Zum Inhalt wechseln


Foto

Gralssuche in Shadowrun?

Kampagne Gral Publikationen

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
63 Antworten in diesem Thema

#46 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.128 Beiträge

Geschrieben 03. November 2017 - 16:49

es ist jahre, Jahrzehnte her, das ich Earthdawn spielte , ich kann mich nicht an MMVV erinnern .

Ich denke das das eine reine SR Erfindung ist....

wobei man ja einen Manaspike im Jahre 30-40 AD "erfinden"  kann mit dem ersten Ausbruch von MMVV und Jesus dem ersten Adeptenheiler .

( der 2te Ausbruch wäre dann IIRC im 16.Jahrhundert, der zu Drakula führte .Man könnte den Kelch auch in Transsylvanien unterbringen und einen Showdown mit dem Ordo Maximus die mit dem Kelch Drakula wiedererwecken..... )

 

der mit den Kindern der Nacht tanzt

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#47 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 645 Beiträge

Geschrieben 03. November 2017 - 18:19

Ich halte nichts von diesem ,Twist' wer so was mag sollte besser gleich Vampire spielen. Zumal es ja reichlich lächerlich wirkt, alles mit Magie erklären zu wollen und es Magie in der 5. Welt dann doch gab. Auch wenn solchen Sachen wie Knight sie beschreibt, die ich nicht wirklich verstanden habe, würde ich absehen, dass ist doch nur für eingefleischte Religionshasser interessant.

Was dann wieder zu der Frage führt, was der Gral denn eigentlich sein soll.

 

Recht gefahrlos und ohne den Ansatz einer theologischen Grundlage kann man bei Indiana Jones klauen. Hier könnte man dann auch recht einfach den Kern einer zweitausend Jahre alten Sekte unsterblich machen und das gewünschte Maß an Dan Brown reinbringen. Twist wäre es, dass die Sekte gefunden werden will und den Findern dann ein Angebot macht welches sie nicht ablehnen können. Die Sekte selbst wäre nur minimal magisch, vielleicht sind ein paar wenige Mitglieder vor Jahrzehnten erwacht, hat aber richtig altes Geld und noch ältere Verbindungen hinter sich.

Was der Gral dann überhaupt ist wissen sie selbst nicht, so ganz im Sinne der Devise "Wahrt das Mysterium!" Sie halten es halt für den Gral.



#48 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 03. November 2017 - 19:26

Wobei in Vampire the Masquerade Jesus kein Vampir war. Ansonsten ja MMVV stammt so gut wie sicher aus der 4. Welt da es damals schon Ghule gab.

#49 Knight of NI

Knight of NI

    Ist nur ne Fleischwunde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 444 Beiträge

Geschrieben 03. November 2017 - 20:01

Ich halte nichts von diesem ,Twist' wer so was mag sollte besser gleich Vampire spielen. Zumal es ja reichlich lächerlich wirkt, alles mit Magie erklären zu wollen und es Magie in der 5. Welt dann doch gab. Auch wenn solchen Sachen wie Knight sie beschreibt, die ich nicht wirklich verstanden habe, würde ich absehen, dass ist doch nur für eingefleischte Religionshasser interessant.

 

Ich halte nichts von diesem ,Twist' wer so was mag sollte besser gleich Vampire spielen. Zumal es ja reichlich lächerlich wirkt, alles mit Magie erklären zu wollen und es Magie in der 5. Welt dann doch gab. Auch wenn solchen Sachen wie Knight sie beschreibt, die ich nicht wirklich verstanden habe, würde ich absehen, dass ist doch nur für eingefleischte Religionshasser interessant.

Was dann wieder zu der Frage führt, was der Gral denn eigentlich sein soll.

 

 

Lieber Narat,

ich finde es gut, dass Du Dich an der Diskussion beteiligst, würde aber vorschlagen, dass Du in Deinen Formulierungen wie auch in Deiner "Meinungsstärke" einen Gang runterschaltest.

Dass Du "nichts von diesem 'Twist'" hältst, ist Dein gutes Recht - aber auch nur Deine eigene Meinung, die genauso gut ist wie jede andere. Ebenso wie Deine Aussage, dass es "reichlich lächerlich wirkt, alles mit Magie erklären zu wollen",  eine Selbstoffenbarung ist und kein Allgemeinplatz. Und Deine Behauptung, dass das "doch nur für eingefleischte Religionshasser interessant" sei, erstmal so unbewiesen im Raum stehen bleibt.

 

Ich habe den Eindruck, dass nicht nur ich, sondern auch andere den Plot so ganz spannend fanden.

(Und - nein, ich möchte kein Vampire spielen, sondern Shadowrun.)

Um auch für Dich aufzuklären, was ich für "Sachen" geschrieben habe: grünes Holz, Silber und Sonnenlicht sind alles Elemente eines klassischen Vampir-Exorzismus.

 

Zurück zum Plot:

Wenn "Jesus = Vampir" zu heftig ist, dann könnte es ja genau darum gehen, dass eine MMVV-Sympathisantenorganisation oder eine andere Parteiung die Geschichte genau dorthin drehen möchte - unter anderem mit Geschichtsfälschung, Platzierung von Fake-Artefakten/-Fresken etc. - Ziel ist es, das ethische Fundament der Westlichen Welt zu unterspülen oder gar zum Wanken zu bringen. ("Jesus ist ein Vampir? Mist. Ist jemand an einem großen Gelände, zentral gelegen, inmitten von Rom interessiert?") Oder aber ein fehlgeleiteter Versuch, Sympathie für MMVV zu schaffen ("Jesus war einer von uns... Infizierten").

Ob Jesus dann tatsächlich ein Vampir, ein Anti-Vampir, oder eben etwas ganz anderes


  • n3mo und Namenlos gefällt das

#50 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.590 Beiträge

Geschrieben 03. November 2017 - 20:26

Vampire werden irgendwo mal in Earthdawn erwähnt, hatten aber glaube ich nie eine nähere Beschreibung oder Werte.

#51 Doc-Byte

Doc-Byte

    Been there, run that.

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.660 Beiträge

Geschrieben 03. November 2017 - 23:08

Sorry, bei dem Vampirgedöns bin ich dann mal raus. Soll jeder machen, wie er mag, ist mir persönlich etwas over the top in diesem Kontext.


If you want to take back what they stole
Feed the rage in your heart
Till it's ready to blister.
Now put your gun in your hand
And take it to Mister


#52 Namenlos

Namenlos

    Google Fu-Sensei

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.595 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 00:09

Oder die ganzen Vampir-Theorien rund um den Gral beruhen auf Fehlinformationen (fehlerhafte Übersetzungen, Tagebücher geitig verwirrter, gefälschte Aufzeichnungen,...- das Übliche halt ;) ) und stellen sich als totaler Unfug heraus.

Wird ohnehin eine schwierige Suche, wenn noch nicht mal klar ist, wie das Teil denn nun aussehen soll (so viel zur Bedeutsamkeit des Grals ;) ). Oder wenn am Ende mehrere ähnliche (und annähernd gleich alte) Gefäße gefunden werden und keines davon nennenswerte Auren aufweist - woran erkennt man das "echte?

 

Die Idee einer Gralshüter-Sekte passt IMO auch ganz gut - besonders spaßig fände ich einerein mundane Sekte, die seit Jahrhunderten den Gral hütet und auf das erneute Auftauchen des Erlösers wartet - und der Gral hat einfach keinerlei Kräfte (war schließlich sicher weggesperrt, nicht Zentrum des täglichen Gottesdienstes ;) ).

Übrigens muss man IMO kein Religionshasser sein, um an solchen Überlegungen Spaß zu haben - das Spielen von SR ist immerhin auch ehrlichen Leuten ohne Neigung zu Gewalttaten möglich, oder?  ;) 


  • n3mo und Trochantus gefällt das

#53 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 645 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 00:40

@ Knight of NI:
Is' gut. Ich empfehle dir trotzdem weiter WoD. Zudem lässt sich ein Verein der zwei Jahrtausende lang alles mögliche überstanden hat sich sicher nicht von einer reichlich abseitigen Verschwörungstheorie aus der Reverse locken. Wenn doch braucht es eher eine Marketingkampagne, keine ernsthafte Expedition irgendwohin. Die müsste ja erst mal Beweise in Form von einer kleinen Bibliothek von Peer-Review Papern ranschaffen um auch nur den Hauch einer Chance zu haben.
 

Die Idee einer Gralshüter-Sekte passt IMO auch ganz gut - besonders spaßig fände ich einerein mundane Sekte, die seit Jahrhunderten den Gral hütet und auf das erneute Auftauchen des Erlösers wartet - und der Gral hat einfach keinerlei Kräfte (war schließlich sicher weggesperrt, nicht Zentrum des täglichen Gottesdienstes ;) ).


Na ja, in der kleinen Sekte erfreut der sich ja durchaus Verehrung. Wäre aber nur ein kleines Teelicht gegen Sachen wie der Grabtuch von Turin.
 

Übrigens muss man IMO kein Religionshasser sein, um an solchen Überlegungen Spaß zu haben - das Spielen von SR ist immerhin auch ehrlichen Leuten ohne Neigung zu Gewalttaten möglich, oder? [/font][/color]


Ich reagiere leider reichlich allergisch auf dumpfen okkulten Unsinn. Richtig inszeniert, kann es aber viel Spaß machen.

Was dann wieder zur Frage führt, die bisher reichlich konsequent ignoriert wurde, was der Gral denn eigentlich sei. Hat man das festgelegt kann man erst eine Geschichte drumherum spinnen.

Bearbeitet von Narat, 04. November 2017 - 00:45 .


#54 Knight of NI

Knight of NI

    Ist nur ne Fleischwunde

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 444 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 07:41

@Narat:
Mein Glaube daran, was alles möglich ist oder nicht, ist seit der letzten US-Präsidentenwahl nachhaltig erschüttert.

Und Deine Behauptung, dass man erst festlegen muss, was der Gral für Fähigkeiten hat, bevor man die Geschichte drumrum spinnt, ist schlicht falsch.
Es ist EINE, aber nicht die einzige Herangehensweise.

UND: Nein, is' nicht gut. Ich empfehle Dir erneut, Deine Formulierungen und Dein Beharren auf die Meinungshoheit abzuschwächen.
Es ist voll okay, eine andere Meinung zu haben - und das geht auch, ohne die Brainstorming-Ideen anderer als "dumpfen Unsinn" abzutun.
Also, erneut die Bitte: tritt ein wenig auf die Bremse und bemühe Dich darum, Dich an den bislang wertschätzenden Ton in diesem Thread anzugleichen.

#55 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 09:53

Ich schliesse mich der Bitte an. Bleibt freundlich.

 

Danke...

 

Dumpfen okkulten Unsinn gibt es genug bei Dan Brown ;) . Aber das ist Meinung. ich weine als bekennender Vampirhasser auch nicht über die Theorien. Der Gral war schon früher (gerade weil er keine physische Präsenz wie andere Reliquien hatte) sagenumwoben. Auch Organisationen wie der Vatikan, Ordo Maximus, NA, Mossad oder die Knights of Ni können der Legende aufgesessen sein. Eventuell auch nur Teile von Organisationen. Ob der Ton/Holzpot irgendwelche Kräfte hat oder nur noch aus Scherben besteht ist für eine gute Geschichte völlig irrelevant.

 

Spassiger ist es imho eh das im Dunkeln zu lassen... :P


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#56 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.819 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 11:25

Naja, Shadowrun ist allgemein okkulter Unsinn mit einem Hauch Gibson

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#57 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.846 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 16:27

Mit der Rückkehr der Magie wurde aus vielem okkulten Unsinn tödlicher Ernst... dh. vieles, was heutzutage Unsinn ist, ist in der 6. Welt Realität.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#58 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 372 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 16:50

 

Was dann wieder zur Frage führt, die bisher reichlich konsequent ignoriert wurde, was der Gral denn eigentlich sei.

 

Auch wenn die Idee, dem Gral gewisse, der Spielwelt entsprechende, übernatürliche Kräfte zuzuschreiben, grundsätzlich ganz gut ist und viele zusätzliche Plotlinien erlaubt, habe ich mich persönlich inzwischen dafür entschieden, dass er in meiner Kampagne ein einfacher, aber uralter Becher ohne besondere Kräfte sein wird.

 

Als nächstes werde ich mir wohl etwas überlegen, wie ingame herausgefunden werden kann, dass - wenn er denn überhaupt gefunden wird - dieser Becher auch wirklich DER Gral ist, und eben nicht irgendein alter Becher.

 

Es freut mich aber, dass ich scheinbar einige Mitglieder auf eigene Ideen gebracht habe und würde mich freuen zu erfahren, ob und was vielleicht auch daraus irgendwann mal geworden ist.


  • Trochantus gefällt das

#59 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 11.846 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 18:44

Gut... ein einfacher Becher. Jetzt brauch es noch die Motivation für eine Suche bzw. für den Schutz. Also was glauben die interessierten Parteien, was der Gral bewirkt.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#60 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 04. November 2017 - 20:03

hallo zusammen

 

ich habe mich zum Thema Artefakte mal hier http://www.foren.peg...chte-artefakte/

ausgelassen

 

grundsätzlich kann (wie schon genannt) eine Gruppe spannende und wendungsreiche Abenteuer als Mietwummen für einen reichen Sack mit okkult-Tick erleben ;)

 

wer es "big" und episch mag, kann sich da auch wirklich weltbewegende Artefakte zusammendesignen und seine Gruppe das große Rad drehen lassen.

Hey, COE einer StartupLeonisationsFirma zu sein kann auch spaßig werden...schließlich wollt ihr ja die Kernkomponente für euer Biz nicht an die Konkurrenz verlieren. Die schicken nämlich jetzt so komische Typen zum Klauen  :P  :D  :lol: 

 

oder aber jemand anderes hat schon so eine Leonisationsfirma am Laufen (Arbeitsname Parzifal Corporation) und benötigt jetzt professionelle Wiederbeschaffer mit netten Schauplätzen rund um die Welt und zum Schluss stellt es sich als Werbekampagne dar :o

ließe sich mit RealSINern samt niedrigem Mord&Totschlag-Niveau gut spielen

 

wem "heiliger Gral" zu abgedroschen ist, es gibt auch so feine Dinge wie die irisch-keltischen Kessel der Wiedergeburt


  • Namenlos gefällt das





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Kampagne, Gral, Publikationen

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0