Zum Inhalt wechseln


Foto

Bauen&Reparieren

Bauen Reparieren SR5 Shadowrun Hausregeln

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
60 Antworten in diesem Thema

#46 Masaru

Masaru

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.971 Beiträge

Geschrieben 09. November 2017 - 09:48

the_queen_rules_by_corellastudios-d645nq


---[ Verbalentgleisungs-Akrobat/in und Hausregelkönig/in ]---


#47 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 09. November 2017 - 10:13

Wahlweise wenn man eine große Dose Ravioli (Trollportion) und mehr Sprengstoff nimmt -> höheren Grundschaden dafür aber eine höhere Schwelle.

 

Je nach Komplexität der "Granate" kann man mit Schwelle und Intervall gut steuern. Wenn man nicht an einem gut sortierten Baumarkt vorbei kommt kann man auch die Kügelchen aus den Schrotpatronen rauspulen. Die fliegen auch besser... :P Während Runner 1 die Granaten befüllt kann Runner 2 auch ein paar Zünder zusammen löten (da können Decker und Rigger endlich mal die Elektronik-Skills auspacken ;) ).

 

Improvisierte Sprengstoffe gibt es ja auch als Spezialisierung...

 

https://www.youtube....h?v=aPmSoG9BXjI


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#48 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.881 Beiträge

Geschrieben 10. November 2017 - 17:26

Hat einer ne Idee zum Granaten bauen?

 

In meinr Gruppe will einer nen Sprengstoff werfenden "Mad Bomber" spielen.

 

Allerdings sind zwar Regeln zur Herstellung von Sprengstoff im Kreuzfeuer, aber nicht, wie man daraus Granaten baut...

 

Ich mein ANC herstellen, in ne Raviolie-Dose rein, Nägel dazu und Zündschnur dran... BUMM.

 

Aber hat da einer ne Würfeltechnisch gute Idee?

 

So long...

 

Ich würde es einfach halten und die Regeln für "Bauen & Reparieren" anwenden...

 

GRW s. 146

"Das Bauen oder Reparieren eines Gegenstandes verlangt eine Ausgedehnte Probe und nach Maßgabe des Spielleiters bestimmte Werkzeuge und/oder Einrichtungen. Modifikatoren aus der Tabelle Bauen und Reparieren sollten auf diese Probe angewandt werden. Charaktere, die neue Gegenstände entwerfen wollen, brauchen die dazu passenden Wissensfertigkeiten, die es ihnen ermöglichen, Konzepte und Pläne für den neuen Gegenstand zu entwickeln."

 

 

 

Man nehme die Fertigkeit "Kybernetik" und wende die Regeln für "Bauen/Reparieren" an (verfügbares Material/Pläne/Werkzeug). Dann nehme man seinen selbstgebauten Cyberarm und läßt ihn vom befreundeten Straßendoc einbauen. Und gut ist.

 

Konkret:

  • Als Grundlage eine ausgedehnte Probe auf Waffenbau + LOG
  • Schwellenwert würde ich bei 12 festlegen (= durchschnittliche Schwierigkeit) mit einem Intervall von 1 Stunde oder mehr - oder je nach Art des Zünders/Granate auch höher.

Dann die Modifikatoren für "Bauen & Reparieren" anwenden:

 

Arbeitsbedingungen: Je nach dem, ob in der Bude/Garage (mäßig bis schlecht) oder in einer Werkstatt (hervorragend) gebastelt wird.

 

Werkzeug: Je nach dem, ob das Werkzeug improvisiert wird (unpassend) oder eine Waffenbaukiste (hervorragend) vorhanden ist.

 

Teile: Je nach dem, ob die Teile aus dem Baumarkt kommen (unpassend) oder speziell für den Granatenbau vorgesehen sind (hervorragend)

 

Pläne/Anleitungen: Je nach dem, ob Pläne vorhanden sind. Entweder ein Buch (verfügbar) oder aus der Matrix (AR verbessert). Pläne aus der Matrix lasse ich immer erst mit einer Matrixsuche suchen (entsprechende Schwierigkeit wählen). Sollten keine Pläne verfügbar sein, lasse ich den Bau gar nicht zu.

 

Sollte der Char bereits schon mal Granaten selbst gebaut haben, darf er auch gerne aus dem Gedächtnis arbeiten (Arbeiten aus dem Gedächtnis).

 

 

Und nun das imho Schwierige. Welche Werte soll so eine improvisierte Granate haben (Gibt es konkrete Regeln für die Werte von improvisierten Waffen?)? Ich würde sagen auf jeden Fall etwas schlechter.

 

Eventuell würde ich den Schwellenwert zum treffen von 3 auf 4 erhöhen. Dann den Grundschaden möglicherweise senken und auch die Reichweite könnte man etwas verringern. Und natürlich die Sprengwirkung/Radius verringern.

 

Beim Schaden könnte man evtl. den normalen Grundschaden einer Granate nehmen und den Schaden um fehlende Erfolge bei der Bauen/Reparieren Probe senken. Vorrausgesetzt, die Probe ist nicht zu leicht. Oder über eine zusätzliche Probe mit einer passenden Wissensfertigkeit.


  • n3mo gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#49 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 17. November 2017 - 18:14

Wir hatten jetzt kurz das Thema Waffenbau bei Nahkampfwaffen. Die aus dem Ärmel geschüttelt Lösung war der angestrebte Schaden als Grund-Schwellenwert. Weil Trolle und andere Stärkegiganten jetzt nicht mehr benachteiligt werden sollten als andere Kinder wurde Stärke mit 3er Durchschnitt gewertet... Es gab auch noch die Überlegung den DK Wert aufzuschlagen aber das wurde erstmal verworfen. Die normalen B/R Modifikationen durch Pläne, "Werkzeug" etc. wurden genutzt... Der persönliche Griff wurden nach Regeln aus dem HZ dran "genagelt".


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#50 Hetzer

Hetzer

    Schattenjäger

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.681 Beiträge

Geschrieben 17. November 2017 - 19:24

Warum sollte Trolle benachteiligt werden der Schaden wird doch immer als (Str + x) angegeben, wobei x für den Schaden(sbonus) dieser Waffe steht. Und dies x ist doch auch der Wert den man beim Bauen einbeziehen muss.



#51 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 17. November 2017 - 19:30

Es ging um die Stärke des jeweiligen Runners... und die wurde bei der aus dem Ärmel Aktion mitberücksichtigt (teils). Der reine +X Wert als Schwelle erschien in dem Augenblick zu niedrig.

 

Aber "X" + eventuell DK könnte auch einen guten Wert liefern. Vielleicht je nach Material.... hmmm mal auf der Zunge zergehen lassen :D .


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#52 Dylan

Dylan

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 187 Beiträge

Geschrieben 18. November 2017 - 17:21

Es ging um die Stärke des jeweiligen Runners... und die wurde bei der aus dem Ärmel Aktion mitberücksichtigt (teils). Der reine +X Wert als Schwelle erschien in dem Augenblick zu niedrig.

 

Aber "X" + eventuell DK könnte auch einen guten Wert liefern. Vielleicht je nach Material.... hmmm mal auf der Zunge zergehen lassen :D .

 

Alternativ mach doch sowas wie:  Schadensbouns x Faktor + DK x Faktor = Schwellwert.

 

Beim Faktor könnte man ja mal im Hard Targets bei den Bauregeln Schauen wie da die Schwellwerte so aussehen.


  • Hetzer gefällt das

#53 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.881 Beiträge

Geschrieben 19. November 2017 - 03:12

Ich hätte da ne Idee auf Basis der Sprengstoffregeln.... ;)

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#54 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 19. November 2017 - 05:07

Dann lass doch mal hören... ;)

 

..

 

Die Sprengstoffregeln haben übrigens eine PM geschrieben und sich wegen des andauernden Mobbings beschwert. :P 


  • Masaru, Corpheus und Namenlos gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#55 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2017 - 18:08

btw:

Was ich noch schreiben wollte hierzu.

Jeder halwegs geschickte Schloßer kann wenn er sich mit der Materie auseinandersetzt. Eine simple Feuerwaffe herstellen.

Mit etwas Praxis und den richtigen Lektüren sind auch Halbautomatische Waffen ohne größere Probleme drin.

Immerhin wurden auch die ersten halbautomatischen Waffen und auch die Vollautomatischen an Drehbänken und in "normalen" metalwerkstätten stellenweise noch von Hand gebaut...

 

Man sollte also dem Adepten, der sich seine DA-Revolver selbst bauen will, keine allzugroßen Steine in den Weg legen.

Alles eine Frage der richtigen Mechanik. Und die Technik dafür ist in SR 170 jahre alt. Da sollte was gehen.

https://en.wikipedia...omatic_Revolver

 

Und das ist ja schon was relativ kompliziertes. Die Normalle Semiautomatische Pistole ist fast noch simpler...


Bearbeitet von Sir Doudelzaq, 15. Dezember 2017 - 18:13 .

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#56 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2017 - 18:55

Ja aber Präzision ist dann so ne Sache... hängt dann so vom jeweiligen Büchsenmacher ab. Klar wurden und werden Feuerwaffen von Hand gebaut. Mit den richtigen Plänen und Skill ist das schon drin.

 

Aber wenn schon denn schon... statt der Inselplempe ´nen richtigen Revolver :P (bekennender Westernfan)

 

Walker Colt

 

1847Colt_Walker.jpg

 

https://en.wikipedia...iki/Colt_Walker

 

oder

 

Navy Colt

 

800px-Colt_Navy_Model_1861.JPG

 

https://en.wikipedia...Colt_M1861_Navy

 

Oder (die moderne Variante ist HZ) der gute alte LeMat

 

Lemat.jpg

 

https://en.wikipedia.../LeMat_Revolver

 

Hach ja... ich glaub ich guck gleich nen Western... ooeooeo wahwahwah bom bom bom.


Bearbeitet von n3mo, 15. Dezember 2017 - 18:56 .

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#57 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 15. Dezember 2017 - 21:20

..DA-Revolver haben gegen die alle den Vorteil, dass sie schneller mehr Kugeln in der Luft haben...

Uuund der Webly war grade für seine Präzision berühmt. :D

 

Ansonsten gibt es dann doch sowas hier für die Präsizion:

https://en.wikipedia...i/Colt_Buntline

 

Also ne P von 4-5 sollte locker drin sein.

Immerhin kann man die Läufe mit ner modernen Drehbank ja auch mit Drill herstellen.

Und für den rest sorgen Adepten-Kräfte und Einstimmung. :D


  • n3mo gefällt das

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#58 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2017 - 08:31

In SR4 (iirc) gab es mal Regeln für Fanning (meine sogar offiziell). Damit hauste auch "Blei in die Heide" :P ...

 

https://www.youtube....h?v=TMZEkZQQ6hk

https://www.youtube....h?v=ou_susouj7Y

 

Style over substance ist als Pistolero auch wichtig ;) ...


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#59 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2017 - 10:43

Mag ja sein. Aber mit DA-Revolvern macht man das fröhlich grinsend in akimbo...

Wie sagt schon Serious Sam:
Double the gun, double the fun.

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#60 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.803 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2017 - 18:02

Fanning mit dem Handgelenk (während man die andere Waffe hält natürlich). Wenn mir die Masse des Bleis in Luft wichtig ist nehm ich ´ne Vollautomatik (oder ein Katapult mit einem Bleiklotz wenn die "Masse" wirklich wichtig ist :P )... Übers schnelle Nachladen reden wir besser garnicht...

 

Aber so gehts auch... einfach mehr Plempen mitnehmen.

 

ilduce.jpg

 

Revolvermäßig ticken wir einfach zu verschieden... Aber ist völlig in Ordnung. Wir sollten nur die Kurve zurück zum B&R kriegen... Gerne auch am Beispiel Revolver ;) .


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Bauen, Reparieren, SR5, Shadowrun, Hausregeln

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0