Zum Inhalt wechseln


Foto

Antropomorphe Drohnen steuern

Rigger Drohnen

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 354 Beiträge

Geschrieben 30. April 2017 - 09:06

Guten Morgen,

 

ich habe mir neulich mal Gedanken um die Steuerung antropomorpher Drohnen gemacht. Ich benutze im Folgenden die S-K Executive Secretary (Asphaltkrieger, S. 155) exemplarisch für die ganze Klasse dieser Drohnen.

 

Im Asphaltkrieger (S. 153) wird ja eingangs zu den Antropomorphen Drohnen erklärt, dass sie mit der Fertigkeit "Läufer" gesteuert werden. Das sehe ich ja auch insofern ein, wenn man sie fernsteuert. Aber wie sieht es aus, wenn der Rigger in die Drohne hineingesprungen ist? Folgende Situation als Beispiel:

 

Rigger A möchte sich in Gestalt der S-K Executive Secretary (hineingesprungen) mit Ganger B prügeln. Welche Probe muss er für seinen Angriff würfeln?

RAW würde ich sagen REA + Läufer. Rein logisch würde ich aber annehmen, dass die Gestalt einer Antropomorphen Drohne dem Körper eines Metamenschen so ähnlich ist, dass er sie doch auch wie seinen eigenen Körper benutzen kann. Das würde bedeuten, dass er in einer solchen Drohne ganz normale Nahkampfproben würfelt. Lediglich das Limit ist dann auf das Handling der Drohne (hier 4) beschränkt.


Bearbeitet von pedro81, 30. April 2017 - 09:08 .


#2 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 903 Beiträge

Geschrieben 30. April 2017 - 09:28

Wenn der Rigger hineingesprungen ist, dann IST er die Drohne und nutzt auch die entsprechenden Werte. In diesem Fall wohl GES (der Drohne) + Nahkampffertigkeit.



#3 Zukkel

Zukkel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 963 Beiträge

Geschrieben 30. April 2017 - 15:05

Wenn er in eine Rotodrohne reingesprungen währe, würde er Logik+Geschütze benutzen. Obwohl er da auch die Drohne ist......

Und als GES der Drohne zählt das Pilotattribut. Da der Pilot der Drohne aber eben keine Anwendung findet, wenn der Rigger reingesprungen ist, glaube ich dass es weiterhin über das Logik attribut geht. Was allerdings stimmt ist, dass das Limit durch die Limits der Drohne bestimmt wird.


Unnützes Wissen #932:
Ach ja, der "Bald Eagle". Wappentier der USA. Majestätisch, mit kraftvoller Stimme.....
Alles gelogen. Der Schrei den man immer hört wenn ein Bald Eagle im Fernsehen den Mund aufmacht stammt eigentlich vom Rotschwanzbussard.
Hier, hört selbst:  yay
Ein Bald Eagle hört sich so an: nay

 

Ziemlich erbärmlich im vergleich oder? Außerdem sind die meisten im Fernsehen gezeigten Bald Eagles weiblich.....die sind nämlich einfach größer.


#4 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.899 Beiträge

Geschrieben 21. Mai 2017 - 09:28

Auch wenn er die Drohne intuitiv steuern kann, wenn er in sie rein gesprungen ist, bleibt es immer noch eine Drohne und die Fertigkeit um diese Drohne zu steuern ist nun mal Läufer und das zu Grunde liegende Attribut Reaktion. So lange ich keine Regelpassage finde die etwas anderes sagt werde ich das so handhaben.



#5 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 354 Beiträge

Geschrieben 21. Mai 2017 - 09:55

Ich habe nochmal ins GRW (S. 268) unter den Punkt Heimlichkeit von Drohnen geschaut: "Ein hineingesprungener Rigger legt eine Probe mit Schleichen + Intuition [Handling] ab." Also um mit so einer Drohne an einer Wache vorbei zu schleichen, muss der Rigger eine gewöhnliche Schleichen-Probe ablegen, bei der das körperliche Attribut (Geschicklichkeit) durch das geistige Attribut (Intuition) ersetzt wurde. Davon würde ich ableiten, dass man sämtliche Handlungen als hineingesprungener Rigger mit den entsprechenden Fertigkeiten ausführen kann. Aber man muss dabei (wie auch beim Abfeuern eines Geschützes) ein körperliches Attribut durch ein geistiges ersetzen. (Könnte der Spielleiter festlegen.) Außerdem gelten die Limits der Drohne.

 

Aber Lyr hat natürlich auch Recht. Es steht nirgendwo ausdrücklich als Regel wie man Fertigkeiten einsetzt wenn man in eine Drohne hineingesprungen ist. Letztlich wird man das wohl rundenintern festlegen müssen...


Bearbeitet von pedro81, 21. Mai 2017 - 13:26 .


#6 Darius

Darius

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 730 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2017 - 14:16

Die Frage wird im Asphaltkrieger sogar explizit beantwortet.

Beim Drohnenarm im Fahrzeugkapitel steht drinn, auf welche Werte ein Rigger würfeln muss, der damit einen Gegner beglücken möchte.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Rigger, Drohnen

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0