Zum Inhalt wechseln


Foto

Neuigkeiten aus der Redaktion II. Quartal 2018


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
75 Antworten in diesem Thema

#1 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 9.000 Beiträge

Geschrieben 06. April 2018 - 11:18

Und nun liegt bereits wieder Ostern hinter uns ...

 

 

Feind meines Feindes (Abenteuer-Softcover mit drei zusammenhängenden Abenteuern = Kampagne)

und

Stummer Schrecken (Abenteuer-Softcover mit zwei längeren Abenteuern. Eines davon ein übersetzter One-Shot)

 

sind pünktlich erschienen und erfreuen sich offenbar großer Beliebtheit, wenn ich so in den Shop schaue ....

 

 

 

##################################################################

 

Zur RPC (im Mai) sind zu erwarten:

 

PULP CTHULHU

Komplette Übersetzung des englischen Regelwerks. Hardcover in Farbe

 

Die oberen 10.000

2. Berufeband, also der Nachfolger von Mystiker & Magier, Softcover in s/w.

 

Außerdem gibt es Neuauflagen mehrerer vergriffener Bücher:

 

Die Priester der Krähen

Das Geisterschiff von Caerdon

Der tiefe Fall des Dr. Erben

(diese ersten drei Softcover - erschienen 2015 - hatten damals noch eine überschaubare Auflagenhöhe und waren unplanmäßig bereits vergriffen, ehe die Edition 7 überhaupt auf dem markt war. Die Neuauflage war unbedingt wünschenswert und erreicht nun auch endlich die eigentliche Zielgruppe :-)

 

Auch Terra Cthulhiana - Bis ans Ende der Welt müsste wieder erhältlich sein.

 

 

(Da das mitten in diesem Quartal sein wird, kommt dann sicherlich ein Update der Neuigkeiten)

 

 

#####################################################################

 

Für das 2. Halbjahr sind drei Abenteuer-Softcover vorgesehen, bei denen die Arbeiten meist schon in den letzten Zügen liegen:

 

Terror Americana

(edit: zwei Abenteuer in den USA, darunter 1 übersetzter One-Shot)

 

Terror Germanicus

(drei Abenteuer in oder mit Ausgangspunkt/Schauplatz Deutschland, davon 1x Bodensee, 1x apokalyptisch, 1x NOW)

 

Abenteuer aus der Gruft I

(drei sehr alte Abenteuer wiederveröffentlicht: Eisige Tiefen (NOW), Die schreckliche Welt des Paul Wegner (NOW), Blues für Marnie (1920er)

 

Konkret zur SPIEL (im Oktober) sollen erscheinen:

 

CHARTAE CTHULHIANA

(Übersetzung der Keepers Decks von Chaosium plus weiterer Karten, in Summe 240 Karten)

 

und als Hardcover:

 

Apokalypsen

(Quellen- und Abenteuerband zum Thema "und was, wenn die Verhinderung des Übels gescheitert ist? Was spielen wir dann ...?")

1920er, darunter 1 One-Shot.

 

 

#######################################################################

 

gearbeitet wird weiterhin an

 

De Vermis Mysteriis

Das wird die Neuausgabe des alten "Necromomicon", wobei es gezielt um Mythos-Bücher gehen wird, nicht um Zaubersprüche oder Artefakte. Und natürlich auf den aktuellen Stand gebracht.

 

Grenzland

(deutsche Kampagne im Osten des Deutschen Reiches)

 

außerdem an den Übersetzungen von

  • Doors to Darkness
  • The Two-headed Serpent
  • und weiteren Abenteuern für eine Veröffentlichung in den Softcovern

 

Zudem befinden sich bereits mehrere Abenteuer ganz neuer Autoren im Lektorat, welche mindestens 1 Abenteuer-Softcover für Anfang 2019 füllen werden. Ihr könnt gespannt sein :-)

 

Da erwartet uns eine ziemlich bunte Mischung. Ich hoffe, es ist für alle was dabei!

 

#######################################################################

 

Und es gilt weiterhin: Wenn jemand gern für CTHULHU schreiben möchte ... einfach mal mit mir Kontakt aufnehmen und darüber sprechen! Gern per E-Mail unter heiko.gill@pegasus-spiele.de

 

########################################################################

 

Und abschließend wie gewohnt:

Ok,Fragen, Anmerkungen, Gedanken? Immer her damit!

*** Ich finde insbesondere XXX toll!

*** Ich vermisse XXX!

*** Wann kommt denn XXX?"

*** Ich hätte gern mehr / weniger / nur / gar nicht ... Hardcover / Softcover ...

usw. usw.

 

Sagt es mir. Ich will es wissen.


  • JaneDoe, Argant1800, 123 und 2 anderen gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#2 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Rettungsschwimmer am See Hali

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 302 Beiträge

Geschrieben 07. April 2018 - 20:08

Sind ja tolle Aussichten für 2018.
Danke an Pegasus für die Vielfalt an Abenteuern und Zusatzmaterial.
Und dickes Lob für die Zusammenarbeit von Verlag und unabhängigen Autoren. Weiter so!

#3 Noatalba

Noatalba

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 09. April 2018 - 08:18

 

Und abschließend wie gewohnt:

Ok,Fragen, Anmerkungen, Gedanken? Immer her damit!

*** Ich finde insbesondere XXX toll!

*** Ich vermisse XXX!

*** Wann kommt denn XXX?"

*** Ich hätte gern mehr / weniger / nur / gar nicht ... Hardcover / Softcover ...

usw. usw.

 

Sagt es mir. Ich will es wissen.

 

Ich auch! :D  Wann kommen denn die Traumlande für Ed. 7? :rolleyes:


  • JaneDoe und 123 gefällt das

#4 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 9.000 Beiträge

Geschrieben 09. April 2018 - 19:32

Traumlande: Wenn Chaosium die Vorlage liefert - dann praktisch sofort.

Aber die arbeiten noch dran.


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#5 Noatalba

Noatalba

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 14 Beiträge

Geschrieben 10. April 2018 - 06:13

Ah, okay. Danke! :)



#6 tj

tj

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 66 Beiträge

Geschrieben 10. April 2018 - 15:01

Klingt nach einer guten Mischung. Persönlich bin ich am stärksten an "Grenzland" interessiert, während ich auf "Doors to Darkness" am ehesten verzichten könnte. Fand die Szenarien darin alle relativ schwach.

#7 Khenkhen

Khenkhen

    Investigatosaurus Rex

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 12. April 2018 - 20:55

Die bisherigen Veröffentlichungen sind großartig. Auf die im Mai erscheinenden Bände bin ich gespannt.

 

Neuauflagen der vergriffenen Softcover finde ich super! Jeder sollte die Chance haben die ins Regal zu stellen. Und zu benutzen natürlich. ;) Kannst Du eigentlich Zahlen zu den Auflagen nennen Judge? Wieviele Abenteuer-Softcover (oder andere Bände) werden so gedruckt?

 

Etwas, das mir persönlich sehr fehlt (als jemand der nur die 7te Edition besitzt) ist ein aktuelles Kreaturenbuch. Malleus Monstrorum ist glaube ich der korrekte Titel.

Die informationen im Grundregelwerk sind ausreichend für grundlegende Verwendung, aber gerade für Kampagnen hätte ich gern mehr und tiefergehende Hintergründe zu den Wesenheiten, die sich auf dem Erdball bewegen. Das sehe ich eigentlich als dringender an, als ein Buch über Zauberbücher. (Wobei ich auch das gut verwenden kann.)



#8 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 490 Beiträge

Geschrieben 13. April 2018 - 10:18

Etwas, das mir persönlich sehr fehlt (als jemand der nur die 7te Edition besitzt) ist ein aktuelles Kreaturenbuch. Malleus Monstrorum ist glaube ich der korrekte Titel.

Die informationen im Grundregelwerk sind ausreichend für grundlegende Verwendung, aber gerade für Kampagnen hätte ich gern mehr und tiefergehende Hintergründe zu den Wesenheiten, die sich auf dem Erdball bewegen. Das sehe ich eigentlich als dringender an, als ein Buch über Zauberbücher. (Wobei ich auch das gut verwenden kann.)

 

Ich stimme dir da voll zu! Finde beides wichtig: Kreaturen und Zauber und ich denke, eine Neuauflage des Malleus in irgendeiner Form wird hoffentlich bald kommen. Zumal im GRW ja nur ein Bruchteil der im "alten" Malleus beschriebenen Monster beschrieben ist. 


  • Hasturs Erbe gefällt das
"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#9 Megaflop

Megaflop

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 40 Beiträge

Geschrieben 14. April 2018 - 20:19

Da bin ich auch dabei. Der Malleus ist zwar immer noch gut verwendbar, aber eine Neuauflage fände ich  wichtig. Allerdings ist die Ausgabe über Mythos-Bücher wichtiger - daher freue ich mich schon auf de Vermis.


  • Hasturs Erbe gefällt das

#10 Zuckerberg

Zuckerberg

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 5 Beiträge

Geschrieben 15. April 2018 - 09:30

Kommen die Bücher dann auch als so tolle limitierte Ausgaben mit Silberschnitt etc.?

#11 Khenkhen

Khenkhen

    Investigatosaurus Rex

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 15. April 2018 - 16:30

Zumal im GRW ja nur ein Bruchteil der im "alten" Malleus beschriebenen Monster beschrieben ist. 

 

Ich brauche gar nicht unbedingt mehr Monster. Mit der Auswahl im Grundbuch kann ich schon viel anfangen. Ich hätte lieber mehr Informationen über die Monster die da sind. Dabei interessiert mich vor allem, wie die verschiedenen Wesen in der Welt agieren, wie sie eingebunden sind, was sie hier für Ziele verfolgen. Die Motivation in den Abenteuern ist ja meist nur recht "kurzsichtig", eben für die Handlung des Abenteuers ausgelegt. Für ein Kampagnenspiel und wenn ich die Wesen als glaubhafte "Rasse" (im Gegensatz zu "Monster" als eher instinktbesteuerter Bestie) darstellen will, reichen mir diese Bruckstücke noch nicht.

 

Ich weiß nun nicht, was das De Vermiis Mysteriis bzw. das alte Necronomicon für Informationen enthielt. Ich nehme einfach mal an, dass es Hintergrundinfos zu den diversen Büchern, ihre Inhalte, ihre Geschichte, Besitzerwechsel und Kontext zu anderen Werken und zum Mythos bietet. Eben anwenderbezogene Infos zur besseren Einbindung. Das ist zumindest was ich mir davon verspreche. Und im selben Sinne auch vom Malleus Monstrorum. Und es ist ja das, was die Bände der 7ten Edition bisher sehr gut machen. :)



#12 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 858 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 09:19

Ich brauche gar nicht unbedingt mehr Monster. Mit der Auswahl im Grundbuch kann ich schon viel anfangen. Ich hätte lieber mehr Informationen über die Monster die da sind. Dabei interessiert mich vor allem, wie die verschiedenen Wesen in der Welt agieren, wie sie eingebunden sind, was sie hier für Ziele verfolgen.

Da hatte ich auch so meine Hoffnung beim "Cthulhu: Bestimmungsbuch der unaussprechlichen Kreaturen" mehr Infos über die Wesenheiten zu erhalten. Aber leider ist das Buch nicht wirklich vollständig bzw., wichtige Entitäten fehlen einfach (WIE KANN MAN NUR CTHULHU VERGESSEN)


Bearbeitet von Lexx, 16. April 2018 - 09:20 .


#13 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 9.000 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 10:20

 

 

 

 (WIE KANN MAN NUR CTHULHU VERGESSEN)

 

 

 

Es hat natürlich niemand Cthulhu "vergessen". Es gab nur niemanden, der eine Beschreibung beisteuern konnte, weil alle Betroffenen vorher bereits mundtot gemacht wurden.

B)

Es ist ja ein Buch von mythosforschern für Mythosforscher :)


  • JaneDoe, Hasturs Erbe und Dralim gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#14 Khenkhen

Khenkhen

    Investigatosaurus Rex

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 91 Beiträge

Geschrieben 16. April 2018 - 18:26

(Achtung: Es folgt eine Meinung. :blink:)

Das Bestimmungsbuch der unaussprechlichen Kreaturen muss man auf eine von zwei Arten betrachten.

 

Entweder ist es ein Kunstdruck-Band, der ohne wirklichen Bezug zum CTHULHU-Rollenspiel funktioniert und "nur" schöne Bilder und ansprechenden "Fluff" bietet.

 

Oder es ist ein intime-Buch, das Investigatoren (in Auszügen) auftreiben können um sie im Kampf gegen den Mythos zu unterstützen.

 

Was es nicht ist, ist Arbeitsmaterial für Spielleiter. Dazu müsste es Werte und/oder Integrationsmöglichkeiten beinhalten. Es ist aber eine Sammlung schöner Bilder und subjektiver Beschreibungen mit pseudowissenschaftlicher Klassifikation. (Das soll gar nicht abwertend klingen. Ich find das Konzept toll! ^_^) Aber es ist nunmal kein Spielmaterial in diesem Sinn. Höchstens als Veranschaulichung des Horrors.


  • Bartimäus und Dralim gefällt das

#15 Argant1800

Argant1800

    Hohepriester des Unbekannten

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 160 Beiträge

Geschrieben 17. April 2018 - 00:41

Grenzland interessiert mich schon sehr. Wie unfangreich soll diese Kampagne sein?






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0