Zum Inhalt wechseln


Foto

Schutzgeist Katze

Adept Regelfrage Magie Schutzgeist

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
54 Antworten in diesem Thema

#31 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 09:58

Ein kleiner Tipp im Bild... :P

 

wwjt-was-wuerde-jesus-tun-frauen-premium

 

Denk mal ans Totem.


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#32 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.244 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 10:02

Ich finds lustig dass du auf den "Nachteil" bestehst, ( "DU ! . !  . hast dir das Totem für deinen Char ausgesucht, entweder lebst Du damit(mit allen NAchteilen)")  und gleichzeitig eine RAW Regelung ablehnst, die genau der Nachteil ist

 

:)

Ich bin eben für:

 Wenn man sich schon etwas mit Absicht ausgesucht hat, dann soll man auch dazu stehen (und nicht  Würfeldrehen oder wenn einem das Ergebnis nicht gefällt nochmal machen !)

DAS ist es worum es (mir) geht !

Ich "bestehe" nicht auf den Nachteil (lies nach ! )sondern darauf, das man ,wenn man eine Entscheidung getroffen hat, dazu auch steht

 

Ich habe aber auch DAS geschrieben
 

Ich kann durchaus verstehen, das man ,wenn man( wie in deinem Fall mit dem Totem ) eine Entscheidung getroffen hat , mit der man nicht einverstanden ist, die doofe Ohren hat (weil die Regeln dazu dämlich sind) das man das hinterher ändern will.

Und daür ist der SL , bzw die Gruppe da.

wenn Du merkst, das du mit deinem Totem nicht klar kommst, rede mit dem SL, deiner Gruppe und retconne den Char, gib Ihm ein neues Totem (gilt vor allem für Anfängerspieler, bzw solche, die SR noch nicht so gut kennen).

Jeder kann Fehler machen, jeder wird Fehler machen und das soll auch nicht dazu führen, das man den Spass verliert.

 

Ich gucke eben,das ich mir die Regeln durchlese und wenn ich etwas falsch finde, es nicht mag , ich entweder etwas anderes nehme,das auch zum Char gehört, oder das Ich mit dem SL rede um ihm zu zeigen wo eine Regel die doofen Ohren hat.

Im Vorfeld kann/soll/darf man einiges ändern.

im Spiel selber dann eher nicht ( ist warscheinlich eine Oldschool Einstellung)

 

 

 

der mit Arsch in der Hose tanzt

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 15. Dezember 2016 - 10:05 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#33 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 922 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 10:13

@n3mo

Hehe, got it. ;)

 

@Medizinmann

und ich bin dafür, daß das hier

"Wenn man sich schon etwas mit Absicht ausgesucht hat, dann soll man auch dazu stehen (und nicht  Würfeldrehen oder wenn einem das Ergebnis nicht gefällt nochmal machen !)"

Blödsinn ist, weil nämlich

Wenn ich mir das ausgesucht habe, ich dazu stehe, ich genau das "wenn einem das Ergebnis nicht gefällt nochmal machen" machen soll.

Du verlangst beides gleichzeitig "Steh dazu,....steh nicht dazu", und das kann ich nicht leiden: Damned if you do, damned if you dont.

 

Ich würde ebenfalls mit dem SL reden und zwar, daß ich mich versuche an die Regel zu halten, aber im Zweifelsfall, d.h. wenn mMn. rollenspielerisch sinnvoll auch davon abweichen würde. Sozusagen der Regel wie beabsichtigt folge, (eh eh kapiert eh? ;) ) Natürlich hat der SL in jeder Situation auch das Recht zu sagen, noe darfst nicht von abweichen. Also grundsätzlich von Fall zu Fall entscheiden ob die Regel "sinnvoll" ist oder nicht.

 

Grüße

 

EDIT:

Das mit dem Totem Luchs finde ich nämlich genau die Art nicht zu dem gewählten zu stehen. "Ich will Katze nehmen, aber der Nachteil hat doofe Ohren, deswegen denk ich mir Luchs aus, ist wie Katze bloss mit nem anderen Nachteil, weil der macht 'weniger Probleme'." Kannste machen, hat mMn. dann aber so ein (Rosinen-) Geschmäckle, wie sie im Süden sagen.


Bearbeitet von SlashyTheOrc, 15. Dezember 2016 - 10:27 .

  • h0neyp0t und ByteStorm gefällt das

#34 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 11:39

WwKt und Wwcd = Was würde Konstantin tuen & Was würde Corpheus tuen?
  • Namenlos gefällt das

#35 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.244 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2016 - 11:43

Wenn ich mir das ausgesucht habe, ich dazu stehe, ich genau das "wenn einem das Ergebnis nicht gefällt nochmal machen" machen soll.

Du verlangst beides gleichzeitig "Steh dazu,....steh nicht dazu", und das kann ich nicht leiden: Damned if you do, damned if you dont.

 

Nope :)

Da liest Du etwas in meine Post hinein ,das ich nie geschrieben oder gemeint habe !

 

Das mit dem Totem Luchs finde ich nämlich genau die Art nicht zu dem gewählten zu stehen. "Ich will Katze nehmen, aber der Nachteil hat doofe Ohren, deswegen denk ich mir Luchs aus, ist wie Katze bloss mit nem anderen Nachteil, weil der macht 'weniger Probleme'." Kannste machen, hat mMn. dann aber so ein (Rosinen-) Geschmäckle, wie sie im Süden sagen

 

 

 

Das ist ein sehr sehr gutes Beispiel.

Es war NIE meine Absicht Katze als Totem zu nehmen und die Nachteile zu ändern.

Luchs ist ein ganz anderes Totem als Katze.

Luchs ist genauso verschlagen und leise wie Katze,aber wenn entdeckt,dann ein aggressiver Kämpfer,  als auch ein Beschützer seiner Kinder/Schutzbefohlenen (deswegen der Bärennachteil , und auch nicht der Nachteil von Hai)

er ist NICHT Katze.

Und Natürlich wäre es schlimmes Rosinenpicken, wenn man nur die besten Vorteile und am besten keine Nachteile nimmt.

Nein ! SO GEHT DAS NICHT !°

wenn, dann muss man mit beidem leben

 

Du verlangst beides gleichzeitig "Steh dazu,....steh nicht dazu", und das kann ich nicht leiden: Damned if you do, damned if you dont.

 

kann ich voll verstehen, deswegen ein letztes Mal noch :; :) :
Wenn man was mit Absicht gewählt hat, dann soll man auch dazu stehen.

wenn man es im Vorfeld (vor Spiel/Kampagnenbeginn) nicht mag , dann mit dem SL reden und es im Vorfeld ändern.

zur schlimmsten Not (wenn man Anfänger ist,kann das passieren) den Nachteil/Schutzgeist/whatever komplett ändern, aber nicht die Rosienen rauspicken und nur die Vorteile nehmen, aber nicht die Nachteile.

Ich denke,Slashy Du Ork, das wir da beide ähnlich denken.

 

mit Erklärtanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#36 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.899 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2016 - 02:43

Ich denke die Diskussion ums Würfeldrehen, solltet ihr mal langsam auslagern.  ;) 

 

Kommen wir doch lieber zurück zum Kern des Themas. Wie kann man das ganze lösen, so das es stimmig und praktikabel bleibt.

 

Einfach die Vor und Nachteile zweier Totems mischen, hat schon etwas von Rosinen picken. Ein neues Totem sollte etwas individueller sein, meiner Meinung nach. Zumal ich einen Luchs nicht unbedingt als Berserker sehe. Aber, wenn es der entsprechende SL absegnet, bin ich der letzte der da sagt, dass dies nicht geht.

 

Hier soll aber nicht zwangsläufig ein neues Totem entworfen werden. Wie kann man also Katze sinnvoll ändern?

Ich denke der simpelste Lösungsweg wurde schon genannt.

Hausregel:

Sobald Katze Schaden erhält, (Geistig oder Körperlich) ist es mit dem Spielen vorbei. Ausnehmen würde ich hier aber Schaden durch Entzug. 

 

So bleibt Katze immer noch Katze, aber ihr Überlebensinstinkt bleibt dennoch nicht auf der Strecke.


  • ByteStorm und Namenlos gefällt das

#37 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 16. Dezember 2016 - 08:17

Entweder das oder Zeitlimit oder wenn weit im der Unterzahl. Bei Zeitlimit würde ich sagen Falls der Charakter körperlichen Schaden erleidet oder der Kampf länger als 30 Sekunden (10 Kampfrunden) dauert (...) muss er mit seinen Opfern spielen.

#38 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.881 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2016 - 08:23

Mein Einbrecher-Katzen-Ki-Adept löst einen Alarm aus und er will daraufhin aus dem Gebäude fliehen. Es kommen sehr viele Wachen, es wird geschossen, er wird von einer Kugel getroffen. Panzerung über dem Schadenscode --> geistiger Schaden. Der Weg ist lang und die Wachen zu reduzieren könnte das Leben retten.
Hier finde ich es nicht realistisch, dass in diesem Falle weiter mit dem Gegner gespielt werden soll. Denn auch eine Katze hat einen Überlebensinstinkt und klar ist Flucht die richtige Option, aber an dieser Stelle bewusstlos zu werden und gefangen zu werden, ist sicherlich nicht besser als zu verhindern, das vlt die ein oder Wache an genau diesem Ausgang zu hindern...

 

Der Nachteil schränkt dich hier eindeutig ein. Unabhängig von deiner Einschätzung was Realismus angeht, erlauben dir die Regeln nicht, die Wachen gezielt auszuschalten. Man könnte auch sagen... wegen so einem kleinen Kratzer (etwas G Schaden...) ist die Lage noch nicht kritisch genug. Dh. Flucht ist die Wahl.... und die kann auch als Spiel mit den Wachen angesehen werden.

 

 

Und WwKt bzw. Wwcd?

 

Warum bekomme ich kein großes "C"?

 

Grundsätzlich hat Macshooter fast alles richtig gemacht. Nach dem Entwurf seines Chars hat er später im Spiel festgestellt, dass der Nachteil seines Totems so nicht passt.

 

Check 1: Ist die Regelung eindeutig?

Im Forum nachgefragt... Regel ist schwammig formuliert.

 

Check 2: Alternative Interpretationen oder Hausregeln?

Im Forum nachgefragt... N3mos Hausregel finde ich einfach und passend:

 

Hausregel:

Sobald Katze Schaden erhält, (Geistig oder Körperlich) ist es mit dem Spielen vorbei. Ausnehmen würde ich hier aber Schaden durch Entzug.

 

Alternative: Ein passendes Totem selbst entwerfen. Auch hier muß das aber mit der Gruppe/SL abgestimmt sein.

 

 

Check 3: Sonstige Lösungsmöglichkeiten?

Im Forum nachgefragt... abgesehen von Hausregeln, die mit der Gruppe/SL abgestimmt werden müssen gibt es noch die Möglichkeit, den Char (mit Einverständniss des SL) zu ändern und ein anderes Totem zu wählen (oder zu verzichten).

 

 

Die Idee zu würfeln und das Ergebnis dann den Erfordernissen anzupassen, (was den Nachteil effektiv ausgehebelt), ist auch in meinen Augen ein NoGo.

 

Grundsätzlich: Alles hat seinen Preis! Katze bietet spielerisch wertvolle Vorteile... da sollten auch die Nachteile echte Einschränkungen darstellen. Rosinenpicken kann ich auch nicht leiden.


  • Medizinmann und Namenlos gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#39 macshooter

macshooter

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 23 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2016 - 15:40

Moin zusammen,

 

mir gefallen die bisher vorgeschlagenen Möglichkeiten sehr gut, besonders die klaren "ChangeLogs" von SlashyTheOrc. Die Verbindindung des Zeitlimits mit der Anzahl der Erfolge bei der Wiederstandsprobe (wie bei Berseker) entschäft die Katze denke ich auf eine Weise, die ich sehr passend finde. Der Charakter bleibt erhalten, aber eine gescheiterte Probe führt nicht in eine absurde Situation, sondern nur eine Erschwernis. Die Schwelle würde ich dann mit dem SL diskutieren.

 

Die offensichtlichste Option generellen Schaden (ohne Entzug) als Abbruch zu nehmen geht natürlich auch, kann eventuell auch als Zusatz bei obriger Option beibehalten werden. Ich werde das mal auslohten.

 

Gruß

mac



#40 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2016 - 16:25

 

Und WwKt bzw. Wwcd?

 
Warum bekomme ich kein großes "C"?

Mit der Beschwerde wegen Fehlinterpretation wende dich bitte an Konstantin. Hätte ich dich gemeint (bzw. jeden anderen Eigennamen) wäre der betreffende Anfangsbuchstabe natürlich groß gewesen. Allerdings haben viele Leute solche elementaren Grundregeln der englischen Sprache vergessen und interpretieren wild vor sich hin... ;)
 

WwKt und Wwcd = Was würde Konstantin tuen & Was würde Corpheus tuen?


Ersteres frage ich mich in der Tat häufiger... auch wenn da wohl der Wunsch Vater des Gedankens war. Das Akronym dafür wäre aber WwKdfv :D .


Bearbeitet von n3mo, 17. Dezember 2016 - 16:26 .

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#41 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 17. Dezember 2016 - 16:51

Ok das vorherige konnte ich nur dank dem Jesus Tipp erkennen aber bei dem jetzt bin ich so ratlos wie die Menschheit zu Beginn des Erwachens?

#42 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 17. Dezember 2016 - 21:00

Das K steht in diesem Falle für deinen Namen... beim Rest hülle ich mich, dem felinen Thema entsprechend, in Schweigen ;) .


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#43 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 458 Beiträge

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 21:22

Ich fand es schon immer schade, dass man den Spieltrieb für Katze als Nachteil genommen hat und nicht die Neugier

Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#44 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.244 Beiträge

Geschrieben 19. Dezember 2016 - 21:48

es heißt ja nicht umsonst

Curiosity killed the Cat !

 

mit felinem Tanz

Medizinmann


  • Masaru und n3mo gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#45 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 20. Dezember 2016 - 08:42

Wo er recht hat ... oller Streber :P

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Adept, Regelfrage, Magie, Schutzgeist

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0