Zum Inhalt wechseln


Foto

GENESIS 3.0 Beta

genesis charaktergenerator software tools

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#1 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 20. September 2017 - 08:42

Hallo zusammen,

 

ich möchte euch auf ein Projekt von mir aufmerksam machen: GENESIS

 

Bei GENESIS handelt es sich um eine Software zur Verwaltung von Charakteren, mit eingebautem Charaktergenerator für ausgewählte Rollenspielsysteme. Ursprünglich (vor 3-4 Jahren) ist die Software als Charaktergenerator für Splittermond entstanden, dann um Space 1889 erweitert worden und jetzt eben um Shadowrun 5.

 

Das ganze wurde entwickelt von meiner Frau (was die PDF-Erzeugung angeht) und mir (der ganze Rest), zusammen mit ein paar Freiwilligen, die uns beim Daten eingeben geholfen haben. Auch Pegasus selbst hat uns hier unterstützt. Wir sind jetzt nach langer Entwicklungszeit aber an einem Punkt angekommen, an dem wir glauben dass es sinnvoll wäre, dass mehr Leute die Software mal testen.

 

Uns ist bewusst, dass es mit Chummer 5 bereits ein Tool gibt und um ehrlich zu sein, sind wir auch noch nicht so komplett wie Chummer - insbesondere weil wir bisher nur das Grundregelwerk unterstützen. Es ist eine Beta und wir wissen, dass da noch einige Fehler drin sind. Mich würde es freuen, wenn ihr trotzdem mal ein Blick auf GENESIS werft und Fehler und Verbesserungsvorschläge in unserem Ticketsystem meldet.

 

Ein paar Links:

Das ganze ist eine Java-Anwendung und damit direkt lauffähig unter Windows, MacOS und Linux.

 

Und als kleiner Ausblick:

Natürlich wollen wir möglichst bald weitere SR-Bücher mit in die Daten aufnehmen. Auch wollen wir zusätzliche Regeln aus den Büchern noch unterstützen - insbesondere Schattenläufer hat hier für uns Priorität.

Wir haben auch schon mit Pegasus über eine Möglichkeit gesprochen, dass wir Textbeschreibungen zu Zaubern etc. mit ausgeben und vor allem Ausdrucken dürfen. Das läuft in irgendeiner Form auf eine Lizenz hinaus, die man erwerben muss. Ob und wie das kommt, kann ich aber derzeit noch nicht sagen. GENESIS selber ist aber ein Fanprojekt und gratis.

 

So, jetzt freue ich mich auf eure Rückmeldungen (okay, ich bange auch ein wenig, dass es auf Grund vorhandener Unzulänglichkeiten verrissen wird).


  • Hetzer gefällt das

#2 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.597 Beiträge

Geschrieben 20. September 2017 - 09:12

Da Genesis anscheinend nichts mit SR /direkt) zu tun hat, habe Ich es mal in den Smalltalkbereich verschoben

 

Hough!
Medizinmann

....guckt nach unten zum Sam...zurückgeschoben ;)


Bearbeitet von Medizinmann, 20. September 2017 - 10:37 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#3 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.375 Beiträge

Geschrieben 20. September 2017 - 09:54

Lieber Medizinmann, schau mal hier:

Bei GENESIS handelt es sich um eine Software zur Verwaltung von Charakteren, mit eingebautem Charaktergenerator für ausgewählte Rollenspielsysteme. Ursprünglich (vor 3-4 Jahren) ist die Software als Charaktergenerator für Splittermond entstanden, ... und jetzt eben um Shadowrun 5.
 

... Auch Pegasus selbst hat uns hier unterstützt. Wir sind jetzt nach langer Entwicklungszeit aber an einem Punkt angekommen, an dem wir glauben dass es sinnvoll wäre, dass mehr Leute die Software mal testen.

Ich glaube, dank des Pegasus-Supports darfst du den Thread zurückschieben.

 

Lieber taranion,
schön, dass du das hier vorstellst. Euer Projekt hat ja in der Splittermond-Communitiy ein ganz schönes Standing. :) Würde mich freuen, wenn ihr das mit SR auch so gut hinbekommt! Mehrere RPG-Systeme mit einem Generator, das klingt großartig!

 

Nur GRW ist natürlich noch etwas wenig, aber immerhin! Mit Schattenläufer habt ihr auf jeden Fall die Prioritäten gut gesetzt. Denn im Unterschied zu SpliMo hat SR mit dem Buch ein Kompendium fürs Charakterebauen, das wirklich breit genutzt wird. Daher muss das zwingend unterstützt werden.

 

Aber Kopf hoch - wenn das erstmal fertig ist, kommt nicht mehr viel. Ja, die großen Quellenbücher sind nochmal was, aber schon deutlich weniger. Und alles weitere ist im Prinzip nicht mehr Arbeit, als ein Zhoujiang-Buch, eher weniger. Ein paar Waffen, eine Magietradition, zwei Vorteile, fertig.

 

Wenn ich das machen würde, wäre mein Entwicklungspfad erstmal: GRW - Schattenläufer (und zwar nur Prioritätensystem und Sum-To-Ten!), dann die weiteren Regelbücher (Straßengrimoire, Datenpfade, Bodyshop, Asphaltkrieger), dann die alternativen Generierungssysteme aus Schattenläufer (Karma, Lebenspfade, dazu alle Lebensmodule aus den anderen Büchern) und dann alle anderen Bücher mit Regelinhalten. Ich würde nämlich erst mal das Prioritätensystem möglichst vervollständigen, bevor ich mich an ein Karmasystem setze, obwohl noch alles aus dem Rigger-Buch fehlt.

 

Jedenfalls - viel Erfolg! :)


  • taranion gefällt das

#4 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 20. September 2017 - 11:39

Da Genesis anscheinend nichts mit SR /direkt) zu tun hat, habe Ich es mal in den Smalltalkbereich verschoben

 

Hough!
Medizinmann

....guckt nach unten zum Sam...zurückgeschoben ;)

Oh, ich dachte ich hatte mich verständlich ausgededrückt. GENESIS ist soetwas wie Chummer, aber eben nicht nur für Shadowrun. Insofern hat es schon direkt was mir SR zu tun. :)



#5 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.003 Beiträge

Geschrieben 20. September 2017 - 11:47

Benutze Genesis bei Splittermond auch gerne. Ich vermute mal ihr entwickelt auf Basis Java weil ihr darin am routiniertesten seid. Denn generell bin ich mittlerweile eigentlich mehr Fan von webbasierten (Cloud) Lösungen für solche Tools. (Keine Updates für den Benutzer, keine Pflege von JavaVM, und 2017 würdige echte Plattformunabhängigkeit). Aber ich bin glücklich über jedes Tool, dass jemand anderes freiwillig in seiner Freizeit kostenlos für mich entwickelt und das mir hilft, daher Hut ab. Ich weiß selbst wieviel Arbeit sowas macht. Und das unbezahlt und in der Freizeit ist einfach sehr cool und nur zu würdigen.

Genesis (Splittermond) ist ein ganz cooler Generator. Mit SR5 habt ihr euch dann auch ein echt gigantisches Regelrahmenwerk ausgesucht. Die Priorität der Bücher sollte GRW > Schattenläufer > Bodyshop > Magie/Matrix/Rigger Quellenbücher > Rest liegen.

Ich würde zunächst nur die Priotabelle laut GRW und die Sum2Ten Erschaffungsmethode aus dem Schattenläufer implementieren. Die werden am häufigsten genutzt. Später dann mal die Karmabasierte, die ja letztlich wie das normale Steigern eines Charakters funktioniert und daher sich nur minimal vom Verwaltungsmodul zur Steigerung und Entwicklung des Chars verändern wird.

Leider (in dem Fall) habe ich mich von Java als Entwicklungssprache verabschiedet und kann euch hier keine Hilfe anbieten. Ich selbst habe eine SR Anarchy Charaktererschaffung und Verwaltungs App bei mir in der Pipeline (nachdem ich die aktuellen Wünsche unseres Splimo SL bzgl. Der Ini-Zeitsrahl App implementiert habe). Die Anarchy Char-App wird aber webbasiert werden. Falls ihr auch plant Anarchy als eigenes Modul zu integrieren, sagt rechtzeitig bescheid, weil doppelt muss man sich die Arbeit ja nicht machen. ;-)

Ansonsten teste ich das SR Modul von Genesis sehr gerne mal und gebe euch Feedback.

Bearbeitet von _HeadCrash, 20. September 2017 - 11:49 .

  • taranion gefällt das

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#6 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 20. September 2017 - 14:18

Mit SR5 habt ihr euch dann auch ein echt gigantisches Regelrahmenwerk ausgesucht.

Dass SR5 ein Regelmonster ist, wusste ich ja, aber über die vielen Details mit kleinen Teufelchen drin, waren mir anfänglich nicht bewusst, sonst hätte ich das Projekt eher nicht gestartet ;)
Ich bin ein eher gelegentlicher SR-Spieler, so dass mir viele Regeldetails beim Design noch nicht alle klar waren, weswegen öfter mal ein Redesign fällig war.
 

Ich vermute mal ihr entwickelt auf Basis Java weil ihr darin am routiniertesten seid. Denn generell bin ich mittlerweile eigentlich mehr Fan von webbasierten (Cloud) Lösungen für solche Tools.

 

Persönlich finde ich den Entwicklungsaufwand für einen webbasierten Dienst DEUTLICH größer, zumindest wenn es noch ähnlich gut bedienbar sein soll wie eine Desktop-Anwendung. Da schlägt man sich dann noch mit Framework-Fragen herum, muss sich darum kümmern die Daten der Nutzer zu sichern, zwei Server dafür betreiben (einen produktiv, einen für Entwicklung) usw.

 

Grundsätzlich schließt Java einen serverseitigen Generator nicht aus, Allerdings muss der Server dann mit einem Java-Backend arbeiten. Wir haben unsere Anwendung so gebaut, dass Logik und UserInterface strikt voneinander getrennt sind. Wenn also jemand ein GWT-Frontend bauen möchte, um eine Weboberfläche zu haben, sollte das gehen - ich lass aus Rücksicht auf meine geistige Stabilität die Finger davon. ;-)

 

Und wo ich das schon anspreche: Projektmitarbeiter sind explizit willkommen. Ganz grob gibt es drei Arten mitzumachen:

  • als Java-Entwickler mit Kenntnissen in JavaFX (der Nachfolger von Swing) als GUI-Bibliothek
  • Projektmanager mit XML-Kenntnissen und zumindest Verständnis für Programmieren
    Der Job wäre weitere Mitarbeiter zu koordinieren und zu lenken, um mir als einzigen Entwickler ein wenig den Rücken freizuhalten
  • Helfer für die Dateneingabe - hier ist oft auch der Umgang mit XML-Dokumenten gefragt


#7 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.003 Beiträge

Geschrieben 20. September 2017 - 16:06

Persönlich finde ich den Entwicklungsaufwand für einen webbasierten Dienst DEUTLICH größer, zumindest wenn es noch ähnlich gut bedienbar sein soll wie eine Desktop-Anwendung. Da schlägt man sich dann noch mit Framework-Fragen herum, muss sich darum kümmern die Daten der Nutzer zu sichern, zwei Server dafür betreiben (einen produktiv, einen für Entwicklung) usw.

Das mit den Frameworkfragen stimmt, aber man gewöhnt sich dran ;)
Zwei Server sind nur bei wirklich großen Projekten nötig, ansonsten reichen zwei Datenbanken und Apps auf dem gleichen Server.
 

Grundsätzlich schließt Java einen serverseitigen Generator nicht aus, Allerdings muss der Server dann mit einem Java-Backend arbeiten. Wir haben unsere Anwendung so gebaut, dass Logik und UserInterface strikt voneinander getrennt sind. Wenn also jemand ein GWT-Frontend bauen möchte, um eine Weboberfläche zu haben, sollte das gehen - ich lass aus Rücksicht auf meine geistige Stabilität die Finger davon. ;-)

Naa... ich bin im Backend in der Regel bei PHP. Java-Backends haben doofe Ohren, außer natürlich node.js, aber dass ist ja auch JavaScript und somit mein Freund! Aber ich entwickle auch nicht mehr hauptberuflich und daher möchte ich meine Einschätzung nicht als tiefe langjährige und aktuelle allgemeingültige Erkenntnis darstellen. Aber ich bin in PHP, AJAX (in der Regel mit jQuery) und eben JavaScript ganz routiniert unterwegs und bleibe daher auch bei meinen Projekten dabei. Natürlich trenne ich auch UI und Logik. Das ist ja auch bei HTML5 Apps heute Standard (oder sollte es sein!) ;).
 

Und wo ich das schon anspreche: Projektmitarbeiter sind explizit willkommen. Ganz grob gibt es drei Arten mitzumachen:


Als fester Projektmitarbeiter scheide ich aus. Dafür hab ich einfach mittlerweile keine Ressourcen mehr frei. Aber konstruktive Tests und hilfreiches Feedback kann ich bieten.


Bearbeitet von _HeadCrash, 20. September 2017 - 16:07 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#8 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 20. September 2017 - 20:50

Ich habe gerade Berichte über ein Fehler, der verhindert dass die Anwendung startet, was aber intensive Genesis-Nutzer nicht getroffen hat und daher nicht aufgefallen war. Sorry, falls da jemand von euch bereits dran gescheitert ist.

Ich habe den Fehler eben fix korrigiert und das Download-Paket neu gebaut.
  • Sam Stonewall gefällt das

#9 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 21. September 2017 - 16:04

Nach dem ersten Feedback hier aus dem Forum per PM, gibt es jetzt eine Version 3.0 Beta 3 (und sorry, noch kein Auto-Update)

Fehlerkorrekturen:

  • Die maximale Intuition beim Ork wurde korrigert
  • Die Karma-Steigerungskosten für Attribute sind jetzt korrekt
  • Der Nachteil "Ungebildet" erhöht jetzt den Schlechten Ruf
  • Der Wert für Bewegung wird auch schon während der Erschaffung errechnet, nicht erst später beim Einladen
  • Änderungen am Magieattribut haben jetzt ihre Auswirkung auf die verfügbaren Punkte bei Adeptenkräften
  • Adeptenkräfte sind jetzt auch wieder abwählbar
  • Adeptenkräfte die gar keine Stufe haben, haben jetzt auch die Buttons zum Steigern/Senken nicht
  • Die Adeptenkraft "Attributschub" kann nicht nochmal mit demselben Attribut gewählt werden

Wenn ihr weitere Fehler melden wollt, wäre es klasse wenn ihr das Ticketsystem nutzen könntet.

Ich bin jetzt aber erst einmal im Urlaub und werde daher vermutlich erst in gut zwei Wochen wieder zum Fehlerbeheben kommen.

 



#10 Nadfa

Nadfa

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 3 Beiträge

Geschrieben 21. September 2017 - 19:13

Hallo,

 

ich habe heute voller Begeisterung die Beta Version entdeckt!!

Vielen Dank für all die Arbeit, die du und dein Team da rein stecken.

 

Im Gegensatz zu meinen Vorrednern, würde ich mich sehr freuen wenn ihr auch (gerne möglichst bald) die Charaktererstellung nach dem Lebensmodulsystem einpflegt! Ich denke um Charakter mit Tiefe zu bauen ist dieses System - gerade für Anfänger - sehr wertvoll und wird leider bisher unterschätzt!!

 

Zudem kann ich es kaum erwarten, dass Pegasus Lizenzen ausgibt!

 

Genesis hat mich in Bezug auf Splittermond bereits vor einem Jahr überzeugt und ich gehe davon aus, dass es mich in Bezug auf SR 5 in Zukunft nicht enttäuschen wird!!

 

Nochmal vielen vielen Dank dafür!!

Wenn ich die geringste Ahnung vom Programmieren hätte würde ich sofort helfen!

 

Gruß Nadfa


  • taranion gefällt das

#11 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.375 Beiträge

Geschrieben 22. September 2017 - 11:13

Tja, Nadfa, das Argument gegen die Module hast du ja selbst geliefert. Es wird unterschätzt, oder anders: Keiner benutzt es. Zudem muss man es vollständig neu implementieren, anders als das Karmasystem, was ja nur die Übernahme der Steigerungsregeln in die Generierung ist. ;) Und seine speziellen Tücken hat es auch noch, in Sachen mehrfach vergebene Vorteile, maximale Fertigkeitswerte etc. Dann noch dutzende Module einpflegen dafür, dass ich zB auch schon zwei Dutzend SCs gebaut habe - und davon 1 im Lebensmodulsystem.



#12 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 09. Oktober 2017 - 21:54

Wir haben eine neue Beta-Version: Genesis 3.0 Beta 4.

 

Hier hat sich doch noch ein neues Feature eingeschlichen: Der Druck mittels selbst erstellter Formatvorlagen, ähnlich wie der ziemlich geniale Webservice für SR5. Uns fehlt sicherlich noch die Vielfalt an Elementen, aber wir (genauer: unser Ticketsystem s.o.) sind für Wünsche und Vorschläge offen. :)

 

Ansonsten bietet die Beta 4 folgende Bugfixes (und ich danke den 3 Leuten, die die Fehler reportet haben):

  • GEN-217: GUI: Kein unkontrolliertes Wachstum in die Breite bei Gegenständen mit vielen Einbauen
  • GEN-220: GUI: Menü beim Verkaufen reagiert jetzt nicht mehr nur an den Buttons
  • GEN-223: Verdoppelung standardmäßig vorhandener Einbauten beim Einbau weiteren Zubehörs in gleichen Slot vermieden
  • GEN-233: GUI: Bei der Fertigkeitsauswahl wird der Spezialisieren-Button jetzt nicht mehr fälschlich deaktiviert
  • GEN-246: Mehrfach wählbare Vor- und Nachteile sollten jetzt korrekt funktionieren
  • GEN-247: GUI: Im letzten Fenster des Assistenten steht jetzt nicht mehr "To Do", wenn alles erledigt ist.
  • GEN-248: Die Charaktererschaffung lässt sich jetzt nicht mehr beenden, wenn man noch zuviel Karma hat.

Ich hadere immer noch mit einer Verbesserung des Update-Mechanismus, weswegen ich derzeit auf ein Auto-Update verzichte - ich will nichts rausgeben, was noch so wirkt als würde es sich selbst updaten, das aber in Zukunft nicht mehr tut. Wenn ihr GENESIS schon installiert habt, löscht das Verzeichnis wieder und packt die neue Beta aus - eure Charaktere liegen üblicherweise nicht dort, wo ihr das ZIP ausgepackt habt.


  • Twilight gefällt das

#13 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 28. Dezember 2017 - 23:11

Zur Info: Genesis 3.1.1 ist erschienen und bietet erste Daten aus Schattenläufer (neue Metatypen und Vor-/Nachteile - bisher ohne deren Auswirkung zu berücksichtigen) und Straßengrimoire (Zauber).
Lies mehr



#14 Sabretooth

Sabretooth

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 604 Beiträge

Geschrieben 29. Dezember 2017 - 10:43

Mir dauert das immer viel zu lang zum Laden, dann stürzt es ständig ab und es hat nie bequem auf dem Bildschirm Platz, ständig muss man scrollen.

 

Es ist sicher sehr schön gemacht, aber ich bevorzuge einfachere Tools


  • taranion gefällt das

Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener :-)


#15 taranion

taranion

    Advanced Member

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 119 Beiträge

Geschrieben 29. Dezember 2017 - 11:08

Mir dauert das immer viel zu lang zum Laden, dann stürzt es ständig ab und es hat nie bequem auf dem Bildschirm Platz, ständig muss man scrollen.

 

Es ist sicher sehr schön gemacht, aber ich bevorzuge einfachere Tools

Ich gebe zu, das Laden dauert lange - und das nicht mal wegen Shadowrun, sondern wegen den anderen unterstützten Systemen. Da sich das Problem noch verschärfen wird, bin ich bereits am Planen dass man angeben kann welche Plugins überhaupt geladen werden sollen.
 

Was das "ständig stürzt es ab" angeht: das sollte es natürlich nicht - sorry für den Ärger. Nun ist die Shadowrun-Unterstützung auch bisher die jüngste und hat bisher kaum Feedback und Fehlermeldungen erhalten, so daß ich von Abstürzen derzeit schlicht nichts weiß. Ich behebe die aber gerne, wenn man mich mit den nötigen Infos (Herleitung, Logfiles ...) versorgt (siehe Link zum Ticketsystem eingangs).
 

Was den Platz angeht: Die Anwendung folgt mit Absicht einem anderen UI-Design und dieses erfordert mehr Platz. Ich teste mit 1680x1050 Pixeln und bemühe mich, dass es bei der Auflösung auf den Bildschirm passt. Das ist sicher nicht jedermanns Sache.







Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: genesis, charaktergenerator, software, tools

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0