Zum Inhalt wechseln


Foto

Wunschliste an Pegasus


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
1046 Antworten in diesem Thema

#1021 Wandler

Wandler

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.324 Beiträge

Geschrieben 18. April 2021 - 10:17

Oder alle Grundrisse ever in jew 2 Versionen (SL/Handout) als seperate PDFs (also je Location 2 Pläne) für sehr schmales Geld (0,99 Eur)?

Dann findet man in Shop oder Speicher auch das, was man sucht...

Ja bitte. Das hat mich bei 30N3 Tage erneut gestört, weil ich hab natürlich den Spoiler mit-gesnipped beim herzeigen und das war einfach peinlich.


  • Karel und MahdiAvendesora gefällt das

#1022 Glango

Glango

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 88 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2021 - 10:21

Eher eine quality of life improvement aber wäre es möglich die normalen Handlungen und alle Edge-Handlungen in dem gleichen Format und Layout wie die Matrix-Handlungen im Cheat-Sheet zusammenzufassen? In der PDF könnte man eine weitere Seite einfügen (zahle auch gerne extra :ph34r: ).

 

Habe gerade bei unserer letzten Session die Matrix-Handlungen enorm gut nutzen können! Bei den normalen Handlungen und besonders bei den Edge-Handlungen reicht die Tabelle mit den Headlines der Handlungen, zumindest für mich, nicht aus. Es wird viel geblättert, um die Effekte etc. zu verstehen. Der Aufwand wäre wahrscheinlich für die Redaktion sehr gering (Vorlage und Layout der Matrix-Handlungen; in der Genesis-Char-PDF gibt es schon eine sehr gute Kategorisierung der Kampfhandlungen). :)



#1023 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.245 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2021 - 08:22

Mich würde es freuen, wenn es im Rahmen der "Schnell & Dreckig" Reihe regelmäßig kurze archetypische Runs geben würde. Also mehr "Schnell & Dreckig" Runs ... :wub:


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#1024 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.245 Beiträge

Geschrieben 12. Juli 2021 - 22:34

Wie wäre es denn mit einem Sammelband der bisher veröffentlichten Karten/Locations? Am besten digital ... ;)

Damit es billig und unkompliziert bleibt ... die Karten/Locations aus "deutschem" Hause. Müßten eigentlich mit den vielen deutschen Abenteuer- und Kampagnenbänden + Schattenload/Schnell & Dreckig usw. einige zusammen gekommen sein.

Bearbeitet von Corpheus, 12. Juli 2021 - 22:35 .

  • Ladoik, Darian, Niall Mackay und 2 anderen gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#1025 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.245 Beiträge

Geschrieben 28. September 2021 - 13:20

@Quellenbücher für Plexe

Mir persönlich reichen 1 Band pro Plex (RRP/HH/B) pro Edition.
Die Einbindung eines Megaplots in diese Quellenbände finde ich gut. Die Weiterentwicklung dieser Metaplots sehe ich jedoch nicht in einem weiteren Quellenband zu dem Plex sondern in kleinerem Rahmen wie zb Datapuls/Novapuls oder ähnlichem kleineren Format.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#1026 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.523 Beiträge

Geschrieben 28. September 2021 - 13:33

@Quellenbücher für Plexe

Mir persönlich reichen 1 Band pro Plex (RRP/HH/B) pro Edition.
Die Einbindung eines Megaplots in diese Quellenbände finde ich gut. Die Weiterentwicklung dieser Metaplots sehe ich jedoch nicht in einem weiteren Quellenband zu dem Plex sondern in kleinerem Rahmen wie zb Datapuls/Novapuls oder ähnlichem kleineren Format.

 

Nochmal zur Erinnerung/Einordnung: Bisher haben wir bei 3 Fokus-Plexen (HH, B, RRP) NIE mehr als 1 Quellenbuch je Location pro Edition hinbekommen.

 

SR4: RRP, B

SR5: HH

SR6: B, RRP

 

(Hintergrund ist der Wunsch, auch "richtige Bücher" für (im konkreten Fall der Diskussion in einem anderen Thread) Groß-Frankfurt zu bekommen. Es wurde gefragt, was dagegen spricht, wobei meine Einschätzung (ohne Insiderwissen) ist, dass man es mit 3 Plexen so gerade eben einen okayen Ausstoß schafft, um Runden, die in diesen Plexen angesiedelt sind, kontinuierlich Material in okayem Umfang zu liefern - ein Plex mehr würde die Frequenz der Updates (aktuell zu jeder 2. Edition) auf einen IMO zu langen Zeitraum strecken).


Bearbeitet von raben-aas, 28. September 2021 - 13:36 .

  • tspe gefällt das
RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#1027 tspe

tspe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 209 Beiträge

Geschrieben 28. September 2021 - 13:44

(Hintergrund ist der Wunsch, auch "richtige Bücher" für (im konkreten Fall der Diskussion in einem anderen Thread) Groß-Frankfurt zu bekommen. 

 

Diesbezüglich fand ich Deinen Vorschlag super, die Plexe eben nicht kontinuierlich mit Updates in neuen Editionen zu versorgen, sondern - wie in anderen P&P Rollenspielen gang und gäbe - als einmalige Veröffentlichung, die zeitlos verwendet werden kann. Dann geht es darin eben mehr um Flair und Lokalkolorit verschiedener Settings als um Protagonisten, die zwangsläufig in einem zeitgebundenen Plot integriert sind. Geschichte und Ereignisse lassen sich beliebig über Novapulse nachreichen. 

 

Oder, und das wäre radikal: Weil wir die Möglichkeit dazu haben, ist der entsprechende Band ausschließlich digital und als Print on Demand zu beziehen. Inhaltliche Updates (nicht Errata!) wären dann kostenpflichtig, aber es müsste nicht das ganze Buch neu geschrieben werden. Das Quellenbuch wird zu einem lebenden Nachschlagewerk. Zudem kann jeder selbst entscheiden, ob er eine Druckversion für jede Edition haben möchte.  :ph34r:


Bearbeitet von tspe, 28. September 2021 - 13:46 .

  • MahdiAvendesora gefällt das

#1028 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.827 Beiträge

Geschrieben 28. September 2021 - 14:10

+1 für einen Extended Datapuls pro Jahr 

 

Hier wäre ich für eine Abstimmung ähnlich zu der für die "normalen" Datapulse weil es doch SEHR viele Sprawls/Regionen/Allianzländer gibt für die es jeweils Fans gibt die alle gerne mehr Infos zu "ihrer" Heimat hätten.



#1029 tspe

tspe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 209 Beiträge

Geschrieben 28. September 2021 - 14:49

Hier wäre ich für eine Abstimmung ähnlich zu der für die "normalen" Datapulse weil es doch SEHR viele Sprawls/Regionen/Allianzländer gibt für die es jeweils Fans gibt die alle gerne mehr Infos zu "ihrer" Heimat hätten.


Wobei Du auch Autoren brauchst, die die jeweilige Region gut genug kennen und bestmöglich ausgestalten können.

#1030 Sascha M.

Sascha M.

    Der junge Wilde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.232 Beiträge

Geschrieben 28. September 2021 - 17:14

Es ist sicherlich hilfreich, wenn die Person, die die Texte schreibt auch aus der Stadt, oder zumindest der Region kommt. Allerdings würde ich anderen nicht absprechen wollen, dass diese keine guten Texte schrieben können. Ich hab schon diverse Texte über Orte geschrieben, in die ich noch nie einen Fuß gesetzt habe (oder wenn vielleicht nur für einen Messebesuch). Es ist erstaunlich, was man mit Hilfe der Wikipedia alles schaffen kann.


  • CMD gefällt das

"The best thing about being a writer is that you can do what you love every day, which is hating yourself." - Ian Bogost

"Okay who has tips for motivating yourself to clean your apartment" - Alexis Benveniste
"Start writing a book." - Isaac Fitzgerald

 

 

Toss a Coin to your Freelancer


#1031 raben-aas

raben-aas

    Andreas AAS Schroth

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 5.523 Beiträge

Geschrieben 28. September 2021 - 18:44

Zudem man ja ein Buch auch nicht alleine schreibt. Die jeweils Einheimischen unter den Autoren (inkl. als "externe Berater" Hinzugezogenen) hauen einem derbe Schnitzer schon auffn Kopp (und damit meine ich jetzt weniger Sachfehler, die man in der tat durch Wikipedia und Co. gut ausräumen kann, sondern "Gefühl"-Fehler, wenn eine Beschreibung nunmal nicht zum betr. Ort/der Gegend/der Mentalität speziell der Bewohner jener Ecke in RL "passt"). 


Bearbeitet von raben-aas, 28. September 2021 - 18:44 .

  • CMD gefällt das
RABENWELTEN ein Shadowrun4 Blog
RABENART AAS auf Deviantart

#1032 Darian

Darian

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.827 Beiträge

Geschrieben 29. September 2021 - 10:19

was Sascha und Andreas sagen! Die Regel ist wahrscheinlich, dass Autoren Texte schreiben über Orte die sie gar nicht oder nur flüchtig kennen.

Das ein Einheimischer über seine (Wahl)heimat schreibt, ist eher die Ausnahme. Dafür sind es einfach zu viele Sprawls und Regionen in der ADL. Da bräuchte es sonst Dutzende Autoren...

 

Wichtig sind "Einheimische" ja vor allem für den allgemeinen Flair und den Bezug zur fünften Welt.

Plots sind ja ohnehin oft schon gesetzt, regionale Ausgestaltung ist durch die bereits gesetzten Fakten früherer Editionen und die großen Umwälzungen zur Jetztzeit meist auch für "Fremde" gut schreibbar.


  • tspe gefällt das

#1033 tspe

tspe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 209 Beiträge

Geschrieben 29. September 2021 - 10:29

Es steht völlig außer Frage, dass Autoren über alles Mögliche schreiben können, was sie nicht kennen. Das ist allerdings kein Qualitätskriterium. Wobei ich das Fass auch gar nicht aufmachen möchte. Nur so viel: Als Frankfurter, der in Ludwigshafen (AG Chemie) aufwuchs, Rheingau und Taunus liebt, in Mainz arbeitete, Heidelberg zu genüge kennt und in Darmstadt bereits hinter die Kulissen der ESA schauen durfte, kann ich den aktuellen DP:Frankfurt nicht fühlen. In meinen Augen (und das ist natürlich sehr individuell) fehlt die Seele. Punkt. 


Bearbeitet von tspe, 30. September 2021 - 10:01 .


#1034 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 12.245 Beiträge

Geschrieben 29. September 2021 - 12:07

Ich sage nur: Karl May ... ;)

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#1035 tspe

tspe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 209 Beiträge

Geschrieben 29. September 2021 - 12:09

Ich sage nur: Karl May ... ;)

 

:D Oder Perry Rhodan...  :ph34r:


  • Corpheus gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0