Zum Inhalt wechseln


Foto

Kurze Frage - Kurze Antwort


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#16 TwistedMinds

TwistedMinds

    o_O

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.416 Beiträge

Geschrieben 16. Mai 2018 - 23:50

Supi,

das bringt schon etwas Klärung. Allerdings wäre ich trotzdem nochmal erpicht darauf, das in deutscher Variante nochmal zu lesen (weil Pegasus die Errata eingebracht hat und Formulierungen meist eindeutiger zu sein scheinen) - Wenn du mir nochmal das Kapital und Absatz dazu geben magst, werd ich das auch selbst nochmal checken. Also..Werds auch selbst noch finden aber hab da gerade nicht die Muße und Zeit für und es hilft natürlich, wenn ich schon grob weiß, wo ich zu schauen habe.

 

Um aber nochmal konkret auf die Reflexe steigern-Zauber-Kiste zurück zu kommen, erscheint es mir bei dem gegebenen Entzug halt einfach lachhaft, wenn mit Kraftstufe 3 schon die maximale Steigerung erreicht wird (weil die Spieler meistens sowieso schon zwei Durchgänge durch hohe Ini erreichen und nur fünf Durchgänge insgesamt maximal machbar sind - 2x normal + 3x erzaubert = 5x ingesamt bedeutet mehr Kraftstufe 3 wäre in dem Fall nicht notwendig / Kraftstufe 4 wenn 1 Nettoerfolg zum Wirken erforderlich ist und die weiteren 3 zur Steigerung der Anzahl an Durchgängen genutzt wird). Da der Entzug generell in SR4 ziemlich easy ist und für die Magier in meiner Runde idR keine Gefahr darstellt, handhabe ich das glaub ich trotzdem weiter so, wie gehabt. Kraftstufe 4 ist jetzt nicht der größte Unterschied aber mit ein paar bereits erlittenen Schadenskästchen dann doch schonmal zumindest ein wenig herausfordender. Allerdings rechne ich bei Kampfzaubern zB alle Erfolge auf das Schadensniveau auf, so lange auch getroffen wird. Sprich: Ein Manablitz Stufe 4 mit 3 Erfolgen gezaubert verursacht 7 Schaden, sollte kein Verteidigungserfolg geworfen werden. Bei 2 Verteidigungserfolgen richtet der Manablitz noch 5 Schaden an, bei 3 Verteidigungserfolgen schlägt der Angriff fehl und das Ziel kann den Zauber komplett abwehren.


Bearbeitet von TwistedMinds, 16. Mai 2018 - 23:54 .


#17 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.549 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2018 - 01:05

Man erreicht in SR4 keine multiplen Durchgänge durch eine hohe Ini, sondern nur über Magie/Ware, die mehrere Durchgänge erlauben. Maximal sind nur 4 möglich für körperliche/magische Ini, 5 in der Matrix. Und Kraft 4 ist in SR4 auch die notwendige Kraftstufe, da der MW für +1 Ini/durchgang bei 2 anfängt.-

 

Increase Reflexes
Type: P • Range: T • Duration: S • DV: (F ÷ 2) + 2
This spell increases the reflexes (Initiative and Initiative Passes) of a voluntary subject. Each level of increase adds +1 Initiative and +1 Initiative Pass. The caster must achieve a certain threshold for each level:
Threshold 2: +1 Initiative, + 1 Initiative Pass
Threshold 3: +2 Initiative, + 2 Initiative Passes
Threshold 4 (max.): +3 Initiative, + 3 Initiative Passes
A character can only be affected by a single Increase Reflexes spell at a time; the maximum IPs any character can have is 4.

 

Und ja, die Handhabung des Manablitzes ist korrekt: Grundschaden + Nettoerfolge = Endschaden, bei der Willensprobe muß aber immer noch ein Nettoerfogl sein, sonst passiert gar nichts.

 

SYL


Bearbeitet von apple, 17. Mai 2018 - 01:07 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."
Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

Forenzitat: Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

Forenzitat: Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

Forenzitat: Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

Forenzitat: Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

Forenzitat: Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

 

Deutsche Redaktion über US-Redaktion:

Sascha M.  Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen
sirdoom  Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion...

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#18 TwistedMinds

TwistedMinds

    o_O

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.416 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2018 - 01:38

Man erreicht in SR4 keine multiplen Durchgänge durch eine hohe Ini, sondern nur über Magie/Ware

 

Stimmt, sorry.. Da werf ich ein wenig was durcheinander..

 

Gab's denn nicht auch für SR4 mal die Regelung, dass vom Ergebnis 10 subtrahiert werden und dadurch ggf ein zweiter Durchgang besteht? Irgendwo her muss diese fixe Idee ja stammen.. Mir ist so, als ob zumindest zu Fanpro-Zeiten da noch so eine Funktion bestand.. Ich hab das zumindest so bei mir in der Runde etabliert und finde den Spielfluss damit angenehmer - Ermöglicht auch ungeboosteten Chars sich mehr als einmal einzubringen, wenn sie einen guten Wurf hinlegen. Damit besteht dann auch immer eine kleine Ungewissheit, wie viele Durchgänge man tatsächlich hat. Ich hab dann allerdings das physische Maximum an Durchgängen auf 5 erhöht und in der Matrix auf 6. Damit hält sich das dann wieder ein wenig die Waage und verleiht dem Spiel noch etwas mehr Action..



#19 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.549 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2018 - 02:28

Eventuell eine Optinalregel, aber nicht Teil der normalen Regeln. Deine Ware/Modus/Magie regelt wieviele Durchgänge Du hast, die Attribute regeln, wie fix Du dabei bist.

 

Das mit 10 Abziehen waren die SR123 Initiativregeln (mit großer Änderung zwischen SR2 und SR3).

 

SYL


  • TwistedMinds gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."
Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

Forenzitat: Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

Forenzitat: Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

Forenzitat: Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

Forenzitat: Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

Forenzitat: Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

 

Deutsche Redaktion über US-Redaktion:

Sascha M.  Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen
sirdoom  Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion...

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#20 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.139 Beiträge

Geschrieben 17. Mai 2018 - 20:58

Hallo Zusammen,

war die Tage etwas Offline beschäftigt, daher melde ich mich jetzt erst.

Die Regel, aus der ich schöpfe, ist im Englischen schlechter formuliert:

 

Some spells simply require a Success Test, with hits determining
the level of success (as noted in the spell description).
The Magic + Spellcasting test must generate at least one net hit
to succeed and may need more if the effect has a threshold for
success. The spellcaster can always choose to use less

Das ist aus Sahdowrun 4 GRW, englisch. Seite 173. Wichtig, 4 nicht 4A.

Hingegen steht im Deutschen:

 

Einige Zaubersprüche erfordern eine Erfolgsprobe, bei der die
Anzahl der Erfolge direkt die Wirksamkeit des Zaubers bestimmt
(entsprechend der Beschreibung des jeweiligen Zaubers). Bei
der Magie + Spruchzauberei-Probe muss dem Zaubernden mindestens
ein Nettoerfolg gelingen, damit der Zauber funktioniert.
Weitere Erfolge sind erforderlich, wenn für den Zauberspruch
ein bestimmter Mindestwurf angegeben ist.

Das ist aus dem Shadowrun 4.01D GRW, Seite 173, Absatz: Spruchwirkung bestimmen.

Wichtig dabei finde ich, den Satz "Weitere Erfolge sind erforderlich..." Das ist für mich ziemlich eindeutig, daß ein MW geschafft werden und 1 zusätzlicher Erfolg nötig ist, um eine Wirkung zu erzielen. Am Beispiel Reflexe steigern, wäre es wichtig, mindestens Kraft 3 zu sprechen, da der Zauber einen MW von 2 hat und 1 Nettoerfolg benötigt.


  • TwistedMinds gefällt das

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#21 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.549 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2018 - 10:04

Dann gucke bitte nochmal unter Spielkonzepte nach und was dort unter "Success Tests und Threshold als Beispiel angegeben ist. Nach Deiner Leseart müsste nämlich das Beispiel dann auf 2 Erfolge hinauslaufen und nicht auf einen Erfolg.

 

The standard threshold is 1 (so only 1 hit is necessary to succeed)

 

Nach den Grundmechanismen sollte der Nettoerfolg nur bei Opposed Tests bestimmen, ob überhaupt eine Wirkung eintritt, während er bei Success Tests nur bestimmt, ob zusätzlich sich die Qualität des Erfolges verbessert. Denn Nettoerfolge kann es eigentlich bei Opposed Testes geben - nicht bei Success Tests (da dort nicht widerstanden wird). Die englischen Regeln sprechen auch von Hits und nicht von Net Hits bei Success Tests, genau wie die von Dir zitierten Stellen (Erfolge und Nettoerfolge, was regeltechnisch unterschiedliche Dinge sind).

 

SYL


Bearbeitet von apple, 18. Mai 2018 - 10:14 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."
Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

Forenzitat: Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

Forenzitat: Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

Forenzitat: Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

Forenzitat: Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

Forenzitat: Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

 

Deutsche Redaktion über US-Redaktion:

Sascha M.  Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen
sirdoom  Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion...

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#22 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.139 Beiträge

Geschrieben 18. Mai 2018 - 13:50

Darüber habe ich mir auch Gedanken gemacht und als Beispiel kommt die Erste Hilfe Probe. Dort ist es, wie beschrieben, daß man den MW von 2 schaffen muss, und jeder weitere Erfolg 1 Kasten Schaden heilt. Was dann ein Nettoerfolg ist.

Allerdings stellt sich hier die Frage, ob es auch an den unterschiedlichen Ausgaben/Sprachen liegen kann. Denn dann hätten wir beide Recht :)


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0