Zum Inhalt wechseln


Foto

Azteken-Erweiterung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 JanB

JanB

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 21. Mai 2017 - 14:57

Hallo zusammen,

 

mit Freude habe ich gesehen, dass die Azteken-Erweiterung seit Montag in Deutsch im Handel erhältlich ist.

Also bin ich am Samstag zum Laden hin, hab sie gekauft und am Abend gleich mit der Frau ausprobiert.

 

Ein paar Fragen blieben nach dem Regelstudium und dem anschließenden Spiel offen:

 

Es gibt Produktionsorte, welche sich an den Segnungsplättchen, welche man sein Eigen nennt, orientieren .. z.B. Maisernte - Erhalte 1 Siegpunkt pro eigenes Segen-Plättchen, das einem Ort in deinem Reich entspricht. Ist es mir überlassen, wann ich diese Produktion ausführe? Ich würde dies halt erst machen, wenn die restlichen Produktionsorte ggf. Segen-Plättchen produziert haben.

 

Holzwachturm - Hier bin ich mir noch unklar, wie genau ich die Aktion verstehen soll. Nach dem Beten haben ich zb 2 rote und 3 graue Karten gezogen. Kann ich meinem Mitspieler nun 2 Äpfel und 3 Steine geben, um im Gegenzug dafür 15 Siegpunkte zu erhalten? Oder erhalte ich nur pro "Sorte" die 3 Siegpunkte und könnte somit auch zb nur einen Apfel und einen Stein abgeben.

Wie spielen hier Segen-Plättchen mit rein? Kann ich zb anstatt zu beten auch hier meine Segen-Plättchen nutzen oder halt meinem Mitspieler auch den Bonus zukommen lassen, wenn ich die Segen-Plättchen nicht im Vorfeld verwende und beispielsweise über ein rotes und graues Plättchen verfüge.

 

Modernes Heiligtum - Auch hier stellt sich die Frage, wie man in diese Bete-Aktion die Segen-Plättchen mit einfließen klassen kann.

Verzichte ich aufs Ziehen der Karten, so würde ich bei 5 Segen-Plättchen ja immer 5 Siegpunkte erhalten. Benutze ich sie für den Bonus, so wäre jeder Treffer gleich 2 Siegpunkte wert? Im Besten Fall könnte ich so also 10 Siegpunkte erbeten?

 

Habe die Karten der anderen Völker jetzt nur grob überflogen - sah aber so aus, als ob es Völker gibt, die keine Produktionsorte haben, welche ihnen Segen-Plättchen generieren. Bei den Ägyptern war das glaube ich so. Sehr schade irgendwie. Hätte jetzt vermutet, dass jedes Volk in den "Genuss" der Plättchen kommen sollte. 



#2 RIESENFUSS (Thorsten)

RIESENFUSS (Thorsten)

    Asiatenerschrecker

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 185 Beiträge

Geschrieben 21. Mai 2017 - 17:30

Hallo zusammen,

 

mit Freude habe ich gesehen, dass die Azteken-Erweiterung seit Montag in Deutsch im Handel erhältlich ist.

Also bin ich am Samstag zum Laden hin, hab sie gekauft und am Abend gleich mit der Frau ausprobiert.

 

Ein paar Fragen blieben nach dem Regelstudium und dem anschließenden Spiel offen:

 

Es gibt Produktionsorte, welche sich an den Segnungsplättchen, welche man sein Eigen nennt, orientieren .. z.B. Maisernte - Erhalte 1 Siegpunkt pro eigenes Segen-Plättchen, das einem Ort in deinem Reich entspricht. Ist es mir überlassen, wann ich diese Produktion ausführe? Ich würde dies halt erst machen, wenn die restlichen Produktionsorte ggf. Segen-Plättchen produziert haben.

 

Die Produktion darfst du immer in beliebiger Reihenfolge machen, wenn du also Segensplättchen produzieren kannst, machst du es auf jeden Fall vor der Maisernte.

 

Holzwachturm - Hier bin ich mir noch unklar, wie genau ich die Aktion verstehen soll. Nach dem Beten haben ich zb 2 rote und 3 graue Karten gezogen. Kann ich meinem Mitspieler nun 2 Äpfel und 3 Steine geben, um im Gegenzug dafür 15 Siegpunkte zu erhalten? Oder erhalte ich nur pro "Sorte" die 3 Siegpunkte und könnte somit auch zb nur einen Apfel und einen Stein abgeben.

 

Ich würde sagen 15 Punkte sind hier möglich. Sthet nichts davor dass jede Sorte nur einmal abgegeben werden darf. Bei 5 lila müsstest du dann 5 Siegpunkte abgeben, um 15 zu erhalten, macht unterm Strich aber trotzdem 10. Beim Beten kann man fett Siegpunkte bekommen.

 

Wie spielen hier Segen-Plättchen mit rein? Kann ich zb anstatt zu beten auch hier meine Segen-Plättchen nutzen oder halt meinem Mitspieler auch den Bonus zukommen lassen, wenn ich die Segen-Plättchen nicht im Vorfeld verwende und beispielsweise über ein rotes und graues Plättchen verfüge.

 

Ich denke auch der Bonus der Segensplättchen kann hier einfließen. Schließlich musst du die entsprechenden Ressourcen ja zum einen haben und deinem Mitspieler gegen, der damit selbst Siegpunkte generieren kann. 5 Treffer hatte ich beim Beten allerdings noch nicht. Bei bisher 4 Partien mit der Azteken-Erweiterung.

 

Modernes Heiligtum - Auch hier stellt sich die Frage, wie man in diese Bete-Aktion die Segen-Plättchen mit einfließen klassen kann.

Verzichte ich aufs Ziehen der Karten, so würde ich bei 5 Segen-Plättchen ja immer 5 Siegpunkte erhalten. Benutze ich sie für den Bonus, so wäre jeder Treffer gleich 2 Siegpunkte wert? Im Besten Fall könnte ich so also 10 Siegpunkte erbeten?

 

Jo, würde ich genau so sehen. Sag mir bescheid, wenn du es geschafft hast damit tatsächlich 10 Siegpunkte zu generieren. ;-)

 

Habe die Karten der anderen Völker jetzt nur grob überflogen - sah aber so aus, als ob es Völker gibt, die keine Produktionsorte haben, welche ihnen Segen-Plättchen generieren. Bei den Ägyptern war das glaube ich so. Sehr schade irgendwie. Hätte jetzt vermutet, dass jedes Volk in den "Genuss" der Plättchen kommen sollte. 

 

Da du aber ja auch ohne Segensplättchen beten kannst ist das nicht wirklich dramatisch. Die Ägypter haben dafür die 3 Statuen dazu bekommen, die auch gut Punkte generieren können, wenn man sie früh ausspielen kann.


Heute schon gespielt? www.riesenfuss-spiele.de :rolleyes:

#3 Klaus Ottmaier

Klaus Ottmaier

    Leiter Redaktion Spiel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 194 Beiträge

Geschrieben 22. Mai 2017 - 10:27

Hallo JanB!

 

 

 

Es gibt Produktionsorte, welche sich an den Segnungsplättchen, welche man sein Eigen nennt, orientieren .. z.B. Maisernte - Erhalte 1 Siegpunkt pro eigenes Segen-Plättchen, das einem Ort in deinem Reich entspricht. Ist es mir überlassen, wann ich diese Produktion ausführe? Ich würde dies halt erst machen, wenn die restlichen Produktionsorte ggf. Segen-Plättchen produziert haben.

 

Anleitung Seite 3, rechte Spalte, Abschnitt "Zeitpunkt des Betens":

"Führe die Betenaktion während der Produktionsphase zu einem Zeitpunkt deiner Wahl durch."

 

Holzwachturm - Hier bin ich mir noch unklar, wie genau ich die Aktion verstehen soll. Nach dem Beten haben ich zb 2 rote und 3 graue Karten gezogen. Kann ich meinem Mitspieler nun 2 Äpfel und 3 Steine geben, um im Gegenzug dafür 15 Siegpunkte zu erhalten? Oder erhalte ich nur pro "Sorte" die 3 Siegpunkte und könnte somit auch zb nur einen Apfel und einen Stein abgeben.

Wie spielen hier Segen-Plättchen mit rein? Kann ich zb anstatt zu beten auch hier meine Segen-Plättchen nutzen oder halt meinem Mitspieler auch den Bonus zukommen lassen, wenn ich die Segen-Plättchen nicht im Vorfeld verwende und beispielsweise über ein rotes und graues Plättchen verfüge.

 

Ja, wenn du 2 rote und 3 graue Karten ziehst, kannst du einem Mitspieler 2 Äpfel und 3 Stein geben und 15 Siedepunkte erhalten. Du darfst nur nicht für 1 rote Karte mehrere Äpfel abgeben, aber für jede rote 1 Apfel.

Und ja, Beten funktioniert immer gleich -> auch hier darfst du Segensplättchen entsprechend anstelle von Karten nutzen bzw. mit diesen kombinieren, um den Bonus zu erhalten.

 

Modernes Heiligtum - Auch hier stellt sich die Frage, wie man in diese Bete-Aktion die Segen-Plättchen mit einfließen klassen kann.

Verzichte ich aufs Ziehen der Karten, so würde ich bei 5 Segen-Plättchen ja immer 5 Siegpunkte erhalten. Benutze ich sie für den Bonus, so wäre jeder Treffer gleich 2 Siegpunkte wert? Im Besten Fall könnte ich so also 10 Siegpunkte erbeten?

 

Ja. Wenn du jedoch 3 rote Karten ziehst (und ein rotes Segensplättchen oder das 3-farbige besitzt), wären das 4 Punkte.

 

Habe die Karten der anderen Völker jetzt nur grob überflogen - sah aber so aus, als ob es Völker gibt, die keine Produktionsorte haben, welche ihnen Segen-Plättchen generieren. Bei den Ägyptern war das glaube ich so. Sehr schade irgendwie. Hätte jetzt vermutet, dass jedes Volk in den "Genuss" der Plättchen kommen sollte. 

 

Naja, Beten ist die neue Aktion. Die Segensplättchen sind "Jokerkarten" und zugleich die besondere Stärke der Azteken. Wie das Zerstören bei den Barbaren. Zumindest sehe ich das so.

 

Viel Vergnügen beim weiteren Entdecken der Azteken.

 

Klaus Ottmaier

 

Redaktion Pegasus Spiele



#4 JanB

JanB

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 29. Mai 2017 - 09:46

Hallo Klaus,

 

beim ersten Regellesen war ich bezüglich des Ausdrucks "Beten-Aktion" etwas verwirrt. Da ich bis dahin jegliche "Aktion" mit Aktionsorten in Verbindung gebracht habe. Das man bei einer Produktion oder gar einer Fähigkeit nun betet hat sich mir erst mal nicht als "Beten-Aktion" erschlossen. Das nur mal so als Hinweis.

 

 

 

Und ja, Beten funktioniert immer gleich -> auch hier darfst du Segensplättchen entsprechend anstelle von Karten nutzen bzw. mit diesen kombinieren, um den Bonus zu erhalten.

 

Joa, die Funktionsweise musste sich erst mal einspielen. Entweder man nutzt die Plättchen vorher oder halt im Nachgang. 

 

 

 

Ja. Wenn du jedoch 3 rote Karten ziehst (und ein rotes Segensplättchen oder das 3-farbige besitzt), wären das 4 Punkte.

 

Die Rechnung erschließt sich mir nicht. Da die drei Karten einem Segensplättchen entsprechen, wären das 3 Siegpunkte. Selbst wenn eine Karte zwei Plättchen entsprechen würden, würde sie nur einen Siegpunkt bringen. 
Im Anschluss könnte ich dann ja noch den Plättchenbonus geltend machen und mir eigentlich pro Karte noch einen weiteren Siegpunkt nehmen. Für mich wären das dann 6 Siegpunkte. Oder kann man den Bonus nur einmal pro Plättchen geltend machen? Ich hätte jetzt angenommen 1x pro gezogener Karte.



#5 Klaus Ottmaier

Klaus Ottmaier

    Leiter Redaktion Spiel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 194 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 08:07

Hallo JanB,

 

 

 

 

 

Ja. Wenn du jedoch 3 rote Karten ziehst (und ein rotes Segensplättchen oder das 3-farbige besitzt), wären das 4 Punkte.

 

Die Rechnung erschließt sich mir nicht. Da die drei Karten einem Segensplättchen entsprechen, wären das 3 Siegpunkte. Selbst wenn eine Karte zwei Plättchen entsprechen würden, würde sie nur einen Siegpunkt bringen. 
Im Anschluss könnte ich dann ja noch den Plättchenbonus geltend machen und mir eigentlich pro Karte noch einen weiteren Siegpunkt nehmen. Für mich wären das dann 6 Siegpunkte. Oder kann man den Bonus nur einmal pro Plättchen geltend machen? Ich hätte jetzt angenommen 1x pro gezogener Karte.

 

Die Regel lautet pro Segensplättchen +1, NICHT pro gezogener Karte!

Zitat:

… bekommt ihr für jedes Segensplättchen in eurem Besitz einen Bonus von +1 - sofern die jeweilige Farbe für die Aktion relevant ist ...

 

Siehe auch Beispiel "Mars-Kapelle" auf Seite 3 rechte Spalte, speziell die letzten beiden Punkte für goldene und schwarze Karten.

 

Hoffe geholfen zu haben.

 

(Und ja, die Beten-Aktion ist von der Handhabung gewöhnungsbedürftiger; bei einer 4. Erweiterung aber nicht unüblich, dass neue Elemente anspruchsvoller werden, meine ich …)

 

Liebe Grüße

 

Klaus Ottmaier

 

Redaktion Pegasus Spiele



#6 JanB

JanB

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 79 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 08:32

Hallo Klaus,

 

danke für die Richtigstellung. Dadurchs wirds einfacher.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0