Zum Inhalt wechseln


Foto

Cthulhu NOW


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
35 Antworten in diesem Thema

#31 Iona

Iona

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 21 Beiträge

Geschrieben 16. Januar 2018 - 14:10

Ich gehöre auch zu den "Ganz oder gar nicht"-Verfechtern ;)

 

Warum die Technik nicht einsetzen? Ich bereite grade ein NOW-Abenteuer vor und habe sogar ein Handout mit einem QR-Code versehen, damit die Spieler sich eine Webseite (deren Link etwas sperrig ist) direkt mit ihrem Smartphone oder Tablet, das sie dann während der Sitzung auch nutzen dürfen und sollen, anschauen können.

 

Ich überlege sogar, noch einen Schritt weiter zu gehen und den Spielern ingame Informationen, die sie z.B. von einem NSC erwarten, an ihr Handy zu schicken.

 

Und falls es dann mal doch die verlassene Berghütte ist, wird auch keiner "Willkür!!" schreien, wenn da mal der Empfang nicht so gut ist ;) 

 

 

Anders ist es, wenn man zulässt, dass die Spieler die Technik am Tisch aktiv nutzen und sich Informationen aus Abenteuern nicht 1:1 mit den realen Fakten decken. Aber auch da sollte ein Hinweis reichen, dass im Zweifel der SL die Ansage macht, ob es jetzt z.B. in einem Ort Gebäude oder Institution XY gibt oder nicht.


  • JaneDoe, -TIE- und Dark_Pharaoh gefällt das

#32 -TIE-

-TIE-

    Der böse Hirte

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.519 Beiträge

Geschrieben 18. Januar 2018 - 19:53

 

Drittens sind die Spieler meistens auch nicht so dumm wenn sie die Polizei rufen und sagen "Oh Gott, hier ist ein Monster" sondern beraten sich und sagen so was wie "ich habe im Nachbarhaus jemanden gesehen der gerade dabei ist sich etwas umzuschnallen was wie ein Bombengürtel aussieht. Er schaut arabisch aus". Dann kommt nicht nur die Polizei, sondern gleich die f**king Kavallerie.

 

Naja, auch die Kavallerie sind "nur" Menschen und treffen dann unvorbereitet auf ein Mythoswesen, oder ggf. nur einen menschlichen Zauberer und sind damit heillos überfordert. Sie erleiden Verluste und das Ganze wird zu einem Desaster, schuld sind die Charaktere welche die Kavallerie gerufen haben usw. Anstatt den Stabiverlust durch den Mythos zu erleiden müssen sie mit ihrer Schuld klarkommen Menschenleben auf dem Gewissen zu haben, was auch wieder zu einem Stabiverlust führt.

 

Obiges war zumindest für meine Spieler eine lehrreiche Erfahrung und sie haben seit dem immer erst versucht das Problem selber zu lösen. Ich habe aber auch kein Problem damit, dass wenn die Spieler keinen anderen Ausweg mehr sehen, sie sich Hilfe holen. Besser als wenn sie gar nichts machen, oder die Spieler eine Selbstmordaktion starten die sowieso zum Scheitern verurteilt ist.

 

Die mögliche Kavallerie ist für mich zumindest kein Problem das mit der Technik zusammenhängt. Wie schon geschrieben Hilfe holen können sie in allen Epochen.


  • JaneDoe, Dark_Pharaoh und Iona gefällt das

-take it easy-

 

2919955c3fef835b21b510ce30177b93b678fa25

 

-Initiate of the Order-


#33 engimono

engimono

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 28. Januar 2018 - 22:01

Wir bringen ja schleichend immer mehr NOW Abenteuer in den Softcovern (was glaube ich bislang niemanden gestört hat). Und die sind doch alle mit der heutigen technik ganz glatt zu spielen. Oder nicht?

Hi Judge,

 

diese NOW-Abenteuer-Veröffentlichungen scheinen komplett an mir vorbei gegangen zu sein. Kannst Du mal einen Link zu einem dieser Hefte posten?

 

Cheers :)



#34 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 7.920 Beiträge

Geschrieben 29. Januar 2018 - 23:03

@alle: könnte das mal jemand hinsichtlicher der Softcover hier aufschreiben?


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#35 Khenkhen

Khenkhen

    Investigatosaurus Rex

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 30. Januar 2018 - 12:06

Also die Abenteuer von denen ich weiß, dass sie extra für CTHULHU NOW geschrieben sind:

 

Filmriss in Dreißig

Orakelknochen in Ars Mathematica

Blutiges Schäferstündchen (und Electric Square Dance ...) in Frisches Blut

 

Dazwischen sind noch ein paar, die sich für verschiedene Epochen eignen.



#36 Dark_Pharaoh

Dark_Pharaoh

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.391 Beiträge

Geschrieben 05. Februar 2018 - 09:47

Schließe mich TIE, Iona usw. an.

 

Bei TIE spiele ich seit Jahren in Forenspielen NOW Abenteuer. Da war die Technik nie ein Problem. Bei Filmriss wird das Handy der Spieler direkt eingebunden. Oder nehmen wir "Music from a darkend room". Da wirft man danach sein Handy vermutlich weg. NOW sagt doch schon alles, es spielt JETZT. Und dann heute eben in 2018.

 

Hatten erst am Wochenende eine Diskussion zu NOW: das Setting hat so unglaublich viel Potential, daher wünsche ich mir mehr NOW Abenteuer. Derzeit findet man ja auf Englisch und in anderen cthuloiden Systemen genug Material. Aber mit der Zeit wird man (ich zumindest) auch ein wenig 1920er müde.


Bearbeitet von Dark_Pharaoh, 05. Februar 2018 - 13:25 .

  • JaneDoe, -TIE-, TAFKAP und 3 anderen gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0