Zum Inhalt wechseln


Foto

Wunschliste an Pegasus


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
987 Antworten in diesem Thema

#946 Naramag

Naramag

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2021 - 12:55

Ich hab mir grad mal das Runner Gear angeschaut und das ist zwar nett, überzeugt aber noch nicht so ganz. ich liebe Shadowrun, aber Klamotten oder Becher mit Shadowrun-Logo sind nicht so meins.

 

Wofür ich da liebend gern mein Geld aus dem Fenster werfen würde:

 

Kaffeetassen (in Optik von Coffee-To-Go Becher, inkl. Deckel) mit Stuffer Shack-Logo oder etwas in der Art

Werbeplakate verschiedener Firmen... für Waffen, Cyberware, etc...

Hurlg-Bierkrüge

Ne Dose für Premium-Schokoriegel von Aztechnology 

 

Generell Gegenstände, mit denen ich den Raum und den Tisch in dem wir spielen in die 6te Welt holen kann.


Bearbeitet von Naramag, 14. Januar 2021 - 12:55 .

  • Corpheus und CMD gefällt das

#947 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.615 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2021 - 14:16

Ich finde auch die Mannschaftslogos sinniger als Fanartikel als das Shadowrun-Logo an sich. Die kann man auch besser so tragen.

Konzernlogos oder andere ingame Werbung fände ich da auch interessant.

Grundsätzlich würde ich mich auch freuen wenn es verschiedene Qualitäten bzw. Preisklassen gäbe.


  • CMD gefällt das

#948 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.960 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2021 - 14:29

Konzernlogos oder andere ingame Werbung fände ich da auch interessant.

 

Ingame-Werbung vor allem!


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.


#949 Sphyxis

Sphyxis

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 846 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2021 - 15:10

StarKaf und Konsorten Kaffeebecher? Sehr gerne.

Und das Headset mi Ork Ohren auch einmal bitte!

Orkrechts-Ché-Tshirts?
Und dann das Tshirt mit  aufgedruckrem Mr Johnson-Anzug inklusive Konzernlogo  (DeMeKo, Proteus, SK etc.).
Bodybags in Trollgröße? Motorradschutzplanen mit aufgedrucktem SR-Modell?

Scherz beseite,aber Naramag hat da durchaus schon recht, was kleinere Accessoires angeht. Nur, fürchte ich, dafürgibt es dann keinen Markt... Mhm, ob sich da der Elbenwald mit ins Bot holen lässt?


  • Darian und CMD gefällt das

"Trollder. 'Cause size matters!"


#950 Naramag

Naramag

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2021 - 22:48

Poster könnte man ja gegen eine passende Gebühr zum Download anbieten. Dann kann jeder selbst entscheiden, ob er seinen Drucker anschmeist und DIN A4-Bögen zusammenkleben will, oder die in einem Copy-Shop ausdrucken lassen will.

 

Manche Sachen könnte man auch mit Internetseiten wie teepublic.com koppeln. Pegasus stellt die Grafik zur Verfügung, der Druck wird dann dort gemacht. Beispiel: https://www.teepubli...ixel-skyline-02

Ne ADL- oder UCAS-Flagge wäre auch nett.



#951 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.037 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 00:15

... ich liebe Shadowrun, aber Klamotten oder Becher mit Shadowrun-Logo sind nicht so meins.


Dem kann ich mich anschließen. Wobei der Hauptgrund die absolut uncoolen Logos ab der 3. Edition sind.
Gegen ein Shirt mit dem Logo der 1./2. Edition hätte ich nix einzuwenden.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#952 Naramag

Naramag

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 24 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 07:50

Ja, aber sowas hab ich schon. Hab Shadowrun Returns unterstützt auf Kickstarter.

 

Und nur mal so als Beispiel, wie sich das umsetzen lässt: Ne eckige Weißblechdose, groß genug für ne Packung Duplo oder so, und da ein schönen Aufkleber drauf, würde mir voll und ganz reichen. Nicht jeder ist ja ein begnadeter Künstler und kann das selbst machen. Ich werd's aber irgendwann mal angehen.

 

Hab auch noch ne alte Softair-Pistole rumliegen, die ziemlich nach ner Ares Predator aussieht. Die werde ich aufmotzen und dann kommt die in einem Glasrahmen... mit nem Schild als Collectors Edition.


Bearbeitet von Naramag, 15. Januar 2021 - 07:55 .


#953 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.037 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 09:07

Danke an Darian für die Idee!

 

Ein PDF über Arkologien. Aufbau, Infrastruktur, Bewohner, Sicherheit und eine Rißzeichnung einer Arkologie! Eine Rißzeichung ... wie geil wäre das denn!


  • tspe gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#954 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.615 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 11:29

Danke an Darian für die Idee!

 

Ein PDF über Arkologien. Aufbau, Infrastruktur, Bewohner, Sicherheit und eine Rißzeichnung einer Arkologie! Eine Rißzeichung ... wie geil wäre das denn!

 

Datapuls Konzernarchitektur:

 

Arkologien der großen ADL-Konzerne und der Big 10 in den ADL

Sicherheitsmaßnahmen, Null-Zonen und Parameteraufbau

 

Jep, das klingt tatsächlich nach 30+ spannenden und vor allem sehr spielrelevanten Seiten.

 

Runners Blackbook of Himmelfahrtskommandos^^


  • Richter gefällt das

#955 tspe

tspe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 104 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 12:37

 

Danke an Darian für die Idee!

 

Ein PDF über Arkologien. Aufbau, Infrastruktur, Bewohner, Sicherheit und eine Rißzeichnung einer Arkologie! Eine Rißzeichung ... wie geil wäre das denn!

 

Datapuls Konzernarchitektur:

 

Arkologien der großen ADL-Konzerne und der Big 10 in den ADL

Sicherheitsmaßnahmen, Null-Zonen und Parameteraufbau

 

Jep, das klingt tatsächlich nach 30+ spannenden und vor allem sehr spielrelevanten Seiten.

 

Runners Blackbook of Himmelfahrtskommandos^^

 

 

 

+1 

 

Wobei die Sicherheitsarchitektur an Arkologien für mich das Langweiligste an dieser Geschichte ist. Spannender finde ich die Arkologiegesellschaft an sich. Einzelne kulturelle Aspekte wurden schon öfters angesprochen, unter anderem sehr schön im DP:Proteus. Denke, bei einer großen Arkologie mit 50.000 Bewohnern/Leibeigenen lässt sich da jedoch noch einiges machen:

 
  • Die unterirdischen Ebenen, in denen Infrastruktur wie Recycling, Müllverbrennung, Gas, Wasser, Scheiße, Klima, Fusionsreaktor, aber auch Gefängnisse liegen und die Wohnquartiere der billigsten Bewohner ("freie Kost und Logis, hey, besser als auffe Straße!") - mit auffallend vielen Orks und Trollen - direkt integriert sind. 
     
  • Der Verkehr über eine Armada von Fahrstuhl-Routen mit color codes wie bei den U-Bahnlinien, mit E-Rollern und Laufbändern, aber auch autonomen E-Rikschas. Im Verborgenen die Versorgungsfahrstühle, Notfalltreppenhäuser, Schächte und Garagen für Reinigungsdrohnen. 
     
  • Öffentliche Ebenen mit den Konsumtempeln der konzerneigenen Marken, ausgeschrieben mit zwei Preisen: Konzernwährung ist immer günstiger. Kultureinrichtungen mit pompöser AR-Einrichtung, in denen auch die großen Keynotes und Pressekonferenzen stattfinden. Große Parks mit echten Bäumen und Vögeln. Sportplätze / -hallen für konzerneigene Ballsportvereine, die am Ligabetrieb des jeweiligen Landesverbands teilnehmen. Spaßbäder, Wellnesstempel, kleinere Museen, Hotels, Konferenzeinrichtungen.
     
  • Teilöffentliche Bereiche mit Schulen und Forschungseinrichtungen, die für Promotionen mit den renommiertesten Universitäten der Welt kooperieren. Coworking Spaces für Start-Ups und Freelancer mit angeschlossener Wohnung für 1-Personenhaushalte, monatlich kündbar. Assessment-Center ("Manager-Kaserne"), in denen das einwöchige Auswahlverfahren für High Potentials durchgeführt wird. "Einwohnermeldeamt" für Personen, die eine Konzern-ID beantragen. Ambulanzen und Notfallaufnahme. Kapellen und Tempel für Trauergottesdienste, Friedhöfe (eher Regalreihen), in denen kleine Urnen mit den - zu winzigen "Diamanten" gepressten - Überresten der Verstorbenen ihre letzte Ruhe finden.
     
  • Nichtöffentliche Arbeitsbereiche mit Produktion, Agrarbetrieben, Wartung, Garagen, Sicherheit, Verwaltung und diverse Heliports mit angeschlossenen Wohnbereichen und Einkaufsmöglichkeiten für eine untere Mittelschicht. Viele "Büdchen" und Fast-Food-Tempel, einfacher Park mit Sportanlagen, einem Fußballplatz und eingenen Vereinen, die das Klassenbewusstsein dieser Ebene widerspiegeln. Die meisten Kongardisten und Sicherheitsbeamten leben auch hier und sind in das soziale Gefüge dieser Ebene eingebunden. Deswegen wird hier paradoxerweise bei Gesetzesverstößen wie Drogenhandel und -Mißbrauch, Schmuggel und anderen kleineren Delikten am ehesten ein Auge zugedrückt. Man hält zusammen gegen "die da oben".
     
  • Nichtöffentliche Bereiche, die an andere Konzerne / Unternehmen, aber auch Ländervertretungen vermietet sind. Auch einige Hotels sind hier zu finden, die jedoch nur über Kontingente der hier ansässigen Kons / Botschaften zu buchen sind. Eigener Heliport, der über das Flugleitsystem der Arkologie abgewickelt wird. Die weitere Ausstattung entspricht den folgenden Bereichen des mittleren Managements.
     
  • Nichtöffentliche Arbeitsbereiche für das mittlere Management aller Abteilungen und der Niederlassungen wichtiger Tochterunternehmen. "White Collar"-Ebene: Hier laufen die Informationen aller globalen Unternehmungen zusammen und werden zu Executive Summaries und Entscheidungsvorlagen für die Führungsebene verdichtet. 
    In kritischen Situation finden sich hier sogar Vorstände in den beeindruckenden War Rooms ein: Diese knapp 50 Personen fassende Räume sind absolut abhörsicher, ein einziger Raum wird von einer eigenen Spinne überwacht, die auch die relevanten, raumfüllenden AR-Dashboards nach Vorgabe des leitenden Managers überwacht. In Notfällen können sich die Anwesenden hier für knapp 72 Stunden mit Astronautennahrung, Kaffee und sonstigen Aufputschmitteln selbst versorgen, der Raum ist dann hermetisch abgeriegelt. 
    Die auf diesen Ebenen lebenden MAs arbeiten hart für den angenehmen Feierabend und diverse Privilegien: Die Wohnbereiche sind mit modernster Technologie ausgestattet (Antibakterielle "10-Sekunden-Trockendusche" mit exklusiven Saliéry-Düften, "Don't-care-Spül- und Waschmaschinen für Instant-Nutzung mit "Briefkastenschlitz", AR-Ausstattung der gehobenen Preisklasse, Fensterlage "mit Blick bis zu den Alpen"), beinhalten gute Einkaufsmöglichkeiten für hochwertige ("Bio"-) Erzeugnisse aus eigenem Haus und Tageskliniken für die Anpassung vergünstigter Cyberware, die für die Arbeit genutzt werden kann. Eigene Kinderbetreuung und Schulen, vielfältige Freizeitmöglichkeiten von Kunst über Musik und Sport bis hin zu Fortbildungsmöglichkeiten und Gratifikationen wie bevorzugten Zugang zu Kulturveranstaltungen mit limitierten Plätzen und Urlaubsreisen in konzerneigene Ressorts zu vergünstigten Preisen. Es ist das Leben im goldenen Käfig: Da diese MAs Zugang zu sensiblen Daten haben, werden sie bestmöglich überwacht. Gerade, wenn sie als Bedienstete / Assistenten Zugang zur Führungsebene haben. Konzerngardisten greifen bei Verstößen gerne hart und unnachgiebig durch.
     
  • Nichtöffentliche Arbeitsbereiche für Stabsstellen und das Führungspersonal bis zu Konzernspitze (ab ca. 250.000 EUR Jahresgehalt plus Boni und Aktienpakete). Die geringste Anzahl an Etagen in der Arkologie, gemessen an den tatsächlichen Bewohnern jedoch geradezu Platzverschwendung. Die Arbeitsbereiche ähneln eher klassischen Clubs oder gar Palästen, die den hier arbeitenden Menschen ihren Narzissmus stärken und alle anderen einschüchtern. Gewohnt wird in echten Häusern mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten, sogar Pools im eigenen Garten und Kohlegrills (überall sonst in der Arkologie ist offenes Feuer natürlich streng verboten). Die Kinder besuchen eine Eliteeinrichtung, zu der interessanterweise auch die besten Kinder der mittleren Ebene Zugang haben. Bis zur Hochschulreife wird ihnen die bestmögiche Ausbildung mit auf den Weg gegeben. Auch eigene Sportmannschaften, die nicht am Ligabetrieb des Landes, aber an Arkologieinternen Wettkämpfen teilnehmen, gehören zum Schulalltag. Mehr als 60% aller Führungskräfte der Arkologie haben in der Regel diese Schullaufbahn durchlaufen. Vorstände haben jederzeit Zugang zur 24/7 Flugbereitschaft, die in weniger als einer Stunde von überall in der ADL zum Suborbitalflughafen Frankfurt fliegt. 
    Einkaufshäuser gibt es hier keine - lediglich kleine Straßen und Gassen in verwunschenen Parkanlagen, die den berühmten romantischen Gässchen diverser Sehnsuchtsorte nachgebildet sind. Hier sind die teuersten Boutiquen und einige sehr gute Restaurants beheimatet. Deren Angestellten werden übermäßig gut bezahlt, müssen dafür jedoch die Totalüberwachung durch die Konzernsicherheit in Kauf nehmen. Alle sind gechipped. 
    Shopping auf dieser Ebene funktioniert anders: Modedesigner werden für Audienzen in die Residenzen gerufen, Lebensmittel werden von den Bediensteten in den besten Geschäften der mittleren Ebene eingekauft, alles andere wird innerhalb von 30 Minuten durch einen exklusiven Bereitschaftsdienst ("Vorstands-Amazon Hyper-Prime") geliefert. Führungskräfte haben durchaus Begegnungen mit der harten Realität, da sie häufig Niederlassungen besuchen, sich mit Politikern und anderen Unternehmen treffen und was das Business eben sonst noch an Kontakten außerhalb der Arkologie bedingt. Ihre nichtarbeitenden Angehörigen leben jedoch in einer Blase, die sich mit dem Wort Ignoranz kaum noch beschreiben lässt.
     
  • Auch politisch sind Arkologien interessant: So gibt es bspw. bei der AGC einen Betriebsrat, der auch die Arbeitnehmer alle Tochterunternehmen vertritt. In diesem Fall funktioniert die Symbiose mit der Konzernführung sehr gut und beide Parteien ziehen am gleichen Strang. 
    Bei S-K gibt es jedoch keinen Betriebsrat. Dennoch gibt es unzufriedenes Personal, dass sich möglicherweise in Schattengewerkschaften zusammenfindet und über spektakuläre Aktionen innerhalb der Arkologie auf schlechte Bedingungen aufmerksam machen möchte.
    Ihr Widersacher ist der Vorstand, der die Verwaltung der Arkologie mit ihren zehntausenden Bürgern und noch mehr pendelnden Beschäftigten verantwortet, der "Innenminister". Er muss sich an guter Stimmung, Leistungsbereitschaft und Innovationsfähigkeit der Bildungseinrichtungen messen lassen. An Ordnung und Image der Arkologie nach innen und außen. Er ist vielmehr Politiker als seine Vorstandskolleg*innen und sicher auch erstes Ziel unzufriedener Konzernbürger...
 
Ach, noch so viel mehr ließe sich berichten - hätte da direkt Lust zu, diesen Datapuls zu schreiben.  :D

Bearbeitet von tspe, 15. Januar 2021 - 13:09 .

  • Darian und Corpheus gefällt das

#956 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.615 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 12:50

Da hast du natürlich Recht. Ich hatte den Sicherheitsaspekt nur herausgepickt weil er für Runner wahrscheinlich am interessantesten ist und weil es (viele?) Leser gibt, die Quellenbücher darin bewerten wie viel sie für ihr persönliches Spiel "bringen".

 

Grundsätzlich gibt es aber sehr viele tolle Aspekte die man hier berücksichtigen kann. Es gibt ja auch viele Fans der Drohnenstories aus dem Megakons-Buch.

So oder so, klngt es für mich nach einem interessanten Konzept für einen Datapuls!


  • tspe gefällt das

#957 Richter

Richter

    The King In Yellow

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.960 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 13:07

Datapuls Konzernarchitektur:

 

Arkologien der großen ADL-Konzerne und der Big 10 in den ADL

 

+1

 

Insbesondere eine Risszeichnung oder zumindest exemplarische Pläne. Und vielleicht eine "würfel deine Arkologie"-Tabelle?


"10.000 Stunden Verschwörungstheorienstudium ergeben keinen Experten." Sascha Lobo, Spiegel Online, 04.00.2011

 

Seattle Stimmungsbilder-SammlungAuburn / Bellevue / Council IslandDowntownEverettFort Lewis / Puyallup / Redmond / RentonSeattle Underground / Snohomish / Tacoma

 

 

FAKTEN FAKTEN FAKTEN! FastFacts - Seattles schnellstes NewsNet! - DIE WAHRSTEN FAKTEN, SCHNELLER ALS DIE KONKURRENZ!

SEIT 2050 - IMMER NOCH NUR 1 NUYEN! JETZT MIT 10% WENIGER ALTERNATIVEN FACTS!

Jetzt Teil von Shadowrun Survival Guide! Stand Sommer 2074.


#958 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.350 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 15:55

Die Risszeichnung einer Arkologie?? Habt ihr meine Kommentare zu Innenstadtplänen des RRP nicht gelesen??


  • Refano gefällt das
RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#959 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.615 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 16:43

:lol:

Die Risszeichnung einer Arkologie?? Habt ihr meine Kommentare zu Innenstadtplänen des RRP nicht gelesen??

 

Der Thread heißt Wunschliste an Pegasus. Nicht Wunschliste an Pegasus ausgenommen Wünsche die zu viel Arbeit machen^^

 

Nein im Ernst: so ein Datapuls hat ja max. 1 Karte und sonst eher kleinere Illus. Daher wäre in so einem Datapuls auch max. eine Arkologie mit Risszeichnung (vielleicht sogar nur grob als exemplarisches Beispiel für einen üblichen Aufbau)

 

Und überhaupt: wo bleibt dein Ehrgeiz für die Herausforderung?^^


Bearbeitet von Darian, 15. Januar 2021 - 16:43 .


#960 Melanie

Melanie

    Kultischer Runner

  • 7te See Crew
  • PIPPIPPIP
  • 2.425 Beiträge

Geschrieben 15. Januar 2021 - 16:55

:D  Ich finde auch, wünschen darf man sich alles.


  • Darian gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0