Zum Inhalt wechseln


Foto

vom sinn und unsinn geklauter donnervogeleier

Run Critter Toprunner Drache Triaden SR4 4. Edition NAN Seattle

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 pixlarse

pixlarse

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 06. August 2017 - 09:42

ich arbeite mich wieder ins SR_ Universum ein

mit dem Ziel n spannenden und ueberraschenden aber auch linearen Plot fuer einsteiger zu leiten.

 

das Konzept steht soweit.

mir fehlen noch einige Enden um alle Faeden stimmig zusammenzufuehren

 

 

in Kurzform:

 

es wird mit relativ viel Aufwand ein Donervogelei geklaut und eine falsche Faehrte gelegt,

die zu einigen kleineren Konzernen des Councils und den Triaden nach Vancouver fuehrt

 

die offz. Taskforce des Salish_Sidhe_Councils folgt dieser Faehrte und macht ordentlich Stunk

 

ein gut verzweigtes Netzwerk von Naturschuetzern und Öko-Terroristen startet parallel ebenfalls eine Untersuchung

die in Seattle beginnt un castet dafuer idiealistische und vielversprechende Low-Lvl_Runner

 

 

 

die runner werden zuerst klassische Ermittlungen anstellen muessen und so die unterwelt von Seattle und dessen Nachbarn kennenlernen..

 

ehe sie dann eine nicht ganz anspruchslose Extraktion (moeglichst) erfolgreich ausfuehren

 

#

 

letzten Endes is das geklaute Ei nur Mittel zum Zweck um ordentlich Chaos zu stiften und einen Krieg um die Vormachtstellung unter den Triaden un Co vom Stappel zu brechen

 

-

 

nicht desto trotz soll das Ei gewinnbringend ins Ausland verkauft werden

 

 

nun zur eigendlichen Frage

 

wer faellt euch ein, der interesse haben koennte so was zu ersteigern

und zu welchen zweck?

 

WU-XING fuer Foki/Forschung und TCM-Praeparate

 

irgendwelche seltsamen Liebhaber

 

vlcht sogar ein asiatischer Drache(Geschenk fuer den Triadenanfuehrer)?

 

mächtige Tierbeschwörer, die im Bunde mit noch maechtigeren Meistern sind?

 

danke vorab

 

pxl

 

ps: generelle Anmerkungen, Hinweise, Vorschlaege und Fragen sind ebenfalls willkommen


Bearbeitet von pixlarse, 07. August 2017 - 10:52 .

aka ski.ping mit gremlins


#2 Kaffeetrinken

Kaffeetrinken

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 804 Beiträge

Geschrieben 06. August 2017 - 09:48

Ich dachte nicht, dass Donnervögel selten genug wären um einen solchen Aufwand und internationale Verwicklungen zu rechtfertigen.



#3 pixlarse

pixlarse

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 06. August 2017 - 09:52

nachdem was ich weiss - oder wie ich es verstanden bzw interpretiert habe, sind sie es doch

und ein lebendiges Wahrzeichen der NAN sind sie auch noch

 

per se gilt doch je groeßer und magischer ein critter, desto seltener

 

 

 

es gibt die großen Donnervögel un ihre Artverwanden kleineren

 

..

 

ne Fluegelspannweite von 10-15 meter is schon sehr groß

 

so ein Ei duerfte von der Größe her auch nicht von schlechten Eltern sein


Bearbeitet von pixlarse, 06. August 2017 - 10:37 .

aka ski.ping mit gremlins


#4 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 777 Beiträge

Geschrieben 08. August 2017 - 13:59

Check erst einmal ab ob Deine Gruppe zur Haustierhalterei neigt :ph34r:



#5 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.928 Beiträge

Geschrieben 08. August 2017 - 14:28

Als legendäre/heilige Tiere der Salish Stämme und der Tatsache, dass einige wohl auf Council Island leben/brüten... und Council Island nicht zur UCAS/Seattle gehört, finde ich das stehlen solcher Eier eigentlich als ganz guten und plausiblen Plot.

 

Schwierigkeiten dürften die Runner bei der Lokalisierung von Eier, dem Transport der Eier und der unbemerkten Infiltration der Insel haben.

 

 

es wird mit relativ viel Aufwand ein Donervogelei geklaut und eine falsche Faehrte gelegt,

die zu einigen kleineren Konzernen des Councils und den Triaden nach Vancouver fuehrt

 

OK... die Runner stehlen das Ei. Wer ist der (echte) Auftraggeber und was bezweckt er konkret?

 

 

letzten Endes is das geklaute Ei nur Mittel zum Zweck um ordentlich Chaos zu stiften und einen Krieg um die Vormachtstellung unter den Triaden un Co vom Stappel zu brechen

 

nicht desto trotz soll das Ei gewinnbringend ins Ausland verkauft werden

 

Steht das so schon fest???

 

 

die offz. Taskforce des Salish_Sidhe_Councils folgt dieser Faehrte und macht ordentlich Stunk

 

OK... wenn die der falschen Fährte folgen, sollten die Runner davon nur aus den Nachrichten erfahren.

 

 

ein gut verzweigtes Netzwerk von Naturschuetzern und Öko-Terroristen startet parallel ebenfalls eine Untersuchung

die in Seattle beginnt un castet dafuer idiealistische und vielversprechende Low-Lvl_Runner

 

Jetzt wirds verwirrend. Sind das die Spieler-Runner? Macht irgendwie keinen Sinn...!

Andere Runner, die die echten Spuren finden und den Spieler-Runnern auf die Spur kommen? Würde vermutlich in einem Wipe-out durch die SC`s enden. Hoffentlich, bevor diese Runner ihren Auftrageber bescheid geben konnten.

 

 

die runner werden zuerst klassische Ermittlungen anstellen muessen und so die unterwelt von Seattle und dessen Nachbarn kennenlernen..

 

ehe sie dann eine nicht ganz anspruchslose Extraktion (moeglichst) erfolgreich ausfuehren

 

Oder erfolgt der Diebstahl durch NSC Runner. Und die Spieler Runner müssen die echten Spuren entdecken/folgen? Hmm... ich glaube das meinst du, oder??

 

 

nun zur eigendlichen Frage

 

wer faellt euch ein, der interesse haben koennte so was zu ersteigern

und zu welchen zweck?

 

WU-XING fuer Foki/Forschung und TCM-Praeparate

 

irgendwelche seltsamen Liebhaber

 

vlcht sogar ein asiatischer Drache(Geschenk fuer den Triadenanfuehrer)?

 

Diese Auftraggeber kommen alle in Frage und sind glaubhaft.

 

 

ps: generelle Anmerkungen, Hinweise, Vorschlaege und Fragen sind ebenfalls willkommen

 

Hmm... wenn deine Gruppe zu mehr Action neigt, würde ich sie den Diebstahl ausführen lassen. Nur wenn sie gerne knobeln und recherchieren, würde ich sie die Diebe jagen lassen.

 

Als SL finde ich den zweiten Run schwerer zu leiten. Auf der einen Seite sollen die NSC Runner professionell dargestellt werden... auf der anderen Seite braucht es gute (glaubwürdige) Hinweise für die Spieler - sprich Fehler der NSC Runner - die die Spieler auch finden können.

Im Grunde mußt du die Schwierigkeiten der NSC`s planen und deren Lösungen und Flucht. Und hierbei plausible Fehler platzieren, die die SC`s finden können... aber nicht bereits die Taskforce der Salish.

 


"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#6 pixlarse

pixlarse

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 08. August 2017 - 21:38

YEY!

Danke fuer das Feedback. Freut mich

werd mich mit auseinandersetzten.

nur soviel:
zuerst klauen npc runner das ei (vorgeschichte)



dann sollen die spieler das Ei wiederbeschaffen

Das Ende steht noch nicht fest. aber so eine specialclub auktion waer schon stark.

Die Spieler mögen Knobeln.
Wir spielen aktuell relativ regelmaeßig diverse kooperative und/oder strategische Karten- undBrettspiele zusammen

NPC Runner sind erfahrene Profis und sollen ungeschorren davonkommen duerfen, das kopfgeld auf sie kommt spaehter.

die fehler sollen eher ihre auftraggeber begehen.

eine der seattler triaden zb.

wobei ich nicht weiss wie offensichtlich der verdacht auf triaden faellt, wenn man davon ausgeht,
dasse eh stark in den schmuggel involviert sind und geschaeftspartner in uebersee (wu xing) haben





die wirklich obskuren Hinweise kommen zum Teil von einem Guide, der die Gruppe stellenweise Begleitet. Ein Schutzpatron

Bearbeitet von pixlarse, 08. August 2017 - 22:17 .

aka ski.ping mit gremlins


#7 pixlarse

pixlarse

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 78 Beiträge

Geschrieben 08. August 2017 - 23:07

wenn deine Gruppe zu mehr Action neigt, würde ich sie den Diebstahl ausführen lassen. Nur wenn sie gerne knobeln und recherchieren, würde ich sie die Diebe jagen lassen.
 
Als SL finde ich den zweiten Run schwerer zu leiten. Auf der einen Seite sollen die NSC Runner professionell dargestellt werden... auf der anderen Seite braucht es gute (glaubwürdige) Hinweise für die Spieler - sprich Fehler der NSC Runner - die die Spieler auch finden können.
Im Grunde mußt du die Schwierigkeiten der NSC`s planen und deren Lösungen und Flucht. Und hierbei plausible Fehler platzieren, die die SC`s finden können... aber nicht bereits die Taskforce der Salish.


Guter Punkt.

Idee ist, dass die Salish Siddhe Taskforce einer falschen faehrte folgt. Politische Turbulenzen/Machtkaempfe miteinbegriffen.
Das erfahren Die Spieler in Haepchen von einem Informanten. Dieser Informant gehöert zu einem InformationsNetzwerk, welches Anschluss zu ÖkoTerraristen und Konsorten hat.

Diesem Netzwerk gehoert auch mein mysterious Johnson an..


der ueber gefallen und verplichtungen aktiviert worden ist ..

o.0


du hast vollkommen recht. das aufspuehren der "wilderer" waer leichter zu leiten und zu spielen.hm ..

ich koennte, wenn ich mir viel Arbeit machen will, Passagen aus: "die Taskforce folgt der falschen faehrte" vorweg als Tutorial anbieten ..


Aber das wiederbeschafen des Ei's wird am höchsten Belohnt. Aber alle soliden HIntergrundinformationen zu den Auftraggebern, die aufgedeckt werden, sollen auch entlohnt werden.

aka ski.ping mit gremlins






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Run, Critter, Toprunner, Drache, Triaden, SR4, 4. Edition, NAN, Seattle

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0