Zum Inhalt wechseln


Foto

Politische Diskussionen sind hier nicht OT


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
3803 Antworten in diesem Thema

#3796 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.103 Beiträge

Geschrieben 06. August 2022 - 08:50

Es sind nochmal zusätzlich 45,2 Millionen $ geworden :)

 

Seine Handydaten wurden zudem an das January 6 Komitee (und andere) übergeben.

Im September steht das nächste Verfahren an :D


  • sirdoom und Sam Stonewall gefällt das

#3797 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 15.396 Beiträge

Geschrieben 06. August 2022 - 18:47

 

der mit Beau tanzt

Medizinmann


  • sirdoom gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#3798 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.346 Beiträge

Geschrieben 06. August 2022 - 23:35

Zum Thema wirtschaftliche Abhängigkeiten - Schwerpunkt Autoindustrie - Deutschlands von China (& Taiwan).

https://www.automobi...-fur-wirtschaft

Was mir auffällt: Es wird immer noch das Lied von gegenseitiger Abhängigkeit gesungen. Das hieß es ja auch schon beim russischen Gas.
Imho werden bei dieser Sichtweise 2 Aspekte außer Acht gelassen (und werden uns vermutlich auf die Füße fallen):

1. Die Abhängigkeiten sind unterschiedlich groß und autoritäre Regime werden im Gegensatz zu Demokratien durch wirtschaftlichen Niedergang kaum gefährdet.

2. Gegenseitige Abhängigkeiten sind keine Sicherheit, wenn eine Seite ideologische Entscheidungen trifft oder langfristige/geopolitische Ziele höher bewertet.

Oder anders gesagt: Westliche Regierungen planen bis zur nächsten Wahl ... die chinesische Regierung plant in Jahrzehnten.
  • sirdoom gefällt das

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#3799 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 7.166 Beiträge

Geschrieben 07. August 2022 - 13:07

Ich würde bei 1. "weniger gefährdet" sagen, oder "halten das meist länger durch".


"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#3800 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.346 Beiträge

Geschrieben 07. August 2022 - 14:31

Mit Blick auf zb. Nordkorea oder Iran würde ich wirtschaftlichen Niedergang und Armut der Bevölkerung in der heutigen Zeit tatsächlich als nur minimale Gefahr für Diktaturen und autoritäre Regierungen sehen.

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#3801 sirdoom

sirdoom

    Imperator

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 7.166 Beiträge

Geschrieben 07. August 2022 - 19:48

Mit Blick auf zb. Nordkorea oder Iran würde ich wirtschaftlichen Niedergang und Armut der Bevölkerung in der heutigen Zeit tatsächlich als nur minimale Gefahr für Diktaturen und autoritäre Regierungen sehen.

Na ja, wenn Nordkorea irgendeine weitere Form von wirtschaftlichem Niedergang hat, dann verhungern die da. Das chinesische und russsiche Wirtschaftsniveau ist da weitaus höher. Und wenn Leute sich erstmal an was gewöhnt haben, geben sie das ungern wieder ab. ;)


"I hate to advocate drugs, alcohol, violence, or insanity to anyone, but they've always worked for me."
Hunter S. Thompson (1939 - 2005)

Fieberglasträume - Kybernetische Kurzgeschichten
Voll Dampf - DIE Steampunk-Anthologie
Menschmaschinen - Anthologie

#3802 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.346 Beiträge

Geschrieben 07. August 2022 - 20:08

Und wenn Leute sich erstmal an was gewöhnt haben, geben sie das ungern wieder ab. ;)


Da sind imho alle Menschen gleich.
Aber unzufriedene Bürger haben unterschiedlichen Einfluss auf Demokratien oder Diktaturen.

In Diktaturen kann man den Zorn der Bürger durch Propaganda und Zensur sehr einfach vom eigenen Regime ablenken. Und wenn das nicht reicht gibt es immer noch den Schlagstock und den Folterkeller.
In Demokratien geht das nicht und der Frust der Bürger richtet sich ungefiltert gegen die eigene Regierung. Angestachelt noch durch die Opposition, die in jeder Krise die Chance auf einen Regierungswechsel sieht und Ängste schürt und den Zorn der Bürger auf die Regierung lenkt.
Beobachte ich bei der Afd schon lange und die Merz-CDU steht in der Opposition der AfD kaum nach.
Ängste schüren & Krisen verstärken. Das Mittel der Wahl zur Destabilisierung von Regierungen und Gesellschaften.

Bearbeitet von Corpheus, 07. August 2022 - 20:14 .

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#3803 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 5.073 Beiträge

Geschrieben 09. August 2022 - 20:11

In den Schulen gibt es jetzt sogenannte Unterrichtsstunden des Mutes. Das ist eine Kombination aus Putins Ansichten zur Geschichte und militaristischer Propaganda. Das reicht von den Universitäten über die Schulen bis hin zu den Kindergärten.

 

https://taz.de/Sozio...Krieg/!5870511/

 

SYL


Bearbeitet von apple, 10. August 2022 - 01:43 .

  • sirdoom gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
 

[SR5 in a nutshell: "Hat sich stets bemüht"]

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

- Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

- Mitarbeiter macht sich verzweifelt Gedanken. Das Ergebnis kennen wir...  :wacko:

 

[SR6 in a nutshell: Unterhosentroll-Edition]

- At a glance, it seems like an unfortunately awkward attempt at (breaking the 4th wall using Lovecraftian cosmicism in the tone of Terry Pratchett).

- Gear is like salad in a subway, you got to have it, but what exactly it is isn't that relevant.

- Offizielle Geisterbeschreibung: "Argle Bargle, Foofaraw, Hey Diddy Ho Diddy"

- Offizielle Beschreibung der Charaktererschaffung: "It feels bad and has some nasty sinkholes."

 

[DE Redaktion]

Sascha M: "Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen."
sirdoom: "Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion..."

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."

 

Joe2060: Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#3804 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.346 Beiträge

Geschrieben Heute, 12:46

"Hannover/Berlin (dpa) - Der frühere Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) verklagt den Bundestag auf Wiederherstellung seiner im Mai entzogenen Sonderrechte. Der 78-Jährige verlangt, dass ihm wieder ein Altkanzler-Büro mit Mitarbeitern zur Verfügung gestellt wird, wie sein Hannoveraner Rechtsanwalt Michael Nagel der Deutschen Presse-Agentur am Freitag mitteilte.

Die Klage sei beim Berliner Verwaltungsgericht eingereicht worden, sagte Nagel. Der Beschluss des Bundestags-Haushaltsausschusses, Schröder die Mittel für die Ausstattung seines Büros im Bundestag zu streichen und das Büro auf ruhend zu stellen, sei rechtswidrig, heißt es in einer der dpa vorliegenden Erklärung der Anwaltskanzlei.

Es werde «behauptet, Herr Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder nehme die sog. „nachwirkenden Dienstpflichten“ nicht mehr wahr». Es werde «aber nicht festgelegt, was „nachwirkende Dienstpflichten“ überhaupt sind, wie ihre Wahr- bzw. Nichtwahrnehmung zu ermitteln ist und welches Procedere es im Übrigen dabei einzuhalten gilt», heißt es in der Erklärung weiter.

 

Dem ganzen Vorgang stehe «auf die Stirn geschrieben, dass andere Gründe, als die anhand der „neuen Regeln“ vorgegebenen, für die Entscheidung des Haushaltsausschusses maßgeblich waren». Solche Entscheidungen erinnerten «im Hinblick auf die Art und Weise ihrer Entstehung eher an einen absolutistischen Fürstenstaat» und dürften in einem demokratischen Rechtsstaat keinen Bestand haben, erklärten Schröders Anwälte.

Der Altkanzler steht wegen seines Engagements für russische Energiefirmen und seine Nähe zum russischen Präsidenten Wladimir Putin massiv in der Kritik. Der Haushaltsausschuss hatte die teilweise Streichung von Schröders Privilegien aber ausdrücklich nicht mit dessen Arbeit für die Energiefirmen oder seiner Haltung zum russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine begründet.

 

Vielmehr solle die «Ausstattung ehemaliger Kanzler nach den fortwirkenden Verpflichtungen aus dem Amt erfolgen», heißt es in der Regelung. Offenbar konnten die Parlamentarier diese bei Schröder nicht erkennen. Für Personalausgaben in Schröders Büro waren im vergangenen Jahr mehr als 400.000 Euro aus der Staatskasse geflossen. Sein Ruhegehalt in Höhe von 8300 Euro erhält Schröder auch nach dem Beschluss ebenso weiter wie den Personenschutz.

 

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) hatte die Entscheidung im Mai als «folgerichtig» begrüßt. Im Umfeld des Beschlusses hatte sich das Europäische Parlament mit großer Mehrheit für Sanktionen gegen Schröder ausgesprochen. Erst am Montag hatte die Schiedskommission der SPD in Schröders Heimatstadt Hannover einen Parteiausschluss des Altkanzlers abgelehnt.

Schröders Hannoveraner Anwalt gilt als einer der renommiertesten Strafrechtler Deutschlands. Er vertrat unter anderem auch den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff."

 

https://de.nachricht...-041216687.html


"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0