Zum Inhalt wechseln


Foto

Warum ist die Matrix so leer...

Matrix Hosts

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
45 Antworten in diesem Thema

#1 DerDrachentoeter

DerDrachentoeter

    Enthusiast

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 03. Februar 2017 - 22:47

Eine Sache, die mich als Spieler und Spielleiter schon oft umgetrieben hat, ist die Frage, was in der Matrix so los ist. ALso nicht WER da rumwuselt, sonder WO man da so rumwuselt. Für ein System, zu dessen zentralen Elementen die Matrix gehört, ist diese erstaunlich wenig beschrieben (wie es auch für Shadowrun unüblich ist).

 

Leider hab ich mein Datenpfade grad verliehen um mich nochmal zu überzeugen, aber auch der Rückgriff auf das "Vernetzt"-Buch aus 4.Edt. konnte wenig zu tage fördern. Ja, es wird gesagt, es gäbe diverse Soziale Netzwerke. Genannt wird... keins. Nicht mal ein Beispiel. Die einzigen namhaften Seiten (bzw. ja jetzt Hosts) die ich gefunden hab waren die Reputationsplattformen P2.0 und I-Sez und die Amazon-Variante The Bazaar.

 

Das find ich schon einigermaßen seltsam. Ich meine, man muss nicht facebook persönlich auftauchenlassen, aber nen Hinweis (auch, wie ich mir ein Soziales Netzwerk in der begehbaren Matrix vorzustellen habe) wär schon cool. 

 

Diverse andere Plattformn die man wohl findet (X Online-Spiele, Aetherpedia,....) sind mir ins Auge gefallen. Auch von diversen Clubs lässt sich lesen, dass sie ein Matrix-äquivalent haben.

 

Hat jemand da Infos oder Ideen?

 

Wir könnten hier auch mal anfangen, sämtliche Matrixseiten, die uns bei der Lektüre untergekommen sind, hier aufzuführen (Ich glaube der Shadowhelix fehlt so eine AUfzählung ebenfalls). Damit man seinen SPielern oder sich als SPieler die Matrix besser vorstellen kann.

 

Lets star!

 

-Aetherpedia (Shadowruns Wikipedia-Äquivalent)

 

-P2.1 (Globale Reputationswebseite mit Metascore für den Nutzer)

 

-JackPoint (muss nicht erklärt werden^^)

 

-Nexus (Denver Datahaven)

 

-Panoptikum (deutsches JackPoint Äquivalent)

 

-Run, Run, Runner (Shadowrunner-MMO)

 

-Awakening: 1949 (MMO-Shooter in alternativem WK2-Szenario)

 

-Asgard (illegales Online-Auktionshaus)

 

-Dawn of Atlantis (MMO-Spiel)

 

-WorldWide WordWatch (überholtes Wikipedia-Äquivalent)

 

-SeaSource (öffentliche Seattler Datenbank/Wiki von Renraku)

 

-Helix (größter europäischer Datahaven)

 

-Grid19 (Online-Casino und -Wettbüro mit kleinen EInsätzen)

 

-Der Seelie-Hof (MMO in einer Paralleldimension. Und JA, das heißt so, Harte Ziele S.28, denk ich mir nicht aus)

 

 

Desweiteren dürfte jeder größere Konzern (auch unter A-Niveau) zumindest in lokalen Gittern einen Host haben. 


Bearbeitet von DerDrachentoeter, 04. Februar 2017 - 11:31 .


#2 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.590 Beiträge

Geschrieben 04. Februar 2017 - 00:08

Hier finden sich auch noch ein paar Matrixhosts: Kategorie:Locations (Matrix)

Dawn of Atlantis ist ein weiteres Matrixspiel und WorldWide WordWatch eine weitere Enzyklopädie. Auch die Organsationen, die bei Medien der Sechsten Welt aufgelistet sind, dürften Matrixauftritte haben.

--

Insgesamt liegt das Problem glaube ich ein bisschen darin, dass es eben keine großen Dienstleister in der Matrix gibt, die wie im jetzigen Internet einen bestimmten Service dominieren. Wobei es natürlich auch heute gewisse abgeschirmte Märkte gibt wie China. Bei Shadowrun hat vermutlich jeder große Konzern seine Baidu-, Weibo- und Alibaba-artigen Services aber es gibt kein Google oder Facebook. Die kaufkräftigste Gruppe, nämlich Konzernangehörige, will jeder Konzern möglichst selbst abschöpfen und auch die Datensammlung über die eigenen Angestellten durch fremde Konzerne wird man eher verhindern wollen.

#3 DerDrachentoeter

DerDrachentoeter

    Enthusiast

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 11 Beiträge

Geschrieben 04. Februar 2017 - 11:31

Allerdings gibt es immer noch eine relativ große Gruppe an Staatsbürgern, die wohl auch nicht zu unterschätzen sind. Und ich könnte mir auch gut vorstellen, dass grade unter solchen Bedingungen solche Matrixhosts wie Schießmichtot24 entstehen, die ähnliche Produkte verschiedener Anbieter vergleichen. Und grade den Schlitzohren von AtzTech würde ich eine Plattform wie Amazon zutrauen, die Produkte aller Konzerne anbietet, wobei man natürlich günstige No-Name-Produktalternativen zu allem möglichen anbietet.

 

Tja, dass ist wohl das Problem, wenn die  Erzählung von der Geschichte überholt wird. Niemand käme wohl heute auf die Idee einen Konzern wie Alphabet zu ignorieren, der unendlich viele High-Tech und Inbternet Dinge im Portfolio hat. Wobei es schon große Dienstleister gibt. Immerhin hat Ares auch Horizon als PR-Manager engagiert.



#4 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.590 Beiträge

Geschrieben 04. Februar 2017 - 12:52

Die erste Iteration der Matrix (im Sinne von Shadowrun als Spiel, Stand 2050) war in Form regionaler Gitter organisiert. Ich denke daher kommt es, dass es kaum globale Anlaufpunkte gibt, sondern eher lokale Hubs.

#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.262 Beiträge

Geschrieben 06. Februar 2017 - 13:01

Ich denke so leer ist die Matrix nicht. Wenn schon jeder Stuffershack einen Host hat, haben auch all die anderen Einzelhändler und Shops ihren Host. Und das sind eigentlich ziemlich viele. Dazu kommen unzählige Geräte...

 

"In alle Richtungen erstreckt sich eine ganze Galaxie, die von unzähligen dreidimensionalen Icons von Geräten in der physischen Welt wie von Sternen erleuchtet wird. Die Icons, die am nächsten scheinen, gehören zu den Geräten, die dem eigenen Zugangspunkt am nächsten sind. Das eigene Icon (das virtuelle Ich) ist meist das hellste und deutlichste in dieser Welt. Die Lichtpunkte am fernen Horizont – die Geräte, die in der physischen Welt am weitesten entfernt sind – fl ackern, weil die Daten vom anderen Ende der Welt langsamer ankommen. Über einem schweben riesige Hosts – gewaltige Datensammlungen, die von Spinnen und IC bewacht werden – wie Konzerngötter, die alles sehen und von nichts überrascht werden wollen. Ihre bizarren Formen bilden eine virtuelle Geographie, die nichts mit der fl eischlichen Welt zu tun hat. Die Größten gehören den Großen Zehn Megakonzernen, sind groß wie Städte und gefährlich, wenn man sie uneingeladen betritt. Andere, kleinere Hosts bilden Haufen am neutralen Himmel, bieten soziale Netzwerke an, verkaufen Konsumgüter oder locken mit dunklen Vergnügungen. Dazwischen tummeln sich die Abbilder von Leuten, Prozessen, Programmen und Daten, die zwischen Icons und Hosts hin und her huschen und sanft leuchtende Datenspuren hinterlassen, die langsam im allgemeinen Summen der Informationen verschwinden. Die Matrix bewegt sich mit Lichtgeschwindigkeit. So sieht sie in der VR aus."

 

Auch sollte man nicht vergessen, dass sich nicht das ganze virtuelle Leben in der VR abspielt...

 

"Bis jetzt haben wir die Matrix aus der Sicht der VR mit ihren Icons und Abläufen betrachtet. Der alltägliche Nutzer sieht die Matrix aber selten so, weil er sich nicht abseits der alltäglichen Pfade bewegt. Die meisten Leute nutzen die VR, um Hosts zu besuchen und Unterhaltungsprogramme oder Spiele zu konsumieren, aber viele fi nden das körperlose Gefühl der VR unangenehm bis verstörend. Der Großteil der Bevölkerung interagiert mit der Matrix durch die Erweiterte Realität (AR) und benutzt dafür ein Kommlink."


  • Ech0 gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#6 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 06. Februar 2017 - 14:57

Zudem sollte einem auch recht schnell mit dem Lesen des "Gitterkapitels im Datenpfade (!)" klar sein, dass diese von den Betreibern durchaus mit Werbung ausstaffiert und optisch so "gepimpt" werden, dass eine mittelalterliche Stadt mit reinem Eyecandy so visuell, akustisch, und vielleicht auch geruchstechnisch angereichert ist, dass man sich eben nicht wie alleine auf weiter Flur fühlt.

Bearbeitet von Masaru, 06. Februar 2017 - 14:59 .

---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#7 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.030 Beiträge

Geschrieben 06. Februar 2017 - 21:40

Und grade den Schlitzohren von AtzTech würde ich eine Plattform wie Amazon zutrauen, die Produkte aller Konzerne anbietet, wobei man natürlich günstige No-Name-Produktalternativen zu allem möglichen anbietet.

Das nennt sich StufferShack Online und ist im Grundbuch oder einem der roten Bücher beschrieben. Gerade nicht in der Nähe meiner Bücher, kann daher schwer nachschauen.

 

Weitere Ideen für Matrixhosts kann man Vernetzt, Target: Matrix, und diesem Link zu einem Pastebin entnehmen: 

 

Diese Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. 


Bearbeitet von Richter, 06. Februar 2017 - 21:41 .

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.


#8 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.590 Beiträge

Geschrieben 06. Februar 2017 - 22:41

Ach ja, wie läuft die Reparatur der Listen?

#9 SirDamnALot

SirDamnALot

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 310 Beiträge

Geschrieben 07. Februar 2017 - 14:59

Vielleicht wollte man vermeiden das man mit einer Konkreten Nennung eines SR!Facebooks sich unweigerlich selbst auf eine Referenzzeit festnagelt.

Wer kennt heute noch StudiVZ oder MySpace? Wer weiß ob es FB in 5 Jahren noch gibt. Referenzen die darauf bauen das man sie in der Zeitgenössischen Realität wiedererkennt,

können ein Produkt ganz schnell alt aussehen lassen. (Ausnahmsweise im Wörtlichen Sinne)


  • Masaru gefällt das

Wenn "Alles hat seinen Preis" die Staatsräson zu Shadowrun 5 ist, ist dann Clawfinger's "The price we pay" die passende Hymne ? ^^

Windows Applikation für Initiativreihenfolge

Ammo Tracker Sheet einfach selber machen: PNG

und Quelldateien

Nach Datenpfade: Hosts werden in Seifen-Minen abgebaut und laufen mit Fairy Dust


#10 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.203 Beiträge

Geschrieben 07. Februar 2017 - 17:32

....oOO ( Hola die Waldfeeh, ich hab mir gerade Richter's Link angeschaut und gleich mal 'nen Bookmark gesetzt, sowas kann man IMMER wieder mal gebrauchen....)

 

mit Tanz in Geadanken

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#11 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.221 Beiträge

Geschrieben 08. Februar 2017 - 07:25

Die Frage ist, ob soziale Netzwerke (bis auf P 2.1, dass ja ein Statusranking hat das auch außerhalb der Matrix relevant ist) überhaupt noch so existieren wie heute.

Wenn man mit seinem Matrixavatar quasi jede Location auch innerhalb der Matrix aufsuchen kann, und sich über die Icons der anderen User mit diesen vernetzen kann, braucht man vielleicht einfach keinen speziellen Host mehr, der darauf ausgelegt ist, Dateien zu tauschen und Informationen über sich selbst zu teilen. Das kann quasi jeder User über seine Persona. Die Matrixarchitektur ist quasi ein einziges, soziales Netzwerk, wenn man so will.

 

Aber auch ich finde, dass dieses Thema von offizieller Seite leider zu wenig beachtet wurde. Das oben ist nur meine eigene, knappe Interpretation, und das Thema spielt in unserer Runde auch nicht wirklich eine Rolle. Aber da die Frage hier im Forum immer wieder auftaucht, scheint es ja schon Bedarf zu geben, dass ganze mal näher zu beleuchten.

 

Zum Thema "Preisvergleichsportale": Die Matrix stelle ich mir viel restriktiver vor als unser heutiges Internet. In meiner Vorstellung bestimmen die Anbieter des Gitters darüber, was für Inhalte 08/15 Konbürger finden und nutzen kann. Damit halt alle Verkäufe und Gewinne schön in der Konzernfamilie bleiben.

 


  • Namenlos gefällt das

#12 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.203 Beiträge

Geschrieben 08. Februar 2017 - 09:06

Aber auch ich finde, dass dieses Thema von offizieller Seite leider zu wenig beachtet wurde.

 

:huh:

>350 SR-Matrix-Seiten die in den verschiedensten Büchern erwähnt wurden ?

 na Ich weiß nicht.Für Mich ist das eine ganze Menge ;)

Wenn das geballt auf 10 Seiten oder so im Datatrails erschienen wären, würdest Du das wohl nicht denken ,oder ?

 

mit ungeballtem Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#13 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.221 Beiträge

Geschrieben 08. Februar 2017 - 12:44

@ Medizinmann

Mir ging es jetzt konkret um soziale Netzwerke in SR. Nicht um die Matrix im allgemeinen. Also, ja, wenn das Datatrails 10 Seiten zu sozialen Netzwerken in SR hätte, dann würde ich das wohl nicht denken. ;)



#14 SirDamnALot

SirDamnALot

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 310 Beiträge

Geschrieben 08. Februar 2017 - 13:29

Die Matrix Balkanisierung kann man vielleicht mit AOL der 90er vergleichen (falls das noch wer kennt ;) ).

Ein eigener Anwendungs Streichelzoo des Betreibers mit eigener Suchmaschine, News, Messaging usw und wer unbedingt wollte, konnte auch echte Webseiten ansurfen ;)

 

Und nun stellt jeder seine eigene allumfassende weiden Plattformen für seine Schäfchen auf. Da besteht für die meisten vermutlich gar nicht der Bedarf außerhalb der einzäunung grasen zu gehen.


  • Ech0 und Namenlos gefällt das

Wenn "Alles hat seinen Preis" die Staatsräson zu Shadowrun 5 ist, ist dann Clawfinger's "The price we pay" die passende Hymne ? ^^

Windows Applikation für Initiativreihenfolge

Ammo Tracker Sheet einfach selber machen: PNG

und Quelldateien

Nach Datenpfade: Hosts werden in Seifen-Minen abgebaut und laufen mit Fairy Dust


#15 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.030 Beiträge

Geschrieben 09. Februar 2017 - 19:45

 
Ach ja, wie läuft die Reparatur der Listen? 
 

Ist fast durch. Ich kann demnächst die 10er schicken. Vielleicht packe ich das auch alles wieder in ein indexiertes Masterfile. Dann passiert mir hoffentlich so ein Unsinn nicht nochmal. Werden dann halt ... viele Seiten.

 

 

Vielleicht wollte man vermeiden das man mit einer Konkreten Nennung eines SR!Facebooks sich unweigerlich selbst auf eine Referenzzeit festnagelt.

Wer kennt heute noch StudiVZ oder MySpace? Wer weiß ob es FB in 5 Jahren noch gibt. Referenzen die darauf bauen das man sie in der Zeitgenössischen Realität wiedererkennt,

können ein Produkt ganz schnell alt aussehen lassen. (Ausnahmsweise im Wörtlichen Sinne)

 

Das kann man dann ja bei Gelegenheit weiterentwickeln. Selbst Games Workshop hat mittlerweile erkannt dass ein dynamisches Setting besser ankommt als eins das aus Angst vor Veränderung 20 Jahre mit den Füßen scharrt. Natürlich setzt das einen zumindest durchschnittlich kompetent geführten Entwicklerstab mit Überblick über das eigene Werk voraus ... 

 

Die Frage ist, ob soziale Netzwerke (bis auf P 2.1, dass ja ein Statusranking hat das auch außerhalb der Matrix relevant ist) überhaupt noch so existieren wie heute.

 

Scheinbar ja. Wobei Persona 2.0 ja eher SR-Youtube ist, wenn man sich die Beschreibung mal durchliest - das (kreativ!!!! benannte) FaceSpace ist das Facebook. 

 

Und wie gesagt, heute kann man das Internet durchaus in verscheidene Bereiche, in denen sich Gleichsprachige sammeln, unterteilen. Da gibt es in anderen Sprach- und Kulturkreisen ein ganzes #Neuland ausserhalb der für uns bekannten Anglo- und Germanosphären! Analog kann man auch sagen, dass moderne Reisemethoden eben nicht Länder überflüssig gemacht haben, weil man lieber in einer vertrauten Umgebung lebt in der man mit seinen kulturellen Werkzeugen interagieren kann. Das lässt sich erstaunlich analog auf das Onlineverhalten übertragen. Entsprechend dürfte es auch in SR mehr geben als nur DAS EINE PERSONA für alle. Generell ist Shadowrun eh eine sehr monopolfeindliche Umgebung.

 

Facebook bemerkt ja schon in Deutschland, dass es erhebliche Reibungen zwischen der eigenen (muricanischen) Kultur und der deutschen gibt, in vielen Dingen, von Brustwarzen und Hakenkreuzen bis hin zu shaming und trollen. In anderen Kulturkreisen bekommt es streckenweise keinen Fuß auf den Boden.

 

Die Matrix Balkanisierung kann man vielleicht mit AOL der 90er vergleichen (falls das noch wer kennt  ;) ).

 

(...)

 

Und nun stellt jeder seine eigene allumfassende weiden Plattformen für seine Schäfchen auf. Da besteht für die meisten vermutlich gar nicht der Bedarf außerhalb der einzäunung grasen zu gehen.

Wieso nur damit? Das heutige Internet ist auch in mehrere (Sprach)Sphären geteilt. Oder nutzt du regelmäßig M-Pesa, VK, Alibaba und Weibo?

 

Wo ich schon dabei bin, ein paar grobe Äquivalente zu viel frequentierten heutigen (Anglonet-)Internetseiten: 

 

Facebook - MetaMatrix (Evo), FaceSpace (Horizon?), I-Sez (unabhängig), MeccaNET (Arabisches Kalifat)

LinkedIn - Egghead Evaluator (Horizon), Connections! (unabhängig), JobList (unabhängig)

Twitter - Beep (unabhängig?), Blips (Horizon)

Youtube - Persona (Horizon), Vid Vigilantes (unabhängig) 

Porntube - Club Rule 34 (Matrixsex, Camsex, Vids und SimSinn), FleshTrade (Matrixsex, SimSinn, BTL), Nasty Habits (Matrixsex, Camsex, Vids, SimSinn), Pandora’s Box (Matrixsex, Camsex)

Google Search - FactFinder (Renraku), QuickSearch (Renraku), STRIX (Horizon?)

GoogleMaps - Getting (Ares), Laika (Evo), Kohno (Renraku) - Erwähnenswert ist, dass diese Hosts alle Mapsofts streamen und zu Kauf anbieten.

Wikipedia - FactFiles (Renraku), Aetherpedia (Saeder-Krupp), WorldWide Word Watch (unabhängig), Smithonian-Rand WorldFacts (unabhängig)

Amazon - StufferShack Online (Aztech), SAMs Virtual Marketplace (Aztech), Ares Catalog (Ares), NetMart (unabhängig?), Catalogue City (unabhängig)

Netflix - Cadabra, Virgin Megastore

eBay - The Bazaar 

WoW - DoA (Dawn of Atlantis) Auch bekannt als "Ich wollte mal mit euch Earthdawn spielen!"

Instagram - vermutlich überholt, das macht man mit seinem Profil. Keiichi Matsuda hat dazu sehr schöne Visualisierungen (und zu AR allgemein).

Snapchat - beliebiges Chatprogramm (das ist als zentraler Knoten obsolet)

Das böse Darknet - das ShadowNet (Nexus, ShadowSEA, Jackpoint, Anarkh, Asgard, Neutral Ground, Umbra Cloud, Coma-Co-Dhiú, Panoptikum ...)

 

Erwähnenswert sind noch folgende Shadowrunspezifische Dienste: 

Skillsoft-Streaming - Babel (Renraku), Workshop (Renraku), Lifeline (Horizon), Luxe (SpIn), KITT (unabhängig). Shiawase, NeoNET und Aztech betreiben ähnliche, aber nicht namentlich bekannte Dienste.

Shopping Guides - Acquire (Horizon), Tlacoyos, Shoppazulu (Renraku). Diese Dienste stellen einen virtuellen Freund/Berater, der beim Shoppen in AR präsent ist, Gesellschaft leistet und Ratschläge gibt. Manche Dienste nutzen Expertensysteme, manche echte Metamenschen zur Steuerung der Avatare. 


Bearbeitet von Richter, 08. März 2017 - 14:23 .

  • Trollchen, garunk und Namenlos gefällt das

"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Matrix, Hosts

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0