Zum Inhalt wechseln


Foto

Alternative Regeln zu Patzern und kritischen Erfolgen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Makenyo

Makenyo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2017 - 17:10

Hier ist ein Vorschlag zu alternativen Regeln für Patzer und kritische Erfolge:
 
Bei einem Würfelergebnis von einer Zehnerstelle wird je nachdem wie hoch der Fertigkeitswert liegt ein Patzer oder kritischer Erfolg erzielt. Ausnahme sind jedoch die 100 und die Zehnerstelle die dem Fertigkeitswert entspricht. 
 
Bei einem Fertigkeitswert von 50 würde dann ein kritischer Erfolg bei einer 10, 20, 30 oder 40 und ein Patzer bei einer 60, 70, 80 oder 90 erzielt. Es gäbe dann also jeweils eine 4% Wahrscheinlichkeit einen kritischen Erfolg oder einen Patzer zu erzielen.
 
Was haltet ihr davon?

Bearbeitet von Makenyo, 23. Februar 2017 - 17:35 .


#2 angband

angband

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 712 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2017 - 18:47

Das uralte Harnmaster-Rollenspiel verwendet eine ähnliche Methode. Dort gilt:

 

Kritischer Erfolg/Patzer wenn "5" oder "0" auf der zweiten Stelle des W100 steht. Wird der Fertigkeitswurf unterwürfelt ist es ein Krit. Erfolg. Wird der Fertigkeitswert überwürfelt, ist es ein Krit. Patzer.



#3 TAFKAP

TAFKAP

    Kultist

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.078 Beiträge

Geschrieben 24. Februar 2017 - 10:01

Im aktuellen Delta Green gilt:

Pasch oberhalb des geforderten Wurfes  = Patzer

Pasch unterhalb des geforderten Wurfes = kritischer Erfolg

100 ist immer ein Patzer, 1 immer ein kritischer Erfolg.

Bei Deinem Beispiel wären also Patzer:

 

55, 66, 77, 88, 99 und 00

 

kritische Erfolge wären:

 

01, 11, 22, 33 und 44

 

Finde ich irgendwie leichter zu merken, da ein Pasch eh immer etwas "Besonderes" ist.


  • Puklat gefällt das

Die Welt der Kunst und Fantasie ist die wahre, the rest is a nightmare.

Arno Schmidt





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0