Zum Inhalt wechseln


Foto

Politische Diskussionen sind hier nicht OT


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2842 Antworten in diesem Thema

#46 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.035 Beiträge

Geschrieben 05. November 2018 - 23:55

Und so jemand war Chef des Verfassungsschutzes... Nein... Nein... definitiv nein, ich kann nicht lachen. 

 

 

...und auf dessen Expertise kann man im Innenministerium keinesfalls verzichten... 

 

 

...nein... immer noch nicht, definitiv nein. Ich kann nicht lachen. 


Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#47 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.430 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 01:23

Echt nicht? Was machst du dann erst, wenn er nächste Woche in die AfD eingetreten ist?


  • Ech0, S(ka)ven und CMD gefällt das

#48 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.830 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 07:50

Ich kann auch nicht drüber lachen

 

Echt nicht? Was machst du dann erst, wenn er nächste Woche in die AfD eingetreten ist?

 

Wenn er dann eintritt ? Mit den Schultern zucken .

(Ich hab mir wichtigere Leute an die AfD verloren)

Sein Eintritt ist das Äquivalent zu wieviel umgestürzten Reissäcken in Indien ?

Die Midterm Elections sind Heute.

DAS ist viel wichtiger ! ( auch für uns & die ganze Welt)

 

Jahtahey

Medizinmann


Bearbeitet von Medizinmann, 06. November 2018 - 07:51 .

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#49 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.035 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 08:35

Na wenigstens hat Seehofer ihn nun nach der Rede doch in den Ruhestand und nicht ins Innenministerium versetzt. Offensichtlich kennt auch Seehofer doch noch Grenzen der Vernunft. Aber es gehört einiges dazu diese zu übertreten. Chapeau Maaßen, das schafft nicht jeder.

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#50 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.357 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 09:46

Mich hat vor allem die Selbstsicherheit besorgt mit der Maaßen in seiner Rede davon gesprochen hat wie sehr der Verfassungsschutz mit seinen Meinungen konform geht und wie viel Unterstützung er so erfährt. Den Eindruck hat nämlich nicht nur er...


  • CMD gefällt das

#51 weu

weu

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 136 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 12:18

Mich hat vor allem die Selbstsicherheit besorgt mit der Maaßen in seiner Rede davon gesprochen hat wie sehr der Verfassungsschutz mit seinen Meinungen konform geht und wie viel Unterstützung er so erfährt. Den Eindruck hat nämlich nicht nur er...

Das wundert angesichts der G20 - Hamburg Ausschreitungen und der nachfolgenden Berichterstattung nicht unbedingt. Wenn man die linken Chaoten (und bei den G20 Ausschreitungen waren es mehrheitlich diese) einfach gewähren lässt - warum sich dann über die "leicht" rechten Chaoten aufregen? Die wirklich Ultra-Rechten sind doch eh alle bekannt und größtenteils isoliert/im Abseits (z.B. Holger Apfel). Insofern frage ich mich immer, wovon das Theater um Maßen eigentlich ablenken soll ....



#52 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.143 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 12:46

Ich kann auch nicht drüber lachen

 

Echt nicht? Was machst du dann erst, wenn er nächste Woche in die AfD eingetreten ist?

 

Wenn er dann eintritt ? Mit den Schultern zucken .

(Ich hab mir wichtigere Leute an die AfD verloren)

Sein Eintritt ist das Äquivalent zu wieviel umgestürzten Reissäcken in Indien ?

Die Midterm Elections sind Heute.

DAS ist viel wichtiger ! ( auch für uns & die ganze Welt)

 

Jahtahey

Medizinmann

Umgestürtzte Reissäcke?

Der Mann war Verfassungsschutzchef. 

Mal durchatmen und sich fragen was es bedeutet, wenn jemand mit dem Hintergrund in die AfD eintreten sollte. 

 

Klar sind die Midterms auch wichtig, aber mit dem Finger über den großen Teich auf deren Probleme zeigen ist leicht, während sich in der politischen Landschaft in Deutschland immer mehr faschistische Verschwörungstheoretiker breit machen. 


  • TwistedMinds, Arlecchino und Konstantin gefällt das

#53 Black Metal

Black Metal

    no groove, just blast

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.267 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 13:04

Na wenigstens hat Seehofer ihn nun nach der Rede doch in den Ruhestand und nicht ins Innenministerium versetzt. Offensichtlich kennt auch Seehofer doch noch Grenzen der Vernunft. Aber es gehört einiges dazu diese zu übertreten. Chapeau Maaßen, das schafft nicht jeder.

Maaßen ist nicht das Problem, Seehofer ist das Problem. Ohne Seehofer kein Maaßen. Er hat auf Maaßen bestanden. Er hat Maaßen gedeckt. Seehofer jetzt noch zu Loben ist der blanke Hohn.



#54 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.035 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 13:10

 

Na wenigstens hat Seehofer ihn nun nach der Rede doch in den Ruhestand und nicht ins Innenministerium versetzt. Offensichtlich kennt auch Seehofer doch noch Grenzen der Vernunft. Aber es gehört einiges dazu diese zu übertreten. Chapeau Maaßen, das schafft nicht jeder.

Maaßen ist nicht das Problem, Seehofer ist das Problem. Ohne Seehofer kein Maaßen. Er hat auf Maaßen bestanden. Er hat Maaßen gedeckt. Seehofer jetzt noch zu Loben ist der blanke Hohn.

 

Oh ein Lob wollte ich an keiner Stelle verstecken. Es war mehr allgemeine Verwunderung in der Erleichterung.


Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#55 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.591 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 13:55

 

Mich hat vor allem die Selbstsicherheit besorgt mit der Maaßen in seiner Rede davon gesprochen hat wie sehr der Verfassungsschutz mit seinen Meinungen konform geht und wie viel Unterstützung er so erfährt. Den Eindruck hat nämlich nicht nur er...

Das wundert angesichts der G20 - Hamburg Ausschreitungen und der nachfolgenden Berichterstattung nicht unbedingt. Wenn man die linken Chaoten (und bei den G20 Ausschreitungen waren es mehrheitlich diese) einfach gewähren lässt - warum sich dann über die "leicht" rechten Chaoten aufregen? Die wirklich Ultra-Rechten sind doch eh alle bekannt und größtenteils isoliert/im Abseits (z.B. Holger Apfel). Insofern frage ich mich immer, wovon das Theater um Maßen eigentlich ablenken soll ....

 

 

Da hab ich wohl in der Zeit in einem anderen Hamburg gelebt... :blink:

 

G20 war für die sonst, trotz seiner doch größeren linksautonomen Szene bekannten, ruhigen Stadt Hamburg ein riesen Ding...

Kontrollverlust der Polizei, die lieber die Elbphilharmonie mit Politikern Lupenrein abriegelt anstatt den Krawalltouristen in der Schanze das Handwerk zu legen.

 

Das waren jetzt nachweislich aber viel weniger echte linksautonome die da bis zum exzess randaliert und geplündert haben, sondern viele viele Krawalltouristen, Hooligans, Gelegenheitsplünderer halt wer sich so angezogen fühlt wenn es danach riecht das man sich mit der Polizei kloppen will oder was "passiert"... es ist sogar meiner Meinung nach ein Bayrischer Polizist ermittelt worden, der in zivil (Urlaub in Hamburg gemacht) besoffen Flaschen auf die Polizei warf... :lol:

 

mit einem "echten" Bürgerkriegsszenario hatte das aber nun echt wenig zu tun und tritt alle Städte in denen wirklich Bürgerkrieg herrscht mit Füßen.

 

Wo sind denn heute die "Ultra-Rechten" isoliert? Die haben mit einer 10%+ Partei doch gerade ein ein Prima Sprachrohr bekommen, was einige doch wirklich noch für eine Partei der bürgerlich konservativen Mitte halten. :lol:

 

Übrigens eine Partei die Mitglieder von Satiresendungen die Anti-AFD-Spots machen auch gerne mal persönlich zu Hause besucht und einschüchtert oder ein Petzportal im Internet einrichtet für nicht neutral oder nicht pro AFD Unterrichtende Lehrer zu melden...

 

Also ich finde das höchst bedenklich...

 

Der gute Herr Maßen verkauft seine Ablösung aufgrund Jahrelanger Inkompetenz wie z.B. NSU Aufarbeitung, Anis Amri, PR-Beratung der AFD jetzt als fieses Komplott linksradikaler Kräfte in der SPD gegen Ihn. (Der Tropfen der das Fass später  zum überlaufen brachte  alleine betrachtet wirkt ein wenig ulkig als Grund im Vergleich zu den vorherigen Skandalen) :rolleyes:

 

Dafür hat er sich ganz klar von mir den goldenen Aluhut dieses Jahres redlich verdient und ein AFD-Parteibuch mit Eichenlaub und Eisernem Kreuz wird der gute Mann für die Aktion sicherlich auch bekommen für diese "Legendenschaffung". :lol:

 

Ich wünsche mir persönlich das wir in Zukunft jetzt auch mal einen Verfassungsschutzpräsidenten bekommen der auch nach Rechts gucken kann und Dinge wie die AFD wegen genug Verdachtsmomente einfach mal überprüfen lässt.

Immerhin sind der Posten und der Innenminister die, die uns vor einem Putsch von Oben wie in z.B. der Türkei schützen sollen.

 

PS: Ich traue zwischenzeitlich der CDU/CSU auch zu, Zentrum 2.0 zu spielen und zum Machterhalt sich auch gerne wieder den extrem weit rechten als Steigbügelhalter anzubieten...


  • 7OutOf13, TwistedMinds, slowcar und 3 anderen gefällt das

#56 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 14:19

Maßen ist doch auch nur ein klassischer Auswuchs des Mitessers Verfassungsschutz.
Der Laden wurde schon mit jede Menge Gestapo, SA und SS Männern gegründet.
Und die haben immer reichlich Gesinnungsgenossen "nachgeladen".
NSU und Anis Amri sind nur die jüngsten Auswüchse einer Organisation die sich durch eiliges Vernichten von Beweismaterial ihrer Mittäterschaft an Morden und der jahrelangen Unterstüzung rechter Netze und Straftäter reinzuwaschen.

Wer jahrelang wiederrechtlich Parteitmitglieder der Linken überwacht, sich aber nicht im Stande sieht die AfD zu überwachen, obwohl dies nachweisbar begründet wäre,(und sie sogar noch berät)
wer es nicht geregelt kriegt eine Verfassungsfeindliche Partei zu verbieten weil zu viele Mitglieder für den " Verfassungsschutz " arbeiten,
wer vom Oktoberfestattentat bis hin zum NSU hinter rechten Straftaten im bestenfall "Einzeltäter" sieht.
Bei dem liegt ein ernsthaftes Strukturproblem vor. Das läßt sich mit Fahrlässigkeit und Inkompetenz auch nicht mehr entschuldigen.

(Wie praktisch es beim NSU-Prozesz doch war, dass verschiedend Akten aus Versehen geschreddert worden sind und mehrere Zeugen leider verstorben...Ein Schelm wer jetzt Verschwörung ruft...)


Bearbeitet von Sir Doudelzaq, 29. März 2019 - 19:30 .

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#57 Major Wolf

Major Wolf

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 969 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 15:05

einmal die Komplettfassung

 

https://www.n-tv.de/...le20705356.html

 

wo SPD und linksradikal in einem Satz fielen :blink:

 

außerdem noch die Frage, ob hier einer nicht gnadenlos ausnutzt, dass Beamte selbst bei größtem Bockmist in sehr weiche Pensionskissen fallen

 

https://www.n-tv.de/...le20705274.html

 

Steuerzahlerbund, übernehmen sie!


  • S(ka)ven und Naighîn gefällt das

#58 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.579 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 15:06

Wir reden noch immer von denen die zu Beginn des 21. Jahrhunderts vermeintliche jihadisten nicht aufspüren konnte weil die sich rasiert haben.

Wenn gladius nicht immer nach Verschwörungstheorien klingen würde, könnte man fast meinen der Verfassungsschutz ist deren Deck Organisation.

Ich schließe mich dem Eindruck einiger Vorredner an. Man ist strukturell auf dem rechten Auge blind und versucht die mär des links Terroristen aufrecht zu erhalten damit man rechten Terror relativieren kann.

Letzte Statistik sprach wieder von Anstieg politisch motivierter Straftaten von rechts während links dabei deutlich abgehängt ist und noch immer hört man bei Diskussionen um rechten Terror sofort irgendwen "aber links ist doch genauso schlimm... Antifa "

NATÜRLICH ist Terror immer schlimm völlig egal wer ihn ausübt, aber wenn ich gerade im Land ein Problem mit rechten habe brauch ich nicht über Reis oder wasserknappheit oder linken Terrorismus zu debattieren.

Nur nochmal zur Erinnerung: wer hat eine letzte Generation der RAF erfunden und einen Anschlag auf ein Gefängnis fingiert um eine Legitimation zu haben gegen die politische Linke vor zu gehen und Rückhalt in der Bevölkerung für verschärfte Überwachungsgesetzte zu bekommen?
  • TwistedMinds, Sam Stonewall, Sir Doudelzaq und 2 anderen gefällt das

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter


#59 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.430 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 19:58

Da hab ich wohl in der Zeit in einem anderen Hamburg gelebt... :blink:

Nicht nur du. :)

Abgesehen davon, dass die Polizei die Hälfte der Bedrohungen herbeischwadroniert hat, waren es eben Krawalltouristen und nur zum Teil Linksextreme. Das Gerede von "nicht gekanntem Ausmaß an Gewalt" hält weder einem Vergleich mit den Chaostagen in Hannover und erst recht nicht einem Vergleich mit einigen Ereignissen der 70er stand.

#60 Corn

Corn

    Advanced Chaotic

  • Shadowrun Insider
  • PIPPIPPIP
  • 9.579 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 20:02

Das Problem der linken war das Problem einer mangelnden Haltung. Man stritt und debattierte und regte sich auf, was man aber NICHT machte war sich in der Wahrnehmung der Bevölkerung zu distanzieren.
  • Darian gefällt das

Das Lesen von Rollenspielforen verdirbt den Charakter





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0