Zum Inhalt wechseln


Foto

Magieradept und Initiationen

Magieradept Adept Initiation Kraftstufen Karma ausgeben

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Voodoo Child

Voodoo Child

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 32 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 14:45

"Ich bin Grounder. Ich lebe in Boston. Aber nicht das Boston, dass ihr vielleicht kennt. Dort starren mich alle immer nur so an, weil ich ein Troll bin. Nein, ich lebe unten in den Katakomben. Dort beschütze ich meine Gemeinde. Dafür helfen die mir auch. So machen wir das hier unten. Jagen und töten, ja das kann ich gut. Es ist meine Bestimmung hat unser Stammesschamane damals zu mir gesagt, als ich noch kaum größer als ein Menschling war. Seitdem versuch ich immer stärker zu werden. Viele hier unten haben Angst vor den Ghulen. Ich nicht. Ich jage sie. Allein. Jetzt werden meine Haare schon grau, meine Hörner stumpf, doch ich werde immer weiter machen. So überlebe ich hier unten.

Es gab viel zu tun für mich in letzter Zeit. Viele Ghule und andere böse Kreaturen. Aber manchmal muss man Pausen vom Jagen machen. Immer nur töten, das verdirbt deinen Geist. Es stumpft dich und deine Sinne ab. Viele Neulinge achten nicht darauf. Und dann werden sie irgendwann gegeekt. So einfach ist das. Doch ein wahrer Jäger zieht sich nach der Jagd zurück, versteckt sich und wartet ab. Deshalb muss ich jetzt zurück nach Filborg. Zum Schamanen. Dort kann ich mich erden und auf die Stimmen in mir warten, die mit mir sprechen. So lang bis das Raubtier in mir wieder jagen will…"

 

Nun also zu meiner eigentlichen Frage:

Grounder ist ein Magieradept (Stufe 3, Magiewert 5) und ich habe vor eine Initiation der Stufe 3 mit ihm durchzuführen.

 

-"Magieradepten sind eine Kombination aus Zauberern und Adepten" (GRW S.70). Bedeutet das, dass Dinge die nur für Adepten gelten auch für den Magieradepten zutreffen oder nicht? Kann ich beispielsweise die Metamagie "Kraftstufe erhöhen" wählen, welche "nur für Adepten" zugänglich ist?

 

-Muss ich mich vor der Initiation für einen der Wege (Straßengrimmoire, S.181) entscheiden? Welche Konsequenz hat diese Entscheidung?

 

-Wieviele Kraftpunkte kann ich erhalten? Gibt’s da ein Maximum (wie z.B. Höhe des Magiewertes etc.). Das GRW weist in der Charaktererstellung darauf hin, dass die Anzahl der Kraftstufen das Magieattribut nicht übersteigen darf. Gilt das für immer, oder eben nur bei der Erstellung? Habe in den Regelbüchern nix gefunden.

 

-Kann ich durch das Erhalten neuer Kraftstufen auch neue Fertigkeiten erlangen, oder nur bereits erlernte steigern?

 

-Wie könnte ein Stufe 3 Initiation eurer Meinung nach aussehen? Ich möchte wirklich keine Solo Quests machen, dafür haben sowohl ich als auch mein SL zu wenig Zeit. Was habt ihr für Erfahrungen mit dem Thema gemacht?

 

(vielleicht noch ne wichtige Info: Habe bei der Charaktererstellung bereits 20 Karma für 4 KS ausgegeben.)

 

 

 

"So,das wars erstmal vom alten Grounder. Ich wünsche allen eine gute Jagd und bleibt wachsam!"


Bearbeitet von Voodoo Child, 02. Oktober 2016 - 14:51 .


#2 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.226 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 17:08

Nun also zu meiner eigentlichen Frage:
Grounder ist ein Magieradept (Stufe 3, Magiewert 5) und ich habe vor eine Initiation der Stufe 3 mit ihm durchzuführen.
 
(vielleicht noch ne wichtige Info: Habe bei der Charaktererstellung bereits 20 Karma für 4 KS ausgegeben.)

Also, mal das was ich beantworten kann:
 

-"Magieradepten sind eine Kombination aus Zauberern und Adepten" (GRW S.70). Bedeutet das, dass Dinge die nur für Adepten gelten auch für den Magieradepten zutreffen oder nicht? Kann ich beispielsweise die Metamagie "Kraftstufe erhöhen" wählen, welche "nur für Adepten" zugänglich ist?

Ich nehme an, du meinst die Metamagie "Kraftpunkt" aus dem GRW, S. 325. Ja, kann er - seine einzige Möglichkeit, mehr Kraftpunkte zu bekommen. ;)
 

-Muss ich mich vor der Initiation für einen der Wege (Straßengrimmoire, S.181) entscheiden? Welche Konsequenz hat diese Entscheidung?

Nein, musst du nicht, die Wege sind optional. Bzw. ist jemand, der sich nicht entscheidet, eben unentschlossen. Er kann dann erstmal nichts erlernen, wofür ein Weg Voraussetzung ist.
 

-Wieviele Kraftpunkte kann ich erhalten? Gibt’s da ein Maximum (wie z.B. Höhe des Magiewertes etc.). Das GRW weist in der Charaktererstellung darauf hin, dass die Anzahl der Kraftstufen das Magieattribut nicht übersteigen darf. Gilt das für immer, oder eben nur bei der Erstellung? Habe in den Regelbüchern nix gefunden.

Bei Adepten ist die Anzahl der Punkte höchstens so hoch, wie MAG + Initiationsstufe. Manche haben weniger Kraftpunkte, weil sie Metamagie erlernen. Beim Magieradepten spielt MAG keine Rolle. Bei Charaktererschaffung darf er nur höchstens (!) so viele Punkte kaufen, wie sein MAG-Wert beträgt. In deinem Fall hat er aber nur 4 Kraftpunkte bei MAG 5, also bereits darunter. Und beim Magieradepten bekommt man ja keine Punkte durch Erhöhung der Magie, sodass der Unterschied ggf. größer wird. An sich ist der Maximalwert MAG + Initiationsstufe, aber den erreichen Magieradepten ja nicht unbedingt.

Interessanter wirds erst, wenn er MAG verliert, weil er Essenz verliert. Meiner Meinung nach würde dein SC dadurch zunächst keine Kraftpunkte verlieren:

Angenommen, die Essenz sinkt auf 5,05. Dadurch sinkt sein Magie-Maximum auf 5, Initiationsstufe bleibt 3 und sein MAG sinkt auf 4. Er hat aber nur 4 Kraftpunkte + 3 aus Initiation, macht 7, während MAG + Initiationsstufe auch 7 sind. Er darf somit alle Kraftpunkte behalten. :)

 

-Kann ich durch das Erhalten neuer Kraftstufen auch neue Fertigkeiten erlangen, oder nur bereits erlernte steigern?

Das geht, sonst gibts notfalls irgendwann nichts mehr. ;) Du kannst frei wählen, was du mit dem neuen Punkt anstellst.
 

Viel Spaß mit deinem Großen! :)


Bearbeitet von Sam Stonewall, 02. Oktober 2016 - 17:11 .


#3 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.810 Beiträge

Geschrieben 02. Oktober 2016 - 17:28

Auf Grundsätzliches wird gerade in kurze Fragen kurze Antworten geantwortet http://www.foren.peg...worten/page-282 und folgende...

 

Deine Informationen sind ein wenig spärlich. Magieradept Stufe 3? Sind wir bei DSA :P ? Also dein Magieradept hat Magie 5. Wofür steht die Stufe 3? Die Kraftpunkte?

Zur eigenen Forschung S. 324 im GRW (Grundregelwerk). Kapitel Initiation. Hat Grounder schon initiiert? Falls nicht muss erstmal Grad 1, dann Grad 2 und danach Grad 3 erreichen. Wie ihr das gestaltet sofern genug Karma da ist müssen dein Spielleiter und du ausmachen...

 

Der (Fluff) Ansatz in deiner Einleitung klingt ganz nett... Wenn du mehr zum Hintergrund der Initiation erfahren willst sollten du und dein SL sich im Straßengrimoire (SG) mal das Kapitel Der Initiationsritus ab S. 163 durchlesen. Da gibt es ein paar Ideen. Wenn du noch ein paar Hinweise möchtest wäre es gut mehr zum Hintergrund zu wissen... Was ist das für ein Stamm (magische Traditionen/Hintergrund)? Hat Grounder eventuell einen Schutzgeist/Totem?


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#4 Voodoo Child

Voodoo Child

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 32 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 12:57

Erstmal Danke für die Antworten!!!

 

 

Deine Informationen sind ein wenig spärlich. Magieradept Stufe 3? Sind wir bei DSA :P ? Also dein Magieradept hat Magie 5. Wofür steht die Stufe 3? Die Kraftpunkte?

 

 

Was ich meine: Magie wurde bei der Char-Erstellung mit Priorität C gewählt, daher die 3. Priorität A war der Metatyp, wodurch ich meinen Magiewert auf 5 und meinen Edgewert auf 4 erhöht hab.

 

Zum Fluff: Grounder folgt nicht (bewusst) einer Tradition. (Regeltechnisch gilt er jedoch als Schamane. Die Vorstellung eines Trolls, der in den Katakomben aufwächst, dort zum Überlebensspezialisten und Krieger aufgezogen wurde und in seiner Freizeit zum Bücherwurm wird schien mir sehr absurd :) )Er wäre kognitiv auch nicht in der Lage sich mit einem solch komplexen Thema auseinanderzusetzen. Allerdings hat er sich selbst einen strengen Kodex auferlegt,welcher dem eines klassischen Paladins gleicht (Tu nur gutes, hilf wo du kannst,beschütze die Schwachen, töte nur wenn es nötig ist usw usw-man kennt das ja). Aufgrund seines simplen Verstands kann es natürlich durchaus passieren, dass er dabei auch mal für die falsche Seite kämpft, ohne es zu wissen. Wenn das passiert wird er sich dafür selbst geißeln. Viele seiner Narben erzählen deshalb eine traurige Geschichte.

Grounder kann Steinwände erschaffen und sich in einen Hai verwandeln. Er ist hoch spezialisiert für die Jagd in der Kanalisation. Eine gewisse Affinität zu Wasser (Hai, Abwasser) und Erde (Beton und Stein der Kanäle, Schlamm) ist also da.

Grounders Stamm ist ein reiner Trollstamm, Er wurde dort als Findelkind abgegeben und aufgrund seiner Begabung vom Schamanen großgezogen. An und für sich hat der Stamm aber keinen Bezug zu erwachten. Es gibt noch viele andere Stämme in den Katakomben. Diese sind zwar nicht im Krieg miteinander, befinden sich aber in einem ständigen Wettrüsten der Verteidigungsanlagen.

Was die Initiation angeht: Ich würde mich auf den "Ausbau des Adepten" beschränken. Grounder ist einfach kein Magier, der sich in seinem Refugium zurückzieht und dort kleine Fläschchen und Steinchen sortiert. Er ist ein Krieger!

 

Mit zusätzlichem Fluff zurück zur Frage: Wie komplex könnte eine (Stufe 1) Inititation aussehen? Wieviel Spielzeit sollte sie in Anspruch nehmen? Habt ihr gute Ideen was für eine Art von Initiation zu meinem Char passen könnte. (Hab den Grimmoire gelesen, aber da ist alles wie ich finde noch sehr abstrakt formuliert)



#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.885 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 13:13

Diese Beschreibung schreit geradezu nach einem Schutzgeist. Dieser könnte Grounder auch auf den Wegen der Magie (auch körperlicher Magie) anleiten. Dann braucht man auch keine Bücher studieren...


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#6 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.810 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 18:53

Da stimme ich Corpheus zu. In der Kanalisation sehe ich zwar eher Alligatoren als Haie aber der gute alte Landhai geht ja auch :P . Hai als Schutzgeist wäre nicht verkehrt passt allerdings nicht zum möglichst wenig töten... genau wie Alligator. Kann natürlich auch sein das der Charakter durch "Meditation" versucht den Raubtier-Einfluss unter Kontrolle zu halten.

 

 

Dort kann ich mich erden und auf die Stimmen in mir warten, die mit mir sprechen. So lang bis das Raubtier in mir wieder jagen will…

 

Wenn du beim Kodex mit wenig töten bleiben willst... Eventuell Weiser Krieger (GRW S. 323) in etwas abgewandelter Form. Weisheit hat letztlich nicht zwangläufig was mit Intelligenz zu tun sondern mit Verstehen (Zen-Klassiker ;) ). Vielleicht entwickeln du und dein Spielleiter auch was eigenes...

 

Tradition muss nicht mit Bücherwurm zu tun haben. Das klassische "Magiebegabte sind Bücherwürmer" Klischee aus vielen Fantasyrollenspielen triffts nicht so ganz. Möglich wäre, angelehnt an diverse (auch reale) Stammeskulturen, die Unterweisung durch den weisen Schamanen/Mentor. Würde auch zu deinem Hintergrund passen. Der Schutzgeist kann natürlich auch unterweisen (GRW S. 320, Kasten links zur Inspiration). Alle abstrakten Regelumsetzungen beiseite und nur unter Initiationsritus nochmal lesen. Jede Gruppierung/Person hat ihren eigenen. Die Diversifizierung wird da eigentlich klar. Der Sonnentanz der erwähnt wird mal als Beispiel https://de.wikipedia...wiki/Sonnentanz oder Skarifizierungen (die es auch bei modernen/urbanen Primitiven gibt... z.B. Schmucknarben) https://de.wikipedia..._am_Mittelsepik .

 

Zur Initiation. Askese und Tat (SG. S.165/166) sind zwei Optionen die breit anwendbar sind und auch in laufende Runs eingebaut werden können... weil ihr ja keine Solos spielen wollt. Theoretisch kann das auch alles in der Downtime passieren. Du gibst Karma aus und Puff Charakter besser. Euer Spiel.


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#7 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 19:07

Es gebe da noch im Streetgrimoire die Möglichkeit der ich sage Zen Wege da ich nicht weiß wie genau man es nennt, wo du dich von Neumond zu Neumond auf eine spirituelle Prüfung begibst um dich und deinen Körper zu aktivieren.
Ansonsten man merkt du bist neu. Nichts für ungut aber nur Neulinge und Idioten maximieren bei nem Magieradepten nicht Magie und KI Punkte.

#8 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.249 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 19:13

Nichts für ungut aber nur Neulinge und Idioten maximieren bei nem Magieradepten nicht Magie und KI Punkte

 

vorsicht mit so einer Pauschalisierung.

Nicht jeder ist Min/Maxer oder Optimierer.

Ich bin einer und ich weiß das SR mit gemaxten Chars leichter ist, aber es gibt auch Bauerngamer (ganz extrem selten ,hoffe ich) und Spieler denen

optimierte Chars einfach nicht wichtig sind,die dann als Idioten zu bezeichnen ist falsch !

( überleg mal ob du mit dem Satz nicht einfach alle abstempelst ,die nicht so wie du spielen ? ! )

 

mit dem richtigen Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#9 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 19:56

Es ist nicht so, dass ich es ihnen verwehre. Nur gibt es einige Dinge, die meiner Meinung nach wenn man sie versteht, einfach machen sollte, weil die Alternative einfach nur idiotisch ist. Eines davon ist als Magieradept nicht mit Magie 6 sowie 6 KI Punkten zu starten, da man sonst nicht mehr KI Punkte über Magie bekommt, da es ja leider raus erratiert wurde.

#10 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.810 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 20:12

War schon in der ersten Version SR 5 drin. Da wurde nicht erratiert. Der Preis für die Kraftpunkte wurde erratiert. Aus Balancing-Gründen. In der ersten Ausgabe kosteten die nur 2 Karma.

 

Neun Pfade zur Erleuchtung heißt der Spaß aus dem Strassengrimoire.


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#11 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 20:26

Ja aber ursprünglich konnte man nicht nur bei Erschaffung kaufen.

#12 Voodoo Child

Voodoo Child

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 32 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 21:06

 

Nichts für ungut aber nur Neulinge und Idioten maximieren bei nem Magieradepten nicht Magie und KI Punkte

 

vorsicht mit so einer Pauschalisierung.

Nicht jeder ist Min/Maxer oder Optimierer.

Ich bin einer und ich weiß das SR mit gemaxten Chars leichter ist, aber es gibt auch Bauerngamer (ganz extrem selten ,hoffe ich) und Spieler denen

optimierte Chars einfach nicht wichtig sind,die dann als Idioten zu bezeichnen ist falsch !

( überleg mal ob du mit dem Satz nicht einfach alle abstempelst ,die nicht so wie du spielen ? ! )

 

mit dem richtigen Tanz

Medizinmann

 

 

Oh, ein Klassiker. Danke. Nur weil man sich nicht an dem Standard 08/15 Mage Baukasten hält, heißt das noch lange nicht, dass dabei interessante und auch effiziente Chars dabei rauskommen. Im letzten Run (zusammen mit einem SAM) hab ich 23 der 25 (feindlichen) NPCs erledigt und ein ganzes Gebäude vor dem Einsturz bewahrt! So schlecht kann er also nicht sein,oder? ;)

 

Man muss das ganze auch von der Authentizität  des Spiels sehen. Ein Magier mit Stufe 6 ist in meinen Augen ein sehr mächtiger Magier. Das sollten aber die wenigsten sein. Halte es für albern, wenn sich jedes mal die Magier-Eliten dieses Planeten treffen um irgendeinen Run in der Gosse zu erledigen.

Man kann auch nicht pauschal sagen, dass ein Magier IMMER Priorität A Magie wählen muss. Letztendlich kommt es darauf an, wieviel Zaubersprüche ich benötige um das zu tun, was mein Char eben können soll. Man kann auch mit 5 Zaubersprüchen wunderbar auskommen und hat dabei nicht die höchste Priorität  jede Menge Magie Firlefanz verbraten, welcher überhaupt nicht zum Charakterkonzept passt.

 

Außerdem haben geminmaxt Chars keine Seele! ;)

 

 

...aber wir kommen vom Thema weg... ;)


Bearbeitet von Voodoo Child, 03. Oktober 2016 - 21:18 .


#13 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.226 Beiträge

Geschrieben 03. Oktober 2016 - 21:36

Das mit der Seele ist Quark, ansonsten stimme ich dir zu. Zwar ist ein MAG 6 SC nicht unbedingt Elit, aber spielen kann man auch mit weniger. Wenns zum Konzept passt, zb weil der eigentlich auch andere Dinge können soll und die Magie dort punktuell einen Bonus geben soll. Weil ich meinen Magieradepten durchgeplant habe und eigentlich wirklich nur Gesteigerte Reflexe will. Da spar ich mir die 10 Karma lieber für was besseres. Und so weiter. Erstellt man im Karmasystem, spart es satte 35 Karma, dem SC nur 5 MAG und einen Kraftpunkt weniger zu geben.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Magieradept, Adept, Initiation, Kraftstufen, Karma ausgeben

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0