Zum Inhalt wechseln


Foto

Bioware vs Cyberware

Bioware Cyberware

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
100 Antworten in diesem Thema

#31 Lunatic_NEo

Lunatic_NEo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 819 Beiträge

Geschrieben 19. Januar 2018 - 16:31

Um aufs Thema zu kommen, Cyberware kann dinge welche Bioware nicht kann. Daher schließen sich die beiden nicht aus sondern ergänzen sich. Wenn man das ganze Ware Spektrum, Genware + Nanoware, betrachtet kann man was schönes rundes bauen.

 

Wenns um reine Ini geht ist Genware oder Bioware der Cyberware klar zu bevorzugen. Am günstigsten gehts mit Drogen, einfach in den Char Narko und Drogentoleranz packen sowie 2-3 eigene Drogen entwerfen welche die Ini pushen und dann immer abwechselnd nehmen.

 

Ware kann aber mehr als nur die Ini hochjagen und Ini ist auch nicht das wichtigste. Kämpfe nehmen, je nach Runde, ja nicht den Hauptteil vom Abend ein.

 

Der Vergleich zwischen Ware und Magischen Chars oder gar zwischen Magischen Chars mit Ware ist ja nicht das Thema.



#32 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.675 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2018 - 12:22

Ausserdem gibt es noch kleine aber feine andere Unterschiede zwischen Cyberware und Bioware.

ein Beispiel:

Kunstmuskeln ersetzen die natürlichen Muskeln. Mensch durch Maschine. Total Cyberpunk Chummer.

Muskelverstärkung erhöht die vorhandene Masse. Voll Scifi Chummer.

Der Unterschied.

Schlankes Elfen Babe mit Stärke 8 Cyberware? Kein Problem. Trainierter und schlanker Body
Schlankes Elfen Babe mit Stärke 8 Bioware? Tya wenn du Profibodybuilder Statur für schlank hällst vielleicht.

;-)
  • Northman gefällt das

#33 Kyni

Kyni

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2018 - 13:42

Das ist ein sehr interessanter Aspekt. An soetwas habe ich noch gar nicht gedacht.

Ich kenne nur SR5 und auch nur die deutschen Regelbücher. Falls ich etwas nicht kenne weil es aus den englischen Regelbüchern oder einer früheren SR-Version stammt bitte ich um Verständnis ^_^


#34 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2018 - 13:43

".. z.B. Als mysteriöse Nebenwirkungen von Gentherapien."

..steht auch da. Versteh mich nicht falsch. Rein Vorteilsmässige Nutzung von sowas (wie im Nahkampf-Beispiel) finde ich imho auch doof aber die Möglichkeit ist gegeben.

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#35 Therlen

Therlen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 157 Beiträge

Geschrieben 21. Januar 2018 - 14:55

Ich denke, dass "als mysteriöse Nebenwirkung von Gentherapien" als Anregung dienen soll, um den Hintergrund des Charakters von

 

"...hat sich durch ein magisches Phänomen zu dem Freak verändert"

zu

"...hat diverse Gentherapien hinter sich um besser zu werden. Dummerweise hatten diese experimentellen Behandlungen aber Nebenwirkungen."

ändern. Also reiner Fluff.

 

 

Regeltechnisch betrachtet:

 

 

Erschaffung eines Transformierten Seite 84.

 

Beim Erschaffen eines Transformierten muss der Spieler zuerst den Grad der Veränderung festlegen: Klasse I (10 Karma), Klasse II (15 Karma) oder Klasse III (30 Karma).

Die Auswahl der Klasse gibt jeweils das Maximum für metagenetische Vor- und Nachteile vor und legt außerdem indirekt fest, welche Veränderungen auftreten können (ein Transformierter der Klasse I kann zum Beispiel keine Vor -oder Nachteile haben, die allein schon mehr als 10 Karma kosten).

 

=> Kein SURGE bedeutet also kein (0) Maximum für metagenetische Vor- und Nachteile.

 

 

Die drei Optionen geben außerdem an, wie viel Einfluss der Spieler auf die Auswirkungen der SURGE hat.

Für einen Charakter der Klasse III können alle Vor- und Nachteile vom Spieler gewählt werden.

Bei einem Charakter der Klasse II wählt der Spieler die Vorteile und muss danach die Nachteile zufällig durch Würfelwürfe bestimmen, bis sie die Vorteile ausgleichen.

Bei Charakteren der Klasse I werden alle Vor- und Nachteile zufällig bestimmt.

 

=> Man muss also 30 Karma ausgeben um sich überhaupt aussuchen zu dürfen welche metagenetischen Nachteile der Charakter erhält. Warum sollte sich dann jemand der 0 Karma bezahlt einen metagenetischen Nachteil aussuchen dürfen?


Bearbeitet von Therlen, 21. Januar 2018 - 16:27 .

  • Corpheus gefällt das

#36 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.911 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2018 - 17:47

Warum sollte Muskelverstärkung dickere Oberarme erzeugen als Kunstmuskeln? Stärke 8 durch Kunstmuskeln wird man nicht mit dem Oberarm einer Mittelschülerin realisieren.
  • Hetzer gefällt das

#37 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.675 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2018 - 18:06

Warum nicht. Maschine ist doch nicht zwangsweise an menschliches Kraft=Masse gebunden.

#38 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.911 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2018 - 18:22

Weil Kunstmuskeln keine Cyberarme sind. ;)
  • Hetzer gefällt das

#39 Mr. J

Mr. J

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 270 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2018 - 18:36

Ich denke die Implikation ist dass die Muskelverstärkung als Bioware in ihren Leistungsparametern normaler Muskulatur enspricht und Kunstmuskeln wesentlich kompakter gebaut werden können und man daher nicht zwangsläufig so dicke Arme kriegt. Wobei der Text bei den Kunstmuskeln etwas seltsam ist weil dort steht dass sie entweder ergänzend oder als kompletter Ersatz für die normale Muskulatur dienen.

 

MfG
Mr. J



#40 Multikill

Multikill

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 22. Januar 2018 - 21:36

Ich finde Cyberware kann einfach coole Dinge - wenn man mal weg von diesen typischen Kampfwerten geht. Das hat man leider bei SR ein wenig unausgewogen gestaltet.

 

Aber - interner Lufttank. Skimmerscheiben. Radarsicht. Teleskop-Cyberarme. Enterhaken-Hand. Cyberholster. Cyber-Springarm. 

 

Leider gibt es viel zu wenig von solchen coolen Spielzeugen. :) 

 

Und, leider gibt es zu billig und einfach Cyberwarescanner. :(



#41 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 939 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2018 - 09:48

Hiho,

 

ja, oder zu "teuer", Stichwort höhere Grade. Ich denke da ja immer wieder an die Diskussion warum ein Deltaware Fingerkuppenbehälter (Preis 7,5K, Verf. 12) grundsätzlich nicht erhältlich sein soll.

 

Ansonsten kann ich mich nur an die Beschreibung in einem Roman erinnern, der besagte, daß Kunstmuskeln klobig und unnatürlich aussähen würden. Ist mir hängen geblieben.

 

@Therlen

Also ich lese in meinem Buch (unter Negative Metagenetic Qualities):

"While these qualities
are intended to be the dark side of SURGE, they
can also be taken
by characters looking for a little extra
flavor from their character’s background,...."

 

Da steht doch explizit, daß man sie nehmen kann, auch ohne SURGE. Ich weiss nicht was man dagegen als Argument vorbringen kann.

 

Grüße



#42 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 24. Januar 2018 - 10:28

Ich hätte eines. Wo steht das im deutschen?

#43 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.675 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2018 - 10:37

Im deutschen steht das nicht. Da ist es ganz klar an Surge gekoppelt

#44 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 939 Beiträge

Geschrieben 24. Januar 2018 - 10:41

Na dann erklärt sich wenigstens die Verwirrung.

Keine Ahnung wo das im deutschen steht/stehen könnte.

 

Manchmal geht mir das ziemlich auf den Keks, daß deutsch und englisch inhaltlich so verschieden sind.

 

Grüße



#45 Guest_Konstantin_*

Guest_Konstantin_*
  • Gäste

Geschrieben 24. Januar 2018 - 10:44

Und deswegen bin ich großteils, dass wir hier im deutschen Forum nur über die deutschen Bücher diskutieren.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Bioware, Cyberware

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0