Zum Inhalt wechseln


Foto

Flussdiagramm Stabilitätsverlust


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#31 Douragon

Douragon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge

Geschrieben 08. Juli 2020 - 21:16

Und schon ist die Antwort da und deckt sich zum Glück mit meinerm Verständnis der Regel:

 

1. "Verrücktheit" = Anfall von Wahnsinn & begrenzte oder unbegrenzte Folgezeit = +5 Cthulhu-Mythos (soweit was es eh völlig klar.

Heißt das jetzt, dass man beim ersten Mal zwingend den Übergang von geistig stabil zu geistig instabil (geistige Umnachtung / Geistesgestörtheit) braucht? Oder kriegt man die +5 auch dann, wenn man bereits geistig Umnachtet / Geistesgestört ist und dann STA durch ein Mythos-Wesen oder etwas anderes mythosbezogenes verliert?
 

 

ALLE weiteren STA-Verluste mit Mythoszusammenhang sind immer +1 Cthulhu-Mythos (also z. B. egal, ob man derweil gerade noch dem unterschwelligen Irrsin unterliegt oder geistesgestört ist.

Wirklich ALLE? Oder alle Verluste während einer geistigen Umnachtung / Geistesgesörtheit? Das liest sich nämlich gerade so, dass die Investigatoren auch dann +1 Cthulhu-Mythos bekommen, wenn sie in einem geistig stabilen Zustand STA durch den Mythos verlieren.
 


Bearbeitet von Douragon, 08. Juli 2020 - 21:27 .

  • Charons Alptraum gefällt das

#32 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 16.099 Beiträge

Geschrieben 08. Juli 2020 - 21:56

 

Und schon ist die Antwort da und deckt sich zum Glück mit meinerm Verständnis der Regel:

 

1. "Verrücktheit" = Anfall von Wahnsinn & begrenzte oder unbegrenzte Folgezeit = +5 Cthulhu-Mythos (soweit was es eh völlig klar.

Heißt das jetzt, dass man beim ersten Mal zwingend den Übergang von geistig stabil zu geistig instabil (geistige Umnachtung / Geistesgestörtheit) braucht? Oder kriegt man die +5 auch dann, wenn man bereits geistig Umnachtet / Geistesgestört ist und dann STA durch ein Mythos-Wesen oder etwas anderes mythosbezogenes verliert?
 

 

ALLE weiteren STA-Verluste mit Mythoszusammenhang sind immer +1 Cthulhu-Mythos (also z. B. egal, ob man derweil gerade noch dem unterschwelligen Irrsin unterliegt oder geistesgestört ist.

Wirklich ALLE? Oder alle Verluste während einer geistigen Umnachtung / Geistesgesörtheit? Das liest sich nämlich gerade so, dass die Investigatoren auch dann +1 Cthulhu-Mythos bekommen, wenn sie in einem geistig stabilen Zustand STA durch den Mythos verlieren.
 

 

zur ersten Frage: ???

um die +5 STA zu erlangen, muss man erstmalig aufgrund einer Mythos-Sache umnachtet oder geistesgestört werden.

 

zur zweiten Frage:

alle weiteren Dinge, die aufgrund einer Mythos-sache einen Anfall von Wahnsinn (und beliebige Konsequenzen) auslösen, geben +1 Cthulhu Mythos


  • Charons Alptraum gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#33 Douragon

Douragon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2020 - 12:10

 

 

Und schon ist die Antwort da und deckt sich zum Glück mit meinerm Verständnis der Regel:

 

1. "Verrücktheit" = Anfall von Wahnsinn & begrenzte oder unbegrenzte Folgezeit = +5 Cthulhu-Mythos (soweit was es eh völlig klar.

Heißt das jetzt, dass man beim ersten Mal zwingend den Übergang von geistig stabil zu geistig instabil (geistige Umnachtung / Geistesgestörtheit) braucht? Oder kriegt man die +5 auch dann, wenn man bereits geistig Umnachtet / Geistesgestört ist und dann STA durch ein Mythos-Wesen oder etwas anderes mythosbezogenes verliert?
 

 

ALLE weiteren STA-Verluste mit Mythoszusammenhang sind immer +1 Cthulhu-Mythos (also z. B. egal, ob man derweil gerade noch dem unterschwelligen Irrsin unterliegt oder geistesgestört ist.

Wirklich ALLE? Oder alle Verluste während einer geistigen Umnachtung / Geistesgesörtheit? Das liest sich nämlich gerade so, dass die Investigatoren auch dann +1 Cthulhu-Mythos bekommen, wenn sie in einem geistig stabilen Zustand STA durch den Mythos verlieren.
 

 

zur ersten Frage: ???

um die +5 STA zu erlangen, muss man erstmalig aufgrund einer Mythos-Sache umnachtet oder geistesgestört werden.

Ok, ich glaube die Frage war auch ein bisschen blöd von mir formuliert und nach ner Nacht drüber schlafen ist der Verstand endlich etwas klarer :D. Um nur sicher zu gehen, dass ich es jetzt richtig verstanden habe, nehme ich mal kurz zwei Beispiele:

 

Grundlegende Annahme: Der Investigator hat 0% in Cthulhu-Mythos. Jede Begegnung mit einem Mythos-Wesen wäre folglich die erste.

 

1) Der Investigator ist bei vollkommen klarem Verstand (keine geistige Umnachtung oder Geistesgesörtheit) und erblickt ein Wesen des Mythos. Die STA-Probe gelingt, der Investigator verliert 5 STA und hat eine erfolgreiche IN-Probe. ALso leidet er nun für 1W10 Stunden an geistiger Umnachtung. Nach dem Anfall von Wahnsinn folgt dann der unterschwelige Irrsinn.

 

2) Der Investigator leidet bereits an geistiger Umnachtung (ausgelöst durch etwas, dass nicht mit dem Mythos zusammenhängt), erleidet aber gerade keinen aktiven Anfall von Wahnsinn. Die STA-Probe misslingt, der Investigator verliert X STA (genauer Wert ist egal) und dadurch wird ein neuer Anfall von Wahnsinn ausgelöst, auf den dann der unterschwellige Irrsinn folgt.

 

Nun zur Frage: in welchem der beiden aufgestellten Fälle, würde der Investigator +5% in CM bekommen, sobald er den unterschwelligen Irrsinn erreicht? Soweit ich deine Antwort von gestern interpretiere nur im Fall 1), oder?

 

 

zur zweiten Frage:

alle weiteren Dinge, die aufgrund einer Mythos-sache einen Anfall von Wahnsinn (und beliebige Konsequenzen) auslösen, geben +1 Cthulhu Mythos

Alles klar
 



#34 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 16.099 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2020 - 12:34

die +5 gibt es ja im ganzen leben nur 1x, also korrekt, bei der 1.

wenn aber der spezielle (und für mich völlig extrem unwahrscheinliche) Fall eintritt, dass jemand an eine "Macke" leidet, die nichts mit dem mythos zu tun hat, dann ist das auch in Fall 2 das erste Mal mythosbezogen. Daher auch dann die +5


  • Douragon gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/

(und ab 2019 unter pegasusdigital.de)


#35 Douragon

Douragon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 30 Beiträge

Geschrieben 09. Juli 2020 - 13:00

Alles klar, vielen Dank bei mir herscht jetzt Klarheit :)

Also kann man generell sagen: für den ersten Anfall von Wahnsinn bzw den unterschwelligen Irrsinn der durch den Mythos ausgelöst wurde gibt es +5% Cthulhu-Mythos, für jeden weiteren +1.

 

Leider gab es bei mir den unwahrscheinlichen Fall schonmal, wenn ich mich gerade nicht komplett irre. Ich meine es war zuerst ne geistige Umnachtung ausgelöst durch nen Mord und dann anschließend der Anblick eines Zombies während der Umnachtung. Kann aber auch sein, dass ich das gerade durcheinander bekomme. Daher hab ichs mal als Beispiel hinzu gepackt, weils mich einfach interessiert hat.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0