Zum Inhalt wechseln


Foto

myShadow: 36 Dinge

myShadow 36 36 Dinge Spielhilfe Improvisation Gekrähe Zusammenstellung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
74 Antworten in diesem Thema

#46 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 25. Oktober 2017 - 15:07

Nachtrag:

 

6a Karel´sches Shirt/Oberbekleidung :P

 

1 BullorkTM Smiley

2 Che Orcevara

   via AAS https://pre00.devian...aas-d4nne5l.png

3 Schriftzug "Nachtmachen" in Fraktur, auf "Eisernem Kreuz"

4 Stadtkrieg "Aufmarsch 79" Fan/Member "Overall" (Werte im Sota ADL S.93)

   via AAS https://img00.devian...aas-db5joem.jpg

   oder      https://orig00.devia...aas-dal1rwy.png             

5 KKMTM-Mantel

   via AAS https://img00.devian...aas-db5joew.jpg

6 "Rebel" MotorradKombi (geschützt)

   via AAS https://img00.devian...aas-dbavgr3.jpg

   alternativ https://img00.devian...aas-db5zria.jpg


Bearbeitet von Major Wolf, 25. Oktober 2017 - 15:29 .

  • Karel und Corpheus gefällt das

#47 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 26. Oktober 2017 - 16:05

bevor nun die Chars einem Informationsträger ein Gesicht zuordnen können, muss man ihn/sie überhaupt mal erst zu Gesicht bekommen :P

es gibt da so einiges, was dem im Wege stehen könnte...

 

also, Bühne frei für 2 6er Blöcke Visagengaragen, modischer Rotzfänger und Gesichtsverdecker

 

je nach dem Stand der in eurem SR vorhandener Luftverschmutzung (E-Autos, Fusionsstrom vs filterloser Industrieschlot und WärmTonnen voll brennendem Plastik, Restkohleverstromung)

benötigt man im Sprawl schon einen Schutz seiner Atemwege

 

6 Stufen Atemschutzmasken, skaliert

 

1 OP/Reinraum-Mundschütze, weiß/bläulich; Wegwerfware. Gerne auch bei Grippewelle

http://www.iab-reinr....de/mundschutz/

2 Staubschutzmaske Baumarkt, weiß; Wegwerfware

farblich abgestufte Auslassventile

https://www.msa-arbe...tk.6848306.html

siehe auch Sota ADL S.99 (homehelpers-Teil) mit Prolife-Filtermaske

3 Lackiererhalbmaske, zwei seitliche Filterbuchsen

https://www.alles-im...fa1b1-p2-r.html

4 Fremdantriebs Schutzbelüftung für atemschwache Personen

(gefilterte Luft wird per Akku-Motor in die Haube gepumpt und strömt am Gesicht vorbei heraus. Kein Atemwiederstand)

- Richtmikrophonabhörung und ähnliches zwecklos

- Wenn gewünscht, gibt es „robustus“ Hauben mit Metallfädenverstärkung

   Wirkt wie faradayscher Käfig und behindert Sensoren beim Scan der Headware. Falls jemand das mal benötigt... :ph34r:

https://commons.wiki...HEPA_filter.jpg

das Modell "IndustrieSack" ist nicht die einzige Anwendung dieser `Ware ;) es gibt dat ooch in schick

5 Atemschutzmaske Einzelaugenlöcher; verhindert effektiv die Gesichtserkennung

https://commons.wiki..._L.702_mask.jpg

https://commons.wiki...9644552334).jpg

6 Atemschutzmaske Panorama-Sichtfeld; hoch auflösende Kameras erkennen noch genügend Obergesichtspartie für Fahndung. Siehe auch Sota ADL S. 89 Drägerwerke

https://www.draeger....-Masks/FPS-7000

 

statt technisch weiß können solche Masken auch modisch aufgehübscht sein

 

   1 bunt-blumig gemustert

   2 rosarot/hellblau/Regenbogen

   3 Tribal auf Hintergrund mit weichen Farbübergängewirbeln, Leuchtstreifen

   4 imitiert Gesichtspartie einer Comicperson/Trideostars/Politikers

   5 Haifischgrinsen/zähnefleschende Bulldogge/gähnender Löwe

   6 Konturen-auflösende Disruptive Pattern: City-Camouflage (CiCaCicTM)

 

und wenn eher der Modeteufel (oder Väterchen Frost) als das Gesundheitsbewusstsein treibende Kraft war...

 

6 Halb-Gesichtsmasken/Voll-Gesichtsmasken; Neopren-Wärmedämm oder dünner Syntec-Stoff

 

1 Skelleton; grinsender Totenkopf

  https://www.kotte-ze...28377&ci=011002

2 B.E. S(T)hark; die selten ramponierte Visage des namengebenden Kickboxers/Stadtkriegers/Actionstars

3 Dragonetyja; Drachenschuppen mit sinnlich/feminer Mundpartie

4 Marilyn; knallroter Kussmund einer weißen Norma

5 Jokyja; roter Clownsmund auf weißem Hintergrund

6 Pandyja; schwarz-weiß Panda; steigert bei Kindern das soziale Limit um 1


Bearbeitet von Major Wolf, 31. Oktober 2017 - 18:40 .

  • Karel und Duriel gefällt das

#48 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 17. November 2017 - 19:29

nach Körper und Gesicht nun auch eine kleine Sortierung für Kopfbedeckungen, wie sie immer mal wieder als Identifizierungshilfe nutzbar ist.

 

der dringend für eine Reparatur am Runnermobil benötigte zwergische Autoschrauber hat seine hochwertige Schweißmaske am Arbeitsgürtel festgemacht, während er an seinem Stammimbis einen Longliner isst.

Ihr sucht in der Arbeiter-Stehkneipe den Vorarbeiter der zu infiltrierenden Baustelle; wer hat den am wengisten zerkratzten Schutzhelm...

Oder eure metamenschlich gemischte Gruppe kommt gerade dann aus dem AldiReal, als eine Gruppe Norms mit humanisaffinen Kopftüchern und Baseballkeulen eine hässliche Runde "Orkkloppen" spielen wollen.

 

also, Bühne frei für 6 x 6 generische Kopfbedeckungen

 

1 Cowboy-Hütte

gerne auch zum leichten Staub(schutz)Mantel/Duster getragen

Stetson Wild-West Cowboy-Hütte sind aus dem Trideo und AR Games ja hinreichend bekannt, hier einmal eine Serie Bilder

https://de.wikipedia.org/wiki/Stetson

und ein paar griffigen Namen zur Abgrenzung

a) campaign hat

b ) country music

https://de.wikipedia...Marry's_hat.jpg

c) Baxter

d) SpaceMarine drill instructor 3k

e) Felthat

f) Boss of the Plains

 

2 Kopftuch/Durag

https://de.wikipedia.org/wiki/Durag

diverse Muster, Logos und Marken; von billig, billigst bis handbemalte Seide und WiFi-Elektrosmog-Stopp-Gewebe alles möglich

a) military – diverse Tarnfarben; siehe oben

b ) Pirat

c) BlackMeat Rapp´starsTM (bei Orks und maximalpigemtierten Ethnien beliebt)

d) wh!te SharksTM (bei Humanis beliebt)

e) shantiTM(farbenfroh, indisch inspiriert: „Frieden“; bei esotherisch angehauchten Personen beliebt)

f) gaiaTM (ineinander fließende Grüntöne mit dem Gaiaonikum als Mittelpunkt, die für die alles durchdringenden Kraftwellen der „Mutter Gaia“ stehen soll. Von männerhassenden Amazonenhexen bis ökobewegten veganen Pazifisten alles vertreten)

 

Vorteil ist, dass man so einige in die Taschen gestopft kriegt und schon mal "wechseln" kann

 

3 haaaalbwegs zivile Schutzhelme

a) „Bob&Söhne Arbeitsschutzhelm“ in Signalgelb und Reflektorstreifen. Falls man mal den Vorarbeiter sucht...

https://commons.wiki...hituskiiver.jpg

und natürlich auch vom lübecker Qualitätslieferanten

https://commons.wiki...elm_hps4100.jpg

b ) klassischer Motorradhelm mit farbigem Blitzmuster und verspiegeltem Visier

gerne zusammen mit Stattkrieg-Outfitt oder Bikerrüstung (Kreuzfeuer S. 68)

https://commons.wiki...le:Helmet2b.jpg

c) halboffener Fahrradkurrierhelm

https://commons.wiki...BEAM_Helmet.jpg

gerne auch mit diversen Gelenkprotektoren und Urban Explorer Overall (GRW S.440-441)

d) Schweißerschutzmaske „Wieland“; hochwertig, nur Meister(schrauber) ihres Fachs investieren so viel in ihr Equipment

https://commons.wiki...e:Speedglas.jpg

e) Sporthelme aus „robusten“ Disziplinen;

etwa https://commons.wiki...mets?uselang=de

https://commons.wiki...tball_Visor.jpg

bzw. von Fans:

https://commons.wiki...le:Makarapa.jpg

es gibt Gangs, die hier "Uniformen" drauf aufbauen.

f) Teutonischer Touristen Helm „Malle“; mit stilechten „urgermanischen“ Hörnern und PET-Bierflaschenhalterung

Bilder könnten Augenkrebs auslösen, daher lasse ich das hier weg...


Bearbeitet von Major Wolf, 18. November 2017 - 15:03 .

  • Karel gefällt das

#49 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 18. November 2017 - 15:13

und hier der zweite Teil für 36 Kopfbedeckungen:

 

4 Russkie-Pelzmütze Ushanka

sowohl bei osteuropäischen Neubürgern, BerlinTouristen und all jenen beliebt, die im Winter schnell am Kopfe frieren

in Berlin sind Bordelle üblich, wo solche Ushankas die einzige Bekleidung sind...

https://simple.wikip...rg/wiki/Ushanka

a ) reines Weiß

b ) military-oliv

c ) mit blutroten Sowjetstern und Hammer&Sichel

d ) Trapperlinsky; mit buschiger Bartimitation (freud den freundlichen Polizeikontraktnehmer bei der Videoüberwachung) Bild bei kotte-zeller

e ) echter (sic!) Pelz; Kaninchen... :D

f )  dunkler Wolf

https://www.kotte-ze...27532&ci=011002

Bilder

 

5 Barette

ein Klassiker, der schon so einige Modewellen über sich hat ergehen lassen müssen. Um die korrekte Trageweise lassen sich Glaubenskriege führen...

wem das zu ausgelutscht ist: https://en.wikipedia...nnet?uselang=de

a ) Weinrot

b ) Marineblau

c ) Jägergrün

d ) Schwarz

e ) Pink

f ) helles Grau

https://www.kotte-ze...19207&ci=011002

Bilder

können noch mittels Abzeichen (Metall/Plastik) bereichert werden

1 Anstecknadel(n)

2 Ansteckfeder

3 Panzerabzeichen

4 Jägerabzeichen

5 Totenkopf

6 Halbmond mit Säbel des Kalifen

 

6 Militär-Mützen

ob aus der Demobilisierungsresterampe, vom LKW gefallen oder einfach nur billig in Berlin zusammengenäht oder geklebt, außerhalb der zivilisierten Konzernwelt gibt es auch Liebhaber und/oder Nutzer solcher Kopfbedeckungen und sei es nur, sich als Chief einer Gang zu profilieren

a ) Bundeswehr Feldmütze

https://de.wikipedia...eldm-BW-80s.JPG

ähnlich Gebirgsjägermütze/Bergmütze, gerne auch „Bauerndeckel“ genannt

b ) UCAS Army Cap, diverse Tarnfarben

c ) Offiziers-Schirmmütze; deutsch (kleiner Schirm)

https://de.wikipedia...tze_(Bundeswehr)

in schwarzem Kunstleder ausgeführt in Schwulenclubs angesagt

d ) Safari bzw. Tropenhelm für Expeditonen in den Asphaltdschungel

https://de.wikipedia...elmetTruman.jpg

e ) amerikanischer Cavallery Hut mit goldenen Eicheln und gekreuzten Säbeln oder Flinten

Nord: („Union“ im deutschen Fernsehen) - blau - Föderierte

Süd: grau – Konföderierte

http://www.jaynessty...-hat--blue.html

f ) russischer Tropenhut Panamka, einfacher Stoff-Sonnenhut für BerlinTouristen

https://commons.wiki...ile:Panamka.JPG


  • Karel gefällt das

#50 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.272 Beiträge

Geschrieben 19. November 2017 - 15:14

Hinzu kommt natürlich die Option der Biker / MC-Members / Go-Ganger, die statt Motorradhelm einen alten Militär-Stahlhelm tragen (oder eine billige Nachbildung eines solchen, die eigentlich nur erzeugt wurde, um Militaria-Sammler mit wenig Sachverstand abzuzocken - Stichwort: Russenmärkte etc., Wehrmachts-Stahlhelme werden garantiert ebenso gefälscht, wie SS-Dolche und ähnliches). Neben Wehrmachts-Helmen können durchaus welche der NVA, US-Army (Korea-/Vietnamkriegs-Ära), oder der suppen-tellerförmige "Tommy"-Helm ihre Fans (und dem entsprechend auch Träger) finden. - Und bei den Militärmützen kommt auch - je nach Gegend - die typische französische Offiziers/Unteroffiziersmütze in Frage. 


  • Major Wolf gefällt das

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#51 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 19. November 2017 - 21:01

"...es gibt ja eine unleugbare Wechselwirkung zwischen Medien und Realität.

Solange der größte Medienschwachfug nur cool und geil aussieht, wird sich ein Honk finden, der es auch auf der Straße trägt. Was gerade für Berlin gilt, jener Stadt mit dem: gibt’s-nicht gibt’s nicht! Motto.

Außerdem setzen einige Gangs gerne markante Kleidungstücke ein, um so zu ihren „Uniformen“ zu kommen. Oder in das neueste update von BerliNews.

Man nehme nur die „Gangkrieg Berlin“ Auskoppelung „Streets of Berlin“ voller (eigentlich gnadenlos persiflierten) mord- und schießwütigen Motorradgangs:

Zwerge mit Pickelhauben und Vorliebe für motorisierte Flammenwerfer,

fanatische Kreuzritter in archaischen Topfhelmen mit Null Durchblick Faktor und wirbelnden Morgensternen,

blondierte Nazibiker-Kradschützen mit Wehrmachtsstahlhelmen und geschulterter Panzerfaust,

skandinavische Viking MCs mit Brillenhelmen-tragenden Trollen,

Yamato GoGos mit 17.Jahrhundert Kabuto und wildem Katana-gefuchtel im berüchtigten berliner Straßenverkehr,

und lastbutnotleast

als Köder für die vielen türkischstämmigen Konsumenten im Lande kegelförmige osmanische Turbanhelme für Graue Wölfe Zweiradkrieger..."

Ingamegebrabbel :P :D :lol: #modernemediensinddertoddesabendlandes

 

Reenacment bzw. Hinterhofschmiede Helme mit Schutzwirkungen von +1 bis max +3; maximaler Klischeefaktor.

...hat aber seinen Wiedererkennungswert :D

und Ritterhelme-tragende christliche Fanatiker mit Kreuzzugsflausen sind ja ein Hauch alten SR-Feelings aus DiDS-Zeiten

 

1 Wehrmachtsstahlhelm M42

Stahl oder Plastik, manchmal auch verchromt

https://commons.wiki...to_4_kypärä.JPG

2 Pickelhaube (Preußen, schwedische Leibgarde)

billiges Plastik und Stahl

https://commons.wiki...:Kask_m1887.jpg

3 Brillenhelm „Viking“;

stählerne Hirnhaube mit Naseneisen und eingefassten Augen (die sogenannte Brille)

bei nordischen MCs und AR-Games, wo es um die Ehre geht, beliebt

https://commons.wiki..._Gjermundbu.jpg

4 Topfhelm „Templar“

stählerne Larve mit 100% Schutz vor Gesichtserkennungs-BigBrother; bei Kreuzzugs-GoGangern beliebt

https://commons.wiki...mour_helmet.jpg

5 Kabuto;

ikonographischer japanischer Samuraihelm. Siehe auch Roten-Samurais

bei japanischen und möchtegern Yamato-GoGo Gangs beliebt.

Schlichte Formen aus Stahl; je verspielter das Design, desto großer der Plastikanteil ;)

https://commons.wiki...basic_parts.jpg

6 Turbanhelm „Miğfer“

Markant spitz zulaufende Helmglocke. Stahl; üblicherweise wird das Kettengeflecht durch strapazierfähige Textilien ersetzt.

Gerade bei türkischen Motorradgangs wie den "OttoMannen" beliebt.

https://commons.wiki...alters_5170.jpg


  • Karel, Masaru und Hetzer gefällt das

#52 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 03. Dezember 2017 - 20:08

Sarghotels, カプセルホテル kapuseru hoteru (Kapselhotel)

http://www.shadowiki.de/Sarghotel

 

zu dem Inventar an stilbildenden „Klassiker“ des Cyberpunks gehört natürlich auch das Sarghotel.

Was in überfüllten asiatischen Metropolen schon Anfang der 80er denkbar war, ist für platzgewohnte Wohlstandseuropäer und gerade Amerikaner eine dystopische Vorstellung schlechthin.

 

https://de.wikipedia...iki/Kapselhotel

Stand der Dinge 2017

https://commons.wiki...tels?uselang=de

Fotos

 

tjaa... so „future“ ist das Konzept aber nun doch nicht ;)

https://de.wikipedia...ven_(Bettnische)

 

Sarghotels gibt es in verschiedensten Ausstattungsvarianten als auch den unterschiedlichsten Ausweisungs- und Kontrollleveln.

Manchmal ist es an die Umgebung gekoppelt (etwa ein gut gesicherter und eng überwachter Flughafen), manchmal will hingegen der Eigner genau damit Geld verdienen, dass er nicht so genau nachschaut, ob die eincheckende SIN auch zum Schlafgast „gehört“.

 

Schweigegelder aka „Kautionen“, die dann „nicht eingelöst werden beim Auschecken“ regulieren das dann auch für eher schatt´ge Kundschaft.

 

Es kann aber auch vorkommen, dass jenseits von „für Kapselhotel designt und dafür produziert“ sich geschäftstüchtige Personen „aus sonstwas für Baumaterial“ ein funktionierendes SchlafBiz aufziehen.

 

Verwendung im Spiel

Runner sind natürlich auch immer auf der Suche nach einer Unterkunft für sich selbst oder aber wollen eine gesuchte Person aufgabeln. Sarghotels der verschiedensten Kaliber gehören also auch zu ihren Schauplätzen.

Außerdem ist es immer wichtig zu wissen, vor welchem Clientel man sicher wäre B) , wenn man denn in seinem Stealthmodus die Eingangskontrolle schafft.

Neben den traditionellen Motels gibt es auch solche Sarghostels an den Rollbahnen des 21.Jahrhunderts und können Schauplatz mannigfältiger Verwicklungen werden.

Es müssen ja nicht immer Metamenschen in der Kabine platziert sein. Vielleicht muss man ja auch mal was schleunigst abholen, bevor die gebuchte Zeit abläuft und das Schloss aufgeht...

 

Einmal eine Matrix für verschiedene Typen an Kabinenhotels

 

Ausstattungsvarianten der "echten" Sarghotels

 

gehobenes Segment

Strom, Matrix, excellente Unterhaltungselektronik, Klimaanlage, Mikrowelle/Heißgetränkeautomat

recht geräumig; Hygienekabinen im Hotel vorhanden, Wäschereidienstleister im Hotel vorhanden.

Ort: strategische Flughäfen und Bahnhöfe.

Hotel liegt im „Terminal“, sprich im gesicherten Bereich.

Sicherheitslevel: AA (GRW. S 355)

 

das Hotel:

SIN Kontrolle mit Stufe 5 Sensoren; bei Gleichstand bleibt Zweitkontrolle Stufe 5

Siehe auch GRW S. 367 Gerätestufen

 

üblicher Kundenkreis:

durchreisendes unteres und mittleres Konzern-Managment, Forscher/Entwickler, Anwälte etc.pp. welche hier auf den Anschlussflug/zug warten

 

Abschirmung vor:

  • Teufelsratten

  • unorganiserte Straßenschlägern (Prof 0 GRW.381)

  • Straßenabschaum Gangern (Prof 1 GRW 382)

  • Syndikat und professionelle Gangs (Prof 4 GRW 383)

 

Ketten: Powernap-DeluxLine, SilentHills, DrachenHort

 

 

 

mittleres Segment

Strom, Matrix, Unterhaltungselektronik, Klimaanlage, Heißgetränkeautomat

geräumig; Hygienekabinen im Hotel vorhanden, Wäschereidienstleister im Hotel vorhanden.

Angeschlossenes Restaurant mit Bar (auch von „außen“ betretbar)

Ort: Flughäfen, (Bus)Bahnhöfe, Innenstädte, Einkaufszentren, Vergnügungsparks, Kongresszentren.

Hotel liegen im öffentlichen Raum oder aber in einem für „seine Gäste“ zugänglichen Areal eines ExterKon.

Sicherheitslevel: AA (GRW. S 355) – selten; üblicherweise A und B

 

das Hotel:

SIN Kontrolle mit Stufe 4 Sensoren; bei Gleichstand Zweitkontrolle Stufe 5

 

üblicher Kundenkreis:

durchreisende bzw. hier gastierende Konzerner, Geschäftsleute, Mittelschichtler, Montagefacharbeiter, Urlauber mit etwas in der Spesenkasse.

 

Abschirmung vor:

  • Teufelsratten

  • unorganiserte Straßenschlägern (Prof 0 GRW.381)

  • Straßenabschaum Gangern (Prof 1 GRW 382)

  • Syndikat und professionelle Gangs (Prof 4 GRW 383)

 

Ketten: Powernap-PrimeLine, b&f, OsakaHostel, Poshtel Empire, SchlafBorn Gruppe (nur deutschsprachiges Mitteleuropa und Königsberg), Morpheus Inc., Capsultitlan (gehört zu Aztec und ist in Mittelamerika weit verbreitet)

 

https://www.n-tv.de/...le19175456.html

in etwa unser heutiges Niveau

 

unteres Segment

Strom, Matrix, Unterhaltungselektronik Trid, Belüftungsluke

eng; primitive Hygienekabinen im Hotel vorhanden, Wäschereidienstleister im Viertel vorhanden.

Jedes Extra (warmes Wasser – Dusche oder Wärmflasche - Klopapier, Reinigung der Kapsel vor Bezug, etc.pp.) muss zusätzlich gekauft werden

Ort: Hotel liegen noch im öffentlichen Raum. Schäbiges Bahnhofsviertel in Hörweite der Güterzugdrohnen/Verkehrskreuz, Gewerbegebiete, Außenviertel, ländliche Anrainergemeinde, schäbiger Freizeitpark, Investitionsruine (wie etwa ein BER) mit Restleben der verbliebenen Mieter, Cyberpunk-Homeland

Sicherheitslevel; manchmal noch innerhalb von B (Chef ist mit leichter Pistole bewaffnet), häufiger in C (dann ist jedoch das Personal mit Schrotflinten bewaffnet)

 

das Hotel:

nach Firmenrichtlinie: SIN Kontrolle mit Stufe 4 Sensoren; bei Gleichstand Zweitkontrolle Stufe 4

gegen „Kaution, die aber nicht zurückgefordert wird“ entfällt der Check, ob der vor dem Tresen stehende Gast auch mit der eingebuchten SIN übereinstimmt B)

Es gibt RealSINer, die vor solchen Hotels ihre Dienste als „Einchecker“ anbieten.

Kapselzugang daher gerne nur mit PIN bzw. MagnetCard.

Kundendaten werden gerne weiterverkauft, gegen „Kaution“ jedoch auch „verschlampt“.

Alles hat seinen Preis, man ist sehr geschäftstüchtig und vielem gegenüber aufgeschlossenen.

Schwere Artillerie wird überlicherweise aber nicht toleriert, ansonsten: was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

Üblicherweise ist eine Kneipe mit Imbiss angeschlossen (auch von „außen“ betretbar). Gerne auch mit Anbindung an ein Bordell (Stammbetrieb, der rabiat sein Revier verteidigt), so dass es schon mal aufdringlicher werden kann, als Profis auf dem Weg zur Arbeit lieb ist.

Auf der Kneipentoilette ist auch ein Kleindealer für Drogen verfügbar.

 

üblicher Kundenkreis:

Durchreisende mit schmalem Buget. Grenzone der Lebenstilkosten (GRW. S. 372) Unterschicht zu Squater

 

Abschirmung vor:

  • Teufelsratten

  • unorganiserte Straßenschlägern (Prof 0 GRW.381)

 

Abschrimung vor Straßenabschaum Gangern (Prof 1 GRW 382) muss extra eingekauft werden

 

nach den "echten" Hotels noch zwei Ausstattungsvarianten der eher improvisierten Sorte Sarghostel

 

primitiv

teufelsrattenfeste Unterkunft mit fester Tür und vergitterter Belüftungsluke

Extras wie Strom und externe Heizung können zugekauft werden.

Plumpsklo; Dusch- und Wäschereidienstleister können im weiteren Umfeld gefunden werden

üblicherweise ist ein Kneipen-Imbiss zur Direktversorgung mit Essen angeschlossen

Ort: jenseits der geregelten und kontrollierten bürgerlichen Welt. Ostberlin, Hamburg-Harburg Slum, Sprawl-schlechthin, Cyberpunk-Homeland

Sicherheitslevel C; das Personal ist bewaffnet

 

das Hotel:

Beglaubigter Credstick ersetzt die SIN-Kontrolle und Lizenzen.

Kein Gewerbeschein, keine Mehrwertsteuer, keine Gästerolle zur Vorlage beim Polizeidienstleister.

Auffällige Gestalten werden jedoch an Informationsbroker verkauft – oder zahlen eine Verschwiegenheitsprämie

 

üblicher Kundenkreis

SIN-lose, gescheiterte Existenzen, Leiharbeitervieh. Grenzzone der Lebenstilkosten (GRW. S. 372) Unterschicht zu Squater

 

Abschirmung vor:

  • Teufelsratten

  • unorganiserte Straßenschlägern (Prof 0 GRW.381)

 

Abschirmung vor Straßenabschaum Gangern (Prof 1 GRW 382) muss extra eingekauft werden.

Gegen eine hübsche Stange Geld beschützt einen die örtliche Gang vor den Cops bzw. schindet so viel Zeit heraus, dass man die Biege machen kann.

 

Erscheinungsbild:

Lagerhalle/Industriezweckbau/altes Wohnhaus mit:

- 1 bis 2 Meter-Durchmesser Betonröhren (bei den letzten Kanalarbeiten übriggeblieben...)

https://www.n-tv.de/...cle3348266.html

- angerostete Metallgitterboxen bzw. große Müllcontainer aus Stahl

- mit Beton und Mauerwerk parzellierte Kleinsträume

- halb verrostete Materialcontainer vom Bau

 

 

erbärmlich

„bewachtes“ Schlafen im Sperrholzverschlag. Strom nicht verfügbar. Wärme muss extra eingekauft werden. WC ist ein Eimer – muss aber von den Gästen selbst entleert werden, also üblicherweise schon vorher immer voll...

Dusch- und Wäsche-Dienstleister auf 10 km nicht vorhanden. Imbissdienstleister gnadenlos überteuerter Monopolist auf 10 km.

Ort: selten C, üblich für Z – sofern man überhaupt was findet

 

Credstick ersetzt die SIN-Kontrolle.

 

üblicher Kundenkreis

Z-Zonies, Junkies, Squater

 

Abschirmung:

  • vor gar nichts; eindringende Teufelsratten werden nur für den Imbissdienstleister erledigt

Edit:

was zu dem Thema: Leben auf wenig Grundfläche

https://www.n-tv.de/...le20085196.html

 

https://www.n-tv.de/...le19846452.html

 

https://www.n-tv.de/...le20006191.html

 

https://www.n-tv.de/...le15198536.html


Bearbeitet von Major Wolf, 03. Januar 2018 - 11:17 .

  • Karel gefällt das

#53 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2017 - 11:49

Du führst immer wieder "Matrix" bei den Hotels auf: was genau meinst du damit?

Zu Kabelmatrix-Zeiten hat eine solche Erwähnung ja noch Sinn gemacht - nen Sarg ohne Access-Point war die Hölle eines jeden Deckers - aber zu Zeiten der Wifi-Matrix?

Öhm??!??? Copy&Paste Fehler :D?

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#54 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.621 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2017 - 12:26

Werbeeinblendungen über Flachbild in der Kabinenwand... kann nicht abgestellt werden. Und im kleinen "Eckfenster" können die Armen Schweine ohne Komlink surfen :P .


  • Karel gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#55 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2017 - 13:42

Matrix heißt so viel "Matrix", wie die jeweilige Gruppe bereit ist, die MatrixTM auch zu bespielen  ;) 

 

Du kannst mit GRW S. 220 und Arten der Gitter anfangen und mit Rauschen aufhören oder dir einen Kopf machen, wie sehr all dein Equipment ohne Schleichfahrt hier auffällig wäre oder aber genau umgekehrt, wenn der MAD Sensor was anzeigt, wofür aber dann die VR Entsprechung fehlt...

 

Du kannst mit einem eigenen Host für das Hotel anfangen (wo man zum Beispiel "unauthorisiert" die jeweils eingecheckten Kunden abrufen will) und dir Gedanken machen, ob es wirklich stimmig aussieht, ob ein "primitives" Hostel einen eigenen Host besitzt - schließlich wollen die ja keine Spuren für die Steuerfander frei haus liefern  ;). Und so ein bissel Bar-auf-Tatze Abrechnung passt auch auf das Kommlink des Boss´.

 

Kurzum, ein Stichwort, damit sich die Spielleiter den gewünschten Komplexitätsgrad selbst aussuchen können.

 

und wer "anonym" die konzerner Suchmaschinen abschöpfen will, ohne seinen Profil zu füttern: der RealSINer, der schon beim Einchecken seinen Namen hergab, könnte dir gegen Gebühr ja auch mal sein Kommlink "ausleihen".

Nicht, das die Spur der gesuchten Stadtpläne und Gebäude-Satelittenfotos ein Muster der Arbeitsstätten hinterlässt.

Wobei Sarghotels mit gestellten Visuallisierungsanzeigen und pseudonomysierten Such-Komlink, über die dann Lohnsklave Heini all die Pornos konsumiert, die aber so was von nicht auf seinem LohnsklavenKomlink auftauchen dürfen, wäre noch eine Möglichkeit, wie "unteres Segment" Kasse machen kann (und Runner jemanden aus der Konzernwelt "abpassen" können)



#56 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.272 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2017 - 17:38

Werbeeinblendungen über Flachbild in der Kabinenwand... kann nicht abgestellt werden. Und im kleinen "Eckfenster" können die Armen Schweine ohne Komlink surfen :P .

So in etwa wurde ein Schlafsarg im  Sarghotel "Himmelsruh" in der Bahndammsiedlung in Leoben beschrieben (das war 2063). - Ein gewisser "Bazooka" deckte von hier aus mit einem teuren Cyberdeck, das ihm seine Auftraggeberin Karo Ass zur Verfügung stellte, nach dem er sein eigenes im Host von "Y-Link" gegrillt hatte, in den Host von Novatechs Niederlassung in Leoben-Hinterberg (und wäre dort - ohne von Karo Ass gestellten "Back-up-Decker" - vermutlich draufgegangen, als er in Schwarzes ICE lief.) 

 

Nebenbei: ich fand die Idee, dass er einen Realitätsfilter verwendet, durch den die Matrix-Action für ihn aussieht (und sich anfühlt) als nähme er an der "Operation Marketgarden" aus dem 2. Weltkrieg teil, nicht unhübsch. - Da - gemäß "Megakons 2078" - das "Awakening 1942"-Matrixspiel so populär und viel gespielt ist, erscheint das mit einem Mal auch gar nicht mehr so abwegig, wie beim ersten Lesen des Romans "GmbH".


Bearbeitet von Karel, 05. Dezember 2017 - 19:27 .

  • Major Wolf gefällt das

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).


#57 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.621 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2017 - 17:53

Bei William Gibson und Neal Stephenson gibt es ein paar ähnliche Beschreibungen von Sarghotel iirc ;) ... Zwangswerbung, Dauerbeschallung, Dreck und kaltes Neonlicht das flackert... Viel Spaß im Sarg.


  • Major Wolf gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#58 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 04. Dezember 2017 - 22:16

@MJ: Anonymes Matrix-Surfen gibt es "quasi" nicht "mehr".

Das jemand auch nur irgendwem sein Komlink "ausleiht" halte ich für sowas von unwahrscheinlich.

Und als Merkmal "Matrix" einen "Host" zu definieren, halte ich für überflüssig, oder für zu "einfach" gemacht - hier wären ein paar Werte oder Iconographie (nein, nicht Pornographie) ganz schön gewesen.

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#59 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2017 - 10:32

@Masaru

 

also, wenn ich von pseudonomysiert schreibe, dann steht da aus gutem Grund nicht anonym.

dein @MJ: Anonymes Matrix-Surfen gibt es "quasi" nicht "mehr" sieht sehr nach Strohmänner unterschieben aus.

Gähn.

 

Und als Merkmal "Matrix" einen "Host" zu definieren, halte ich für überflüssig, oder für zu "einfach" gemacht - hier wären ein paar Werte oder Iconographie (nein, nicht Pornographie) ganz schön gewesen.

 

dann darf ich also auf einen konstruktiven Beitrag von dir hoffen, in dem du ein paar tolle Matrix-Spielwiesen ausbreitest?

ich denke schon, dass ein 6er "generische Iconograhpien" sein Interesse finden würde. 

also, nur zu! trau dich ruhig, deine eigenen Ausarbeitungen mit uns hier zu teilen. Es ist ganz leicht.

ich würde mich freuen. Je mehr mitmachen, um so runder wird der 36er Thread

:)


  • Namenlos gefällt das

#60 Karel

Karel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.272 Beiträge

Geschrieben 26. Dezember 2017 - 22:29

Weil nach selbsterfundenen Hosts (mit Iconographie - aber ohne Werte, da ich keine Idee hab, was da passen könnte) gefragt wird: The Virtual Tea Kontor

(identisch in Shadowhelix und Shadowiki vorhanden. - Die externen Links führen dort hin).

Nichtoffiziell
 Nichtoffiziell

The Virtual Tea Kontor ist eben dies: ein Host einer Wuxing-Tochter, der einen Online-Shop zum Bestellen echter, hochwertiger Schwarzer und Grüner Tees, ein virtuelles Teehaus, in dem man mehrere Hundert wirklich hervorragende und hochklassige Tees virtuell (dank ASIST mit voller geschmacklicher wie auch olfaktorischer SimSinn-Erfahrung) probieren kann, und eine mit diesem verbundene Chat-Lounge für die VR-Besucher beinhaltet.

Shadowtalk_Pfeil.png Da erwähnte Wuxing-Tochter ihrerseits eine Tochter oder Unterabteilung von Minh-Pao Exports ist, sollte es nicht überraschen, dass neben dem Online-Handel mit - wie Bastets Tochter gerne zugibt wirklich hervorragenden - Tees im Host auch Bestellmöglichkeiten für pflanzliche Reagenzien (wahlweise roh, im Ursprungszustand, geläutert oder in Radikalqualität) existieren, wobei diese allerdings in eher versteckten Bereichen untergebracht sind. Ich schätze, um mundane Teeliebhaber nicht zu verwirren, die wirklich nur ihren Earl GreyDarjeeling oder Assam ordern wollen... Shadowtalk_Pfeil.pngCuriosity THRILLS the Cat
Beschreibung[Bearbeiten]

In Wuxings Globalem Gitter "Wuxing Worldwide" erscheint der Host von Außen als historisches chinesisches Teehaus im Pagodenstil mit Lampions an der Fassade, das stets anheimelnd erleuchtet ist.

Shadowtalk_Pfeil.png Diese Optik besitzt er auch im Public Grid (wo er signifikant oberhalb der Ebene der StufferShack-Hosts schwebt). - Im HanseGrid zeigt er sich dagegen als historisches Tee-Handelskontor im Backstein-Baustil der alten Hamburger Speicherstadt, und eine ähnliche Optik besitzt er auch im Londoner Stadtgitter, wo man in den Docklands ja früher ähnliche Speicherhäuser finden konnte, ehe man sie über Jahrzehnte hinweg verkommen ließ, und sie anschließend entweder abgerissen, oder - nicht selten mit Krediten von HKB - bis zur Unkenntlichkeit umgebaut in Lofts und südhaft teure Eigentumswohnungen verwandelt hat. Shadowtalk_Pfeil.pngLondon (Double) Decker

Innen ist "The Virtual Tea Kontor" - wie die meisten Hosts - signifikant größer, als außen. Die Gestaltung folgt dabei konsequent dem "Teehaus"-Thema: Lampions, verschiebbare Papierwände, niedrige Tische und Kaligraphien sind die dominanten Designelemente. Namentlich auf das angemessene Verhalten, die Beschränkung auf passende Diskussionsthemen, den Umgangston der virtuellen Gäste, und die strikte Einhaltung der Netiquette wird hier sehr großen Wert gelegt.

Shadowtalk_Pfeil.png Harmonie ist wichtig, und wird hier sehr ernst genommen - und wer diese stört, der wird vor die - virtuelle - Tür gesetzt! Shadowtalk_Pfeil.pngNalli

Diskutiert wird hier - außer über Tees - etwa über chinesische Kunst und Kultur, einschließlich Gartenbau- und Blumenbindekunst, chinesische Philosophie und Dichtung, chinesische Antiquitäten oder die Pekingoper sowie über Magie, namentlich jene der Wujen und verwandter Traditionen und damit verbundene magische Artefakte. Während traditionelle japanische Themen - Origami etwa, oder das No-Schauspiel - noch als angemessen gelten, sind Diskussionen über (auch traditionell chinesische) Kampfkünste wie die verschiedenen Stile des Kung-Fu hier nicht gerne gesehen, und wer sich gar über moderne Sportarten wie Combat Biking unterhalten will, wird nachdrücklich aufgefordert, sich dazu in andere Boards und Chaträume zu begeben. Ebenso wie Off-Topics sollte man auch private Tauschgeschäfte mit digitalisierten Zauber-Fokus- und Geisterformeln hier tunlichst unterlassen.


Bearbeitet von Karel, 26. Dezember 2017 - 22:35 .

  • Major Wolf und Northman gefällt das

Shadowhelix  - ein Shadowrun Wiki &
Shadowiki - auch ein Shadowrun Wiki

Besitzer des ldt. "Berlin" (Nr. 341 von 1000), des ldt. "Rhein-Ruhr-Megaplex" (Nr. 126 von 250), des ldt. "Schattenkatalog I" (Nr. 279 von 750), "II" (Nr. 345 von 700) & "III" (194 von 800), "Schattenhandbuch 1" (Nr.1418 von 3000).






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: myShadow, 36, 36 Dinge, Spielhilfe, Improvisation, Gekrähe, Zusammenstellung

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0