Zum Inhalt wechseln


Foto

Politische Diskussionen sind hier nicht OT


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2583 Antworten in diesem Thema

#1681 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.689 Beiträge

Geschrieben 22. November 2019 - 21:26

Aber ... Augenzeugen > Radar. Und die SU25 ist halt ein bekanntes Stealthflugzeug.

 

SYL


Bearbeitet von apple, 22. November 2019 - 21:27 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#1682 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 22. November 2019 - 22:50

Ich werde es jetzt nochmal ansprechen...

 

Wenn man sich über den Umgangston beschwert sollte man auch vor der eigenen Türe kehren. Das gilt wie bereits mehrfach (an anderen Stellen z.B. in diesem Thread) gesagt für beide/alle Seiten einer Diskussion. Die mehr oder weniger subtilen Unterstellungen oder die Opferrolle helfen da auch nicht weiter. Destruktiver Diskussionstil ist auch das Ignorieren von eigenen Quellen oder denen anderer Diskussionsteilnehmer und das Umdeuten eigener und anderer Aussagen.

 

Bestenfalls schalten alle mal einen Gang runter. Beleidigungen braucht es nicht um einen Sachverhalt zu verdeutlichen...


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#1683 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 00:23

Wenn du Haisenkos Buch meinst. Das habe ich nicht gelesen. Und es ist schon schwer, deine Frage zu beantworten. Das ist ungefähr so als würde ich dich fragen, ob es korrekt ist, dass du aufgehört hast Deine Frau zu schlagen. Nicht so schwer zu antworten. Ja oder Nein.

Edit: Neue Seite nicht gesehen. Bezog sich auf Khorneflakes.


Bearbeitet von Naighîn, 23. November 2019 - 00:24 .

"Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben." - Mark Twain
Free Assange - Assange helfen
C19 is over and done vimeo

"Es ist leichter, Menschen zum Narren zu halten, als sie davon zu überzeugen, dass sie zum Narren gehalten werden." - Mark Twain


#1684 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 00:39

Ja Nemo, solange es nur um Beleidigungen gegen mich ging, brauchte es keine Moderation, denn ich habe mich ja zurückgehalten. Sobald ich aber den Sarkasmus hinzuschalte, sieht das anders aus. Vielleicht beim nächsten Mal gleich eingreifen, wäre mein Rat, bevor es sich aufschaukelt.

 

Danke an Khorneflakes für schließlich doch einen sinnvollen Beitrag. Ich schaue mal, ob ich um Seite 127 noch ein paar Details dazu finde.

 

Ansonsten meine ich, dass alles wichtige zu MH17 gesagt wurde. Angesichts der Art und Weise wie diese Diskussion geführt wurde, habe ich wirklich wenig Lust, noch einen Punkt aus Apples Ja/Nein-Liste aufzugreifen.


Bearbeitet von Naighîn, 25. November 2019 - 18:42 .

"Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben." - Mark Twain
Free Assange - Assange helfen
C19 is over and done vimeo

"Es ist leichter, Menschen zum Narren zu halten, als sie davon zu überzeugen, dass sie zum Narren gehalten werden." - Mark Twain


#1685 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.689 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 00:45

habe ich wirklich wenig Lust, noch einen Punkt aus Apples Ja/Nein-Liste aufzugreifen.

 

Und was ist jetzt mit Skripal? Wir haben uns doch extra aufgrund Deiner Bitte uns Skripal nochmal ins Gedächnis gerufen. War das jetzt umsonst?

 

SYL


Bearbeitet von apple, 23. November 2019 - 00:57 .

  • Sam Stonewall gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#1686 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.173 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 02:04

Hast du die von dir angeführten Verschwörungstheoretiker gelesen und ihr Antisemitismus war für dich OK...


Dazu kann ich nur sagen: Nur weil etwas als Verschwörungstheorie bezeichnet wird, ist es deshalb automatisch nicht auch falsch. Diskreditierung war schon immer ein beliebtes Mittel die Wahrheit zu vertuschen.
Und es gibt durchaus erwiesene Fälle, in denen sich die Verschwörungstheorie von gestern als die Wahrheit von heute herausgestellt hat.

Und zweitens: Nur weil jemand ein Antisemit/Arschloch/XY ist, hat er nicht automatisch Unrecht.
Damit will ich sagen, die Theorie zu verwerfen, weil die Aussage von einem Antisemiten kommt, ist Quatsch. Es hilft in der Sache nicht, wenn man die Person diskrediert anstatt die Aussage widerlegt.

Wie es sich in dem Fall mit der abgeschossenen MH17 verhält? Ehrlich gesagt weiß ich das nicht. Ich habe auch nur eine persönliche Theorie.

Bearbeitet von Corpheus, 23. November 2019 - 15:33 .

  • Naighîn gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#1687 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.173 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 02:22

... aber geostrategisch ist ein anderer Punkt glaube ich wichtiger: Solange die Russen dort sind, sitzt da niemand anders. Eine Ukraine, die sich von Russland wegorientiert, hätte diesen Standort Gegnern der Russen überlassen können und das würde das militärische Kräfteverhältnis im Schwarzen Meer deutlich zu ihren Ungunsten verschieben.


Hier stimme ich dir absolut zu. Eine prowestliche (und antirussische) Ukraine und Mitglied der EU und Interesse der Nato beizutreten hätte vermutlich über kurz oder lang einen Nato-Stützpunkt auf der Krim bedeutet.
Viel entscheidender... es hätte das bedeuten können. Russland KONNTE dieses Risiko aus geostrategischer Sicht gar nicht eingehen.

Und ja ... Putin wollte mit Sicherheit nicht in die Geschichte eingehen als derjenige, der die Krim verloren hat. Und die Nationalisten sitzen eben auch in der Regierung und den Planungsstäben.

Insofern gibt es eh nicht DEN EINEN Grund sondern mehrere entscheidende Aspekte.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#1688 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.689 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 02:24

Es ist allerdings der Wahrheitsfindung nicht dienlich, wenn die (vermeintliche) "Verschwörungstheorie" sich bereits im gleichen Absatz 2x widerspricht und naheliegende Fragen (hier zb: Abfanghöhe, Geschwindigkeit) nicht wirklich zufriedenstellend beantworten kann. Wie ich schon vor 30+ Seiten schrieb, muß man auch nicht auf das weltpolitische Geschehen zugreifen, um Probleme bei der Wahrheitsfindung zu sehen: hier in Deutschland hatten wir den Fall Mollath. Nur: auch im Fall Mollath + Ehefrau wurden dann am Ende Beweise erbracht, nach lange, mühevolle Detailarbeit. Das hier läßt Anderwelten leider massiv vermissen (für die war der Fall bereits 2014 abgeschlossen - allerdings mit völlig anderen Beweisen, die sie plötzlich 2019 erbrachten). Und Aussagen wie "Ich könnte halt noch andere Indizien bringen, aber ich mache das mal nicht" sind halt pures Gift, wenn es darum geht, ernstgenommen zu werden.

 

Ein anderes Beispiel ist Germanwings 9525. Hier prozessieren die Eltern gegen die offizielle Darstellung, daß ihr Sohn Selbstmord begangen hat. Die offizielle Darstelliung ist für die Lufthansa (und Airbus) günstig, und gibt den Hinterbliebenen die Möglichkeit, abzuschließen. Es ist auch die nach dem gegenwärtigen Stand der Fakten die naheliegenste Abfolge von Ereignissen. Aber es ist verständlich, daß die Eltern dies anfechten. Und auch hier gilt: je außergewöhnlicher die Behauptung, desto außergewöhnlicher müssen die Beweise sein. Neue Beweise => neue Faktenlage => neue Sichtweise. Nicht umgekehrt.

 

SYL


Bearbeitet von apple, 23. November 2019 - 02:31 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#1689 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.173 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 03:00

Es ging mir nicht um das Thema, Argumente/Theorien oder Quellen. Nur generell um die Aussage von Khorneflakes und das generelle verwerfen einer (Verschwörungs)Theorie mit der Begründung "Verschwörungstheorie".

Die Wahrheitsfindung sei ansonsten euch über überlassen.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#1690 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 6.387 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 13:30

Corpheus schrieb: Nur weil jemand ein Antisemit/Arschloch/XY ist, hat er nicht automatisch Unrecht. Damit will ich sagen, die Theorie zu verwerfen, weil die Aussage von einem Antisemiten kommt, ist Quatsch. Es hilft in der Sache nicht, wenn man die Person diskrediert anstatt die Aussage widerlegt.

 

#Meh :mellow: Das ist grundsätzlich nicht vollkommen falsch, hat aber einen Haken. Der Modus Operandi solcher Typen ist es ja, einen mit lauter aus dem Zusammenhang gerissenen, kleinteiligen Scheiss dichtzuwerfen, wo man Tage bis Wochen braucht, um das jedesmal zu widerlegen. Und das wird dann einfach ignoriert. Das sorgt auf Dauer dafür, dass die Faktenchecker verschwinden und man "ungestört predigen" kann. Grundsätzlich gilt: Antisemitismus, Geschichtsrevisionismus, Neuschwabenland-Reichsbürger-Eso-Impfgegner-Kram, etc. sind deutliche Hinweise darauf, dass das alles Bullshit ist. KANN da auch mal ein Zufallstreffer dabei sein? Theoretisch ja, aber ...^^ ;)

Andere Sache, auf niemand Bestimmtes bezogen: Auch ein Klassiker ist übrigens die passive-aggressive #Opferrolle, obwohl man selber Täter ist.


Bearbeitet von sirdoom, 23. November 2019 - 16:29 .

  • 7OutOf13, TwistedMinds, fexes und 3 anderen gefällt das
"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#1691 Loki

Loki

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.442 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 14:17

Eine prowestliche (und antirussische) Ukraine und Mitglied der EU und Interesse der Nato beizutreten hätte vermutlich über kurz oder lang einen Nato-Stützpunkt auf der Krim bedeutet.


Ich würde auch nicht ausschließen, dass China ein gutes Angebot gemacht hätte. ;)


Übrigens geostrategische Analysen: Ich habe vor einer Weile mal gesehen, dass Burgerkrieg, von dem ich gerade erst ein weiteres Shadowrun-Lore-Video verlinkt habe, eine recht gute Analyse zur Arktis veröffentlicht hat:



Link zu Youtube
  • Naighîn gefällt das

#1692 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.689 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 14:18

Der Modus Operandi solcher Typen ist es ja, einen mit lauter aus dem Zusammenhang gerissenen, kleinteiligen Scheiss dichtzuwerfen, wo man Tage bis Wochen braucht, um das jedesmal zu widerlegen

 

Und wenn wir jetzt nochmal auf Seite 69 zurückgehen, wo der ganze Schmus angefangen hat, so sind Dutzende von Fragen noch offen, die Naighin reingeworfen, aber nie weiter ausgeführt hat. Zb Skripal.

 

SYL


  • sirdoom und Deus81 gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#1693 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.819 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 14:28

Don't feed the trolls. Man kann auch eine Sachen ruhen lassen und ggf. Nutzer ignorieren, technischer Weise ^_^


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#1694 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 4.689 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 14:44

Trolle haben Regeneration 5 und sie sterben nur, wenn man sie mit Feuer oder Säure übergießt!

 

SYL


  • sirdoom, Sam Stonewall und Deus81 gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#1695 BruderLoras

BruderLoras

    Märchenonkel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 520 Beiträge

Geschrieben 23. November 2019 - 14:49

Genau solche rassistischen Sprüche gegen Trolle, die Fantasy-Klischees aus dem letzten Jahrhundert im allgemeinen Bewusstsein halten, sind das eigentliche Problem.


  • sirdoom, Sam Stonewall und CMD gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0