Zum Inhalt wechseln


Foto

Der Große Basar


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Kuemmjen

Kuemmjen

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 23. Dezember 2016 - 00:22

Ich dachte mir, ich mache statt einem Spezialthread mal einen allgemeinen Thread auf, in dem alle Fragen gestellt werden können, die sich nur in der Spielvariante 'Der Große Basar' (= Grundspiel plus beide Erweiterungen) ergeben.

 

Mir ist in diesem Zusammenhang folgender Punkt unklar: Wie 'vertragen' sich Gildenkarten und Briefe bzw. Gildenkarten und Bonusrunden? Sprich: Wenn man auf seinen Zug verzichtet, um eine Gildenkarte zu spielen, kann man dann trotzdem Briefe überbringen/zustellen sowie Briefe für eine Bonusrunde abgeben?

Mein erster Gedanke war: Zumindest das Überbringen von Briefen geht nicht, weil die Gildenkarte den kompletten Zug ersetzt und auch das Überbringen von Briefen ja im Rahmen des Zuges (sei es vor oder nach der Bewegung) stattfindet.

Wenn ich aber noch einmal bei 'Mokka & Bakschisch' in der Anleitung nachlese, heißt es dort, dass man für den Einsatz einer Gildenkarte "auf die 4 Abschnitte [des] Kaufmannzuges" verzichten muss - also explizit die vier Abschnitte Bewegung-(Begegnung)-Aktion-(Begegnung). Zu diesen Abschnitten gehört das Überbringen von Briefen ja nicht...

 

Und was ist mit dem Bonuszug? "Gildenkarte --> Briefe abgeben --> Bonuszug", geht das? (Und falls ja, kann dann auch der "Bonuszug" aus dem Ausspielen einer Gildenkarte bestehen?)



#2 Ralph Bruhn

Ralph Bruhn

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 27. Dezember 2016 - 01:02

Ich dachte mir, ich mache statt einem Spezialthread mal einen allgemeinen Thread auf, in dem alle Fragen gestellt werden können, die sich nur in der Spielvariante 'Der Große Basar' (= Grundspiel plus beide Erweiterungen) ergeben.

 

Mir ist in diesem Zusammenhang folgender Punkt unklar: Wie 'vertragen' sich Gildenkarten und Briefe bzw. Gildenkarten und Bonusrunden? Sprich: Wenn man auf seinen Zug verzichtet, um eine Gildenkarte zu spielen, kann man dann trotzdem Briefe überbringen/zustellen sowie Briefe für eine Bonusrunde abgeben?

Mein erster Gedanke war: Zumindest das Überbringen von Briefen geht nicht, weil die Gildenkarte den kompletten Zug ersetzt und auch das Überbringen von Briefen ja im Rahmen des Zuges (sei es vor oder nach der Bewegung) stattfindet.

Wenn ich aber noch einmal bei 'Mokka & Bakschisch' in der Anleitung nachlese, heißt es dort, dass man für den Einsatz einer Gildenkarte "auf die 4 Abschnitte [des] Kaufmannzuges" verzichten muss - also explizit die vier Abschnitte Bewegung-(Begegnung)-Aktion-(Begegnung). Zu diesen Abschnitten gehört das Überbringen von Briefen ja nicht...

 

Und was ist mit dem Bonuszug? "Gildenkarte --> Briefe abgeben --> Bonuszug", geht das? (Und falls ja, kann dann auch der "Bonuszug" aus dem Ausspielen einer Gildenkarte bestehen?)

Das Überbringen der Briefe ist an die Anwesenheit der eigenen Spielfiguren gekoppelt. Ein Brief kann also auch während eines Zuges abgeliefert werden, in dem eine Gildenaktion ausgeführt wird.

 

Und natürlich kann sowohl bei einem "normalen" Zug als auch bei Ausführung eines "Bonuszuges" entschieden werden, ob man einen Kaufmannszug, einen Kompagnonzug oder einen Zug mit einer Gildenaktion durchführt.



#3 Kuemmjen

Kuemmjen

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 6 Beiträge

Geschrieben 28. Dezember 2016 - 08:58

Danke für die Aufklärung!

Hier noch zwei Sachen zur "großen" Variante, die eher Feststellung als Frage sind. Ich bin mir in beiden Fällen ziemlich sicher, aber wenn ich eh schon dabei bin, in meinem Kopf die Spielregeln zu sortieren, kann ich es ja gleich hier reinposten. Vielleicht regt sich beim ein oder anderen doch Widerspruch.

1.) Das Tavernen-Plättchen "Bewegung" gilt nicht für den Kompagnon; es gehört zu den "Bonuskarten und Plättchen, die den Kaufmann zeigen".

2.) Wenn der Kompagnon die Ortsaktion "Katakomben" ausführt, dann wird trotzdem der Kaufmannsstapel versetzt. Das ist zwar story-technisch nicht ganz schlüssig (will sagen: Durch Katakomben kann eigentlich nur gehen, wer auch wirklich selbst hindurch geht.), aber die Spielanleitung ist hier eindeutig.

Keine Widersprüche - oder? :)




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0