Zum Inhalt wechseln


Foto

Die Halloweeners

Halloweeners Gangs Seattle

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
32 Antworten in diesem Thema

#16 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.675 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 11:40

Die Ganger sind ja auch die Goblins von Shadowrun. Die sollen ja gar nicht für die Runner gefährlich sein. Nur für die Normalbevölkerung. Runner sind die Alpha Predatoren der Schatten. Ganger die dumm genug sind (und sie sind alle Dumm genug. Norm Log 2, Orks 1) um einen Runner anzugreifen, bekommen ganz selbstverständlich "aufs Maul". 

 

Die Schergen Regel besagt, das sie fliehen, sobald 1/3 von denen ausgeschaltet ist, wenn ich das richtig im Kopf habe für Prof Stufe 1. Das sind also eigentlich Feiglinge, die sich nur in großen Gruppen überlegen fühlen und darum auch nur in großen Gruppen angreifen. Oder eben "aufs Maul" kriegen.



#17 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.631 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 13:02

vorbereitete Ganger können schon gefährlich werden (letztens erst eine Szene aus Lethal Weapon (Klasse Serie !) Episode 11 oder 12.

1/2 Dutzend von denen mit MPs waren schon heftig, selbst für Riggs ! )

 

mit vorbereitetem Tanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#18 Trochantus

Trochantus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 625 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 13:28

Genauso wie Goblins. Wenn man im Turf der Ganger kämpft, kanns schnell eng werden, auch für gemaxte Chars. Habe irgendwo vor Ewigkeiten mal nen Spielbericht gelesen, in dem ein SL seine Gruppe durch eine kleine Gruppe Goblins richtig hat leiden lassen, mit Hinterhalten und ähnlichem :ph34r:.


Bearbeitet von Trochantus, 02. Mai 2018 - 13:29 .


#19 Max Mustermann

Max Mustermann

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 856 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 14:18

Genauso wie Goblins. Wenn man im Turf der Ganger kämpft, kanns schnell eng werden, auch für gemaxte Chars. Habe irgendwo vor Ewigkeiten mal nen Spielbericht gelesen, in dem ein SL seine Gruppe durch eine kleine Gruppe Goblins richtig hat leiden lassen, mit Hinterhalten und ähnlichem :ph34r:.

tztztz, das heißt "herausfordern", die Spieler herausfordern :)

MfG Max

Bearbeitet von Max Mustermann, 02. Mai 2018 - 14:18 .


#20 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 15:19

Ich stelle mir solche Gangs insofern gefährlich vor, als dass sie nicht sooo dumm sind und zum Frontalangriff auf eine Gruppe Shadowrunner blasen. Aber wenn die Runner auf deren Turf herumschnüffeln, lauern fünf oder sechs von denen schon einmal hinter der Ecke, wen einer der Runner alleine unterwegs ist. Und DAS ist für den Runner normalerweise schon eine Herausforderung.

Der einzelne Runner wird dann als Warnung für den Rest der Gruppe verkloppt. Das schaffen fünf Ganger, wenn sie sich nicht den 1.000.000 Nuyen-Troll-Straßensamurai herauspicken.

#21 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.051 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 16:00

So wird aber schwierig, wenn dss plausibel dargestellt werden soll. Die Ganger müssen Infos über dss Team haben (woher) und beobachten (erfolgeiches Schleichen gegen Wahrnehmung). Und dann erfolgreich angreifen.

Danach wird das Team Infos über die Gang ssmmeln und das HQ überfallen und die Gang auslöschen... Spieler hören grundsätzlich niemals auf Warnungen. Und auch das "Schwanz einziehen" fällt ihnen in der Regel schwer. So sind zumindest meine Erfahrungen.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#22 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 16:52

Jein, die Sache mit dem HQ-Auslöschen ist zwar lästig, sollte aber dann auch für die Runner recht verlustreich werden. Zumindest würde ich als Spielleiter dann die Samthandschuhe ausziehen. Immerhin sprechen wir hier ja auch gerade über eine Gang, die sich nicht um Kollateralschäden schert.(Bitte jetzt keine Diskussion darüber wie man als SL mit den Charakteren seiner Spieler umgehen sollte - oder auslagern.)

Und die Halloweeners haben ja ein Talent dafür immer nur beinahe ausgelöscht zu werden. Dann haben die überlebenden Runner einen neuen Feind.

#23 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.675 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 19:06

"Danach wird das Team Infos über die Gang ssmmeln und das HQ überfallen und die Gang auslöschen... "

 

Voll die Psychos bei dir. Aber ja einen solchen Spieler habe ich auch. :-D 

 

Naja dann gibt es eben im HQ der Gang mal ein paar Ganger die nicht Standartwerte sondern Runnerwerte haben. Warum? Weil dem Spielleiter nicht nur "Schergen" aka Kanonenfutter und "Anführer" aka besseres Kanonenfutter zur Verfügung stehen, sondern auch "Top Runner" Sprich den Charakteren gleichwertige oder Überlegene NPCs. Das sind die Oberganger die einen Namen bekommen: Burning Man Joe, Psycho Will und Flaming Berta über die, die andere Ganger nur im Flüsterton reden, und die vor allem 125%-200% des Spielerkarmas zur Verfügung haben bei der Generierung. Und wie wir alle wissen hat Psycho Will einen Hang dazu, mit Granaten um sich zu werfen und Flaming Bertha vögelt ihre Stufe 6 Feuergeister. 


  • pedro81 gefällt das

#24 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 19:13

Naja ich findd die Ganger halt nicht nur im Vergleich zu Runnern schlecht.

Ich find die ganz allgemein schlecht.

 

Afaik hatten die Messer und leichte Pistolen und Werte von 2-3 darin.

Bei den meisten Pfadfinderinnen liegen Äxte, große Messer (versuch mal einen  12jährigen zu überzeugen , dass ein 7-9er Opinel alles ist was er braucht...)Beile und vom letzten Sommerfest noch ein paar Bögen rum. und damit mein ich nicht irgendwelchen selbstgeschnitzten Kram....

Bei manchen Gruppen kommen noch (Pistolen)Armbrüste Macheten und Wurfmesser dazu...

 

Und das ist die Situation wie ich sie aus Deutschland kenne..

Bei den amerikanischen Scouts gehört das schießen mit Pistolen und Pumpguns zum normalen Gruppenalltag.

 

Und wenn ich mich dann mit meinem Ex-Chef unterhalte der bei den Mongols war, jetzt seinen eigenen MC hat mit er der Inkasso-Unternehmen unterstützt, dann sind die "friedlichen" MCs hier in der BRD auch besser ausgebildet und besser gerüstet als das GRW verrät .

 

Und auch diverse Dokus seien sie über Satudara in BRD, über Straßenganngs in den USA, oder die abgedrehten in den Favellas in Mittelamerika geht.

Messer und leichte Pistole sind da nicht wirklich usus.

 

als Beispiel hiermal von der wikipedia

 

Bloods sind untereinander in wesentlich geringerem Maße in gewaltsame Auseinandersetzungen verwickelt, allerdings zeigen sie traditionell gegenüber Crips zum Teil ein erhebliches Maß an Gewaltbereitschaft, und es waren im Wesentlichen Blood-Gangs, die sich in den 1980er Jahren automatische Waffen und selbst Sturmgewehre wie das AK-47 verschafften. Generell hat die Bewaffnung der Gangs während der 1980er und 1990er Jahre völlig neue Qualitäten erreicht, und die vormals recht einfachen Flinten und Revolver wurden durch eine ganze Bandbreite an halb- und vollautomatischen, z. T. sehr teuren Handfeuerwaffen abgelöst.

Und das war schon -80er 90er Style.

 

Bei mir gibt es die Gangs mit Nagelfeile und Erbsenpistole durchaus.

Aber das sind halt die Opfergangs, die Lutscher und kleinen P******.Die irgendwo in Hinterbuxtehude Kioske ausrauben und Kinder vom Fahrrad schubsen.

(übertrieben formuliert)

 

ECHTE GANGS mit einer relevanten Mitgliederanzahl einem Bedeutsamen Turf und so wie die Ancients, die rusted Stilettos oder den Halloweeners einer jahrzehntelangen (erfolgreichen) Geschichte , die haben die schwere oder die Automatikpistole am Mann.

Die Gangleader auch gerne ver-silberte/-chromte/-goldete Ballermänner.

Und im Auto oder HQ wartet ein noch dickeres Arsenal .

 

Immerhin findet man bei heutigen MCs in Deutschland schon Granaten...

Und so viel kostet so eine AK auch nicht,als das sie nicht in die Hände eines Gangers geraten könnte.


"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#25 G315t

G315t

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.675 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 20:08

Ich sehe kein Problem darin einigen Gangerschergen zu ihrer Browning (das ist übrigens eine schwere Pistole, kein Spielzeug) noch eine Schrotflinte mit Vollmantelgeschossen oder eine Ak97 in die Hand zu drücken. Beides leicht und billig zu haben auf dem Schwarzmarkt. 

In diesem Fall würde ich Pistolen 4 durch Gewehre 3-4 oder Schnellfeuerwaffen 3-4 ergänzen. Wobei 4 das höchste der Gefühle ist, denn 4 entspricht dem Stand "Ausgebildet" Damit hätten die Angriffspools von 8(9). (+ Lasermarkierer)

 

Generell habe ich bei meinen Standart Ganger Schergen einen Baseballschläger (Knüppel) in die Ausrüstung geschrieben, denen die gesamte Nahkampfgruppe auf 3 gesetzt und Wurfwaffen, sowie Laufen auf 2 ergänzt. 

Dazu haben die bei mir auch keine Panzerwesten, weil das nicht besonders passend ist, sondern Panzerjacken (und damit 3 Panzerung mehr) 

 

Bei den "Anführern" habe ich zu den Änderungen oben noch Pistolen (HM) von 3(+2) auf 4 (+2) geändert sowie billige Omega Kunstmuskeln Stufe 1 (1,25 Essenz) hinzugefügt (was den Angriffspool, das Körperliche Limit und auch den Schaden beim Nahkampf, noch einmal um einen weiteren Punkt zur Version aus dem GRW erhöht) 



#26 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 366 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 20:38

"Danach wird das Team Infos über die Gang ssmmeln und das HQ überfallen und die Gang auslöschen... "

Voll die Psychos bei dir. Aber ja einen solchen Spieler habe ich auch. :-D

Naja dann gibt es eben im HQ der Gang mal ein paar Ganger die nicht Standartwerte sondern Runnerwerte haben. Warum? Weil dem Spielleiter nicht nur "Schergen" aka Kanonenfutter und "Anführer" aka besseres Kanonenfutter zur Verfügung stehen, sondern auch "Top Runner" Sprich den Charakteren gleichwertige oder Überlegene NPCs. Das sind die Oberganger die einen Namen bekommen: Burning Man Joe, Psycho Will und Flaming Berta über die, die andere Ganger nur im Flüsterton reden, und die vor allem 125%-200% des Spielerkarmas zur Verfügung haben bei der Generierung. Und wie wir alle wissen hat Psycho Will einen Hang dazu, mit Granaten um sich zu werfen und Flaming Bertha vögelt ihre Stufe 6 Feuergeister.


Genau das.

#27 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.051 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 21:32

Afaik hatten die Messer und leichte Pistolen und Werte von 2-3 darin.
en selbstgeschnitzten Kram....
Bei manchen Gruppen kommen noch (Pistolen)Armbrüste Macheten und Wurfmesser dazu...

Und das ist die Situation wie ich sie aus Deutschland kenne..
Bei den amerikanischen Scouts gehört das schießen mit Pistolen und Pumpguns zum normalen Gruppenalltag.

Und wenn ich mich dann mit meinem Ex-Chef unterhalte der bei den Mongols war, jetzt seinen eigenen MC hat mit er der Inkasso-Unternehmen unterstützt, dann sind die "friedlichen" MCs hier in der BRD auch besser ausgebildet und besser gerüstet als das GRW verrät .

Und auch diverse Dokus seien sie über Satudara in BRD, über Straßenganngs in den USA, oder die abgedrehten in den Favellas in Mittelamerika geht.
Messer und leichte Pistole sind da nicht wirklich usus.

als Beispiel hiermal von der wikipedia

Bloods sind untereinander in wesentlich geringerem Maße in gewaltsame Auseinandersetzungen verwickelt, allerdings zeigen sie traditionell gegenüber Crips zum Teil ein erhebliches Maß an Gewaltbereitschaft, und es waren im Wesentlichen Blood-Gangs, die sich in den 1980er Jahren automatische Waffen und selbst Sturmgewehre wie das AK-47 verschafften. Generell hat die Bewaffnung der Gangs während der 1980er und 1990er Jahre völlig neue Qualitäten erreicht, und die vormals recht einfachen Flinten und Revolver wurden durch eine ganze Bandbreite an halb- und vollautomatischen, z. T. sehr teuren Handfeuerwaffen abgelöst.

Und das war schon -80er 90er Style.

Bei mir gibt es die Gangs mit Nagelfeile und Erbsenpistole durchaus.
Aber das sind halt die Opfergangs, die Lutscher und kleinen P******.Die irgendwo in Hinterbuxtehude Kioske ausrauben und Kinder vom Fahrrad schubsen.
(übertrieben formuliert)

ECHTE GANGS mit einer relevanten Mitgliederanzahl einem Bedeutsamen Turf und so wie die Ancients, die rusted Stilettos oder den Halloweeners einer jahrzehntelangen (erfolgreichen) Geschichte , die haben die schwere oder die Automatikpistole am Mann.
Die Gangleader auch gerne ver-silberte/-chromte/-goldete Ballermänner.
Und im Auto oder HQ wartet ein noch dickeres Arsenal .

Immerhin findet man bei heutigen MCs in Deutschland schon Granaten...
Und so viel kostet so eine AK auch nicht,als das sie nicht in die Hände eines Gangers geraten könnte.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#28 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 10.051 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 21:45

Afaik hatten die Messer und leichte Pistolen und Werte von 2-3 darin.


Die GRW Ganger haben schwere Pistolen und 4er Fertigkeiten... und das ist für den Durchschnitt in Bezug auf die Struktur der Fertigkeitenliste auch angemessen.

Zugriff auf Sturmgewehre und Schrotflinten... klar. Aber in welchen Mengen? Vor allem aber haben die die Ganger auch nicht ständig am Mann.

Die Gefährlichkeit der Ganger heute kommt dazu imho nicht durch ihre super tollen Scharfschützenferigkeiten, sondern durch ihre automatischen Waffen und dem rüchsichtslosen Vorgehen.

Ansonsten ... wenn Ganger für die Runner zu leichte Gegner sind, wäre es wohl eher an der Zeit für anspruchsvollere Runs anstatt die Ganger "mitwachsen" zu lassen und sie aufzuwerten.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#29 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 02. Mai 2018 - 22:11

Ich lass Ganger nicht mitwachsen.
Ich lass die Ganger nur Chef in ihrem Revier sein. Die sind da Hausmacht.

Immerhin um auf dir Ursprüngliche Gang zurückzukommen, die Halloweeners sind bekannt dafür Flammenwerfer einzusetzen...

Bei mir in SR4 damals noch hatten Standard-Bullen und Standard-Ganger recht ähnliche pools von 10-11 für Pistole& Knüppel.
GES 3+Skill 4+Spezi 2 +Laser/Smart.
Sergeants auf beiden Seiten kammen dann dank Ware und Dienstzeit auf um die 13.
Und beide haben wenn ihnen klar war mit wem sie es zu tun hatten Drogen eingeworfen.
Unterschied war dann vor allem, das Ganger erst sehr aggressiv rumgeballert haben bis sie tot oder geflüchtet waren oder gewonnen hatten.
Während Bullen Deckung gesucht und Verstärkung gerufen haben.

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#30 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.631 Beiträge

Geschrieben 03. Mai 2018 - 07:38

ein bischen können Ganger auch wachsen, aber das sollte nicht an den Chars, sondern an deren Umwelt liegen !

Eher sollte das Abenteuer/der Run an sich die schwierigkeiten mitbringen.

Wenn die Chars am Start noch Anfänger sind, gibts halt leichte/einfache Runs mit leichten/einfachen Gegnern, wenn die Chars professioneller/besser werden kommen halt auch schwerere (hoffentlich besser bezahlte ) Runs mit gefährlicheren/besseren Gegnern .

 

mit Entwicklungstanz

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

Wenn ich eine generisches Maskuline Form wähle sind alle damit gemeint und alle Inkludiert !

(Arzt ist sowohl männlich als auch weiblich als auch nicht-binär und Transgender)

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Halloweeners, Gangs, Seattle

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0