Zum Inhalt wechseln


Foto

Frage zu Wildreservat und Würgende Ranken


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 Ricardo

Ricardo

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 08. Juni 2017 - 15:12

Hallo Community,

 

mich hat auch das Smash-Up Fieber gepackt und habe mir gleich das Basisspiel und zwei Erweiterungen (Wahnsinnslevel 9000 und Kuschelattacke) zugelegt. Das Spiel ist einfach genial und bald kommen wohl noch mehr Erweiterungen dazu.

 

Nun hatten wir beim letzten Abend allerdings eine Unstimmigkeit bzgl Regelfrage. Folgendes Szenario:

 

Spieler A spielt "Würgende Ranken" - auf 1 Kreatur spielen. Dauerhaft: zu Beginn deines Zugs zerstöre jene Kreatur - auf eine Kreatur von mir. In meinem Zug spiele ich Wildreservat auf die Basis, an der die Kreatur mit würgende Ranken liegt, welche besagt: Dauerhaft: Deine Kreaturen sind dort von Aktionen der anderen Spieler nicht betroffen.

 

Nun ist die Frage, ob meine Kreatur am Anfang des Zuges von Spieler A zerstört wird oder nicht.

 

Für Ja spricht, dass "Würgende Ranken" schon gespielt war und dadurch triggert.

 

Für Nein spricht, der Kartentext von "Wildreservat".

 

Eure Meinung?

 

Freue mich auf regen Diskussionsaustausch.



#2 Heikkinen

Heikkinen

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 08. Juni 2017 - 21:49

Hallo,

 

ich denke, daß deine Kreatur zu Beginn des Zugs von Spieler A zerstört wird. Grund: In dem Moment, wo du dein "Wildreservat" ausspielst, ist der Status von "Würgende Ranken" keine Aktion mehr, sondern in den Zustand "Dauerhaft" übergegangen. Anders wäre es, wenn die Reihenfolge anders herum gewesen wäre. Oder wie du schon sagtest: Das Triggern war schon erfolgt, bevor "Wildreservat" seine Schutzfunktion entfalten konnte.



#3 Pjupe

Pjupe

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 27 Beiträge

Geschrieben 03. Juli 2017 - 11:57

Wenn Konflikte zwischen 2 Karten auftreten, dann schlägt die Karte, die etwas verbietet, die, die etwas erlaubt. Somit hätte Wildreservat als verbietende Karte Vorrang.

Das Problem entsteht dadurch, dass die Aktion schon gespielt wurde. Ich glaube da kann man in beide Richtungen argumentieren. Nach meiner Interpretation ist die Karte trotz "dauerhaft" weiterhin eine Aktion, deren 2. Teil erst im nächsten Zug triggert. Ich würde dazu tendieren, dass es nicht funktioniert. Aber wie gesagt: ich glaube da kann man so oder so argumentieren.


Bearbeitet von Pjupe, 03. Juli 2017 - 11:59 .





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0