Zum Inhalt wechseln


Foto

myShadow: 36 Dinge

myShadow 36 36 Dinge Spielhilfe Improvisation Gekrähe Zusammenstellung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
74 Antworten in diesem Thema

#1 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 25. September 2016 - 09:03

hallo zusammen,

 

hier geht es jetzt darum, Inspirationen, Hilfestellungen und auswürfelbare Improvisationen rund um das dynamische Spiel Shadowrun zu sammeln.

Die klassische Aufbereitung solchen Materials für Shadowrun ist:

 

 

36dinge.png

 

 

daher zuerst einmal Applaus für AAS - Andreas Schroth aka Rabenaas für seine Blogs rund um Shadowrun, in denen sich viele Anregungen und Hilfestellungen für den interessierten Spieler und Spielleiter der schillernden 6.Welt finden.

 

Design:

36 Dinge beziehen sich auf eine mit zwei sechsseitigen (w6) Würfeln auswürfelbaren Tabelle. Ein Würfel wird für die erste Ziffer (Hauptgruppe), der andere für die zweite Ziffer (Detailgruppe) benutzt.

so ergeben sich

1 und 1 bis 6 (11 - 16)

2 und 1 bis 6 (21 - 26)

usw...

 

In den übersichtlicheren Tabellen wird (zumindest versucht :) ) von weniger nach mehr jeweiliger Augenzahl die Einträge "knackiger" zu machen.

Dies ist aber kein muss. Wesentlich an solchen Tabellen ist, dass sie Inspirationsquellen sind! Und für einen solchen Zweck reichen auch mit der Zeit "gewachsene" Listen netter Idee ohne ranking :)

 

ich würde mich freuen, wenn möglichst viele ihre in 6er Blöcken gegossene Kreativität mit anderen SR Spielern würden.

In diversen Threads sind ja schon immer wieder solche Listen (und es müssen ja auch nicht immer gleich das opus magnum 36 Einträge sein! ein 6er Block unter einer Überschrift reicht ja schon) gepostet worden. Vielleicht könnten wir so was hier vereinen, sammeln und ergänzen?

 

und zu Beginn etwas Gekrähe...

 

(umfangreichste)

http://www.shadowrunberlin.de/

hier unter Spielinfos 36 Dinge markieren

 

https://rabenwelten....ilfen/36-dinge/

 

und für alle Freunde der visuellen Inspiration

 

http://raben-aas.deviantart.com/

 

 


  • Medizinmann, Corpheus und Johnny Cash gefällt das

#2 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 25. September 2016 - 09:08

aus aktuellem Anlass:

 

http://www.foren.peg...as-auffälligem/

 

es ging um eine Standardsituation: Die Runner sind irgendwo und jetzt wird im Astralraum oder in VR/AR nach etwas auffälligem gesucht.

noch ist es kein 36er Block, also, Vorschläge?

 

 


Aber die Liste zusammensetzen wird dauern

 

 

klingt nach einer neuen Runde 36 Dinge B)

 

magisch allgemein

 

1. Magische Entladungen: kaum bemerkbar

2. Magische Entladungen: bemerkbar (ungefährlich)

3. Magische Entladungen: bemerkbar (ungefährlich), aber störend/ablenkend. Wer ist hier Manainkontinent?

4. grobe, nicht detaillierte Eindrücke der Hintergrundstrahlung (ungefährlich)

5. grobe, nicht detaillierte Eindrücke der Hintergrundstrahlung (ungefährlich) aber störend/ablenkend

6. grobe, nicht detaillierte Eindrücke der Hintergrundstrahlung (ungefährlich :ph34r: ) aber irgendwie schon beunruhigend

 

Magische Präparate

 

1. CHA steigernde Salbe

2. Allergiker mit Lindern

3. (schwache) Maskierungszauber Glyphen (Form: beliebiges Esotherisches Gedöns einsetz), damit die währen Gefühle nicht so einfach ausgespäht werden können.

4. verunglückte Experimente von Wizkids, die einfach nur den Astralraum verschandeln...

5. ein (B, C, ....E) Promi unter einem "erkennbaren" ;) Maskezauber. Eigentlich eher eine inzienierte Form zur Aufmerksamkeitserhaschung... Gähhnnn. Gelangweilt ziehst du weiter.

6. upss! der wertvolle Ring mit dem magischen Stein war ja doch nicht gefakte... Ein Escortgirl hat da was am Finger, was eigentlich eine Preisklasse zu teuer für sie ist.

 

Aktivitäten

 

1. ein anderer Magier ist ebenfalls beim "Umschauen". Willst du ihn freundlich grüßen? B)

2. ein anderer Magier askennt gerade eine hübsch hergerichtete Tussi, während ein reicher Pinkel auf sie einredet und ihr ein kleines Kuvert schenkt...

3. ein unsichtbarer Dieb (Wizkid) versucht Taschen zu leeren (Bar) oder essen zu stehlen (Laden)

4. ein Botengeist fegt einmal sehr geschwindt durchs "Gesichtfeld"

5. ein Geist und ein Watcher spielen gerade Katz und Maus miteinander

6. ein Geist huscht umher und sucht anscheind jemanden

 

magischer Vandalismus

 

1. mit magisch aktiver Substanz sind Piktogramme an die Wand gemalt. Du kennst sie nicht, aber es läuft dir eiskalt den Rücken runter...

2. mit magisch aktiver Substanz sind spätpupertäre Flatulenzen an die Wände gemalt worden. Du fühlst dich an eine Toilette im öffentlichen Ram erinnert.

3. magisch aktive Substanz unbekannter Herkunft ist über die Wände verteilt, als wäre hier was geplatzt, explodiert (zerfetzt) oder übergekocht. Du bist beunruhigt.

4. Wizkids sind gerade bei der Arbeit, solchen magischen Vandalismus zu applizieren.

5. Wizkids sind gerade bei der Arbeit, den Astralraum mit Absicht so zu verschandeln, dass die HGS steigt (Vergrämung)

6. ein Geist (wirklich ein Geist?) verschandelt gerade den Astralraum

 


  • Medizinmann und Johnny Cash gefällt das

#3 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 25. September 2016 - 09:27

einmal aus meinem Fundus:

 

Ausgangslage: eine Konzernanlage wird "planmäßig geräumt" (gebüffelt, um es im Wehrmachtsjargon zu sagen).

Jetzt wollen ein paar Runner auf eine günstige Gelegenheit zum Einschleichen hoffen. Also, was kann wann wie hilfreich in einem solchen Hexenkessel sein?

 

11

irgend ein Vollhonk lässt seine Waffe fallen und ein Schuss löst sich

- jemand wird verletzt

12

irgend ein Vollhonk lässt sich von einem Fahrzeug anfahren

13

irgend ein Vollhonk am Steuer fährt seinem Vordermann auf

- ohne größeren Schaden

14

irgend ein Vollhonk lässt seine Waffe fallen und ein Schuss löst sich

- ohne weiteren Schaden

15

irgend ein Vollhonk am Steuer fährt mit Schwunk seinem Vordermann auf

- zweimal Totalschaden mit Material-Transportern

16

irgend ein Vollhonk am Steuer fährt (Personentransport) seinem Vordermann auf

- die Zivilisten an Bord der Fahrzeuge brechen in Panik aus

 

21

Chaos beim Beladen: Container fallen zu Boden und plötzlich steigen Dämpfe auf. Panik bricht aus.

22

Chaos beim Beladen: Ein Exec will sichergehen, dass etwas bestimmtes verladen wurde und stiftet dadurch Chaos.

23

Chaos beim Beladen: Falsche Gruppe sitzt schon im Transporter

- zeitfressendes Umquartieren. Soldaten sind dadurch abgelenkt

24

Chaos beim Beladen: Container/Zivilisten sind eher da als ihre Transporter

- stehen im Weg, bringen dadurch den Zeitplan durcheinander und kosten die Soldaten/Offiziere Aufmerksamkeit

25

Chaos beim Beladen: wo ist mein Heli!

- ein sehr hoher Exec macht Rabatz, da er ausgeflogen werden will. Jetzt. Sofort!

Er kostet die Offiziere die volle Aufmerksamkeit

26

Chaos beim Beladen: Zu wenig Fahrzeuge für zu viele Zivilisten

- die Zivilisten versuchen, die Transporter zu stürmen

 

31

technisches Versagen: Fahrzeug einer Kolonne springt nicht an

- die Zivilisten an Bord der Fahrzeuge brechen in Panik aus

32

technisches Versagen: Fahrzeug einer Kolonne springt nicht an

- die Zivilisten an Bord müssen auf die übrigen Transporter verteilt werden

33

technisches Versagen: Fahrzeug einer Kolonne springt nicht an

- Blockade vor einem Tor, Fahrzeug wird von den Soldaten zur Seite gezogen

34

technisches Versagen: Fahrzeug einer Kolonne springt nicht an

- Blockade vor einem Tor, Unruhe unter den Soldaten, Fahrzeug wird rüde umgeschmissen

35

technisches Versagen: Fahrzeug einer Kolonne springt nicht an

- Blockade vor einem Tor, der nachfolgende Transporter schiebt im Schritttempo den Liegenbeleiber gewaltsam vor

36

technisches Versagen: Fahrzeug einer Kolonne fährt nicht wieder an

- Blockade vor einem Tor, Panik unter den Zivilisten in der Kolonne dahinter

 

41

ein Zivilist hat seine Gruppe verloren und gerät in Panik

42

eine fesche Sekretärien nutzt die Gunst der Stunde, mit einem vorgetäuschten Schwächeanfall in die Arme ihres Chefs sacken zu dürfen.

- Geleistete Erste Hilfe zieht Aufmerksamkeit auf sich

43

Ein Exec versucht, einen Transporter für seine Kunstsammlung zu requieren

- lautstarker Streit mit den eigentlichen Nutzern des Transporters

44

Ein Exec hat sein echtes (!) Haustier verloren

- er sucht dringend jemanden, der Fifi sucht

45

Ein Exec hat was vergessen

- er sucht dringend jemanden, der sein *** Kunstobjekt holt (kann auch atmend und zweibeinig sein)

46

Die Familie/Kinder eines Exec feht (noch)

- er sucht dringend jemanden, der seine Angehörigen sucht und herholt

 

51

technisches Versagen: Ein Tor/Barriere öffnet sich nicht

- die Zivilisten in den Fahrzeugen brechen in Panik aus

52

technisches Versagen: Eine fliegende MG-Drohne muss notlanden

- Aufmerksamkeit der Soldaten liegt auf dieser Szene

53

technisches Versagen: die Flutlichtscheinwerfer der Höfe fangen an zu flackern

- allgemeine Ablenkung und steigende Unsicherheit

54

technisches Versagen: Ein Tor/Barriere lässt sich nach Passieren der Kolonne nicht

wieder schließen

55

technisches Versagen: Eine fliegende MG-Drohne muss qualmend notlanden

- alle Aufmerksamkeit liegt auf dieser Szene

56

technisches Versagen: Ein Tor/Barriere öffnet sich nicht

- die Soldaten müssen erst mit schwerem Gerät/Schneidladungen das Tor zerstören

 

61

Exec Alpha1 und Exec Alpha2 liefern sich ein lautstarkes Kompetenzgerangel

- sie stiften damit ein heilloses Chaos unter den Soldaten

62

Exec Alpha1 und Exec Alpha2 liefern sich ein lautstarkes Kompetenzgerangel

- sie nerven dadurch die Offiziere, die unaufmerksamer werden

63

Exec Alpha1 und Exec Alpha2 liefern sich ein lautstarkes Kompetenzgerangel

- sie nerven dadurch die Soldaten, die unaufmerksamer werden

64

Exec Alpha1 und Exec Alpha2 liefern sich ein lautstarkes Kompetenzgerangel

- ein Offizier geht dazwischen und bringt beide mit Faustschlägen zum Schweigen, alle Aufmerksamkeit des Hofes liegt auf dieser Szene

65

Exec Alpha1 und Exec Alpha2 liefern sich ein lautstarkes Kompetenzgerangel

- ein genervter Trollsoldat rutscht „wie zufällig“ aus und fällt (in Panzerung!) auf die beiden Streithähne. Streit beendet, aber volle Aufmerksamkeit des Hofes auf diese Szene

66

Exec Alpha1 und Exec Alpha2 liefern sich ein lautstarkes Kompetenzgerangel

- sie stiften damit ein heilloses Chaos unter den Zivilisten


  • Medizinmann, sirdoom, Duriel und 2 anderen gefällt das

#4 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.373 Beiträge

Geschrieben 25. September 2016 - 09:56

Coole Sache das :)

 

HougH!
Medizinmann


  • Major Wolf gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#5 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 25. September 2016 - 12:13

recht häufig hängen Runner ja in Bars, Kneipen und Klubs ab. Doch was wird da eigentlich getrunken oder vielmehr gesoffen :ph34r: ?

Natürlich kann man jetzt einen generischen Biernamen raushauen.

Der User Richter hat diesbezüglich ja fleißig in Romanen und SR Produkten publizierte Getränkenamen gesammelt. Kanonische „Markennamen“ sind also schon vorhanden :)

 

Was ist jetzt aber mit solchen Fuseln, welche sich halbstarke Typen als Mutprobe einschenken bzw. die Runner müssen ihren Mut und Magenfestigkeit beweisen, in dem sie mitziehen?

Mit welchen (mehr oder weniger blöden :P , sexistischen, rassistischen oder etnoktischigen) Werbesprüchen bewerben sich derartige „Erzeugnisse“?

 

Hier einmal 6 Fuselöl-Schnäpse für die gaaaanz Harten... :P :D :lol: nicht ganz ernst nehmen! genießen...

 

1

Orkschädla: haste genug von angeblich Hochprozentgem, dat dia nach neer Pulle imma noch neet besoffen macht und den nächsten Tage bei klarem Verstande erleben lässt?

Dann nimm Orkschädla!

Der verspricht nicht nur einen Kater in Säbelzahntigergröße, er hält es ooch!

Nur für dee harten Jungs und Mädels, kein Feengeblubba!

2

Harakiri: der japanische Reisschnaps, welcher Ihnen das Gehirn zu den Ohren rauskochen lässt!

jetzt endlich auch in Deutschland zu haben! DAS Kultgetränk aus den gefeierten Movies der Yamatopera - exklusiv nur bei AldiReal! im Angebot! 8.99 pro Flasche, und schon können Sie stillecht die berühmten Yakuzza Gelange selber feiern! Nur echt, wenn er violett brennt...

3

Asbachuralt Stollenwakler: der luxemburg´sche Hammerschnaps schlechthin. Gebraut in uralter  :rolleyes:  Zwergentradition aus Grubenwasser und verschiedenen Tiefenmoosen; verfeinert mit erlesenen Mineralien, beschert er selbst dem standfestesten Zwerg einen umwerfenden Riesenrausch.

Nur echt, wenn er im Dunklen leuchtet und auch im Kühlschrank handwarm bleibt...

4

T®ollkirschengeist: alkoholischer Auszug der seit jahrtausenden bewährten Naturdroge Tollkirsche :rolleyes: . Dank großvolumiger Poolung valide in der Wirkung (wer es glaubt...). Apothekenfrei...hust...auch ohne Steuermarke...hust :P

5

Nachbrenner: für alle, die Benzin im Blut haben! Der echte Schuss Mut, um mit der Maschine bis ans Limit gehen zu WOLLEN.

Nachbrenner, ein Schnaps, wie ein extra Schub im Jet. Kein Limit, keine Grenzen!

Der Bikerdrink mit Anschnallpflicht für alle Pussys!

6

Wiccawacka: der zuckersüße, honigsämige Naturkräuterschnaps der berühmt berüchtigten harz´er Hexensabbathe! Vertreibt jede Kälte (oder Schamgefühle) für eine "außergewöhnliche" Nacht der enthemmten Ekstase...

Wer sich damit nicht selbst entfesselt, muss schon längst gestorben sein...

 

ob all das Zeug auch nur halbwegs hält, was es verspricht (oder da herkommt, womit geworben wird) oder noch andere (erwünschte und unerwünschte) Wirkungen hat, darf sich jede Gruppe selber aussuchen.

Wobei weniger oft mehr für den Frieden am Spieltisch ist ;)


  • sirdoom, Karel, Duriel und 2 anderen gefällt das

#6 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 25. September 2016 - 13:01

Ich hab mir mal erlaubt, meinen Eintrag hierher zu kopieren, um das Suchen zu erleichtern.

Noch ein paar Dinge zum Astralraum (diesmal als klassischer 6er-Block B) ):

 

Sonstiges

1. Eine Art astraler Funkenregen erhellt den Astralraum in unmittelbarer Nähe für wenige Sekunden und vergeht dann spurlos (keine Restenergie und auch kein Grund ;) )

2. Schmetterlingsgroße, bunt schillernde Gestalten fliattern in ständigem Reigen durch den Astralraum. (Wenn der SL solchen Kitsch nicht mag können die auch von einem auftauchenden Geist "gefressen" werden oder in einer plötzlich entstandenen Manablase vergehen)

3. Direkt vor deiner Nase scheint eine Art "Fleck" den Astralraum zu verdunkeln (kleine, lokale Manablase).

4. Wellen starker Emotionen rauschen an dich heran (je nach Umgebung und Laune stammen diese von einer Schießerei/Messerstecherei, Sex-Orgie (freiwillig, evtl.bezahlt oder unfreiwillig), Drogenparty, Trauergottesdienst, Humanis-Selbstjustiz,...

5. Die Astralgestalt eines Drachen schwebt gemütlich vorbei. Wird er angesprochen, zieht er sich mit dem Hinweis, ein wenig entspannen zu müssen, zurück.

6. Einmal astraler Schrecken, bitte :ph34r:  Ob jetzt ein Shedim einen Körper besetzt, ein Mantidengeist einen Fliegengeist verzehrt oder irgend eine andere potenzielle Bedrohung auftaucht: Der SC ist gerade nicht das Ziel, so lange er sich nicht einmischt (ging ja um "harmlose" Sachen, gell ;)  )

 

Wobei man alleine mit verschiedenen Emotionen und deren Herkunft ganze Listen erstellen könnte (man nehme eine Basisemotion und überlege sich verschiedene Ursachen für unterschiedlich starke Zustände).


  • Duriel und Major Wolf gefällt das

#7 Johnny Cash

Johnny Cash

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 153 Beiträge

Geschrieben 26. September 2016 - 10:30

Mal schauen ob ich jemals dazu komme die Tabellen formatiert abzuschreiben oder gar zu übersetzen... Respekt an Major Wolf für all die Arbeit!

 

In "Running the Sandbox" gibt es einige brauchbare, bzw. aufs jeweilige Setting anzupassende Tabellen.

 

Von der Seite angeregt hab ich mittlerweile auch (bisher erst wenige) Karteikarten mit NSC und dazu jeweils "drei dramatische/typische Aktionen".


  • Duriel und Major Wolf gefällt das

#8 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 28. September 2016 - 15:40

Werbung, Werbung, Werbung...

 

Alles und nichts wird beworben; und machmal ist sie sogar nützlich dabei :P :D :lol:

Sie kann an Dinge im Setting erinnern,

sie kann Rassenklischees transportieren, nur damit InfiltratorenChars genau hier drauf einsteigen können.

Und sie kann auf Orte aufmerksam machen, um auch dort mal spielen zu wollen...

 

und so kommen wir zu Reisewerbung.

 

Da in myShadow: Pomorya schon so viele Werbung für den innerdeutschen Tourismus gemacht wurde, mal etwas `Budda by dee Fisch!´

 

1 bis 3 als Köder für etwas Schatten am Ostssestrand.

4 und 5 als Reiseempfehlung für Bodyguards.

 

Und 6 für Klischeeauspressung bis zum letzten Cent...

 

1

Pomorya Royal: das Poker-Monaco des Nordens läd zur diesjährigen Tour de jeux d'argent ein! Seien sie mit dabei, wenn die Reichen und noch viel Schöneren in luxiuröser wilhelminischer Bäderarchitektur oder futuristischer Moderne unter naturblauem Ostssehimmel der Lust am Nervenkitzel beim Glücksspiel fröhnen und sichern SIE sich IHREN Anteil!

Sie wissen doch, entweder Glück im Spiel oder halt Glück in der Liebe, hier in Pomorya gewinnen SIE auf jeden Fall!

2

Atlantis wird nicht untergehen! Sichern sie sich noch heute ihre Karte zu dem atemberaubenden und vielfach preisgekrönten Epic Musical der Spitzenklasse. Sehen sie ein auf das leichteste bekleidete Elfen Ballett ausgesuchter Schönheiten mit der weltweit gefeierten Nad´y´a in der Starrolle der verzweifelten Elfenfürstin von Atlantis. Wer würde da nicht schmelzen?

Dieses Jahr zu Gast im Herzogtum Pomorya, Anreise über...

3

Sonne satt und Meer! Besuchen sie Usedom, die an Sonnentagen reichste Insel im deutschsprachigen Teil der Ostsee. Entspannen sie an dem längsten FKK Natursandstrand (Renaturiert und überwacht von Decontamination solution GmbH) der Welt. Nehmen sie Teil an Beach Volleyball Turnieren aller Klassen oder erweitern ihren Horizont in unserem „Griff nach den Sternen“ Museum über die bahnbrechenden Raketenforschungen...

4

Safari classic reysa: willkommen in Königsberg, dem Tor zu den unerschlossenen Wildnissen der masurisch-lettischen Ostlande. Stellen sie sich der ultimativen Herausforderung einer winterlichen Critter Jagd – kein Fenrir Wolf unter 100 kg! - in zugefrorenen, unwirtlichen und GEFÄHRLICHEN Sümpfen so weit das Auge reicht. Unsere sehr professionellen Präparateure wissen ihre Jagdbeute anschließend für den heimischen Salon gekonnt in Szene zu setzen...

5

Die Insel von Feuer und Eis: bereit für eine wikingerhaftige Herausforderung? Für ein erbarmungsloses Ringen mit den Gewalten der ungezähmten Natur? Dann ist Island genau richtig für ihren Ehrgeiz!

Bezwingen sie zu Fuß endlose Gletschermassen, durchwaten unerschrocken reißende eiskalte Sturzbäche und bewundern das unvergleichlich schöne Nordlicht am Lagerfeuer in gemeisterter Wildnis. Sehen sie mit eigenen Augen, wie sich glühende Lava in blütendweißen Schnee ergießt, wie das kraftvolle Lied der Geysire erklingt und duschen unverzagt unter rauschenden Wasserfällen, ganz so, als wären sie ein unbezwingbarer Recke germanischer Urzeiten.

Und wer weiß, vielleicht führen sie nach all den bestandenen Herausforderungen ihre Brünhilde heim...

 

Edit: Fotostrecke angeheftet

http://www.n-tv.de/m...le20094226.html

 

6

Im Herzen der Finsternis: wollen sie einmal den real existierenden Anarchismus sehen? Dann buchen sie noch heute eine Stadttour der besonderen Art! Geschützt in einem gepanzerten Bus und begleitet von unseren hochprofessionellen Sicherheitskräften  :P  stellen wir ihnen Berlin von seinen gefährlichsten und gruseligsten Seiten  :ph34r:  vor.

Tauchen sie ein in einen Pfuhl voll Verbrechen und Gewalt, wo rein gar nichts verboten war und teilweise noch immer ist!

Wir zeigen ihnen die ausgebrannte Ruine des hinlänglich aus den Medien :rolleyes: bekannten Kannibalenrestaurants Gore, die ehemalige Engelsburg, auch als größtes Pädophilenbordell Europas bekannt, sowie die Schauplätze der wildesten und blutigsten Straßenschlachten zum berüchtigten berliner 1.Mai.

Drei Schusswechsel zwischen Gangs garantiert! :huh:

Einzig Aussteigen im wilden Osten ist verboten...


Bearbeitet von Major Wolf, 29. Oktober 2017 - 12:12 .

  • Duriel und Corpheus gefällt das

#9 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 11:03

Treibgut der Straße.

Ob an der Tanke, der Imbisstheke oder Truckerkneipe, am Wegesrand tummelt sich ein ganz besonderes Völkchen :ph34r: .

Hier nun einmal das magnum opus Personen on the road.

Verwendung im Spiel:

ob im Asphaltdschungel oder in der abgemeldeten Weite der Provinz. Straßen, Pisten und Pfade sind Kontaktorte, gerade an Rastplätzen kommen Menschenmengen zusammen.

Diese Auflistungen und (teilweise nur groben) Charakterisierungen und Archetypen sollen Denkanstöße für die eigne Ausgestaltung einer Kneipenrunde geben.

Gerade wenn die Runner „ungeplant“ ^_^  mal rechts ranfahren, kann ihnen der Spielleiter so aus dem Handgelenk  B)  heraus was für Interaktionen, Informationsbeschaffung oder auch klassisches Rollenspiel  :)  anbieten, daher bleibe ich im auswürfelbaren Rahmen

Also, auf zum 1. 6er Block...

 

Von Kameltreibern, Droschkenkutschern und Maultierflüsterern

während draußen auf der Bahn die geriggten/autopilotierten Megaliner durch die regenschwere Nacht brettern, gibt es ihn noch, den Fleisch-und-Blut-Brummie:

 

1

Rainer: Norm. Groß, breitschultrig und vernarbt. Links fehlen Zähne. Mag um die 50 Jahre auf dem Buckel haben.

Fährt für einen Lebensmittelkonzern „auf Nebenstrecken“ mit seinem Allrad 7,5 Tonner aus.

Trägt ein VeteranenAdler – Shirt der MET2K, hat eine Lizenz für eine schwere Pistole in der AR über seinen Kopf leuchten und eine Schrotflinte in der Kabine griffbereit.

Archetyp: MilitärVeteran mit LKW-Schein

Interaktion: Wortkarg. Will sich nicht volltexten lassen. Gibt gegen ein paar Schnäpsen bereitwillig Auskunft über die Qualität der Strecke, Gefahren (Gangs, diebische Nutten, gepanschter Sprit)

Konfliktverhalten: macht von der Waffe Gebrauch, um seinen Truck, sich und die Ladung zu schützen (in dieser Reihenfolge)

2

Abdul: Ork (Hobgoblin). sehnig, stark tätowiert. Mit gut 30 Jahren für einen Ork in den besten Jahren. Freelancer. Sein Bulli ist sein Kapital. Er liefert gegen Bezahlung alles aus, auch Personentransport.

Ist mit leichter Pistole bewaffnet (keine Lizenz)

Interaktion: bleibt eher für sich. Hängt am Kommlink, um mit der Familie daheim zu quatschen. Ist nur gegen Geld auskunftsbereit. Redet dann mit Händen und Füßen.

Konfliktverhalten: würde zu fliehen versuchen. Greift eher zu spät zur Waffe.

3

Gunda: Norm. Trägt einen Bauerndeckel (Jägermütze der Bundeswehr) samt abgetragener dunkelgrüner Kleidung. Hat einen schweren Landwirtschaftlichen Schlepper (norddeutsch: Trecker, im Rest der ADL Traktor), mit dem er Liegenbleiber abschleppt. Hat Uropas 98k Wehrmachtskarabiner (nimm Springfield M1A mit Munition 5, Modus EM und Präzision 4) in der Kanzel.

Interaktion: labert dir eine Kante ans Bein. Gegen Schnaps darfst du sogar Fragen stellen. Verfällt dann aber schnell ins Plattdütsche.

Konfliktverhalten: würde versuchen, in die Kanzel seines Treckers zu kommen und walzt dann alle Gegener nieder.

4

Oss: Zwerg. Gescheiterter Rigger. Verdient sich jetzt als manueller Fahrer sein Gnadenbrot. Würde für Geld alles machen bzw. transportieren (will die Kohle zusammenkriegen, um seine defekte ´Ware wieder repariert zu kriegen). Schmuggelt und hellt, was das Zeug her gibt. Kennt dabei tausend Leute.

Interaktion: schon etwas gestört der Junge... :rolleyes:

Konfliktverhalten: bedroh sein Leben und er lacht dich aus. Guck zu gierig auf seinen Truck und er legt dich um mit seiner Kalaschnikow.

5

Ilka: Zwergin. Feuerrote Mähne, leichter Oberlippenbart, Sommersprossen (Sonnenallergie). Trägt am Tag stets einen breitkrempigen cremfarbenen Hut mit violetter Schleife und Pfauenfeder.

Sie fährt einen wuchtigen Geländewagen (gepanzert) mit Lizenz für Personentransport. Sie selbst hat eine Lizenz als Bodyguard. Als Freelancerin kutschiert sie schutzbedürftige Personen auf holperigen Nebenstrecken im Nagerland (Native Germans). Trägt im offenen Oberschenkelholster eine schwere Pistole. Im Wagen ein lizensiertes Sturmgewehr FN HAR (hat 8E). Macht keine krummen Geschäfte!

Archetyp: Bodyguard und Chauffeur

Interaktion: ist ein Profi. Kein Labern, kein Angeben und schon gar nicht unaufmerksam sein. Hält sich bedeckt, was die wahren Tücken der Strecke angeht.

Konfliktverhalten: Korrekt. Weist darauf hin, dass sie bewaffnet ist. Das sie sich bedroht fühlt, das sie sich wehren würde...hat einen Reflexbooster Stufe 2 und kann sich das erlauben.

6

Manfred „Mani“. Norm. Glatzköpfig mit Bierbauch. Ist seit ewig auf Achse :P , hat schon ganz Europa gesehen. Fährt für eine Spedition legale Ware und hat eine Verteidigungsdrohne im Truck. Er selbst trägt Taser, Schlagring und eine Dose Kotzgas.

Interaktion: sucht immer ein Publikum für seine ganzen Geschichten. Kann spannend erzählen und unterhält gut über einen Abend hinweg. Hilft gerne mit seinem Wissen den Greenhorns aus. Er hat ein waches Auge für Risiken (Gangs, korrupte Bullen, inszestoöse Bergdorfbewohner) entlang der Strecke. Falls man mal in Bosnien oder bei den Basken landet...

Konfliktverhalten: Beruhigen, de-eskalieren (könnte ein verkappter Social Adept sein, mit dem, womit er Erfolg hat ;) :ph34r: ) und immer schön reden...



#10 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 11:09

Es fährt sich nicht mit Sprit allein...

 

Wer auf Tour ist, der muss auch essen ^_^ . Und naheliegenderweise gibt es Unternehmertypen, die genau hier ihr Geschäft drauf aufbauen.

Überall findet man diese Fressschuppen, welche groß genug sind, nicht nur einem kompletten Runnerteam Platz zu bieten, sondern auch Servicekräfte erfordern.

 

Es gibt sie, die Läden mit Servierdrohnen, Selbstbedienungsautomaten und ready-to-eat-Produkten :wacko: .

Doch folgende betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge für Dytopie2078 gelten ebenfalls:

Eine Servierdrohne muss für eine hübsche Stange Geld eingekauft werden. Sie muss regelmäßig gewartet werden (Folgekosten) und wenn jemand drauf schießt, dann fangen die teueren Problem erst richtig an...

 

So nee Tussi zum Kellnern muss nur eingestellt werden...

 

von Serviertussis, Marketenderinnen und (guten) Küchenfeen :)

 

1

Tatjana: Elfe. Jung, etwas zu mager und halbwegs hübsch. Spricht russisch, etwas polnisch und leidlich deutsch. Versteht ihr Handwerk als Fastfoodköchin. Bleibt immer hinter dem Thresen und reicht nur raus.

Interaktion: stellt sich in Anwesenheit „zusätzlicher Fremder“ dumm. Ansonsten brauchbare Information zur Strecke und zu Gefahren (Gangs, Milizen) gegen Geld.

Konfliktverhalten: hat eine Fluchtluke hinter der Theke und Elektroschocker am Thekenaufbau.

2

Machda: Trollin. Groß, kräftig, rau. Horuslocke (langer violetter Zopf von links, rechts bis hoch zu den Schläfen rasiert). Trägt eine Panzerjacke. Sie bringt das Essen von der Küchenluke zu den Tischen. Etwas unterbelichtet, selbst für eine Trollin.

Interaktion: 3 Worte Sätze sind echt nicht hilfreich...

Konfliktverhalten: zu dumm, um Angst zu haben. Zäh. Hat einen Schlagring in der Tasche und eine Baseballkeule an der Theke. „Du-gehen-jetzt.“

3

Jasmina: Orkin (Hobgoblina). Schlank, an den richtigen Stellen etwas üppiger. Hennarote Haare den Rücken runter. Umfangreiche und schöne Tattos. Hingucker. Serviert bei Tisch und versucht, einen zweiten Becher Synthetikaromagebräu aufzuschatzen (und zwar so zuckersüß, da braucht es keinen Süßstoff mehr :D ...).

Interaktion: redet viel und gerne. Wickelt die Leute um den Finger. Ist eine falsche Schlange. Da ihre Brüder und Vetter in den anwohnenden Gangs Members sind, rückt sie hier mit keiner Info raus, würde eine lohnende Beute aber postwendend weitergeben. Das hindert sie natürlich nicht, gegen Geld „irgendwas“ zu erzählen B) ...

Konfliktverhalten: wer würde einer solchen Maus schon was tuen wollen? Ansonsten 40 Brüdas, Väddas und Schwägerbrüdas in der Hinterhand.

4

Brigit: Zwergin. Breit wie hoch wie tief. Kräftig, robust, hart im nehmen. Kocht Portionen, als hätte sie Trollsöhne sattzukriegen :lol: . Menschelt, hat Mutterwitz und reichlich Erfahrung (gehört zur ersten Zwergengeneration). Stammgäste schwören auf sie.

Interaktion: sie geht auf „ihre Gäste“ zu. Gibt ungefragt Tipps und zeigt dabei ein Auge für Personen und ihre Transportmittel (und deren Schwachstellen). Weiß, wo es gepanschten Sprit und lausige Monteure gibt. Kennt die gefährlichen Banden und schlechten Pisten. Ein gutes Trinkgeld (auch für das reichliche und nicht überteuerte Essen) wäre angebracht.

Konfliktverhalten: Ihr Imbiss ist ihr Zuhause. Keine Flucht, kein Ausweichen. Eine Automatiksturmschrotflinte ist griffbereit. Außerdem halten ihre Stammgäste zu ihr.

5.

Irena: Norma. Hübsch, etwas üppiger. Ihre leuchtenden Cyberaugen sind ihr ganzer Stolz. Steht total auf Vercyberung und Piercings. Wer sich auf Fachsimpellei mit ihr einlässt, findet heraus, dass sie Augenvideos mitdreht. Gegen gutes Geld würde sie auswertbare Videos der hier einkehrenden Ganger, Galgenvögel und Gelichter rausrücken. Will aber ihren Anteil am Kopfgeld. Weder auf den Mund, noch auf den Kopf gefallen.

Interaktion: nach der Cyberfachsimpelei mit einer vertrauten Seele wird sie zutraulich wie ein Welpen.

Konfliktverhalten: sie trägt links (ist eine Linkspfote) ein Sporenimplantat und schlägt ohne Skrupel los.

6.

Syna: Orkin. Ausgesucht üppiges und hübsches Mädchen. Serviert oben-ohne. Gegen Aufpreis tanzt sie auch (und für die, die ihre Brille vergessen haben, najaa.. Aufpreis, ihr wisst schon). Versucht, zusätzliche alkoholische Getränke aufzuschwatzen. Überteuerter Neppladen. Archetyp: Animiermädchen

Hat wenig Ahnung von der Strecke, kennt aber einige der örtlichen Ganger als „Kunden“.

Interaktion: will Geld als Stripperin und Schnapsverkäuferin verdienen. Alles kostet.

Konfliktverhalten: wirft sich zu Boden und lässt sich vom bewaffneten Türsteher helfen.


  • Karel, Masaru, Duriel und 2 anderen gefällt das

#11 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 12:00

Wow ... mehr mehr davon Major! Das liest sich echt gut (y).
  • Major Wolf und DeadMouth gefällt das

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#12 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 11:57

Ob nun mitten in der verwahrlosten Betonwüste eines Plexes oder am Rand der Fernrouten durch die ländliche Provinz, überall gibt es die mal mehr, mal weniger diskret versteckten Ecken für das älteste Gewerbe der Welt.

Und welcher Runner wüsste nicht, sie zu finden?

 

In einer dystopischen Welt voller Genusssucht, Perversion und gleichzeitig grassierender Armut ist Prostitution eine feste Größe, auch wenn die Deutsch Katholische Kirche was anderes predigt.

 

In diesen 2 6er Blöcken habe ich einmal versucht, die heterogene Gruppe der Hübschlerinnen mit ein paar groben Strichen zu skizzieren. Und natürlich ist das keine Aussage über die jeweiligen Prozentverhältnisse!

Da Nutten offensiv auf potentielle Freier zu gehen, nutze ich hier nur Problemindex. Gleichzeitig gehe ich auf die Informationsbeschaffung ein.

Denn eines sollte man niemals vergessen: Die Bordsteinschwalben sehen viel, hören so einiges und kennen in der sie ausbeutenden Unterwelt auch so manche Größe.

Als Informationsquelle (Leg work) also nicht zu verachten.

 

Die einzelnen Aspekte lassen sich natürlich beliebig neu mixen.

 

Succubus, getarnte Insektengeister, frivole Gestaltwandlerinnen, Vampira und Idol der Verführerin sind für diese Aufstellung zu hardcore.

 

Also;

12 Bordsteinschwalben, Hübschlerinnen und Lustdirnen on the road

 

1 1

Ayla. Norma. Hübsches schwarzhaariges Mädchen. Stammt aus Afghanistan, ist schwer heroinsüchtig und läuft für die Vory. Spricht Paschtuni, etwas russisch und wenig deutsch. Nutzt ihr Kommlink für billige Übersetzung. Wenn sie den Affen kriegt, wirbt sie sehr aggressiv.

Archetyp: Beschaffungs- und Zwangsprostituierte.

Problemindex: Mittel. Für einen Schuss Heroin würde sie morden und jeden (auch die Vory) ans Messer liefern. Weiß aber wenig und kann nicht mit Waffen umgehen. Bei günstiger Gelegenheit bestiehlt sie Kunden.

1 2

Congai. Norma. Klein und zierlich. Ostasiatischer Touch. Trägt ein billiges Plastikkimono in Rot mit weißen Schriftzügen. Verkauft auch andere Genußmittel wie Zigaretten, Schnaps und SimSinChips. Kennt auch ein paar kleiner Schieber (Straße, Einfluß 1er). Ist Vermittlergeschäften nicht abgeneigt.

Problemindex: Niedrig. Ist zu clever, um sich den Mund zu verbrennen. Kennt ihre Grenzen und weicht geschickt aus.

1 3

Lupanja. Trolla (Fomori). Groß, kräftig, mit enormer Oberweite. Trägt eine Kunstlederkorsage mit Metallbeschlägen und Leuchtstreifen. Normalgroße Kunden haben ihre F Brüste auf Augenhöhe, was sie offensiv einsetzt. Sie verkauft auch übelsten Blacklabelstoff. Total skrupellos. Trägt verdeckt eine leichte Pistole, hat rechts Sporen implantiert und offen einen Schlagstock in Dildoform am Oberschenkel im Holster. Die schwarze Peitsche ist da nur Gummibanddeko...

Problemindex: Gering. Alles hat seinen Preis. Sie würde jeden ans Messer liefern. Mit den ansäßigen Gangern verbindet sie nichts, weiß aber viel.

1 4

Rebekha. Orkin. Zierlich (für eine Orkin!), abgemagert. Trägt die schwarzen Haare lang und offen. Klamotten sind zivil und schäbig. Wirkt gehetzt und verängstigt. Freelancerin, die Angst vor den etablierten Bordsteinschwalben hat (Revierkämpfe!). Will nur ihre Kinder durchbringen.

Wird regelmäßig von Konkurrentinnen und/oder Luden zusammengeschlagen und auch abgezogen.

Archetyp: Armutsprostitution

Problemindex: Mittel. Von ihr selbst keine Gefahr, doch die ortsansäßigen Luden/Ganger könnten Freiern Streß machen, wenn sie bei einer „Wilderin“ Geld lassen

(denkt an die Straßenstrich-Szene mit den Albanern aus 96 h 1.Teil)

1 5

Chantal. Orkin. Üppig bis zur Pummeligkeit. Hauer sind abgeschliffen, übertrieben geschminkt. Riecht wie ein ganzer Puff auf einmal. Etwas arg unterbelichtet. Will nur ihrem total lieben Freund bei der Rückzahlung seiner Schulden für den Westwind helfen :rolleyes: . Achetyp: Loverboy-Opfer

Problemindex: Gering. Weiß nichts, kann nichts und wenn ihr Macker anruft, überweist sie ihm artig ihren Verdienst.

1 6

Carte blanche. Elfe. Schlank, hübsch. Burgunderrote Haare, zu einem französischen Zopf geflochten zu milchkaffeefarbenem Teint. Körberbetontes schwarzes Lackkorsett mit bläulichen Leuchtstreifen. Schockhandschuhe und Taser. Freelancerin.

Problemindex: Hoch. Verführerisch, clever, geldgeil. Lässt Gossenrunner abblitzen und versucht solvente Personen auszunehmen. Weiß Infos so geschickt zu verkaufen wie ihren Körper. Würde herumfragende Runner bei der Zielperson verraten.

 

2 1

Mandy. Norma. Sehr attraktive Brünette mit gut gemachten Body (operiert und Bioware). Trägt einen hautengen blütenweißen Neoprenbody mit Stilettos. Archetyp Edelnutte, dreht gehobene Pornos (Trid und SimSin). Lässt sich auch für Eskort, Partys oder ganze Wochenenden mieten. Bezahlt bei der Mafia für ihren Schutz. Ist für SimSinRecord vercybert.

Problemindex: Gering. Profi. Würde sich nicht den Mund verbrennen. Warum nur steht eine solche Edelnutte hier?! :ph34r:

2 2

Barbara English. Elf. Zarter rothaariger Jüngling mit sehr femininen Gesichtszügen, der als englische Barbara sich in Frauenkleidern prostituiert.

Problemindex: Gering. Klassische Fee. Mag in speziellen Clubs gefragt sein, doch warum steht ein solcher Exot nur hier?! :ph34r:

2 3

Auletya. Orkin (Hobgoblina). Attraktiv und drall, wenn da die Blessuren im Gesicht nicht währen. Trägt ein Elektroschockerhalsband wie aus dem Strafvollzug um den Hals. Wirbt sehr aggresiv, würde alles machen und bettelt geradezu um ein bissel Geld. Archetyp Zwangsprostituierte, vom Balkan (Bosnien) verschleppt, wurde verkauft wie ein Stück Vieh. Beim Zuhälter kann der geneigte Kunde auch die Fernbedienung für das Elektroschockerhalsband mieten. Gibt sofort Mische, wenn das Geld nicht stimmt.

Problemindex: hängt vom moralischen Kompass der Runner ab...

2 4

Kar-Kyd. Norma. Hübsche Schwarzhaarige mit dunklem Teint. Trägt einen hautengen hautfarbenen Body (Neopren zum Warmhalten) und darüber in rot einen geschlitzten Hasch. Pseudoethno-Kunststoffschmuck und Aufmachung (Schminke/Zöpfe) zielen ab auf Archetyp: „ethnokitsch-babylonische Sexpriesterin“.

Versucht sich auch mit Kartenlegen (Tarot), Handlinienlesen und Nippes („Potenz-Talisma“) Verkauf. Geschäftstüchtig. Weiß sich mysteriös zu geben. Sehr betörend.

Problemindex: Hoch, da bei ihr wirklich ein wenig Magie im Spiel ist.

2 5

Cary. Elfe. Trägt einen zerschlissenen konzerner Hosenanzug (Konzern B) ). Entlassene Konzernbürgerin im freien Fall kurz vor dem bitteren Aufschlag. Archetyp: Absteigerprostitution.

Versucht, so viel Geld wie möglich zu machen. Runner könnten von ihr Insiderinformationen über Etagenpläne, Sicherheitsprotokolle, Abfragepunkte, Motivation der Secturity („alter Mann mit Holzbein fristet Gnadenbrot“ bis „daddeln immer Browserspiele“), Organigramme (welche Putzfrau hat die Karte für das Klo im Sicherheitsbereich), Serviceunternehmen (ElektroSchulze an der Ecke wechselt defekte Leuchtstoffröhren – selbst beim Vorstand, die hauseigene E-Mobile GmbH wartet die Staubsaugerdrohnen auch in Bereichen oberhalb ihres Secturity-Levels) abkaufen.

Problemindex: Hoch, ob sie eine Doppelagentin der Abwehr ist? Gerade wenn sie wirklich Insiderinfos hat. Oder wird sie noch überwacht?

2 6

Dissy. Orkin. Kräftig, vernarbt und abgerissen. Weiß sich zu wehren. Gehört einer ausgelöschten Gang an und musste Untertauchen. Ihre Feinde würden sie lebend an Teufelsratten verfüttern, daher etwas paranoid. Würde alles tun (auch mitschießen, sofern Waffe gestellt), um ihren Feinden zu schaden.

Problemindex: Hoch, da Rachsucht im Spiel. Würde lieber heute als morgen aus der Prostitution aussteigen und wieder Gangerin werden. Ihr fehlt nur die Knarre...

Ein Angriff (drive-by-shooting) ihrer Feinde auf die Location in Anwesenheit der Runner ist immer möglich.


  • Karel, Urherion, Masaru und 3 anderen gefällt das

#13 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 964 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2016 - 15:13

Biz floriert immer! Und hält den Laden am Laufen...

Selbst der verkommenste Sprawl-Moloch hat seine Ameisen (Informelle Wirtschaft),

die trotz brutaler Gangs, korrupter Bullen, der wirtschaftlichen Übermacht der Konzerne und der Monopolstellung von Gewerbeschein-Unternehmer ihr Auskommen finden.

 

Dort, wo es für die Großen zu klein und für die Kleinen zu gefährlich wird, da kämpfen die Ich-AG-ler mehr oder auch mal weniger erfolgreich ums nackte Überleben.

Für einige von ihnen stellen Tanken, Rasthöfe und Imbiss die Kopfbahnhöfe ihrer Logistik dar.

(eignet sich auch als Inspiration für Connections! ^_^ )

Aufgrund der (teils langatmigen) Geschäftsfelderklärungen ist das hier nicht mehr ganz so übersichtlich-knackig wie die vorhergegangenen Blöcke.

 

Also, die örtliche SchattenIHK:

 

6 Selbstausbeutungskapitalisten, Muskeldrohnen und Kullis on the road.

 

1

Ergil. Ork. Selbst für einen Ork groß, durchtrainiert. Pechschwarze Haut, weiße Tattos und glattrasiert. Biz: Russenrischka – Fahrrad mit Passagiergondel. Alternativ auch Warentransport.

Interaktion: Taxi Taxi? Weiß genau, wann ein Nein ein Nein ist. Will keinen Ärger. Kennt sein Revier und alle Problemfälle (null bis vier Beine) darin. Würde nur Infos zu Thrillgangs rausgeben. Hat Angst vor den Syndikaten.

Konfliktverhalten: Flucht. Hat eine leichte Pistole (wenig Muni), eine lange Eisenstange am Rad und verdeckt einen Schlagring.

2

Osram. Ork. Zäh, schlank, agil. Biz: Fahrrad Kurier (Nachrichten/Päckchen). Trägt ein buntes Sammelsorium aus zerschrammten Bikerprotectoren, Rugby-Korsett und Krawall-Rüstung der Polizei. Darunter Urban Explorer Overall (GRW S.440) und einen soliden Fahrradhelm.

Clever, behält immer eine gute Übersicht und auch die Nerven.

In einem schmalen Saum zwischen „zu gefährlich für eine wertvolle LieferDrohne (welcher Rigger bräuchte keine Ersatzteile? Hacker und ´Mancer holen die ruck zuck runter)“ und „Z-Zone voller kannibalistischer Chippheads mit Sturmgewehren“ haben diese selbstverteidigungs Auslieferungsfleischdrohnen  :D  ihr Geschäft gefunden.

Interaktion: ist gut genug bekannt, um auf Kontaktaufnahme durch seine Kunden zu warten. Kennt jeden Winkel, jedes Schlupfloch, jeden Problemfall in seinem Bezirk. Ist bestens über Reviergrenzen und aktuellen Kriegsstand der Gangs informiert. Liefert Thrillganger lächelnd ans Messer, blockt aber bei „verständigen“ Gangs oder gar Syndikaten ab. (würde: Connection + etwas Loyalität erfordern :) )

Konfliktverhalten: Profi. Probleme werden: A.umfahren B.belabert C.umgelegt. Schießen statt ballern ;) (guter Schütze). Blechprägeteile MP (Lizenz? :o Noch nicht mal nee SIN, Chumpansky...) samt Ersatzclips.

3

BollerJahn. Troll. Mickrig (für einen Troll!), aber zäh. Sein ganzes Kapital ist sein Bollerwagen. Biz: Lastkulli. Wer auf einem der fliegenden Märkte etwas großes/sperriges „von der LKW-Kante weg“ gekauft hat, greift auf solche Ich-AGler zurück. BollerJahn schleppt das neue Sofa auch hoch bis in den 6. Stock...

Für einen Troll ist BollerJahn verflucht clever. Fester Kiezbetandteil. Niemand wundert sich, wenn er wieder schnaufend „irgendwas“ (Runner auf dem Weg ins Savehouse :P ) in Kiste durchs Revier karrt. Dabei hat er immer die Augen offen...

Interaktion: Fragt höflich herum, ob jemand seine Dienst braucht. Gegen gutes Geld liefert er Informationen zu allen Gangs und selbst den Syndikaten. Niemand rechnet damit, dass der olle Jahn überhaupt was relevantes :ph34r: wüsste...

Konfliktverhalten: Erst den begriffsstutzigen Troggy spielen und dann überraschend draufhauen. Hat am Bollerwagen die wuchtige Feuerwehraxt (beidhändig für den Norm) und verdeckt (!) eine schwere Pistole.

4

GunAar. Zwergischer Jungspund, dem gerade der erste echte Bart gewachsen ist; also so um die 40 :D .

Biz: Verhöckert Selbstschutzequipment aus dem Kofferraum seines uralten Opel Autobahnadler heraus: Leichte Pistolen, Repetierschrotzen, Blankwaffen. Selten mal ein (Einbruchbeute) Jagdgewehr als Schnapperle und auf Bestellung (Vorkasse!) holt er eine Kalaschnikow oder Handgranaten ran.

Interaktion: Lässt sich ansprechen! Wer nicht weiß, wer er ist, dem verkauft er auch nichts. Wechselnde Lokations und Parkplätze, das Wochentagsmuster dabei ist Szenegrößen aber wohl bekannt.

Konfliktverhalten: steht unter dem Schutz der Mafia. Verständige Ganger respektieren ihn. Trägt eine schwere Pistole und kann damit umgehen. Ist nicht auf den Mund gefallen.

Würde über seine „besten Kunden“ niemals was rausrücken. (Connection: Schieber (Waffen) mit Einfluss 1)

5

James. Norm. Groß, durchtrainiert, gepflegt. Bürgerlicher Seitenscheitel, frisch rasiert und die schicke Uniform (gepanzert) ist blitzeblank. Stiefel sind akurat auf Hochglanz poliert. Biz: upperclass Chauffeur

In seinem gepanzerten Ein-Gast-Eiltaxi können sich die geneigten Exec all jene ultrakrassen, perversen, verbotenen und sofortige Scheidung/Entlassung auslösenden SimSin, BTL und/oder Trideo Scheiß direkt ins Hirn slotten. Jede Art von Abspielgerät ist vorhanden, kein eigenes Equipment muss mit diesen kompromitierenden Datensätzen kontaminiert werden.

Ihr wollt echt nicht wissen, was James alles im Sortiment hat. Snuff ist da nur der Anfang...

Einfach Taxi ordern, Rechnung an ein lizensiertes Unternehmen bezahlen und drei Stunden später am Kongresszentrum befriedigt aussteigen...

Auf ausgesuchten (bezahlt professionelle Gangs für aktiven Schutz) Parkplätzen ohne Video- und VerkehrsleitBigBrother können sich seine Klienten das Hirn ungestört grillen.

Interaktion: Diskret. Verrät niemanden. Trinkt seinen SoyKaffee (das-komplette-Frühstück-zum-Trinken) an der Theke, hat alles im Auge und wartet.

Konfliktverhalten: Kampfmaschine. Bedroh seinen Klienten und erlebe ein spannendes Spektakel mit APDS-Munition, Cyberguns, Rebo II, Sporen etc. auf höchstem Sammyniveau. James wird mehr als nur von der örtlichen Mafia gedeckt.

6

Holger „Holgi“. Norm. Besonnener Familienvater. Tüchtiger Handwerker für Gas/Wasser/Scheiße. Hat zwei „rechte“ Hände. Wartet mit zwei schweren Kisten Werkzeug (hat ein Tragjoch https://de.wikipedia.org/wiki/Tragjoch) auf Kundschaft. Biz: klassische Subsidenzwirtschaft. Lässt sich auch in Lebensmitteln, Klamotten für die Kinder, Haushaltsbedarf entlohnen.

Ist als Handlanger auch in einer Rigger-Werkstatt sehr hilfreich B) .

Interaktion: Schild „suche Arbeit – kann alles“. Weiß, wo man Werkzeug leihen und wo die billigen (Diebesgut) Schwarzmärkte (Bau, Ersatzteile, Elektrogeräte) sind.

Konfliktverhalten: Angsthase. Würde flüchten. Weiß den Mund zu halten.


  • Karel und Duriel gefällt das

#14 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.813 Beiträge

Geschrieben 04. Oktober 2016 - 22:54

Die Sachen sind echt großartig. :) Müsste mal jemand drucken.



#15 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.373 Beiträge

Geschrieben 05. Oktober 2016 - 07:03

Die Sachen sind echt großartig. :) Müsste mal jemand drucken.

+1

 

Hough!

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: myShadow, 36, 36 Dinge, Spielhilfe, Improvisation, Gekrähe, Zusammenstellung

Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0