Zum Inhalt wechseln


Foto

Top-Runner Technomancher an Gruppe anpassen

Technomancher Top Runner Lebensmodulsystem

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 mpg

mpg

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 54 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 13:10

Hi ich möchte einen und meinen ersten Technomancer erschaffen, stehe jetzt aber vor 3 kleinen Problemchen:

 

1. Die anderen Chars der Gruppe haben alle durch Glück etc. einen unglaublich großen Haufen Geld sollte man da versuchen bei neuen Chars Fairness zu schaffen? (Der eine Char ist mehrfacher Milliardär und die Anderen sind auch sehr knapp an der ersten Milliarde dran)

 

2. Ich hatte vor den Char als Top-Runner mit dem Lebensmodulsystem zu erschaffen leider wissen ich und meine Gruppe nicht wieviel Karma etc. für einen Top-Runner mit Lebensmodulsystem angemessen sind.

 

3. Gibt es eine möglichkeit sowas wie unfähig auch für Atribute zu machen, da der Char  sozial absolut gestörtert ist (Angelehnt an Elliot Alderson aus "Mr Robot") welche tipps würdet ihr mir für den Char geben. Welche Lebensmodule.

 

Regelbücher/Quellenbücher die mir zur Verfügung stehen: Assassinen-Handbuch, Blutige Geschäfte, Bodyshop, Datenpfade, GR (SR 5), Kreuzfeuer, Kojoten, Schattenhandbuch 2, Strassengrimoire

 

Danke im Voraus für jede Antwort, jeden Ratschlag und Hilfe 

 

mpg


Bearbeitet von mpg, 21. Oktober 2016 - 16:09 .


#2 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 13:58

(Der eine Char ist mehrfacher Milliardär und die Anderen sind auch sehr knapp an der ersten Milliarde dran)

Gegenfrage: Wie soll man denn mehrere Milliarden bei der Charaktererschaffung ausgleichen?

Und ich wundere mich schon über die ganzen Millionäre, die ständig auftauchen... :rolleyes:

 

2. Iirc werden die Regeln für Top-Runner nur im GRW genannt, daher: Keine Ahnung

3. CHA auf 1 nehmen? Ansonsten gibt es nur Nachteile, die eben die Fertigkeiten betreffen, wie inkompetenz, Sozialstress, Ungehobelt, Antipathie...

(Übrigens heißt es Technomancer, nicht -mancher  ;)  )


Bearbeitet von Namenlos, 21. Oktober 2016 - 13:59 .


#3 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.790 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 17:26

1. Lass den Char einfach aufgrund einer unglaublichen Hintergrundgeschichte durch unglaubliches Glück ebenfalls zu 1 Milliarde Nuyen kommen. Dann fällt dem SL auch die Zusammenführung für die Gruppe deutlich leichter... ihr könntet euch alle beim Händler für Luxusjachten kennenlernen.

 

Oder du verzichtest einfach auf den Nuyen-Wahnsinn und spielst einen jungen und hungrigen Shadowrunner. Den finanziellen Unterschied zum Rest der Gruppe auszuspielen kann auch eine rollenspielerische Herausforderung sein.

 

 

3. Ein "absolut gestörter" Charakter? Wie lange werden wohl deine Runner das mitmachen ...wenn man seine Rolle einigermaßen glaubwürdig spielt? Solche Konzepte mag ich weder als Mitspieler noch als Spielleiter.


  • Medizinmann und Namenlos gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#4 mpg

mpg

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 54 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 19:41

@Corpheus 

sozial absolut gestörtert ist (Angelehnt an Elliot Alderson aus "Mr Robot")

 

 

ok vielleicht war das "[A]bsolut" ein wenig übertrieben ich weiß nicht ob du Mr. Robot kennst aber es geht mehr in richtung Char wird Umarmt etc. und hat keinen Plan was er damit anfangen soll da er einfach keine Ahnung von den Emotionen und Gefühlen anderer hat. Außerdem Redet er sehr wenig lässt andere lieber reden und hört ihnen hin und wieder selbst dann einfach nicht zu wenn ihm die Information irrelevant vorkommen. Oder er grade in seiner eigenen Welt hängt. Er verlässt die Matrix nur sehr selten da er sich in mitten der Datenströme halt wohl fühlt. 



#5 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2016 - 23:12

Ich kenne Mr.Robot (und kann die Serie nur empfehlen), daher denke ich, dass Elliots Macken mit den üblichen SR-Bordmitteln problemlos darstellbar sind:

Eine Kombination aus niedrigem CHA, niedrigen oder fehlenden sozialen Fertigkeiten und... Rollenspiel ;)   

Und wenn der Charakter auf Grund unfassbaren Glücks ebenfalls an der Millarden-Marke kratzt kann er sich solche Sperenzchen auch leisten.

Falls nicht stellt sich halt die Frage, warum die anderen (die ja trotz ihres Reichtums scheinbar noch jede Menge Spaß in den Schatten haben) sich mit einem derart unangenehmen Anfänger abgeben sollten, aber das muss wohl eure Gruppe lösen.

Zum Lebensmodulsystem: Das müsst ihr euch wohl oder übel selbst zusammen schustern



#6 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.521 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2016 - 06:15

....oO( Ich frage mich nur, wie unprofessionell die anderen Chars INGAME sind, das sie mit einem sozial gestörten zusammen arbeiten wollen/sollen. Oder warum man als mehrfacher Milliardär noch Runs macht.....

Aber OK, Ist nicht meine Art von Run, muss aber auch nicht MIR gefallen.

Ich spiele ja lieber mit den anderen zusammen  ,alles was MPG nachher übrigbleibt ist zu sagen: Mein Char macht da nicht mit/ mein Char ist dann mal in der Martrix/Nein, mein Char kann dir nicht helfen, weil er das nicht versteht/ mein Char sieht keine Notwendigkeit das zu machen, er ist lieber in der Matrix/nein, mein Char kommt nicht mit feiern, ihm sind andere Menschen unangenehm ..... *Schulterzuck & Kopfschütteln*)

 

mit Tanz in Gedanken

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 22. Oktober 2016 - 06:21 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#7 mpg

mpg

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 54 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2016 - 00:18

alles was MPG nachher übrigbleibt ist zu sagen: Mein Char macht da nicht mit/ mein Char ist dann mal in der Martrix/Nein, mein Char kann dir nicht helfen, weil er das nicht versteht/ mein Char sieht keine Notwendigkeit das zu machen, er ist lieber in der Matrix/nein, mein Char kommt nicht mit feiern, ihm sind andere Menschen unangenehm

Du sprichst mit dem Wort "unangenehm" eben genau den Charakterzug an der ihn dann eben doch spielbar macht. Das  es ihn extrem stört bedeutet aber nicht das er nicht doch in sehr engen Grenzen versteht das ein Mindestmaß an Mitläufertum notwendig ist um zu überleben. Er wird also notgedrungen mit feiern gehen aber wird sich auf der Party auf ein Minimum an Sozialkontakt beschränken.

 

Nochmal allgemein zum Thema Lebensmodulsystem ich stehe vor der Problematik das einige der von der Story her zum Char passenden Module mir zwangsweise auch Charisma geben nun hat unsere SL mir leider auch auf nachfrage nicht gestattet die Charisma Punkte umzuverteilen wie würdet ihr das sehen ist das schon zu sehr Regelbeugung oder geht das noch in Ordnung? Und noch eine Sache, wie genau sollte ich vorgehen wenn ich Mangels passender Module eigene erschaffe um zur Not halt den Ch Punkten aus dem Weg zu gehen? Gibt es vielleicht sowas wie den Metagenetischen Nachteil: "Eingeschränktes [Attribut]" (Schattenläufer: S. 97) auch für "Normalos"

 

Danke an alle für die Hilfe beste Grüße 

mpg


Bearbeitet von mpg, 23. Oktober 2016 - 00:20 .


#8 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2016 - 00:52

un hat unsere SL mir leider auch auf nachfrage nicht gestattet die Charisma Punkte umzuverteilen wie würdet ihr das sehen ist das schon zu sehr Regelbeugung oder geht das noch in Ordnung?

Seitens der SL ist das jedenfalls keine Regelbeugung.

wie genau sollte ich vorgehen wenn ich Mangels passender Module eigene erschaffe um zur Not halt den Ch Punkten aus dem Weg zu gehen?

Da sind zumindest mir keine Regeln für bekannt.

Gibt es vielleicht sowas wie den Metagenetischen Nachteil: "Eingeschränktes [Attribut]" (Schattenläufer: S. 97) auch für "Normalos"

Ich bilde mir ein, irgendwo (im Schattenläufer?) gelesen zu haben, dass man metagenetische Merkmale in Ausnahmefällen auch ohne SURGE-Regeln nehmen kann. Da ich die Stelle nicht finde kann ich mich aber auch irren. Frag doch einfach mal deine SL, ob sie den Nachteil zulässt (oder mag sie das Konzept an sich vielleicht nicht?)


Bearbeitet von Namenlos, 23. Oktober 2016 - 00:52 .


#9 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.521 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2016 - 07:08

Moin,Moin

 

Auch bei den Lebensmodulen gilt (wie eigentich immer bei SR )

What You see is what You get!

du kannst/mußt sie entweder so nehmen wie sie sind

Oder du machst mit Absrache deines SLs /deiner ganzen Gruppe eigenen

ODER du läßt die Module weg

 

wenn dein Char CHA 1 hat und weil er den Skill nicht hat ausweichen muss und dann einen Pool von 0 hat, das ist ImO schon behindert genug !

 

Gibt es vielleicht sowas wie den Metagenetischen Nachteil: "Eingeschränktes [Attribut]" (Schattenläufer: S. 97) auch für "Normalos"

 

Nein

und für jemanden der sowieso keinen Sozialchar machen will, dann zu versuchen dafür Punkte einzuheimsen kommt mir eitwas  Munchkinnig vor.

Mein Vorschlag (eben damit nicht alle, vor allem deine Mitspieler nicht, denken das du ein Munchkin bist)

mach den Char OHNE Lebensmodule, also nach Karma oder Priosystem, gib Ihm einfach keine Punkte auf CHA und den ein oder anderen passenden Nachteil und gut ist.

(wenn dein Char CHA 1 hat und weil er den Skill nicht hat ausweichen muss und dann einen Pool von 0 hat, das ist ImO schon behindert genug !)

 

Denn wenn Ich das schon denke,(und ich bin normalerweise einer der letzten der so denkt) weiß Ich nicht ,was deine Mitspieler und dein SL davon halten.

Aber andererseits habt Ihr auch Multimilliardärrunner, etwas wo Ich so keinerlei Erfahrung mit habe....

 

Mit Tanz am Sonntag Morgen

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#10 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2016 - 15:53

ist CHA 1 für einen Technomancer nicht schlecht?

Von wegen Angriff und so?


"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#11 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2016 - 18:17

Vielleicht will er mehr die Sprite-Schiene fahren... Ist aber schon wahr, als Decker ist man mit Minimal-CHA weniger gehandicapt. Wenn dann die anderen Charaktere dem treuen (wenn auch völlig unsympathischen) Nerd ein paar Nuyen zuschieben (warum auch immer) kann er sich mit Tech und Ware eindecken :D ;)



#12 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 23. Oktober 2016 - 23:49

Mit 1 Cha könnte auch gleich den Ehrenkodex Nur mit Stil nehmen, mit dem man in der Matrix nicht so plumpe Sachen wie Datenspikes die Gegner ausschaltet sondern mit Sachen wie System Neustart. Sprites könnte er mit diesem Charisma allerdings glaube ich nur einen haben.

#13 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2016 - 01:25

Grad nachgeschaut:

Die maximale Anzahl an Sprites, die ein Technomancer gleichzeitig registriert haben darf, entspricht seinem Logikattribut

Oder eben 1 nicht-registriertes Sprite (unabhängig von irgendwelchen Werten).



#14 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 864 Beiträge

Geschrieben 04. November 2016 - 12:00

Das wird sicherlich viele schöne Erinnerungen geben auf die man später mit Schaudern zurückblickt.

Meine Jugendsünden hab ich mir noch alle selbst ausgedacht, ohne Hilfe von Foristen die es eigentlich besser wissen sollten.

 

Milliarden :rolleyes:



#15 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 04. November 2016 - 13:19

Naja, man muss ja nicht bei jedem Post auf den Milliarden rumreiten, sondern kann auch was Konstruktives beitragen. Obwohl die Meinungen zum Nuyen-Wahn imho schon sehr deutlich heraus zu lesen sind und sich die Zahl der Antworten vermutlich eben darum ziemlich in Grenzen hält ;)   

Ich hab mir  die Frage nach der Motivation von Milliardären, auf lebensgefährliche Runs zu gehen, gespart, da sicher wieder jemand mit dem "berühmte Formel 1-Fahrer machen das auch weiter obwohl sie es nicht müssten"-Argument kommt. - wem's Spaß macht.... :ph34r:







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Technomancher, Top Runner, Lebensmodulsystem

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0