Zum Inhalt wechseln


Foto

Run auf Bankfiliale in den Barrens

Run Bank

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
9 Antworten in diesem Thema

#1 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.359 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2018 - 10:13

Der Run basiert auf einer Folge Aktenzeichen XY wo ein gewöhnlicher Bankraub auf einen Save ebenso spektakulär schräg lief aber trotzdem erfolgreich beendet wurde.

 

- Bankraub/Überfall:

 

Auftraggeber ist ein aufstrebendes SimSinn Starlet (Rita Revak) über den Problemlösungsvermittler Johnson „Aleister Crawley“, den diese über die Schwarze Loge kennt, in dessen Kreisen auch Sie als Mundane verkehrt um Ihre Karriere zu fördern.

Die Reporterin Amy McNeill (Seattle Times) hat jedoch in Ihrer Vergangenheit und Gegenwart sehr tief gegraben um ihren Kometenhaften Aufstieg von der völlig unbekannten russischen Einwanderin zum SimSinn-Star aufzudecken.
Neben den Daten auf Ihrem Deck hat Sie natürlich noch Datensticks versteckt (im Bankschließfach).

Es sollen also erst einmal die Datensticks geholt werden und dann fast im gleichen Atemzug die Matrixdateien in der Matrix mit einem professionellen Decker-Angriff mittels „Nuke from Orbit“ endgültig gelöscht werden, so dass keine Kopien mehr existieren.

 

Infos für die Runner:
Der Kunde möchte deshalb den Inhalt vom Schließfach in der Bank mit den letzten Datensticks mit diesen Informationen, das dort auf den Namen eines gewissen „El Cid“ zugelassen worden ist.
Der Datenstick darf nicht entschlüsselt, ausgelesen oder sonst wie benutzt werden.
Gleich nach Sicherung des Datensticks ist eine Commlink Nummer darüber zu informieren.
Sollte eine Sicherung nicht möglich sein, ist auch ein nachweisliches Vernichten in Ordnung, bevor es in andere Hände fällt.

 

Infos zur Bank:

Das Ziel:

 

Kleine Bankfiliale(Tochterfirma von Wuxing, Malaysian Independent Bank) am Rand von Touristville in einem kleinen Geschäftsviertel mit mehreren Wohnungen drüber.

 

Kleiner Vorraum der immer offen ist mit Automaten zum Aufladen von Credsticks.

Filialraum mit 2 kleinen durch kugelsicheres Glas geschütze Schalter für persönlichen Kundenkontakt.

Daneben eine Sicherheitstür um Kunden mit Termin oder speziellen Anliegen zu empfangen.

 

Dahinter liegt der Personalbereich für 6 Arbeitsplätze mit Workstations im offenen Design.

Eine Treppe nach unten in den Keller, 1 Hintertür(führt ins Treppenhaus des Wohnabschnitts und von dort in einen Innenhof mit Parkplätzen für Anwohner) und 3 Türen (Besprechungs-/Pausenraum inkl. kleiner Teeküche) und Chefbüro und Senior Chef Büro mit Workstation.

 

Im Keller befindet sich ein Abstellraum für Putzmittel unter der Treppe versteckt und
die Sicherheitstresortür zu den Schließfächern.

 

Im Sicherheitstresor Bereich sind ca. 400 kleine Schließfächer mit eigenem Magschloss für jeden Mieter.

Sicherheit:

 

Kameras decken den gesamten Innenbereich der Filiale inkl. Vorraum ab.
Zusätzlich:
2 Kameras vor der Eingangstür
1 Kamera vor der Hintertür
1 Kamera vor und im Tresorbereich

Sicherheitstür:

verstärkte Sicherheitstür (Magschloss Stufe 6, verschalt und mit Manipulationsschutz)
Hintertür: verstärkte Sicherheitstür (Magschloss Stufe 6, verschalt und mit Manipulationsschutz)
Tresortür: maximal verstärkt (Retina und Fingerabdruckscanner Stufe 6, maximal verschalt mit Manipulationsschutz)
Innenräume zusätzlich mit Bewegungsmelder ausgestattet für den Zeitraum in der niemand anwesend ist.

Matrixsicherheit: Es gibt einen Filialhost Stufe 4 an den alles geslaved ist.

Außer die Workstations und die Sicherheitstüren inkl. Tresortür.
Die sind an den Haupthost der Bank geslaved mit Stufe 8, sämtliche Bankrelevanten Dateien, usw. natürlich auch.

 

Magische Sicherheit:
2 Geister Stufe 6 Luftgeister patrouillieren im Astralraum der Filiale.
Ihre Befehle:
Beobachten und melden von Zaubern  in der Filiale, ggf. verwarnen.
Schutz der Filiale und der Angestellten vor physischen und magischen Angriffen (Die Putzkräfte gehören hier nicht dazu)


Weltliche Sicherheit:
Wachmann Bob (älterer Orc mit schütterem weißen Haar und Sicherheitsdienstuniform) kommt kurz vor Öffnungszeit und sitzt dann meist im Vorraum vor den Schaltern (Bekommt seinen Schlüssel immer zu Beginn der Dienstzeit  ausgehändigt)
Bewaffnet ist er nur mit einem Yamaha Pulsar, einem Schlagstock und einem Panik-Button.

Unsichtbare Sicherheit:
Das ganze Geschäftsviertel liegt im Gebiet der Triaden.
Ein paar Läden weiter befindet sich eine kleine Wäscherei.
Im Hinterbereich davon im Keller befindet sich eine kleine Illegale Glückspielhalle der Triaden.
Hier halten sich immer ca. 10-12 bewaffnete Triaden auf, die auch ausrücken, wenn ein „Kunde“ Probleme bekommt. Ankunftszeit ca. 2 Minuten, dann bewaffnet mit Maschinenpistolen und Panzerjacken.
HTR-Team kommt auch, brauch aber mehr Zeit bis dorthin.

Johnsons-Infos:

 

 

Infos für die Runner:

Der Kunde möchte den Inhalt vom Schließfach in der Bank mit den letzten Datensticks mit diesen Informationen, das dort auf den Namen eines gewissen „El Cid“ zugelassen worden ist.
Der Datenstick darf nicht entschlüsselt, ausgelesen oder sonst wie benutzt werden.
Gleich nach Sicherung des Datensticks ist eine Commlink Nummer darüber zu informieren.
Sollte eine Sicherung nicht möglich sein, ist auch ein nachweisliches Vernichten in Ordnung, bevor es in andere Hände fällt.

 

Infos zur Bank:

Die Putzkräfte bekommen kurz vor Dienstbeginn um 5 Uhr die Berechtigung die Hintertür zu öffnen.
Um 6 Uhr kommen der Chef und der Vertreter als erste in die Filiale. Der Rest folgt dann langsam bis zur Öffnung um 9 Uhr.
Die Türen und der Tresor sind separat und besser gesichert.
Die Tresortür geht nur mit Fingerabdruck und Retinascan von Chef und Sen. Chef. auf

Mögliches Vorgehen:

Überwältigung der Putzkräfte und warten bis beide zur Arbeit kommen (beides Frühkommer bei Gleitzeit) und zwingen den Tresor zu öffnen.

 

Problem während des Runs:

Der Filialleiter Herr Fischer hat an diesem einen Tag verschlafen, trödelt heute rum, frühstückt erst noch mit seiner Frau ausnahmsweise, bummelt Überstunden ab und kommt daher erst kurz vor Ende der Gleitzeit ein paar Minuten vor Öffnung der Filiale.  ^_^

In der Zwischenzweit trudeln die restlichen Angestellten und der Sicherheitsmann aber schon ein und wollen entsprechend von den Runnern unterhalten/beschäftigt werden (PS: bedrohen mit Waffen macht Sie kooperativ da Sie nicht lebensmüde sind, Gewalt wie überwältigen oder auch nur eine Spritze setzen in der Fililale (Verletzung/Angriff) triggert die Luftgeister).

Irgendwann kommt auch der Wachmann und könnte merken das was nicht stimmt.

 

Ohne Herr Fischer bekommt man zusätzlich keinen Zugriff auf die Personenlisten welche sich hinter den Schließfächern befinden. er ist somit auch der einzige der entsprechend die Auskunft einholen kann, in welchem Schließfach genau sich "El Cids"-Datenstick befindet.

 

Sollten die Runner alle Fächer aufbrechen und "Dinge" mitnehmen wollen hat man als SL freie Hand. Vom Goldschmuck der Großmutter bis zu anderen "Totmannschalter" Datensticks, Triadenzeug, usw. kann da alles drin sein.

Leider fehlt mir die Zeit für eine Rabenaas ehrende Liste von 36 Dingen, die man in einem Bankschließfach finden könnte anzulegen. :lol:

 

 


  • Kekse gefällt das

#2 Zukkel

Zukkel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 963 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2018 - 10:18

Für Banküberfälle hält das Spiel "Payday 2" recht spannende dinge Bereit. Kartenmaterial, Bilder und generell viele Ideen :)


Unnützes Wissen #932:
Ach ja, der "Bald Eagle". Wappentier der USA. Majestätisch, mit kraftvoller Stimme.....
Alles gelogen. Der Schrei den man immer hört wenn ein Bald Eagle im Fernsehen den Mund aufmacht stammt eigentlich vom Rotschwanzbussard.
Hier, hört selbst:  yay
Ein Bald Eagle hört sich so an: nay

 

Ziemlich erbärmlich im vergleich oder? Außerdem sind die meisten im Fernsehen gezeigten Bald Eagles weiblich.....die sind nämlich einfach größer.


#3 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 541 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2018 - 11:02

Hiho,

 

beim Überfliegen stelle ich mir folgendes mögliche Eindringen vor.

Eintritt als Putzteam (Fake ID besorgen = Putzfirma hacken (physisch und per Matrix). Legales Fenster von 1 Stunde und Option auf länger. Nur eine Kamera überwacht Hintereingang. Büroräume haben keine Kamera?!

Hacken des Bankhostes über die Workstations. Eindringen in den Tresorraum mittels Zugang im Bankhost.

 

Einzig die Frage, wo die Infos zu den Schliessfächern liegen. Im Filialhost oder im Bankhost? Auf der Workstation des Chefs?

"Nur bei Hr. Fischer" stellt quasi nen Roadblock dar, da wären meine (Mit)Spieler sehr ungehalten drüber.

 

Bzgl. der Magischen Sicherheit. Können die Geister die Art von Zaubern erkennen? Was passiert bei einem Attribut Steigern, was bei Unsichtbarkeit, was bei Combat Sense (drei verschiedene Spruchkategorien)?  Was passiert wenn die Geister angegriffen werden ?

 

Grüße


Bearbeitet von SlashyTheOrc, 23. Februar 2018 - 11:05 .


#4 Zukkel

Zukkel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 963 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2018 - 11:33

Auch noch relevant: Leicht erreichbare Panik Buttons? Klar sie sind nicht lebensmüde, aber wenn der Panikbutton eh direkt unter dem Tresen angebracht ist, ist das Risiko recht gering.


Unnützes Wissen #932:
Ach ja, der "Bald Eagle". Wappentier der USA. Majestätisch, mit kraftvoller Stimme.....
Alles gelogen. Der Schrei den man immer hört wenn ein Bald Eagle im Fernsehen den Mund aufmacht stammt eigentlich vom Rotschwanzbussard.
Hier, hört selbst:  yay
Ein Bald Eagle hört sich so an: nay

 

Ziemlich erbärmlich im vergleich oder? Außerdem sind die meisten im Fernsehen gezeigten Bald Eagles weiblich.....die sind nämlich einfach größer.


#5 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.359 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2018 - 12:17

Hiho,

 

beim Überfliegen stelle ich mir folgendes mögliche Eindringen vor.

Eintritt als Putzteam (Fake ID besorgen = Putzfirma hacken (physisch und per Matrix). Legales Fenster von 1 Stunde und Option auf länger. Nur eine Kamera überwacht Hintereingang. Büroräume haben keine Kamera?!

Hacken des Bankhostes über die Workstations. Eindringen in den Tresorraum mittels Zugang im Bankhost.

 

Einzig die Frage, wo die Infos zu den Schliessfächern liegen. Im Filialhost oder im Bankhost? Auf der Workstation des Chefs?

"Nur bei Hr. Fischer" stellt quasi nen Roadblock dar, da wären meine (Mit)Spieler sehr ungehalten drüber.

 

Bzgl. der Magischen Sicherheit. Können die Geister die Art von Zaubern erkennen? Was passiert bei einem Attribut Steigern, was bei Unsichtbarkeit, was bei Combat Sense (drei verschiedene Spruchkategorien)?  Was passiert wenn die Geister angegriffen werden ?

 

Grüße

 

Ich hab den Run schon gemeistert und er kam sehr gut an bei der Gruppe, wollte Ihn der Community deshalb nicht vorenthalten. ;)

 

Die Gruppe hat vorermittelt in dem das Face selber ein Bankschließfach dort mietete und dann einen auf paranoiden besorgten Bürger machte der Angst um seinen Besitz hat und Herrn Fischer somit viele interessante Sicherheitskniffe entlocken konnte.

 

@Putzteam: Ist eine Möglichkeit, wurde auch in der Gruppe besprochen, hätte aber einen Run auf die Reinigungsfirma bedeutet. Das abpassen der schon kommenden Putzfrauen auf dem Parkplatz wurde favorisiert um dann mit Ihren Commlinks sich dann zutritt zu verschaffen. 

 

@Fischer: Fischer (Wenn einem das zu wenig ist auch der Sen.Chef der ja eher kommt oder auch nochmal direkt auf seiner Workstation illegalerweise) ist der einzige Beschäftigte der die entsprechenden Marken hat um unproblematisch an die Dateien auf dem Bankhost (Nicht dem Fililalhost) selber zu kommen. Man kann aber natürlich auch selber an die Datei mit den Schließfächerinformationen gelangen, muss aber dazu in den Stufe 8 Bankhost, Datensuche, Datei entschlüsseln und dann öffnen, bevor man die benötigten Informationen selber besorgt. 

Je nach Spielgruppe kann man das entsprechend anpassen wo wieviele Infos zu haben sind.

Aber so hat man natürlich nicht die blanke "Angst" von Runnern und Beschäftigten die immer mehr steigt, je mehr Zeit ohne Fischers eintreffen vergeht und "Deadline" Banköffnung und dann die Kundschaft es unnötig kompliziert machen könnte. :P

 

@Kameras: der Innenbereich ist vollüberwacht mit sicherlich zig Überschneidungen im Sichtfeld, steht auch so in der Kamerarubrik.

 

@Geister: In meinem Geisterverständnis achten Konzernmagier darauf, dass die Befehle eindeutig sind und nicht versehentliche zu Kollateralschaden führen können und damit so wenig Arbeit wie möglich produzieren und die Geister weitgehend Autonom die Sache "regeln" können.

Ich habe mich da auf physischen Schaden gegen Angestellte (Klar festgelegte Personen) und Fililale (Klar festgelegter Ort)

Und auf Magie allgemein (egal ob aufrecht erhalten oder nicht), was auch entsprechend am Eingang der Bankfiliale durch einen Sicherheitshinweis deutlich gemacht wird.

Die Geister sollen also gar nicht erkennen was für Magie es ist (was ja mehrere Erfolge auf Askennen bedeuten würde) sondern einfach nur es wahrnehmen das Magie vorhanden ist. Fällt es dann in die Kategorie "Angriff" (auch Beherrschung) auf Angestellte Materialisation und dresche vom Geist, wobei nicht lethaler Schaden gewünscht wurde.

bei allen anderen Zaubern (Maske, etc.) materialsiert sich der Geist "friedfertig" weißt auf das Verbot hin und bittet darum den Zauber fallen zu lassen oder sofort die Filiale zu verlassen.

 

Bei Angriff auf die Geister wehren Sie sich natürlich und informieren Ihren erschaffer Telepathisch hierüber.

Sterben Sie bekommt der Magier es auch mit und je nach Uhrzeit, usw. wird ein bisschen Zeit vergehen bis dieser kommt um nach dem rechten zu gucken. Ggf. materialisiert er sich auch in der Filiale.

 

Kam bei der Gruppe gut an soweit.

Mit Wissen Magischer Sicherheit oder Sicherheitsdesign können diese Infos sogar einfach so vom Spielleiter heraus gegeben werden.

 

Fischer und die Angestellten wissen natürlich nicht die genauen Details Ihrer magischen Sicherheit und versuchen es daher auch nicht aktiv zu "triggern".

 

Funny Fact:

Der Gruppenmagier hatte noch dran Gedacht Fischer nicht mit Beherrschungsmagie zu bearbeiten um die Infos zu bekommen.

Der schon total hibbelige Fluchtwagenfahrer war durch das warten und alles so nervös geworden, dass er ihm fast ins Knie geschossen hatte um die Infos zu bekommen. :lol:

 

 

Auch noch relevant: Leicht erreichbare Panik Buttons? Klar sie sind nicht lebensmüde, aber wenn der Panikbutton eh direkt unter dem Tresen angebracht ist, ist das Risiko recht gering.

 

Panikbuttons zum drücken sind natürlich an allen Workstations angebracht und an der Konsole der Alarmanlage.



#6 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 541 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2018 - 13:46

Hiho,

cool. Ich find den Run an sich schon ziemlich gut (du hast ja nix dagegen wenn man den ausborgt oder ;) )

 

Das mit den Kameras hatte ich so verstanden, daß nur der Bereich der Filiale mit Kundenverkehr überwacht war, die Büroräume nicht . Aber ok also auch die Büroräume.

Bzg. des Stufe 8 Host, hast du ja gesagt, daß die Workstations an ihn geslaved sind. Deswegen einfacher Zugang per Direktverbindung an die (oder nur die des Chefs?) Workstation, dann Kontrolle des Tresors über Direktverbindung aus dem Host. Eine schöne Aufgabe für den Decker, generell ein schöner Run, wo der Decker mitmachen kann. Und man braucht Fischer nicht, ja sogar niemanden.

 

Magische Sicherheit, schön Sache.

Grüße

 

Wie



#7 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.359 Beiträge

Geschrieben 23. Februar 2018 - 14:16

Hiho,

cool. Ich find den Run an sich schon ziemlich gut (du hast ja nix dagegen wenn man den ausborgt oder ;) )

 

Das mit den Kameras hatte ich so verstanden, daß nur der Bereich der Filiale mit Kundenverkehr überwacht war, die Büroräume nicht . Aber ok also auch die Büroräume.

Bzg. des Stufe 8 Host, hast du ja gesagt, daß die Workstations an ihn geslaved sind. Deswegen einfacher Zugang per Direktverbindung an die (oder nur die des Chefs?) Workstation, dann Kontrolle des Tresors über Direktverbindung aus dem Host. Eine schöne Aufgabe für den Decker, generell ein schöner Run, wo der Decker mitmachen kann. Und man braucht Fischer nicht, ja sogar niemanden.

 

Magische Sicherheit, schön Sache.

Grüße

 

Wie

 

Darum ist er ja jetzt hier. 

Zum inspirieren und vielleicht selber leiten.  B)

 

@Kamers: Ist ja heute auch schon so, dass die Kameras auch in der Filiale sind. Es gibt ja alleine schon wegen der Schließfächer immer wieder Kunden die "rein" kommen. 

@Workstation, etc.:

Die Tresortür war wegen eines Technomancers mit Skin-Link extra Technomancer-Save ™ die Stahltür zu berühren half nicht um an den Öffnungsmechanismus zu kommen und das Bedienfeld war nur an den Host geslaved um von dort dann den Mechanismus dahinter (eigenes Geräte) öffnen. 

 

@Fischer: Fischer ist eigentlich der offensichtliche Easy-Mode mit "Hindernissen". Zumal sich auch Face-Chars dann hier profilieren können. 

 

Hier der Link zur Aktenzeichen-Folge die mich inspirierte. :ph34r:

https://www.youtube....h?v=eGbiUI5z4p4


Bearbeitet von S(ka)ven, 23. Februar 2018 - 14:16 .

  • n3mo und SlashyTheOrc gefällt das

#8 Trollchen

Trollchen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 418 Beiträge

Geschrieben 01. März 2018 - 05:57

Wäre nicht auch ein Angriff auf den Filialleiter bzw. dessen Vertreter (ggf. inkl. Familie) denkbar um nicht selber in die Bank zu müssen?

Wie hast du dich diesbezüglich abgesichert?


  • S(ka)ven gefällt das

Was nützt es, wenn wir mehrere Sprachen sprechen,
solange wir nicht die Geduld aufbringen,
einander zuzuhören...

Art van Rheyn

 

trollchen.com und auf youtube


#9 Northman

Northman

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 274 Beiträge

Geschrieben 29. März 2018 - 18:13

Das wäre ja schon eher dann "Erpressung" oder gar "Entführung" und würde in meiner Shadowrun-Welt entweder ein deutlich höheres Einsatzteam beim Auffliegen erzeugen, bzw. eine viel stärkere, emotionale Rache bei den Betroffenen im Nachgang zur Folge haben.

Überfall ne Bank und spreng nen Safe ... ist versichert, solange niemand zu Schaden kam, ist der Wunsch nach Vergeltung überschau- und handelbar.

Aber überfall die Familie des Baudirektors, bedrohe oder kidnappe vielleicht sogar Frau und/oder Kinder ... und du hast im Nachgang evtl. einen sehr wütenden Feind. Sofern du nach dem eigentlichen "Raub" nicht alle beseitigst. Was aber mitunter auch weitere, sehr unschöne, Untersuchungen nach sich ziehen könnte.

Bearbeitet von Northman, 05. April 2018 - 16:14 .

  • S(ka)ven gefällt das

#10 S(ka)ven

S(ka)ven

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.359 Beiträge

Geschrieben 05. April 2018 - 08:19

Wäre nicht auch ein Angriff auf den Filialleiter bzw. dessen Vertreter (ggf. inkl. Familie) denkbar um nicht selber in die Bank zu müssen?

Wie hast du dich diesbezüglich abgesichert?

 

Der Gedanke kam in der Gruppe auf. Vor allem mit einem Magier der Beherrschung in der Gruppe kann nicht zu abwegig.

 

Der Bankleiter wohnte bei mir nicht um die Ecke sondern auf der anderen Seite der Mauer Richtung Downtown.

 

Man hätte somit erstmal rüber gehen müssen, dann einen kompletten Run auf sein Haus starten müssen um dann den Entführten nach Redmond zu seiner Bank zu schaffen und hoffen das hierbei nix schief geht.

Hätten Sie den Bankleiter verzaubert in die Filiale geschickt, wären die Geister stutzig geworden.

 

Nachdem das ausgelotet worden ist, hat sich die Gruppe dagegen entschieden...

immerhin kommt der Herr ja jeden Tag zur Arbeit und kann auch dort, bzw. kurz vor der Tür abgepasst werden mit viel weniger Aufwand.

Zumal vor/in der Bank man dann auch wenn alles schief geht und Alarm triggert, man mit Ihm zum Safe rennen kann um das Objekt der Begierde raus zu holen bis das HTR-Team da ist (von einem vorab Mini-HTR-Team in Form von Triadengangern 2 Läden weiter im Keller einer Wäscherei wo sie Glückspiel betreiben, hätten Sie nur bei sehr tiefer Recherche über die Bank stoßen können)

 

Ähnlich lief es auch mit der Idee die Putzfrauen zu Hause zu enführen oder zu versuchen sich selber dahinschicken zu lassen durch einen Matrixrun auf den Firmenhost.

 

Kann man natürlich machen, aber man muss dann auch den Spielern verständlich machen, dass wenn etwas schief läuft die Bank gewarnt ist und es dann nicht so einfach wird dann an den Safe heranzukommen.


Bearbeitet von S(ka)ven, 05. April 2018 - 08:19 .






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Run, Bank

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0