschrieben 19. September 2016 - 18:41

Interresante Herangehensweise.

Jedoch weis ich nichts so wirklich mit den begriffen endmenschlichung/entfremdung anfangen soll.

Von welcher seite aus?(Char oder umgebung)



#25 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 19. September 2016 - 22:44

Am passsendsten finde ich den Begriff der Depersonalisationsstörung (Auszüge aus Wikipedia). Folgende Kernsymptome zählen dazu::

Emotionale Taubheit, Veränderung des Körpererlebens, Veränderung der visuellen Wahrnehmung, Gefühl der Automaten- oder Roboterhaftigkeit, Veränderung von Gedächtnisprozessen.

Auch die Sympome des Derealisationsempfindens klingen passen und je nach Schweregrad als Macken durchgehen (man kann/will ja vielleicht nicht für alles einen Nachteil nehmen).

Die entsprechenden Wiki-Artikel sind jedenfalls kurz genug, um mal nachzulesen und durchaus als Anregung zu gebrauchen - ich für meinen Teil kannte die beiden markierten Begriffe zuvor tatsächlich nicht, aber dafür hat man ja Google ;)



#26 DeadMouth

DeadMouth

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge

Geschrieben 20. September 2016 - 08:31

Danke für die Erklärung



#27 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 20. September 2016 - 15:06

Ich würde das mit Essenz für die die noch Mathematik Wissen aus der Schule haben es so halten Essenz 6 ist 100% mit sich im Reinen. Essenz 3 wäre das man nur mehr zur Hälfte (+/- manuelle menschliche Gefühlserhaltung) Essenz 1,5 25% menschliche Gefühle und ab unter ein Essenz entweder noch versucht die letzten weniger als 17% menschlichen Gefühle zu erhalten oder abzutöten falls sie nicht positiv sind und man lieber die psychischen Störungen weg haben möchte.

Oder von einer anderen Perspektive. Wenn man sich bis zu 1 Essenz verchromt hat, ist man noch zu 83% Gefühlsmäßig intakt was, so lange man nicht eine Quelle übersprießender Emotionen ist, verschmerzbar ist und wohl den Meisten kaum auffällt. Mit 4 Essenz fühlt man nur mehr zu zwei Drittel was zwar auffällt aber noch kompensierbar ist. Sobald man allerdings nur mehr 3 Essenz übrig hat, ist man nur mehr zur Hälfte lebendig und ab zeigt sich schon an, man sollte besser nicht noch weiter gehen. Ab 2 Essenz ist man nur mehr zu einem Viertel am Leben und ab da hat man den letzten Warnpunkt nicht weiter zu gehen. Zwischen 1&2 Essenz ist es einem schon so egal und ab unter 1 ist man nur mehr ein wandelndes Bündel Leid für sich und alle anderen oder emotional tot und es ist einem wohl alles egal.

Bearbeitet von Konstantin, 20. September 2016 - 15:18 .


#28 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.243 Beiträge

Geschrieben 20. September 2016 - 16:02

Sorry, aber du kannst nicht alle Metamenschen über einen Kamm scheren. Da eine generelle % zahl für Alle Metamenschen gleichwertig anzusetzen ist (ImO) sowas von Falsch. Holla die Waldfeeh

Jeder empfindet Bio/Cyberware anders.

Manche begrüßen die 'ware und verlieren nichts an Menschlichkeit oder Emotionen, manche sind vielleicht sogar mit Cyberpenis und Synthacardium ein stückchen menschlicher  und gefühlsmäßig sogar besser drauf ? Oder freuen sich jetzt erst Recht des Lebens wenn der verkohlte/verkrüppelte Stumpen, der vorher der Rechte Arm war, jetzt ein Chromglänzender Cyberarm mit zusätzlichen Muckis und Geschickter als Je zuvor ist !

Nein , der Essenzverlust wirkt sich bei jedem Menschen unterschiedlich aus.

lediglich ihr soziales Limit (und Ihr Heilfleisch) sinkt. DAS IST ALLES ;) !!

 

HougH!
Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 20. September 2016 - 16:04 .

  • Sam Stonewall und DeadMouth gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#29 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 633 Beiträge

Geschrieben 20. September 2016 - 18:13

@ Konstantin: Als ob nichterwachte Charaktere nicht schon genug reingewürgt bekommen haben.
  • Sam Stonewall gefällt das

#30 ByteStorm

ByteStorm

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 562 Beiträge

Geschrieben 20. September 2016 - 18:51

Ich würde das mit Essenz für die die noch Mathematik Wissen aus der Schule haben es so halten Essenz 6 ist 100% mit sich im Reinen. Essenz 3 wäre das man nur mehr zur Hälfte (+/- manuelle menschliche Gefühlserhaltung) Essenz 1,5 25% menschliche Gefühle und ab unter ein Essenz entweder noch versucht die letzten weniger als 17% menschlichen Gefühle zu erhalten oder abzutöten falls sie nicht positiv sind und man lieber die psychischen Störungen weg haben möchte.

 

Wer behauptet denn, dass die Skala linear ist??? Außerdem kann ein verringertes Soziales Limit nicht bloß von Geisteskrankheiten herrühren. Ein offensichtlicher Cyberarm wirkt vielleicht auf Gesprächspartner unterbewusst befremdlich o.Ä.. Vercyberte könnten sich einfach mitten im Uncanny Valley wiederfinden...







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Attribute, Darstellung, Rollenspiel

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0