Zum Inhalt wechseln


Foto

Schutzgeist Katze

Adept Regelfrage Magie Schutzgeist

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
54 Antworten in diesem Thema

#1 macshooter

macshooter

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 16:39

Hallo zusammen,

 

ich habe ein paar Schwierigkeiten mit den Regel zum Schutzgeist Katze. In der Beschreibung des Nachteils steht, dass, sofern die entsprechende Probe auf CHA + WIL (3) nicht geschafft wird, keine Angriffe durchgeführt werden können, welche das Ziel handlungsunfähig machen. Der Effekt endet erst sobald körperlicher Schaden erhalten wird. Und genau hier habe ich meine Zweifel, dass dies wirklich so gemeint ist. Mit den üblichen Panzerungen bekommen die Spieler, zumindestens in unserer Gruppe, oft nur geistigen Schaden. Des Weiteren würde dies für einen Fauskampf bedeuten, dass man automatisch verliert, da man selbst nur spielt und der Gegener einen am Ende, da er ja nicht handlungsunfähig werden darf, am Ende gewinnt...  Für meinen Adepten ist dies durchaus unpraktisch. Genau genommen steht im Nachteil zwar nur Zauberer. Ich gehe aber davon aus, dies gilt dennoch auch für Ki-Adepten...

 

Ist hier jeglicher Schaden gemeint und dies nur z.B. eine falsche Übersetung?

 

Gruß

mac

 

PS: Hier noch der Auszug aus dem SR5 S. 322

 

KATZE
Katze wird von Kulturen auf der ganzen Welt verehrt. Sie wird häufig als Hüterin mystischer Geheimnisse gesehen – auch jener über das Leben nach dem Tode. Sie kennt sicher viele Geheimnisse, teilt sie aber nur selten und weiht erst recht niemanden ein, der unwürdig ist. Sie ist verstohlen, schlau und arrogant. Katze spielt mit ihren Opfern – bedroht sie, verfolgt und verwirrt sie –, bevor sie dann erbarmungslos zuschlägt.

 

VORTEILE
Allgemein: +2 Würfel für Akrobatik- oder Schleichenproben (nach Wahl des Spielers)
Zauberer: +2 Würfel für Zauber, Rituale und Alchemische Erzeugnisse der Kategorie Illusion
Adept: 2 Stufen Leichter Körper gratis

 

NACHTEILE
Zauberer, die Katze folgen, spielen mit ihren Opfern. Wenn der Charakter zu Kampfbeginn eine Probe auf Charisma + Willenskraft (3) nicht schafft, kann er keinen Angriff durchführen, der sein Ziel handlungsunfähig machen würde (z.B. keinen Kampfzauber mit einer Kraftstufe wirken, die das Ziel ausschalten würde). Wenn der Charakter Körperlichen Schaden erleidet, hört dieses Herumspielen sofort auf.
Ähnliche Archetypen: Heimlichkeit, Mysterium

 



#2 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 16:48

So wie ich es verstehe ist deine eigentliche Motivation, falls du nicht am Gegner unbeobachtet vorbei kannst musst du sie mit Zaubern so verwirren, dass du vorbei kannst.

#3 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.244 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 17:44

Genau genommen steht im Nachteil zwar nur Zauberer. Ich gehe aber davon aus, dies gilt dennoch auch für Ki-Adepten...

 

Weil CGL das Copy & pasted hat aus einer Zeit als nur Zauberer Totems/Schutzgeister nehmen konnten.

Natürlich gilt das auch für Adepten

und manche Schutzgeister haben nunmal blöde nachteiole (& Ohren)

Entweder musst Du das schlucken, einen anderen Schutzgeist wählen oder mit deinem SL über Hausregeln reden :)

 

HougH!
Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#4 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.556 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 20:24

Oder man sticht sich selbst mit einer Nadel in den Finger, aber das könnte u.U. bei den Chummern schlecht ankommen, weil es doch verdächtig nach Blutmagie aussieht. :ph34r:


If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#5 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 13. Dezember 2016 - 23:12

 

Hallo zusammen,

 

ich habe ein paar Schwierigkeiten mit den Regel zum Schutzgeist Katze. In der Beschreibung des Nachteils steht, dass, sofern die entsprechende Probe auf CHA + WIL (3) nicht geschafft wird, keine Angriffe durchgeführt werden können, welche das Ziel handlungsunfähig machen. Der Effekt endet erst sobald körperlicher Schaden erhalten wird. Und genau hier habe ich meine Zweifel, dass dies wirklich so gemeint ist. Mit den üblichen Panzerungen bekommen die Spieler, zumindestens in unserer Gruppe, oft nur geistigen Schaden. Des Weiteren würde dies für einen Fauskampf bedeuten, dass man automatisch verliert, da man selbst nur spielt und der Gegener einen am Ende, da er ja nicht handlungsunfähig werden darf, am Ende gewinnt...  Für meinen Adepten ist dies durchaus unpraktisch. Genau genommen steht im Nachteil zwar nur Zauberer. Ich gehe aber davon aus, dies gilt dennoch auch für Ki-Adepten...

 

Ist hier jeglicher Schaden gemeint und dies nur z.B. eine falsche Übersetung?

 

Nein, alles richtig übersetzt. Ich denke Medizinmanns Vermutung trifft zu und copy&paste hat zugeschlagen was den Magician/Zauberer betrifft. Als Faustkämpfer ist Katze auf lange Sicht wahrscheinlich unterlegen... Da kann der letzte Treffer den der Katzenadept kassiert dann auch mal schnell das aus bedeuten.

 

Um einen Kampf in die Länge zu ziehen gibt es natürlich einige Möglichkeiten... Nervenschlag um kaum noch getroffen zu werden weil der Gegner temporär GES oder REA verliert (natürlich immer ein Attribut auf 1 übrig lassen  ;) ) etc. Allerdings fehlt eine Endbedingung. Auch die Mietzekatze spielt nicht ewig (ausser mit nem Laserpointer :P ). Das Totem ist schwierig wenn man es konsequent umsetzten will. Eventuell nach einer bestimmten Anzahl von Runden nochmal würfeln lassen ob man den Gegner jetzt umhauen darf oder nicht kämpfen...


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#6 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 888 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 08:14

Naja,wenn ich an meine eigenen Katzen denke, dann weiß ich, das sie ihre Opfer durchaus verletzten und das zum Teil auch schwer. Sie töten sie nur eben nicht sofort.
Aus meiner Sicht kann man also schon seinem Gegner schaden, darf nur eben nicht ko schlagen oder töten. Wenn die Probe nicht geschafft wird, dann muss der SL eben ab einem bestimmten Punkt sagen "Die Reaktionen deines Gegners werden langsamer, er keucht schwer, ist nicht mehr weit von einem Zusammenbruch entfernt. Die Katze in dir denkt: "Zeit zum spielen!"" Und dann muss man eben zuschauen was man macht. Nur noch ausweichen wenn er was tut, Steinchen nach ihm werfen oder sonst irgenwelche, nicht gefährlichen Dinge.

Bearbeitet von Krushvor, 14. Dezember 2016 - 08:15 .


#7 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 09:10

Hiho,

 

der Nachteil ist in dem Sinn ja diffus, daß man gar nicht unbedingt vorher einschätzen kann, ob ein Angriff den anderen handlungsunfähig machen würde. Schliesslich darf der ja noch verteidigen und soaken.

 

Deswegen glaube ich es geht eher um die Intention:

Fühle ich mich meinem Gegner überlegen? Ja, dann kann ich spielen. Angesagte Ziele für nur geistigen Schaden, oder Ini senken, (oder die aus dem Run & Gun).  Das gute alte Verhöhnen.

Sieht mein Gegner nach Gefahr aus: "I have no time for games!"

 

Und ja, da können auch "bewusste" Fehleinschätzungen mit einfliessen.

 

Katzen spielen mit Opfern, nicht mit Gegnern.

 

Grüße


Bearbeitet von SlashyTheOrc, 14. Dezember 2016 - 09:11 .


#8 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 09:40

Nein RAW ist es klar, Zauber dürfen Kraftstufentechnisch maximal so hoch sein, dass der Gegner im unwahrscheinlichen das er gar nichts negiert trotzdem noch steht. Ansonsten das Gegner langsamer werden hat man doch bereits mit den Verwundungsregeln.

#9 Twonki

Twonki

    Exportspielmeister der Herzen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 388 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 09:53

Nunja, nur weil man ihn nicht Handlungsunfähig machen kann/darf, heißt das ja nicht, dass man einen Kampf nicht gewinnen kann. 

Ich denke gerade an sehr viele Szenen wo Jackie Chan "kämpft". 

 

Schutzgeist Kadse ist halt nichts für Fighter, dafür gibts ja Zeug wie Wolf Hai etc. 

Kadse ist für Schleicher und sowas. Die Überlegung einer Kampfkadse ist doch etwas ... meh? 


Für kosmische Beratung wählen sie die 0800/3939600 und fragen sie nach Twonki.

Für Abendbegleitung wählen sie die 0800/3939600 und fragen sie nach Fernandez.

 

Anruf aus dem dt. Festnetz 2,49€/minute, bei Mobilfunk können höhere Kosten entstehen.

Kosmische Beratung ist eine Pseudowissenschaft und Erfolg kann NICHT garantiert werden, Rückerstattungen ausgeschlossen.


#10 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 888 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 09:56

@Twonki: Kennst du die Serie "Dark Angel" mit Jessica Alba? DAS ist eine Kampfkatze. Da fällt mir ein: Ich sollte mir die Serie mal wieder ansehen... Aber ich schweife ab.

#11 Twonki

Twonki

    Exportspielmeister der Herzen

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 388 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 10:04

Jessica Alba :3


  • Krushvor gefällt das

Für kosmische Beratung wählen sie die 0800/3939600 und fragen sie nach Twonki.

Für Abendbegleitung wählen sie die 0800/3939600 und fragen sie nach Fernandez.

 

Anruf aus dem dt. Festnetz 2,49€/minute, bei Mobilfunk können höhere Kosten entstehen.

Kosmische Beratung ist eine Pseudowissenschaft und Erfolg kann NICHT garantiert werden, Rückerstattungen ausgeschlossen.


#12 Tycho

Tycho

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.261 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 10:56

Imho hießt dass doch nur, dass du niemanden mit einem Schlag von voll auf Kampfunfähig bringen darfst. also sobald der Gegner verletzt ist, ist das ganze hinfällig.



#13 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 11:13

Nein es heißt du darfst niemanden Kampfunfähig machen wenn du nicht körperlich Aua bekommst.

#14 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.244 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 11:50

....oO( Ich nehm Katze einfach nicht ,weil hat doofe Ohren. Ich nehm ja nicht einfach etwas, das mir vorgesetzt wird....

Ich hab aber für einen meiner ersten Mystischen Adepten LUCHS genommen.Der hatte die Vorteile von Katze und die Nachteile von Bär.Hat mir & meinem SL viel besser gefallen , hat seinen eigenen Flair und passte auch gut/besser zum Char)

 

mit Tanz in Gedanken

Medizinmannn


Bearbeitet von Medizinmann, 14. Dezember 2016 - 11:51 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#15 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 14. Dezember 2016 - 12:00

Hiho,

 

rein RAW sorgt das hier:

"kann er keinen Angriff durchführen, der sein Ziel handlungsunfähig machen würde"

dafür, daß man erst den Angriff ausführt, schaut ob der Gegner handlungsunfähig wird, wenn ja die Zeit zurückdreht und etwas anderes ansagt, wieder schaut usw.

 

Möglich aber ....

 

Der Satz geht davon aus, daß man das Ergebnis seiner Handlung voraussehen kann. Da das nicht stimmt, wieviel ist der Satz dann wert?

 

Übrigens wird das durch den Klammerteil nicht besser:

"(z.B. keinen Kampfzauber mit einer Kraftstufe wirken, die das Ziel ausschalten würde)"

weil ich ja vorher weiss wie es dem Ziel geht, ne? Erstmal ne Untersuchung per Erste Hilfe machen damit ich den Gesundheitszustand des Ziels kenne, und dann entscheide ich die Kraftstufe.

 

MMn. ist der Nachteil einer der stimmigsten überhaupt, und gleichzeitig einer der am schlechtesten ausformulierten. Hier ist eine gute RAI Interpretation vorzuziehen,

 

Grüße







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Adept, Regelfrage, Magie, Schutzgeist

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0