Zum Inhalt wechseln


Foto

Politische Diskussionen sind hier nicht OT


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2752 Antworten in diesem Thema

#1021 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 13. August 2019 - 18:21

Wie war das ;) ... 

 

„Ihr seid so tight... Wenn ich mit euch fertig bin, dann burnt's.“

Detlev D! Soost zugeschrieben


  • sirdoom gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#1022 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.529 Beiträge

Geschrieben 16. August 2019 - 11:43

Lächerliche Medienkampagne, um Greta Thunberg zu diskreditieren: Gretas Anreise zum Klimagipfel in in New York.

 

https://www.welt.de/...ehr-sauber.html


  • sirdoom und slowcar gefällt das
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#1023 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.279 Beiträge

Geschrieben 16. August 2019 - 12:22

Lächerliche Medienkampagne, um Greta Thunberg zu diskreditieren: Gretas Anreise zum Klimagipfel in in New York.

 

https://www.welt.de/...ehr-sauber.html

Ist mir auch schon aufgefallen, Spon hatte auch direkt mehrere Artikel. Am geilsten fand ich dass sie einen Artikel daraus gemacht haben dass sie den Diesel anschalten würden falls sie in Seenot geraten. Ja doh!

Schon wild wie viele Leute da mit den absurdesten Sachen ankommen. OMG, jemand hat gesehen dass Greta ein Brötchen in Plastik eingewickelt hatte!!!1

 

Dass von dem vielen geworfenen Dreck quasi nichts hängen bleibt führt vermutlich auch zu immer verzweifelteren Denunziationsmassnahmen.

Muss trotzdem ganz schön anstrengend sein für Sie.


Bearbeitet von slowcar, 16. August 2019 - 12:31 .


#1024 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.529 Beiträge

Geschrieben 19. August 2019 - 12:54

Die Grönlandpläne der US-Regierung überraschen mich nicht wirkich. Interesse an Grönland war schon immer da (Kaufangebot bereits 1946) und die Lage ist strategisch günstig und Rohstoffe gibt es auch genug. Und da die USA als Demokratie heute nicht so einfach wie Russland in der Krim/Ukraine in Grönland einmarschieren kann ... kann Trump nun mit seinem Fachwissen zum Thema Immobilien glänzen.

 

Was ich in diesem Zusammenhang nicht wußte:

  • 1803 Kauf von Louisiana/New Orleans
  • 1819 Kauf von Florida
  • 1845 Annexion von Texas (Hallo Ukraine ...) und Kauf von Arizona, New Mexico, Utah, Nevada und Teilen von Colorado und Wyoming.
  • 1867 Kauf von Alaska
  •  

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#1025 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.819 Beiträge

Geschrieben 19. August 2019 - 13:07

Nun, Käufe bis 1867 sind zumindest auf dem selben Kontinent. Aber einfach so einen Kauf anzusprechen, ohne zu wissen oder sich scheren, wie es den Eigentümern damit geht, ist dreist. Und damit passt das sehr gut in die bekannten Ablenkungsstrategien der genannten Administration.


  • CMD gefällt das

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#1026 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 20. August 2019 - 20:40

Wann ist Russland in der Krim oder der Ukraine einmarschiert?


"Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben." - Mark Twain
Free Assange - Assange helfen
C19 is over and done vimeo

"Es ist leichter, Menschen zum Narren zu halten, als sie davon zu überzeugen, dass sie zum Narren gehalten werden." - Mark Twain


#1027 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.404 Beiträge

Geschrieben 20. August 2019 - 20:43

... Trump nun mit seinem Fachwissen zum Thema Immobilien...

Gnihihihi...

#1028 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.529 Beiträge

Geschrieben 21. August 2019 - 00:14

Wann ist Russland in der Krim oder der Ukraine einmarschiert?


Ukraine 2014 (Wagner-Gruppe)
Krim 2014

https://de.m.wikiped...hes_Unternehmen)

https://de.m.wikiped.../wiki/Krimkrise

Ähnelt in der Strategie den Aktionen der USA bei der Annexion von Texas.
"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#1029 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 21. August 2019 - 00:31

Du hast im ersten Link ein ) vergessen ;) .

 

https://de.m.wikiped...es_Unternehmen)


  • Corpheus gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#1030 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.819 Beiträge

Geschrieben 21. August 2019 - 17:32

Wichtige Erinnerung: https://www.spiegel....-a-1282994.html


  • sirdoom gefällt das

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#1031 Sam Stonewall

Sam Stonewall

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.404 Beiträge

Geschrieben 22. August 2019 - 07:32

Ja, das zeigt sich an Dänemark besonders deutlich. Guter Artikel.

#1032 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.529 Beiträge

Geschrieben 23. August 2019 - 10:01

Smartphones strahlen stärker als vom Hersteller angegeben:

 

https://www.computer...k-24013889.html

 

Der interessante Aspekt dabei: Um eine Zulassung für den amerikanischen Markt zu erhalten, müssen die Hersteller sich das von der FFC (Federal Communications Commission) zertifizieren lassen. Und damit das ganze nicht gar zu kompliziert für die Hersteller wird ...

 

"Um das Zertifikat der FCC zu erhalten, können Hersteller das Testlabor selbst wählen. Und nur ein einziges Gerät muss den Test bestehen, um eine Freigabe für den landesweiten Vertrieb zu erhalten."

 

Da sieht man, wie erfolgreiche Lobby-Arbeit aussieht.


"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"
Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"
"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"<p>

#1033 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.279 Beiträge

Geschrieben 23. August 2019 - 12:11

Also ungefähr so wie die Ermittlung von Verbrauchs- und Abgaswerten bei Autos.

Boeing durfte seine Flugzeuge auch selbst zertifizieren.

 

Und da man noch wunderbar Geld sparen kann wenn man Gesetze von total unabhängigen Spezialisten schreiben lässt die von der Industrie aus reinem Patriotismus kostenlos zur Verfügung gestellt werden...


  • Corpheus gefällt das

#1034 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 3.029 Beiträge

Geschrieben 23. August 2019 - 12:32

Aber an diesen Stellen mehr Staat zu fordern ist doch gleich Sozialismus oder Kommunismus.


  • Ech0 und CMD gefällt das

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#1035 Naighîn

Naighîn

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 338 Beiträge

Geschrieben 26. August 2019 - 20:13

 

Wann ist Russland in der Krim oder der Ukraine einmarschiert?


Ukraine 2014 (Wagner-Gruppe)
Krim 2014

https://de.m.wikiped...hes_Unternehmen)

https://de.m.wikiped.../wiki/Krimkrise

Ähnelt in der Strategie den Aktionen der USA bei der Annexion von Texas.

 

 

Ich habe eine Weile überlegt, ob ich etwas dazu schreibe, weil es so ein heikles Thema ist, das vielleicht auch schon früher in diesem Topic diskutiert wurde und eine ordentliche Diskussion darüber so viel Recherchearbeit kosten würde, weil unser öffentliches Narrativ hier sehr einseitig ist. Aber ich will es auch nicht unkommentiert stehen lassen. Hier also hochkonzentriert meine Meinung dazu:

 

Nicht einmal das NATO-konforme und russophobe politische Wikipedia schreibt von einem Einmarsch der Russen. Sie erwähnen private Söldner ohne offizielle Unterstützung der russischen Regierung. Wikipedia-üblich unlexikalisch ist der Text so formuliert, dass zwischen den Zeilen der Eindruck einer russischen Geheimoperation entsteht. Der Einsatz von Söldnern der US-Firma Blackwater/Academi auf der westukrainischen Seite wird dabei nicht thematisiert.

Genausowenig ist die Rede davon, dass die USA laut Victoria Newland mit mehreren Milliarden Dollar Unterstützung für westliche gesinnte NGOs das politische Klima in der Ukraine beeinflusst haben - mit dem klaren Ziel eines Regierungswechsels.

Auch nicht thematisiert ist die aggressive NATO-Osterweiterung, die Russland immer stärker unter Druck gesetzt hat oder dass Russland in Sewastopol eine ihrer wenigen Militärbasen (damals) im Ausland unterhält oder die strategische Bedeutung dieser Basis am schwarzen Meer für Russland.

Wer hat auf dem Maidan von den Dächern auf die Demonstranten und Polizisten gleichermaßen geschossen und damit eine Strategie der Spannung verfolgt, wie sie uns von US-Seite schon oft in der Vergangenheit begegnet ist? 

War das ein Geheimeinsatz der Russen, der dazu geführt hat, das die gewählte russlandfreundliche Regierung von der zahlenmäßig nicht viel schwächeren europafreundlichen (zum Teil rechtsextremen) Opposition gestürzt wurde? Sind die wirklich so unfähig?

Man kann bei der Krim weder von einer Annexion noch einer Sezession sprechen. Eine Annexion erforderte, dass Russland die Krim annektiert habe, doch die Krim hat sich freiwillig angeschlossen. Eine Sezession erforderte, dass die Krim sich unabhängig machte, doch sie hat sich Russland angeschlossen. Jedenfalls ist die Krim vom Bürgerkrieg verschont geblieben und wer will kann über Russland in die Krim reisen und sich selbst ein Bild vor Ort machen.

Wäre es in unserem Sinne gewesen, wenn man versucht hätte die Abstimmung in der Krim mit Gewalt zu verhindern wie in Katalonien? Sich vom Mutterland abzuspalten verstößt immer gegen das Gesetz des Mutterlands. Andererseits hat die deutsche Regierung die Sezession im Kosovo sofort vorbehaltlos akzeptiert und sogar das verbliebene Jugoslawien bombardiert, als die Serben damit nicht einverstanden waren. Der deutschen Bevölkerung wurde das wie heute üblich als humanistischer Einsatz schmackhaft gemacht, auch wenn wir heute wissen, dass die militärische Einschätzung damals eine andere war als zum Beispiel die Hufeisenplanlüge, die uns erzählt wurde. Unsere Regierung hängt ihr Fähnchen doch in den Wind ihrer und vor allem der US-amerikanischen geopolitischen Interessen. Dafür wird auch schon mal das Völkerrecht gebrochen. Konsequenzen haben wir erst dann zu befürchten, wenn wir uns gegen die USA stellen.

 

Wie schon gesagt ist die Situation hochkomplex und zu großen Teilen der Öffentlichkeit unbekannt. Eines wissen wir aber: Die Russen sind nicht in die Ukraine einmarschiert.


"Wer Recht erkennen will, muss zuvor in richtiger Weise gezweifelt haben." - Mark Twain
Free Assange - Assange helfen
C19 is over and done vimeo

"Es ist leichter, Menschen zum Narren zu halten, als sie davon zu überzeugen, dass sie zum Narren gehalten werden." - Mark Twain





Besucher die dieses Thema lesen: 1

Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0