Zum Inhalt wechseln


Foto

Projekt H - Retortensam

Cyberware Straßensamurai Kämpfer Generierungshinweise

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
25 Antworten in diesem Thema

#1 Cyberdystop

Cyberdystop

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 09:55

Hiho, ich finde diese Rubrik hier toll und da schon so vielen Leuten bei ihren Charakteren geholfen wurde, würde ich einfach mal versuchen, ob mir die Charaktergenerierungsprofis hier nicht auch noch ein paar Hinweise geben können, was vielleicht Verbesserungswürdig ist und ob der Hintergrund so denkbar ist oder ob er überzogen wirkt.

 

Projekt H

Hintergrund

Ein Wissenschaftler, der im einstigen Megakonzern Fuchi angestellt war, hatte eines Tages in den frühen 50ern die Chance, seinem persönlichen Interesse zu folgen.

Aus einem Projekt, an dem er beteiligt war und das wieder eingestellt wurde, weil der Projektleiter anderweitig eingesetzt wurde und nicht für den Erhalt dieses Projektes eingetreten ist, konnte er einige Hardware und Forschungsergebnisse beiseite schaffen.

Fortan werkelt er daran herum, einen Menschen von Geburt an zu einem Elitekämpfer für seinen Konzern zu machen. Dabei wäre das wohl nie mehr als ein Hobby geworden.

Aber ein weiteres Ereignis kam ihm zu Gute. Seine Frau, die ihn wahrlich liebte war eine Finanzexpertin bei Fuchi America. Das allein hätte natürlich wenig gebracht, aber sie war eine treue Anhängerin der Villiers und ihre Vorgesetzte wusste dies und vertraute ihr. Diese Vorgesetzte wiederum war in die Pläne, die schlussendlich zur Gründung von Novatech führen sollten involviert und so auch die Ehefrau des Wissenschaftlers.

Ihre Treue zu den Villiers war groß, aber die zu ihrem Mann größer.

Doch zu einem wirklichen Konflikt dieser beiden Loyalitäten kam es zunächst gar nicht, da sie vor allem aus Ressourcen der beiden anderen Familien, die Fuchi dominierten Materialien und andere nützliche Dinge abzog und umleitete, so dass sie ihrem Mann zur Verfügung standen. Schlussendlich war ein geheimes Labor in (einer eher verlassenen Gegend, bin mir noch nicht sicher, wo genau der Charakter starten wird, daher lasse ich das noch offen) eingerichtet und die Frau selbst stellte auch einige biologische Komponenten selbst zur Verfügung.

Novatech wurde geboren und Fuchi ging unter, das kleine Projekt lief weiter und die Ehefrau konnte immer mal wieder unbemerkt ‘kleine’ Geldströme umleiten.

Doch dann kam die Problematik mit Dankwarth und das Geld floss nicht mehr so leicht. Daher musste der Wissenschaftler noch nach anderen Geldquellen Ausschau halten und fand sie schließlich im Betreiben einer Schattenklinik, die er zugleich auch ein wenig für Tests nutzte.

Die Zeit lief weiter und die Krise fand ihren Höhepunkt. Der Konzern sollte an die Börse und die Ehefrau sah hier eine große Chance, um die Finanzierung zu retten. Dass sie sich an dem Tag in der Matrix aufhielt ist da nur folgerichtig. Und das der Wurm ihr das Hirn röstete nur ein weiterer trauriger Fall für die Opferstatistik dieses Tages.

Der Verlust seiner Frau hat den Wissenschaftler schwer getroffen und das Produkt aus ihrer Eizelle ist seitdem definitiv von ihm bevorzugt worden. Von allen Versuchen haben bis zu diesem Zeitpunkt aber sowieso nur zwei Projekte überlebt.

Novatech fusioniert mit anderen zu NeoNet und immer noch ist da diese kleine geheime Forschungsstation.

Die Arbeit in der Schattenklinik musste nun verstärkt betrieben werden und sobald die beiden verbliebenen Projekte alt genug waren, nutzte der Wissenschaftler seine bis dahin entstandenen Kontakte in den Schatten um seinen beiden Versuchsobjekten Feldtests durch das ‘Ausleihen’ an Runnergruppen zu verschaffen.

Inzwischen war er schon zu lange im Geheimen tätig, als dass er seine Arbeit nun noch mit anderen aus dem Konzern teilen wollte. Zumal er sich sicher war, dass Celedyr ihm das Projekt wegnehmen und seinem eigenen Forschungsfeld hinzufügen würde.

Irgendwann kam es, wie es kommen musste, ohne den finanziellen Sachverstand seiner Frau waren seine Versuche, Geld aus dem Konzern NeoNet zu ziehen entdeckt worden.

Ein Einsatzteam soll das Labor ausheben und alles heraus holen, was für den Konzern nützlich ist. Doch sie haben nicht mit der Gegenwehr gerechnet und so kommt es zu Explosionen und einem Feuer. Projekt H (die Frau hätte gern ein Kind namens Henry gehabt) kann den schwer verletzten Wissenschaftler durch einen Geheimgang retten, doch sein ‘Bruder’ Projekt A(gil) bleibt zurück und wird Opfer der Zerstörung (oder kann vllt vom Spielleiter als Antagonist eingeführt werden).

Projekt H kann die die Schattenverbindungen des Wissenschaftlers nutzen, um für sie beide einen Unterschlupf und Lebenserhaltungssysteme für den Wissenschaftler besorgen. Doch um diesen versorgen zu können braucht es Geld…und Projekt H kennt nur eine Methode, um an Geld zu kommen…

 

Werte (in sum to 10 generiert)

 

Prioritäten:
Rasse: E (Mensch 1)
Attribute: A (24)
Fertigkeiten: C (28/2)
Magie: E (-)
Ressourcen: A (450000)

Attribute
Kon 4 (+2 Schadenswiderstand)
Ges 5 (7)
Rea 6 (8)
Stä 3 (5)
Wil 4
Log 3 (15 Karma)
Int 5
Cha 3
Edg 3
Ess 0,58
Ini 13+3W6

Fertigkeiten nach Karma
Nahkampfgruppe 2
Schnellfeuerwaffen (Mps) 6(7) (+2)
Pistolen 5
Laufen 3
Verkleiden 3
Wahrnehmung 3
Akrobatik 2
Schleichen 3 (6 Karma)
Gebräuche 2
Bodenfahrzeuge 2 (4 Karma)

Limits
Körperlich: 9
Geistig: 5
Sozial: 4

Zustandsmonitore
Körperlich: 10
Geistig: 10

Bodyware
Cyberware
Cyberaugen Stf 3 (0,32 Essenz)
- Augenlichtsystem
- Blitzkompensation
- Infrarotsicht
- Restlichverstärkung
- Sichtvergrößung
*- Smartlink
* Dermalpanzerung (alpha) Stf 3 (0,95 Essenz)
* Kompositknochen Aluminium (alpha) (0,63 Essenz)
* Kunstmuskeln 2 (1,62 Essenz)

Bioware
Reflexrecorder (Schnellfeuerwaffen) (0,1 Essenz)
**Schadenskompensator Stf 3 (0,3 Essenz)
Schlafregulator (0,1 Essenz)
*Synapsenbeschleuniger Stf 2 (1 Essenz-Prototyp)

Genware
Adapsin (0,2 Essenz)
Neo-Epo (0,2 Essenz)

Ausrüstung
Überlebensmesser
Defiance EX-Shocker
- externes Smartlink
- 10 Taserpfeile
**Ares Light Fire 75
- 80 Schuss Standardmunition
- 80 Schuss Schockermunition
- 40 Schuss Explosivmunition
*Ares Predator V
- 90 Schuss Standardmunition
- 60 Schuss Schockermunition
- 60 Schuss Explosivmunition
*Ingram Smartgun X
- 160 Schuss Standardmunition
-160 Schuss Gelmunition
- 100 Schuss Explosivmunition
- 40 Schuss APDS Munition
*AK 97
- externes Smartgunsystem
- Gasventilsystem 3
- Vordergriff
- 190 Schuss Standardmunition
- 190 Schuss Gelmunition
- 120 Schuss Explosivmunition
- 80 Schuss APDS Munition
4x Kleidung je 80 Nuyen
2x Kleidung je 500 Nuyen
formangepasste Ganzkörperrüstung
- elektrische Isolierung 3
Gefütteter Mantel
- elektische Isolierung 6
- Feuerresistenz 3
Panzerjacke
. elektrische Isolierung 4
Ballistische Maske
- Sichtverbesserung Stf 3
- Trodennetz
- Ultraschallsensor Stf 3
- Radarsensor Stf 3
Ohrstöpsel Stf 3
- Audioverbesserung Stf 2
- selektiver Geräuschfilter Stf 1
Kommlink Hermes Ikon
- Sim-Modul
AR-Handschuh
Trodennetz
Micro-Transceiver
**Störsender Bereich Stf 4
Schmökerprogramm
Verschlüsselungsprogramm
**Gefälschte SIN Stf 3
**7 Gefälschte Lizenzen Stf 3
- Pistolen
- MPs
- Smartlink
- Dermalpanzerung
- Kompositknochen
- Kunstmuskeln
- Führerschein
20 Plastikhandschuhe
Atemschutzmaske 6
4 Magnesiumfackeln
Survivalkit
Medkit Stf 6
6 Medkitnachfüllpacks
4 Stimpatches Stf 6
Trauma Patch
Yamaha Growler

Lebensstil: 1 Monat Mittelschicht

Startkapital: 2830 + 4W6x100

Connections (freie Punkte 9)
Schieber 1L/ 3E
Doc 3L/2E

Vorteile
Biokompatibilität (Cyberware) -5 Karma
Prototyp des Transhumanismus -10 Karma
Spezialausrüstung (Adapsin) -10 Karma


Nachteile
Allergie häufig, leicht
Getriebener 2 Karma
Künstliche Stimmung 10 Karma
Paranoia 7 Karma
Verpflichtungen 6 Karma

 

 

Die * waren für mich, um im Blick zu behalten, was eine eingeschränkte Legalität hat (*) und was verboten ist (**)

Bei der Ares Light Fire bin ich auch unshclüssig, ob die nicht gegen etwas mit Verfügbarkeit E ausgetauscht werden sollte, da man wohl noch am ehesten mit der leichten Pistole rum läuft, wenn man nicht auf. Ärger aus ist.

 

Und über Tipps für die Allergie wäre ich auch froh ^^  Ist ja die Negativseite des Prototypvorteils


  • 7OutOf13 gefällt das

#2 Flangerus

Flangerus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 42 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 13:19

Willkommen :D ich bin zwar kein Profi, aber für die Allergie würde ich ein Medikament oder so nehmen, oder ein Gegenmittel was er in dem Labor nehmen musste, was er vll nicht verträgt. ;)

#3 Cyberdystop

Cyberdystop

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 15:01

Danke schonmal für den ersten Versuch ^^

Ich weiß nur nicht, ob ich ein Medikament, dass er ja grundsätzlich nicht ständig nehmen muss, als häufigen Auslöser ansehen würde. Hm...vllt Stimpatches...oder eines der Mittel für seine Stimmungsbeeinflussung...ruhige Stimmung bekommt er nur, wenn er die Allergie in Kauf nimmt...hmhmhm

Ich will halt irgendwie nicht diese Standardallergien wie Soy, Krill, Autoabgase nehmen...Ne Hundeallergie, aber sind Hunde ein häufiger Auslöser? Heutzutage sicher, aber in 2077+?



#4 Starbuck

Starbuck

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 83 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 17:29

Der Charakter sieht auf den ersten Blick schon mal recht ok aus. Der Hintergrund liest sich auch recht interessant.

 

Die Essenz deines Charakters sollte 1,58 betragen. Ich gehe davon aus, dass du den Essenzverlust durch den Synapsenbeschleuniger versehentlich dazugezählt hast, den du aber durch Prototyp des Transhumanismus ignorieren kannst. Meiner Meinung nach eignet sich der Synapsenbeschleuniger nicht unbedingt dafür, ihn im Rahmen des Vorteils Prototyp des Transhumanismus zu wählen. Den Essenzpunkt aus dem Vorteil würde ich eher mit Bioware verbrauchen, die man im Laufe seines Runnerleben nicht mehr upgraden will. Da man auf lange Sicht beim Synapsenbeschleuniger auf Stufe 3 gehen will, werden, so wie ich den Vorteil verstehe, bei einem Upgrade die vollen Essenzkosten fällig, wodurch der Vorteil praktisch wegfällt. Überhaupt bin ich eher ein Freund davon, möglichst alles als Bioware zu kaufen. Cyberware ist für mich nur dann eine Alternative, wenn es keine äquivalente Bioware gibt. Dafür ist mir die Essenz zu schade und wenn man im späteren Verlauf weitere Ware einbauen will, muss man die sowieso die essenztechnisch Teure Cyberware durch Bioware ersetzen. Außerdem hat Bioware den Vorteil, dass sie deutlich schwerer zu entdecken ist als Cyberware. Man kann sich auch überlegen, ob man statt dem Schadenskompensator einen Schmerzeditor nehmen will. Der Schmerzeditor kostet gleich viel Essenz wie der Schadenskompensator Stufe 3, bringt aber deutlich mehr. Die Nachteile sind halt die höhere Verfügbarkeit und der höhere Preis. Ich verpasse meinen Charakteren auch gerne einen Dämpfer oder Cyberohren mit Dämpfer, da Schusswaffen sehr laut sind und deshalb ein Gehörschutz sehr zu empfehlen ist, auch wenn das im vielen Gruppen meiner Erfahrung nach oft nicht beachtet wird.

 

Ich bevorzuge es, bei kleineren Waffen vorrangig solche Modelle zu nehmen, mit der man bei einer Kontrolle mit entsprechenden Lizenzen keine Probleme zu befürchten hat. Waffen, die eine Legalität von V haben, verwende ich meistens in Situationen, in denen es egal ist, ob man mit einer verbotenen Waffe angetroffen wird. Laut Kreuzfeuer wird ein Vordergriff am Lauf angebracht und verbraucht somit denselben Slot, wie das Gasventilsystem, wodurch diese Kombination bei der AK97 nicht geht. Ich würde beim Sturmgewehr noch einen Schockpolster verwenden und bei der AK und der Ingram Smartgun noch Tragegurte hinzufügen. Sinnvoll ist es noch über einen Chamäleonanzug und eine dazu passende Waffe mit Chamäleonüberzug (aus Harte Ziele) zu versehen. In einigen Situationen ist es sehr gut, wenn man nicht gesehen wird.

 

Das Schmöker- und Verschlüsselungsprogramm sind Programme für Cyberdecks und laufen nicht auf Kommlinks. Den Radarsensor kann man RAW nicht in die balistische Maske einbauen. Du kannst ihn entweder als Headware für die Essenzkosten einbauen oder ihn in andere Cyberware einbauen, die Kapazität zur Verfügung stellen (z.B. ein Cyberarm).

 

Ich finde es auch recht schwer, eine Allergie zu finden, die jetzt häufig, aber keine dieser Standardallergien ist. Ein Hunde würde bei mir nur dann ein häufiger Auslöser sein, wenn der Charakter oft mit einem Hund in Kontakt kommt (z. B. weil er oder einer seiner Runnerkollegen einen Hund besitzt). Ein Idee wäre vielleicht ein Nahrungsmittelzusatz, der bei Fertigprodukten gewisser Hersteller verbreitet ist.



#5 Darius

Darius

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 730 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 19:23

Adapsin ist in meinen Augen ne trap-Option.

Das maximum welches man (ohne Kompatibilität) damit rausholen kannst, sind 0,58 Essenzpunkte und das auch nur wenn du da kein einziges Stück Bioware drunter hast, was bei dir ja nicht der Fall ist.

Dafür ists imho a) zu viel Geld und B) zu viel Vorteilskarma, die 10 Punkte sind in anderen Vorteilen bzw in einem anderen Item wie nem Schmerzeditor besser angelegt



#6 Cyberdystop

Cyberdystop

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 19:54

Der Charakter sieht auf den ersten Blick schon mal recht ok aus. Der Hintergrund liest sich auch recht interessant.

Danke

 

 

Die Essenz deines Charakters sollte 1,58 betragen. Ich gehe davon aus, dass du den Essenzverlust durch den Synapsenbeschleuniger versehentlich dazugezählt hast, den du aber durch Prototyp des Transhumanismus ignorieren kannst. Meiner Meinung nach eignet sich der Synapsenbeschleuniger nicht unbedingt dafür, ihn im Rahmen des Vorteils Prototyp des Transhumanismus zu wählen. Den Essenzpunkt aus dem Vorteil würde ich eher mit Bioware verbrauchen, die man im Laufe seines Runnerleben nicht mehr upgraden will. Da man auf lange Sicht beim Synapsenbeschleuniger auf Stufe 3 gehen will, werden, so wie ich den Vorteil verstehe, bei einem Upgrade die vollen Essenzkosten fällig, wodurch der Vorteil praktisch wegfällt. Überhaupt bin ich eher ein Freund davon, möglichst alles als Bioware zu kaufen. Cyberware ist für mich nur dann eine Alternative, wenn es keine äquivalente Bioware gibt. Dafür ist mir die Essenz zu schade und wenn man im späteren Verlauf weitere Ware einbauen will, muss man die sowieso die essenztechnisch Teure Cyberware durch Bioware ersetzen. Außerdem hat Bioware den Vorteil, dass sie deutlich schwerer zu entdecken ist als Cyberware. Man kann sich auch überlegen, ob man statt dem Schadenskompensator einen Schmerzeditor nehmen will. Der Schmerzeditor kostet gleich viel Essenz wie der Schadenskompensator Stufe 3, bringt aber deutlich mehr. Die Nachteile sind halt die höhere Verfügbarkeit und der höhere Preis. Ich verpasse meinen Charakteren auch gerne einen Dämpfer oder Cyberohren mit Dämpfer, da Schusswaffen sehr laut sind und deshalb ein Gehörschutz sehr zu empfehlen ist, auch wenn das im vielen Gruppen meiner Erfahrung nach oft nicht beachtet wird.

:o :unsure: Tatsache, da hab ich mir extra das Prototyp dran geschrieben und es dann trotzdem angerechnet  :lol:  Oh man...aber yay, dann ist ja noch mehr frei. Dann kann Adapsin vllt wirklich raus. Was den Synapsenbeschleuniger angeht...man kommt sonst recht schwer auf 1 Punkt Essenz  :D  Die Prämisse (das hätte ich auch mal erwähnen können) war nämlich vorwiegend Cyberware zu nutzen. Hintergrundtechnisch könnte man sagen, dass der Wissenschaftler da deutlich besser dran gekommen ist. Aber gut, mal sehen, was ich da noch an Bioware nehmen könnte...Orthoskin vllt. Aber insgesamt ist Bioware auch sehr teuer und man würde gar nicht so viel unter bekommen...rein vom Geld her.

Schmerzeditor ist es da tatsächlich nicht geworden, weil wegen Verfügbarkeit und so :D

 

 

Ich bevorzuge es, bei kleineren Waffen vorrangig solche Modelle zu nehmen, mit der man bei einer Kontrolle mit entsprechenden Lizenzen keine Probleme zu befürchten hat. Waffen, die eine Legalität von V haben, verwende ich meistens in Situationen, in denen es egal ist, ob man mit einer verbotenen Waffe angetroffen wird. Laut Kreuzfeuer wird ein Vordergriff am Lauf angebracht und verbraucht somit denselben Slot, wie das Gasventilsystem, wodurch diese Kombination bei der AK97 nicht geht. Ich würde beim Sturmgewehr noch einen Schockpolster verwenden und bei der AK und der Ingram Smartgun noch Tragegurte hinzufügen. Sinnvoll ist es noch über einen Chamäleonanzug und eine dazu passende Waffe mit Chamäleonüberzug (aus Harte Ziele) zu versehen. In einigen Situationen ist es sehr gut, wenn man nicht gesehen wird.
 
Das Schmöker- und Verschlüsselungsprogramm sind Programme für Cyberdecks und laufen nicht auf Kommlinks. Den Radarsensor kann man RAW nicht in die balistische Maske einbauen. Du kannst ihn entweder als Headware für die Essenzkosten einbauen oder ihn in andere Cyberware einbauen, die Kapazität zur Verfügung stellen (z.B. ein Cyberarm).
 

Ja, deswegen auch mein gedanke, doch ne andere leichte Pistole zu nehmen. Gerade die kleine Waffe ist total verboten, aber wenn er zum Shootput damit kommt, wird er auch ausgelacht :lol:

Das mit dem Vordergriff...unterschreibe ich so nicht. Ja, da steht was von am Lauf montiert, aber der Satz davor klingt für mich nach Unterlauf (und genau davon bin ich auch ausgegangen. In der Liste da drüber mit den Rückstoßkompensationen, die sich gegenseitig ausschließen ist das auch nicht aufgeführt. Für den Vordergriff aber all das, was unterlaufmontiert wird. Was ja auch Sinn macht. Also selbst, wenn es wirklich RAW sein sollte, dass mit dem Satz Laufmontiert gemeint ist, bin ich mir sicher, dass wir das in unserer gruppe anders gehausregelt bekommen.

Tragegurte sind natürlich ne gute Idee.

Chamäleonzeugs auch.

 

Ach Mensch, stimmt natürlich mit den Programmen...irgendwie war ich überzeugt, dass Standardprogramme auch auf Kommlinks arbeiten...hm...wie komme ich da drauf? :huh:

 

Das mit dem Radar finde ich zwar etwas seltsam...aber da ließe sich stattdessen sicher auch was anderes rein stecken...MAD Scanner oder so

 

Adapsin ist in meinen Augen ne trap-Option.

Das maximum welches man (ohne Kompatibilität) damit rausholen kannst, sind 0,58 Essenzpunkte und das auch nur wenn du da kein einziges Stück Bioware drunter hast, was bei dir ja nicht der Fall ist.

Dafür ists imho a) zu viel Geld und B) zu viel Vorteilskarma, die 10 Punkte sind in anderen Vorteilen bzw in einem anderen Item wie nem Schmerzeditor besser angelegt

Siehe oben...ich werde es mal ohne machen. Es klingt halt irgendwie so schön. Aber stimmt schon, rein vom Ergebnis bringt das vllt nicht ganz so viel. :unsure:



#7 Darius

Darius

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 730 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 20:06

Leichte Pistole:
Nimm die Beretta 201T, oder (wenn das cheesy GunHeaven erlaubt ist), die Fichetti Executive Action.

Salvenmodus = Das beste was du an ner Waffe haben kannst. Dem Gegner einfach mal so 5 Verteidigungswürfel klauen zu können ist extrem gut und Stick-n-Shock macht das Gerät noch besser. Angepasster Griff und Laserpointer/Smartgun drann und du kannst Spaß haben, je nach stärke wäre dann aber auch ein Gasventil noch ganz sinnvoll.

Einer der lustigen Fälle wo das Zubehör dann ein vielfaches der Waffe selbst kostet :D

 

WIL und KON beide auf 4 ist rechnerisch etwas unglücklich, da es die Bonuskästchen immer bei ungeraden Werten gibt.

5/3 wäre also geschickter und zum steigern günstiger. Die Werte so zu lassen wie sie sind, wäre allerdings auch nicht schlimm.

Auf die AK würde ich eventuell verzichten.

Entweder Sturmgewehre oder MPs, beides ist zu groß fürs alltägliche tragen und beides gleichzeitig wirst du auch kaum mit dir rumschleppen.

Ist allerdings auch stark von deinem SL abhängig.

 

Alphaware Aluminiumknochen haben ne zu hohe Verfügbarkeit, das ist bei Spielbegin nicht drinn.
Nimm Alphaware Plastik, die sind auch immer noch sehr gut und reissen kein so großes Essenzloch.

"Synch" ist darüber hinaus noch ne sehr unterschätzte, aber imho auch sehr starke Genware.

Effektiv +1 Kampfwürfel in jedem Kampf in dem du ihn benötigst (= also gegen jeden Gegner den du nicht innert einer einzigen Aktion zerlegen kannst).


Bearbeitet von Darius, 30. Mai 2017 - 20:13 .


#8 Starbuck

Starbuck

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 83 Beiträge

Geschrieben 30. Mai 2017 - 21:44

:o :unsure: Tatsache, da hab ich mir extra das Prototyp dran geschrieben und es dann trotzdem angerechnet  :lol:  Oh man...aber yay, dann ist ja noch mehr frei. Dann kann Adapsin vllt wirklich raus. Was den Synapsenbeschleuniger angeht...man kommt sonst recht schwer auf 1 Punkt Essenz  :D  Die Prämisse (das hätte ich auch mal erwähnen können) war nämlich vorwiegend Cyberware zu nutzen. Hintergrundtechnisch könnte man sagen, dass der Wissenschaftler da deutlich besser dran gekommen ist. Aber gut, mal sehen, was ich da noch an Bioware nehmen könnte...Orthoskin vllt. Aber insgesamt ist Bioware auch sehr teuer und man würde gar nicht so viel unter bekommen...rein vom Geld her.

Schmerzeditor ist es da tatsächlich nicht geworden, weil wegen Verfügbarkeit und so :D

 

Es ist kein Problem, wenn man mehr Cyberware nutzen will, doch sollte man sich bewusst sein, dass dabei dann nicht so viel geht, wie wenn man sich eher auf Bioware konzentriert. Den Vorteil des günstigeren Preises erkauft man sich halt mit höheren Essenzkosten. Gerade Kunstmuskeln fressen doch einen sehr großen Teil der Essenz, dass die Bioware-Alternative doch deutlich besser ist. Der Schmerzeditor war auch eher ein Vorschlag für eine längerfristige Alternative für den Schadenskompensator. Allgemein bringt er mir auf Stufe 3 nicht so viel, dass ich jetzt die Essenz dafür ausgeben würde. Den Effekt kann man auch mit Drogen substituieren, bis man an einen Schmerzeditor rankommt.

 

 

Das mit dem Vordergriff...unterschreibe ich so nicht. Ja, da steht was von am Lauf montiert, aber der Satz davor klingt für mich nach Unterlauf (und genau davon bin ich auch ausgegangen. In der Liste da drüber mit den Rückstoßkompensationen, die sich gegenseitig ausschließen ist das auch nicht aufgeführt. Für den Vordergriff aber all das, was unterlaufmontiert wird. Was ja auch Sinn macht. Also selbst, wenn es wirklich RAW sein sollte, dass mit dem Satz Laufmontiert gemeint ist, bin ich mir sicher, dass wir das in unserer gruppe anders gehausregelt bekommen.

 

Natürlich macht es mehr Sinn, dass der Vordergriff den Unterlauf-Slot belegt. Für die englische Version hat es auch ein entsprechendes Erratum gegeben, wodurch der Vordergriff entweder den Unterlauf- oder Lauf-Slot verwendet. Das Erratum war mir noch nicht bekannt. Damit sollte die Kombination mit dem Vordergriff kein Problem mehr darstellen.



#9 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 13:53

 

Adapsin ist in meinen Augen ne trap-Option.
Das maximum welches man (ohne Kompatibilität) damit rausholen kannst, sind 0,58 Essenzpunkte und das auch nur wenn du da kein einziges Stück Bioware drunter hast, was bei dir ja nicht der Fall ist.
Dafür ists imho a) zu viel Geld und B) zu viel Vorteilskarma, die 10 Punkte sind in anderen Vorteilen bzw in einem anderen Item wie nem Schmerzeditor besser angelegt

Siehe oben...ich werde es mal ohne machen. Es klingt halt irgendwie so schön. Aber stimmt schon, rein vom Ergebnis bringt das vllt nicht ganz so viel. :unsure:

 


Adaptsin bringt echt nicht so sehr viel. Man muß ja erstmal alleine die Kosten der Genbehandlung selbst wieder reinholen. Ich würde bei dem Charakterhintergrund aber trotzdem stärker auf Gentech setzten. Gibt ja zwei Vorteile dazu. (Soweit ich das ohne nachzusehen im Kopf habe.) Und es gibt ein paar echt nice Genbehandlungen bei SR5. Ich finde, mehr Genmods passen irgendwie eher zu dem Konzept als Cyberware, die über zwei Jahrzehnte hinweg zusammengeklaubt wurde. - Wobei, so ein paar richtig schöne Retroimplantate (die ja deshalb nicht uneffektiv sein müssen) haben natürlich auch so ein gewisses Etwas.


If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#10 Cyberdystop

Cyberdystop

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 139 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 20:54

So...ich hab mich mal an eine Überarbeitung gemacht. Genware ist jetzt nicht im Fokus, auch wenn die Idee nett ist Doc, aber das wäre mir jetzt ein zu großes Umbauen gewesen. Vllt kommt ja mal Projekt G dazu xD

Adapsin ist raus, Prototypbioware ist nun Orthoskin, Dermalpanzerung ist dementsprechend weg. Knochen sind nicht mehr Alpha (aber noch Alu, weil sonst bei dem ganzen rumgeändere zu viele Schadenswiderstandswürfel flöten gegangen wären), dafür aber die Augen und es sind noch ein paar kleine Spielereien dazu gekommen.

Ich bin bei Kunstmuskeln geblieben...denn ja, im Endeffekt wären die Biowaregegenstücke besser, aber das wird dermaßen teuer, dass man da ja überhaupt erstmal hinkommen müsste. Die Kunstmuskeln kosten jetzt 50k, um das gleiche Ergebnis mit der Bioware zu bekommen, müsste ich 126k ausgeben, die habe ich einfach nicht. Und auf die Stärke verzichten käme mir auch gefährlich vor...und selbst die Muskelstraffung wäre deutlich teurer 64k. Wäre machbar, aber wie gesagt: Stärke würde ich ungern opfern. Wenn 2 Punkte runter gehen, sint das Limit noch mal um 1. Man könnte natürlich Muskelverstärkung 1 machen, dann wären es 95k...ne, es bleibt bei Kunstmuskeln. Biokompatibilität soll sich ja auch lohnen und Kunsmuskeln Stf 4 Delta sind doch ein schönes Ziel :lol:

Bei der leichten Pistole hat mich Darius' Ausführung nun zu einem Radikalumbruch gebracht xD Es ist nun eine Automatikpistole geworden und die schwere Pistole ist (vorerst) raus geflogen. Yay Salvenmodus und wenn es an harte Kämpfe geht, kommen die MP oder (bei wirklich harter Opposition) das Sturmgewehr. Ich sehe da durchaus noch eine unterschiedliche Qualität in beiden, was den Umstand, wohin man sie mitnimmt angeht (zumindest so, wie wir bisher SR gespielt haben :D ), daher behalte ich da beides.

 

Kon und Wil sind getauscht. Mehr Wil, weil ich glaube, dass aufgrund der Panzerung meistens nur geistiger Schaden ankommen wird. Und wenn doch mal körperlich, dann sollte die Thrombzytenfabrik da aushelfen...stelle ich mir so vor.

 

Besondere Ausrüstung ist raus geflogen, dafür hat die Ehefrau des Wissenschaftlers vor ihrem Tod dafür gesorgt, dass da immer ein wenig Geld für einen Unterschlupf vorhanden ist, was noch nicht entdeckt wurde. Der Wissenschaftler konnte halt nicht so gut Geld veruntreuen, daher sind sie entdeckt worden. (Treuhandfond) und Projekt H heilt schneller, als normal ^^ Dazu bei den Fertigkeiten noch etwas hin und her geschoben und 2 Karma frei bekommen, dadurch 4 frei, 2 in Connections...mit den restlichen 2 muss ich mal noch sehen, was ich da mache.

 

Rasse: E (Mensch 1)

Attribute: A (24)

Fertigkeiten: C (28/2)

Magie: E (-)

Ressourcen: A (450000)

 

Attribute nach Karma

Kon 3 (+2 Schadenswiderstand)

Ges 5 (7)

Rea 6 (8)

Stä 3 (5)

Wil 5

Log 3 (15 Karma)

Int 5

Cha 3

Edg 3

Ess 0,52

Ini 13+3W6

 

 

Fertigkeiten nach Karma

Nahkampfgruppe 2

Schnellfeuerwaffen (Mps) 6(7) (+2)

Akrobatik 3

Laufen 3

Pistolen 3

Schleichen 3

Verkleiden 3

Wahrnehmung 3

Gebräuche 2 (4 Karma)

Survival 2 (4 Karma)

Bodenfahrzeuge 1

 

Wissensfertigkeiten (21 freie Punkte nach Hausregel (Log+Int)x3)

 

Limits

Körperlich 7(8)

Geistig 6

Sozial 4

 

Zustandsmonitore

Körperlich 10

Geistig 11

 

Connections (freie Punkte 9 + 2 Karma)

Schieber 2L/ 4E

Doc 3L/2E

 

Vorteile

Biokompatibilität (Cyberware) -5 Karma

Prototyp des Transhumanismus -10 Karma

Schnellheilung -3 Karma

Treuhandfond -5 Karma

 

Nachteile

Allergie häufig, leicht

Getriebener 2 Karma

Künstliche Stimmung 10 Karma

Paranoia 7 Karma

Verpflichtungen 6 Karma

 

Bodyware

Cyberware

Aufmerksamkeitsbooster (0,27 Essenz)

Cyberaugen Stf 3 alpha (0,28 Essenz)

- Augenlichtsystem

- Blitzkompensation

- Infrarotsicht

- Restlichverstärkung

- Sichtvergrößung

*- Smartlink

* Kompositknochen Aluminium (0,9 Essenz)

* Kunstmuskeln 2 (1,8 Essenz)

Orientierungssystem alpha (0,14 Essenz)

 

Bioware

Orthoskin Stf 4 (1 Essenz - Prototyp)

Reflexrecorder (Schnellfeuerwaffen) (0,1 Essenz)

Thrombozytenfabrik (0,2 Essenz)

**Schadenskompensator Stf 3 (0,3 Essenz)

Schlafregulator (0,1 Essenz)

*Synapsenbeschleuniger Stf 2 (1 Essenz)

 

Genware

Neo-Epo (0,2 Essenz)

 

Ausrüstung

Überlebensmesser

Defiance EX-Shocker

- externes Smartlink

- 10 Taserpfeile

*Ares Crusader II

- 120 Schuss Standardmunition

- 120 Schuss Schockermunition

- 80 Schuss Explosivmunition

*Ingram Smartgun X

- 160 Schuss Standardmunition

-160 Schuss Gelmunition

- 100 Schuss Explosivmunition

- 40 Schuss APDS Munition

- Tragegurt

*AK 97

- externes Smartgunsystem

- Gasventilsystem 3

- Vordergriff

- 190 Schuss Standardmunition

- 190 Schuss Gelmunition

- 120 Schuss Explosivmunition

- 80 Schuss APDS Munition

- Tragegurt

4x Kleidung je 80

2x Kleidung je 500

formangepasste Ganzkörperrüstung

- elektronische Isolierung 3

Gefütteter Mantel

- elektronische Isolierung 6

- Feuerresistenz 3

Panzerjacke

. elektronische Isolierung 4

Ballistische Maske

- Sichtverbesserung Stf 3

- Trodennetz

- Ultraschallsensor Stf 3

- Radarsensor Stf 3 (evtl MAD)

Ohrstöpsel Stf 3

- Audioverbesserung Stf 2

- selektiver geräuschfilter Stf 1

Kommlink Hermes Ikon

- Sim-Modul

AR-Handschuhe

Micro-Transceiver

**Störsender Bereich Stf 4

**Gefälschte SIN Stf 3

**7 Gefälschte Lizenzen Stf 3

- Autopistolen

- MPs

- Smartlink

- Orthoskin

- Kompositknochen

- Kunstmuskeln

- Führerschein

20 Plastikhandschuhe

Atemschutzmaske 6

4 Magnesiumfackeln

Survivalkit

Medkit Stf 6

6 Medkitnachfüllpacks

4 Stimpatches Stf 6

Trauma Patch

Yamaha Growler

 

Lebensstil: 1 Monat Mittelschicht 5000 + Mittelschicht aus Treuhandfond

 

Startkapital: 255 + 4W6x100



#11 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 22:49

Kurzer Einwurf auf die Schnelle: Ist mit "Treuhandfond" nicht automatisch der SINer Nachteil verbunden? Oder werfe ich da was durcheinander?

 

Generell sind deine Nachteile potentiell schon recht drastisch. Andererseits sind meine Gedanken dazu kaum weniger übel für den Charakter. Z.B. käme "Records on file" in Frage. Dem Team von NeoNet sind beim Angriff auf das Labor alle Unterlagen über "das Projekt" in die Hände gefallen. Denkbar wäre auch "gejagt", was sich aber etwas mit der Akte beißen würde. Oder auch ein "Feind". - Oder gibts bei SR5 eigentlich noch den Nachteil "böser Zwilling"? Der bezieht sich zwar auf einen "Matrixdoppelgänger", aber in deinem Fall könnte das ja darüber hinaus auch noch ein echter genetischer Zwilling aus dem Projekt sein.

 

Ansonsten mein Powergamer-Kunstgriff: Automatisch Allergien kann man per Gentherapie wieder loswerden. :ph34r:


If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#12 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Mai 2017 - 22:55

Nein Doc Treuhandfond benötigt SIN die nicht in Kriminelle Aktivitäten verwickelt ist und geht nicht nur eine Gentherapie?

#13 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.588 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 23:12

Ich bin verwirrt.


If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#14 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 31. Mai 2017 - 23:52

Konni, bitte, bitte... atme dreimal tief durch und guck dir das Geschriebene an bevor du auf Antworten klickst. Immer :P .

 

Und Doc hat recht...

 

SL S. 129 Treuhandfond

 

Der Charakter muss außerdem den Nachteil SIN-Mensch (Staatlich oder Konzern) haben. Der Lebensstil muss allein aus dem Treuhandfonds finanziert werden, und alle Zahlungen daraus müssen mit der SIN verbunden sein.


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#15 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 31. Mai 2017 - 23:58

N3MO das habe ich und was da nicht steht, dass als Bedingung für die Fortführung nicht in die Verwicklung von Kriminellen Aktivitäten steht.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Cyberware, Straßensamurai, Kämpfer, Generierungshinweise

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0