Zum Inhalt wechseln


Foto

Samurai für die Sterne

Charakter Samurai Bodyguard Stars Generierung Elf

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
105 Antworten in diesem Thema

#61 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.240 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 01:45

Hehe, na endlich. ;) Wahrscheinlich ist der Reflexbooster nicht nur zu teuer, auch die Essenz müsste auf 4 runtergesetzt werden. Wäre alles weniger schlimm nach SR 4.

 

Was mir jetzt noch fehlt, ist eine kleine Auswahl weiterer Waffen, und zwar kleinere. Eine Schwere Pistole, mit der er Schaden machen kann, eine Leicht, mit der er seine vielen Würfel in viele Erfolge umsetzen kann und eine Holdout, mit der er überall rein kann. ;)

Die Streetline Special hat einen MAD-Modifikator, die wird also fast nie entdeckt. Leichte Pistolen entweder die Ares Light Fire für den Schalldämpfer oder einen Colt America für Wumms, jeweils mit Smartgunsystem... Für Schwere tuts wohl eine Predator am ehesten. Alles in Schnellzieh- und oder Tarnholster. Und für Schleicher ist natürlich Elektronisches Feuern und Unterschallmunition immer empfehlenswert. Eine Ares Light Fire mit Schalldämpfer und den beiden hört man nichtmal mehr im gleichen Raum (-6 auf die Wahrnehmungsprobe normal, sogar -7 bei einer Ares Light Fire!). :D


  • Eadee gefällt das

#62 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 923 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 08:42

Hiho,

ich würde eher ne aufgemotzte Steyr TMP oder günstig die Ares Crusader als zusätzliche Waffe empfehlen.

 

Ich wollte dier gerade noch die Cyberaugen empfehlen, welche bei deinen ganzen Augenmods ja doch langsam sinnvoll werden. Bloss schade dass für ne Essenzersparnis von 0.16 du etwa 7K extra bezahlst. Es ist erschreckend wie wenig sich die Augen eigentlich lohnen.

 

Aber mich interessiert warum du soviel wert auf die Datenbuchsen und eben auch die Augenmods legst? Die Augenmods lassen sich problemlos elektronisch realisieren, ohne Einbußen, und dabei springt immer noch ne coole Sonnenbrille raus, so für Bodyguards ;).

 

Grüße


  • Sam Stonewall und Eadee gefällt das

#63 Eadee

Eadee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 420 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 08:59

Ja, die augenmods könnte ich auch in einen Ausrüstungsgegenstand packen, aber den verliert man mal leicht. Meine Augen fallen mir nicht ganz so schnell aus dem Kopf.
Cyberaugen würden nicht nur die low-light-vision rauben, sondern sind so ziemlich das letzte was ich mir (outgame) je implantieren würde, schlicht die Tatsache das man vollkommen abhängig von deren Funktion ist weil man sonst praktisch blind ist jagd mir einen Schauer über den Rücken.
Während ich kein Problem damit hätte meine Charaktere mit vier Cybergliedmaßen rumlaufen lassen ist der Ersatz der natürlichen Augen für mich ein absolutes no-go.

Die Datenbuchsen sind mir wichtig weil ich von dem ganzen Wireless-gedöhns nicht viel halte. Dank Router kann ich mit meinen Implantaten dennoch die meisten WiFi-boni nutzen und der Helm meiner Rüstung kann ja dank Microtransceiver und Image Link dennoch AR anzeigen und mit dem PAN des Teams verbinden.
Dabei nutze ich dann eine Datenbuchse um mich mit dem Smartlink meiner Waffe zu verbinden und die andere um mich mit der Rüstung/Helm zu verbinden ohne dabei selbst wireless zu gehen.
F(oren)ake-SIN: Eadee-Z3M2 (Stufe 6)

F(oren)ake-Lizenzen:
- Beiträge posten (Stufe 4)
- sinnvolle Beiträge posten (Stufe 3)
- Beiträge ohne Sarkasmus posten (Stufe 1)
- Früher war alles besser (Stufe 6)

#64 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.059 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 09:32

... und hat Gesellschaft von einem Radar-Sensor erhalten. Ich denke so ein "Rundumsinn" ist ziemlich praktisch um böse Überraschungen zu vermeiden und auch Feinden ausweichen zu dürfen die sich hinter einem befinden.

 

Hmm... ich bin mir nicht sicher, ob der Ultraschall-Sensor es regeltechnisch hergibt, dass man auch "hinter sich" sehen kann. Regeltechnisch ist die einzige Auswirkung eigentlich das ignorieren von Beleuchtungsmodifikatoren und das die Sichtverhältnisse um 1 Kategorie verbessert werden (GRW s. 176).

 

Und diese beiden Faktoren gehen gewöhnlich auch in Wahrnehmungsproben (GRW s. 137) ein. Womit der Einfluß von Ultraschall-Sensoren auf Wahrnehmungsproben eigentlich abgedeckt ist.


Bearbeitet von Corpheus, 06. März 2017 - 09:35 .

  • Sam Stonewall gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#65 Eadee

Eadee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 420 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 09:53

Hmm... ich bin mir nicht sicher, ob der Ultraschall-Sensor es regeltechnisch hergibt, dass man auch "hinter sich" sehen kann. Regeltechnisch ist die einzige Auswirkung eigentlich das ignorieren von Beleuchtungsmodifikatoren und das die Sichtverhältnisse um 1 Kategorie verbessert werden (GRW s. 176).

Und diese beiden Faktoren gehen gewöhnlich auch in Wahrnehmungsproben (GRW s. 137) ein. Womit der Einfluß von Ultraschall-Sensoren auf Wahrnehmungsproben eigentlich abgedeckt ist.

Es handelt sich nicht um den Ultraschall-sensor sondern den Radar-Sensor (vgl bodyshop) nur in der Ausrüstung statt als Implantat, dieser Sinn beschreibt explizit eine Reichweite mit Radius und erwähnt keinen Ersatz des Sichtsinnes. Es ist auch keine Eyeware sondern Headware iIrc.

Bearbeitet von Eadee, 06. März 2017 - 09:53 .

F(oren)ake-SIN: Eadee-Z3M2 (Stufe 6)

F(oren)ake-Lizenzen:
- Beiträge posten (Stufe 4)
- sinnvolle Beiträge posten (Stufe 3)
- Beiträge ohne Sarkasmus posten (Stufe 1)
- Früher war alles besser (Stufe 6)

#66 Starbuck

Starbuck

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 83 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 10:53

 

Hmm... ich bin mir nicht sicher, ob der Ultraschall-Sensor es regeltechnisch hergibt, dass man auch "hinter sich" sehen kann. Regeltechnisch ist die einzige Auswirkung eigentlich das ignorieren von Beleuchtungsmodifikatoren und das die Sichtverhältnisse um 1 Kategorie verbessert werden (GRW s. 176).

Und diese beiden Faktoren gehen gewöhnlich auch in Wahrnehmungsproben (GRW s. 137) ein. Womit der Einfluß von Ultraschall-Sensoren auf Wahrnehmungsproben eigentlich abgedeckt ist.

Es handelt sich nicht um den Ultraschall-sensor sondern den Radar-Sensor (vgl bodyshop) nur in der Ausrüstung statt als Implantat, dieser Sinn beschreibt explizit eine Reichweite mit Radius und erwähnt keinen Ersatz des Sichtsinnes. Es ist auch keine Eyeware sondern Headware iIrc.

 

 

RAW geht der Radarsensor nicht im Helm. Der muss entweder in einer Cybergliedmaße eingebaut werden, wo er Kapazität anstatt Essenz verbraucht, oder es müssen die Essenzkosten bezahlt werden. Es gibt keine nicht-Cyberware Version des Radarsensors.

 

Hast du eigentlich noch Karma für zusätzliche Ressourcen umgewandelt oder ist es sich ausgegangen?


  • Eadee gefällt das

#67 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.059 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 10:58

Verdammt... da hat es doch meinen kompletten Beitrag verhagelt... :angry:

 

Deshalb in kurz & bündig:

 

An den Radarsensor aus dem Bodyshop habe ich gar nicht mehr gedacht.

 

Der Einsatz des Radarsensors erfordert imho den Einsatz einer Handlung... dh. er ist nicht passiv/immer aktiv. Damit kann man zwar durch Wände gucken - cool - aber es schützt einem nicht pauschal vor dem Attentäter, der sich von hinten anschleicht.

 

Grundsätzlich halte ich als SL von solcher Gear nicht viel. Hat das Potential, viele Plots kaputt zu machen... :unsure: ... danke CGL.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#68 Eadee

Eadee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 420 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 11:19

 
RAW geht der Radarsensor nicht im Helm. Der muss entweder in einer Cybergliedmaße eingebaut werden, wo er Kapazität anstatt Essenz verbraucht, oder es müssen die Essenzkosten bezahlt werden. Es gibt keine nicht-Cyberware Version des Radarsensors.

Selbst wenn es RAW so wäre (ich suche mal nach einer konkreten Regelstelle um das zu prüfen) sehe ich keinen logischen Grund warum das nicht als gerät gehen sollte. Radartechnik gibt es schon zu unserer heutigen Zeit und diese funktioniert auch hervorragend ohne Cybergliedmaßen. ;)
 

 Hast du eigentlich noch Karma für zusätzliche Ressourcen umgewandelt oder ist es sich ausgegangen?

2 karma sind in Ressourcen gewandert, ist bei den Prioritäten angemerkt.
F(oren)ake-SIN: Eadee-Z3M2 (Stufe 6)

F(oren)ake-Lizenzen:
- Beiträge posten (Stufe 4)
- sinnvolle Beiträge posten (Stufe 3)
- Beiträge ohne Sarkasmus posten (Stufe 1)
- Früher war alles besser (Stufe 6)

#69 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.059 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 11:24

Selbst wenn es RAW so wäre (ich suche mal nach einer konkreten Regelstelle um das zu prüfen) sehe ich keinen logischen Grund warum das nicht als gerät gehen sollte. Radartechnik gibt es schon zu unserer heutigen Zeit und diese funktioniert auch hervorragend ohne Cybergliedmaßen. ;)

 

RAW ist es Headware. Und wenn es den Radarsensor nicht als "normalen" Sensor bzw. als normale Ausrüstung gibt, wirst du wohl Hausregeln brauchen.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#70 Eadee

Eadee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 420 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 11:30

Der Einsatz des Radarsensors erfordert imho den Einsatz einer Handlung... dh. er ist nicht passiv/immer aktiv. Damit kann man zwar durch Wände gucken - cool - aber es schützt einem nicht pauschal vor dem Attentäter, der sich von hinten anschleicht.

Ich denke es sollte vom Aufwand her vergleichbar sein mit dem prüfen einer Minimap auf dem HUD, was kaum mehr als eine freie Aktion erfordert und durchaus in Gefahrensituationen(runs) alle paar Sekunden gemacht werden kann.
 

Grundsätzlich halte ich als SL von solcher Gear nicht viel. Hat das Potential, viele Plots kaputt zu machen... :unsure: ... danke CGL.


Also meiner Meinung nach macht man als SL etwas falsch wenn man Plots plant die darauf angewiesen sind dass die Charaktere überrascht sind oder bei irgendetwas versagen.

Ein guter Plot sollte meiner Meinung nach nicht nur Ergebnisoffen sondern auch variabel im Verlauf sein.

Klar, eine einzelne Überraschungssituation macht so etwas kaputt, aber eine Überraschungssituation ist kein Plot an sich.

Ist natürlich nur meine persönliche Sicht der Dinge, gibt ja durchaus Leute die es lieben wenn die Ploteisenbahn ihre Charaktere ausknockt weil die eigentliche Handlung erst am Ort der Gefangenschaft beginnt. Die nehmen dann auch gerne hin das der SL eine beliebige Anzahl an Gegnern zusätzlich "spawnt" wenn die Charaktere dummerweise zu gut gewürfelt haben.
F(oren)ake-SIN: Eadee-Z3M2 (Stufe 6)

F(oren)ake-Lizenzen:
- Beiträge posten (Stufe 4)
- sinnvolle Beiträge posten (Stufe 3)
- Beiträge ohne Sarkasmus posten (Stufe 1)
- Früher war alles besser (Stufe 6)

#71 Starbuck

Starbuck

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 83 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 11:31

 

 
RAW geht der Radarsensor nicht im Helm. Der muss entweder in einer Cybergliedmaße eingebaut werden, wo er Kapazität anstatt Essenz verbraucht, oder es müssen die Essenzkosten bezahlt werden. Es gibt keine nicht-Cyberware Version des Radarsensors.

Selbst wenn es RAW so wäre (ich suche mal nach einer konkreten Regelstelle um das zu prüfen) sehe ich keinen logischen Grund warum das nicht als gerät gehen sollte. Radartechnik gibt es schon zu unserer heutigen Zeit und diese funktioniert auch hervorragend ohne Cybergliedmaßen. ;)

 

GRW S. 456, erster Absatz unter Headware.

 

 

 

 Hast du eigentlich noch Karma für zusätzliche Ressourcen umgewandelt oder ist es sich ausgegangen?

2 karma sind in Ressourcen gewandert, ist bei den Prioritäten angemerkt.

 

 

Verschuldet und Karma für zusätzliche Nuyen schließen sich gegenseitig aus. Du kannst entweder Karma ausgeben um mehr Geld zu bekommen oder den Nachteil Verschuldet nehmen, beides zusammen geht nicht.



#72 Eadee

Eadee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 420 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 12:04

 
GRW S. 456, erster Absatz unter Headware.

 Im englischen steht da nichts konkretes außer dass man sich headware auch in Cybergliedmaßen einbauen kann. Was steht denn konkret im deutschen da?


 Verschuldet und Karma für zusätzliche Nuyen schließen sich gegenseitig aus. Du kannst entweder Karma ausgeben um mehr Geld zu bekommen oder den Nachteil Verschuldet nehmen, beides zusammen geht nicht.

"These points are spent instead of the normal Karma for extra cash and extend the possible additional funds to 75,000¥."

Da steht nicht dass es sich ausschließt, selbst wenn ich die 5 karmapunkte des Nachteiles abziehe von den maximal 10 die ich umwandeln darf, bleiben mir immernoch 5 die ich normal mit Karma kaufen darf.
F(oren)ake-SIN: Eadee-Z3M2 (Stufe 6)

F(oren)ake-Lizenzen:
- Beiträge posten (Stufe 4)
- sinnvolle Beiträge posten (Stufe 3)
- Beiträge ohne Sarkasmus posten (Stufe 1)
- Früher war alles besser (Stufe 6)

#73 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 923 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 12:11

hiho,

 

da dort "instead" steht, schliesst es sich schon aus.

Hatte ich bisher auch immer überlesen.

 

Grüße



#74 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.059 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 12:14

GRW s. 456

" Implantate mit Kapazitätskosten [in Klammern] können stattdessen auch in Cybergliedmaßen eingebaut werden und kosten dann Kapazität statt Essenz."

 

Also... entweder als Implantat oder Einbau in ein Cyberglied. Keine Option auf Einbau in einem Helm.


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#75 Eadee

Eadee

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 420 Beiträge

Geschrieben 06. März 2017 - 12:16

da dort "instead" steht, schliesst es sich schon aus.
Hatte ich bisher auch immer überlesen.

Nur weil ich einen skill "anstatt" mit skillpunkten mit Karma steigere, heißt das nicht dass ich ihn nicht "auch" mit skillpunkten UND Karma steigern darf.
F(oren)ake-SIN: Eadee-Z3M2 (Stufe 6)

F(oren)ake-Lizenzen:
- Beiträge posten (Stufe 4)
- sinnvolle Beiträge posten (Stufe 3)
- Beiträge ohne Sarkasmus posten (Stufe 1)
- Früher war alles besser (Stufe 6)





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Charakter, Samurai, Bodyguard, Stars, Generierung, Elf

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0