Zum Inhalt wechseln


Foto

IWdZ Das Kartenspiel: Weltwunder erhalten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 DRT.Jan

DRT.Jan

    Newbie

  • Support
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 17. November 2016 - 20:16

In den Regeln von IWdZ Das Kartenspiel sind mir zwei widersprüchliche Aussagen aufgefallen, die mich etwas verwirren.

Bei der Beschreibung der Weltwunderkarten heißt es: "Am Ende deines Zuges prüfst du immer, ob du eines der Wunder erhälst. Ist das der Fall, nimmt du dir die Weltwunderkarte...."

Unter Ende des Zugs heißt es später für das Themenset Eine neue Welt: " Hast du 2 oder mehr Handkarten, machst du direkt mit Schritt c) weiter." Unter Punkt b ) ist allerdings u.a. aufgeführt, dass man prüft, ob man die Bedingungen für ein Weltwunder erfüllt.

Prüfe ich jetzt also doch nicht immer und wirklich nur, wenn ich 1 oder weniger Karten auf der Hand habe? Beim Themenset Siegeszug der Vernunft findet die Prüfung jedes mal statt. Dort entfällt lediglich die Aufnahme der Zivilisationkarten.

#2 Henning

Henning

    Thunderstone Experte

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 82 Beiträge

Geschrieben 21. November 2016 - 17:48

Für die beiden Themensets gelten verschiedene Zeitpunkte, wann man eines der Weltwunder bekommt:

 

"Eine neue Welt":

Nur wenn du am Ende deines Zugs 1 oder keine Handkarten hast, prüfst du, ob du eines der Weltwunder erhältst.

 

"Siegeszug der Vernunft":

Du prüfst am Ende jedes deiner Züge, ob du eines der Weltwunder erhältst.

 

Der Satz vorne bei der Vorstellung der Weltwunder ist als Einführung tatsächlich missverständlich.

 

Viel Spaß mit beiden Themensets,

 

Henning



#3 DRT.Jan

DRT.Jan

    Newbie

  • Support
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 21. November 2016 - 20:14

Danke Henning,

 

also ist es doch bewußt unterschiedlich.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0