Zum Inhalt wechseln


Foto

Suche Berge des Wahnsinns Sammelband


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
15 Antworten in diesem Thema

#1 Dralim

Dralim

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2017 - 14:55

Hi zusammen,

ich habe vor kurzem damit begonnen mir einige Bücher zum Chtulhu Rollenspiel zu besorgen und möchte demnächst anfangen, eine Runde zu leiten. Einige aktuelle Veröffentlichungen habe ich mir bereits gegönnt, stoße aber immer wieder über diesen Sammelband. Da ich ein großer Fan von der eigentlichen Geschichte um die Expedition bin, interessiert mich das Buch natürlich umso mehr. Leider musste ich feststellen, das es wohl nur ein paar mal gedruckt wurde, was ich auch um ehrlich zu sein, nicht ganz nachvollziehen kann, da es sich wohl recht gut verkauft hat.

Deshalb mal die Frage...

 

Ist evtl eine weitere Auflage des Buches geplant, das meiner Meinung nach wohl weggehen würde wie warme Semmeln?

Oder ist evtl jemand der die Kampagne durch hat bereit, das Buch zu einem vernünftigen Preis zu verkaufen?

 

Das PDF hab ich mir schon gegönnt, aber es ist wohl eine veraltete Edition, da die Werte der Personen nicht zu der aktuellen 7ten passen, zudem hab ich hier im Forum gelesen, das wohl auch Teile der Abenteuer fehlen, da manche der Autoren keine PDF veröffentlichung wollten. Deshalb wäre ich vor allem an dem Buch aus der aktuellen Edition extrem interessiert.

 

Ich würde mich sehr über eine neue Auflage freuen, und denke ich wäre nicht der Einzige.

 

Gruß.

Dralim



#2 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 1.329 Beiträge

Geschrieben 14. Juli 2017 - 17:18

Nein die Kampagne ist noch für 6 veröffentlicht worden. Aber die Konvertierung der Werte ist ein Kinderspiel wenn man mal den dreh raus hat. Regeln dazu existieren ja im Grundregelwerk.
Bevor du dich schon für die Berge des Wahnsinns entscheidest und dann vielleicht doch enttäuscht bist empfehle ich dir dich ein wenig einzuarbeiten ob diese Kampagne das Richtige ist.
Warum ich das anspreche, ist die Tatsache dass diese Kampagne alles andere als rund ist, große Fehler aufweist bzw einige dicke Haken hat. So bietet sich es zB an am ende des zweiten Buches ein harten Cut zu machen und auf das Dritte zu verzichten.
Als Tipp empfehle ich dir die vier Folgen von System Matters dir zu Gemüte zu führen. Dort wird die gesamte Kampagne einmal durch gegangen und geschaut wo die Probleme liegen und wie man sie umgeht.
Im Prinzip bildet der Podcast den BdW-Workshop von der ersten anRufung ab. Ich nahm damals auch daran teil und es war sehr interessant die Meinung von Spielleitern zu hören die diese Kampagnen bereits geleitet haben.

http://podcast.syste...nd-einstimmung/
http://podcast.syste...-die-antarktis/
http://podcast.syste...nisvolle-stadt/
http://podcast.syste...er-dunkle-turm/

Ich freute mich damals sehr diese Kampagne zu leiten, aber nach dem Workshop/Podcasts ließ ich lieber die Finger davon.
Solltest du Anfänger sein dann empfehle ich dir lieber erst einmal eine kleinere Kampagne. Die drei Abenteuer aus dem Pragband oder die Königsdämmerung bieten sich da gut an.

Bearbeitet von Lexx, 14. Juli 2017 - 17:25 .

  • FrankyD und Dralim gefällt das

#3 oliver der entsafter

oliver der entsafter

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.537 Beiträge

Geschrieben 15. Juli 2017 - 08:12

Ich habe hier noch ein Exemplar des begleitenden Expeditionspacks übrig, wenn dir das hilft.

#4 Kassn

Kassn

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 15. Juli 2017 - 13:27

Als Anfänger empfehle ich dir Cthulhu Deutschland das Einsteigerabenteuer, es ist niederschwellig und außerordentlich spannend.

 

Mit Berge des Wahnsinns habe ich aber auch viel Spaß und leite das gerade bei 2 verschiedenen Teams.
Es ist eine tolle Geschichte, aber man sollte das Buch gelesen haben von Lovecraft dazu und auch das Hörbuch gelesen von David Long.



#5 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 15. Juli 2017 - 13:49

@Kassn: entschuldige bitte meine Unwissenheit, aber wer ist David Long? Ich kenne nur das Horbuch von David Nathan

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#6 Dralim

Dralim

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 16. Juli 2017 - 13:19

Ich werde mit der Königsdämmerung starten, da ich den Band noch zum normalen Preis bekommen habe. Prag habe ich auch schon daheim, aber Berge des Wahnsinns ist zumindest was den Roman angeht schon oberste Liga.

Ich bin zwar was Cthulhu leiten angeht noch Anfänger, das ist richtig, aber generell spiele ich schon seit fast 30 Jahren und meine ersten Versuche zu leiten liegen fast schon 25 Jahre zurück :) . Mit diversen Mängel der Abenteuer und Kampagnen hat man da immer zu kämpfen, aber im Allgemeinen komme ich damit einigermaßen gut zurecht. 

Die Podcasts werde ich mir aber auf alle Fälle mal anhören, das interessiert mich dann doch sehr. Danke dafür.

Werde mir bei Gelegenheit mal die PDFs zu Gemüte führen und mir mal die Probleme ansehen. Wäre aber an dem Buch immer noch sehr interessiert.

@Oliver der entsafter: Ich wäre sehr interessiert, wenn du das abgeben würdest.


Bearbeitet von Dralim, 16. Juli 2017 - 13:35 .

  • SchwarzerSatyr gefällt das

#7 SchwarzerSatyr

SchwarzerSatyr

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 16. Juli 2017 - 13:34

Ich würde dir auch raten, alles ein wenig anzupassen und auf deine Spieler umzuschreiben. Inkl. die Vorgeschichten und Hintergründe einbinden. Bei dem Abenteuer aus den Schnellstartregeln (Corbitt Haus) bietet sich das an, bspw. das Investigatoren Vorfahren haben, die in die Vorgeschichte des Hauses involviert sind. Ist auch ein Superstarter für eine Kampagne.



#8 TAFKAP

TAFKAP

    Kultist

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.151 Beiträge

Geschrieben 17. Juli 2017 - 08:48

Dass beim pdf die zusätzlichen "Abenteuer" fehlen ist kein Verlust.

Wenn Du Buch und pdf miteinander vergleichst, wirst Du feststellen, dass es vom Umfang her nur ein Bruchteil ist und dass man bei diesem unübersichtlichen Monstrum von Mega-Abenteuer (es ist nicht wirklich eine Kampagne, da es keine abgeschlossenen einzelnen Abenteuer gibt, sondern die Handlung einfach immer weiter geht) dankbar für alles ist, was man problemlos streichen kann.

Da gehören die von Pegasus "dazugedichteten" Sequenzen eindeutig zu.


Die Welt der Kunst und Fantasie ist die wahre, the rest is a nightmare.

Arno Schmidt


#9 Dralim

Dralim

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 45 Beiträge

Geschrieben 18. Juli 2017 - 11:49

Ich finde, das es dem Spielleiter durchaus selbst überlassen sein sollte, was er streicht, und was nicht. Kommt ja auch immer bissl auf den Spielstil der Gruppe an. Bei den einen mag ein Teil des Abenteuers absolut unnötig sein, für andere halt recht interessant. Deshalb finde ich es trotzdem Schade, das im PDF einfach Teile fehlen.

Das Buch und die PDF kann ich leider nicht vergleichen, da ich ja leider nur die PDF habe. Deswegen suche ich ja das Buch :D .



#10 Kassn

Kassn

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 21. Juli 2017 - 09:39

@Kassn: entschuldige bitte meine Unwissenheit, aber wer ist David Long? Ich kenne nur das Horbuch von David Nathan

Sorry, mein Fehler ich meinte natürlich David Nathan...



#11 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 21. Juli 2017 - 19:38

Danke,Kassn. Ich habe bereits an meiner gS gezweifelt ;-)

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#12 JohnnyPeace

JohnnyPeace

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 18 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2017 - 21:04

Hallo,

 

seh ich das richtig, daß der "Berge des Wahnsinns" - Sammelband (gedruckt, nicht PDF) aktuell nicht

zu bekommen ist? Also, abseits von Zufallstreffern für idiotisch hohe Preise bei Ebay.

Danke,

 

Jonas



#13 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2017 - 22:27

Der Band ist out of print und daher wirklich nur noch zu utopischen Preisen zu bekommen, z.Zt. für 300€ auf e-bay zum Beispiel

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#14 Ubelogar

Ubelogar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 03. November 2017 - 10:49

Hallo,
Meine frage bezieht sich auf den unterschied zwischen dem sammelband und den 3 einzelnen büchern.
Gibt es da überhaupt unterschiede oder kann ich die bände einzeln holen, da dies um einiges günstiger ist ,als der sammelband.
Pdf's würde ich nur als letzten ausweg in betracht ziehen.

Schöne grüsse aus der heide.


-Mit handy geschrieben-

#15 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.273 Beiträge

Geschrieben 03. November 2017 - 11:12

In dem gedruckten Sammelband gibt es eine Passage, die von einem deutschen Autor ergänzt wurde (sinngemäß: weitere Schauplätze in der Stadt).

Für die Kampagne braucht man das nicht (es ist ja auch nicht vom englischen Autor der Kampagne). 

Aus rechtlichen gründen fehlt dieser Teil in dem entsprechenden der drei PDFs.

In der ganz alten Druckfassung (in drei Büchern) ist es wiederum drin (weil: Recht zum Drucken, aber nicht recht zum PDF).


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0