Zum Inhalt wechseln


Foto

CHARTAE CTHULHIANA


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
78 Antworten in diesem Thema

#61 Lupo

Lupo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 40 Beiträge

Geschrieben 23. November 2018 - 16:42

Obwohl wir Pulp spielen, sind die Waffenkarten für unsere Runde vollkommen überflüssig, da reicht uns der Eintrag auf den Charakterbögen bzw. die Waffentabelle im Buch/pdf.

Ansonsten finde ich die Karten klasse, für eine Folgeausgabe würde ich mir gerne mehr Geistesstörungen und Bücher wünschen.
  • JaneDoe gefällt das

#62 Frobbit2201

Frobbit2201

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge

Geschrieben 24. November 2018 - 04:35

So leute, es ist spät aber mein erster Teil den Spielwochenendes ist vorbei. Danach kann ich euch ausführlich sagen was ich gut/schlecht an den Karten fand. Also bis später bye bye
  • Judge Gill, JaneDoe und Biomechanoid gefällt das

#63 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 970 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 11:18

Ich finde es etwas seltsam, dass die Karten im Shop bei Kartenspielen und nicht bei Cthulhuprodukten gelistet sind. Wer nur da sucht und nicht die Suchfunktion verwendet (bei dem Namen auch nicht so leicht) der wird nicht fündig, wenn die Box nicht zufällig als Angebot recht auftaucht.

 

Kann man das irgendwie ändern?



#64 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.666 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 11:23

Ich finde es etwas seltsam, dass die Karten im Shop bei Kartenspielen und nicht bei Cthulhuprodukten gelistet sind. Wer nur da sucht und nicht die Suchfunktion verwendet (bei dem Namen auch nicht so leicht) der wird nicht fündig, wenn die Box nicht zufällig als Angebot recht auftaucht.

 

Kann man das irgendwie ändern?

 

Würde ich direkt den verlag anschreiben über die kontaktfunktion.

Vielleicht, weil es keine Bücher sind. Aber Gegenargument: die Würfel waren auch unter CTHULHu gelistet. das kann es eigentlich nicht sein.

Außerdem tauchen die CHARTAE glaube ich auch in den Listen rechts auf ("Neuerscheinungen" und "Bestseller").

Magst du das selbst anleiern?


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#65 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 970 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 11:26

 

Ich finde es etwas seltsam, dass die Karten im Shop bei Kartenspielen und nicht bei Cthulhuprodukten gelistet sind. Wer nur da sucht und nicht die Suchfunktion verwendet (bei dem Namen auch nicht so leicht) der wird nicht fündig, wenn die Box nicht zufällig als Angebot recht auftaucht.

 

Kann man das irgendwie ändern?

 

Würde ich direkt den verlag anschreiben über die kontaktfunktion.

Vielleicht, weil es keine Bücher sind. Aber Gegenargument: die Würfel waren auch unter CTHULHu gelistet. das kann es eigentlich nicht sein.

Außerdem tauchen die CHARTAE glaube ich auch in den Listen rechts auf ("Neuerscheinungen" und "Bestseller").

Magst du das selbst anleiern?

 

Muss ich mal schauen.

 

Zum Set selber:

Positiv:
- Die Waffen
  wenn die weiter gegeben werden, dann wird auch die Karte weiter gegeben. Kein "Aber ich hab dir doch das Gewehr gegeben vorhin" mehr
- Personen

  schnell mal ein Porträt parat haben ist toll
- Geisteskrankheiten
  schön dass da auch regeltechnisches drauf steht
- Supporttauglichkeit
  Kann man gut da verwenden wenn man mal improvisieren muss

Neutral:
- Geisteskrankheiten
  Sorry, habe da mein eigenes Set mit mehr Auswahl ^^

Negativ:
- Ereigniskarten
  Teilweise echt zu spezifisch
- Grafik
  Zu altbacken, die Grafikstile wechseln wild durcheinander und manche Bilder sind ... ähm ... brrrr

 

P.S.: Hab das Problem nun dem Shopsupport berichtet


Bearbeitet von Lexx, 05. Dezember 2018 - 12:36 .

  • mvdf gefällt das

#66 mvdf

mvdf

    Hausmeister bei der Marsh Refinery Company

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 77 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 16:18

Was mir an den Karten überhaupt nicht gefällt, ist die Verpackung. Wurde hier schon mehrfach angesprochen, aber auch ich möchte da gerne meinen Unmut äußern. Wäre es viel aufwendiger (= teurer) gewesen, die Verpackung passend zu den Karten zu machen? Etliche andere Kartenspiele kommen doch auch mit einer passenden Umverpackung aus. Oder von mir aus mehrere kleinere Kartons innerhalb der normalen Verpackung. Oder (wie hier schon vorgeschlagen) ein Kunststoff-Inlay, das die Karten sammelt.

 

Hier wurde irgendwie nicht mitgedacht, scheint mir. Schade. Klar, es geht ja nicht um die Verpackung, sondern um die Karten selber. Aber es hemmt schon ein wenig den Spaß, wenn man erst aus einem Wusel an Karten die richtigen finden muss. "240 heb auf" sozusagen. ^_^  Entweder nimmt man wirklich Zip-Beutel oder kauft sich eine passende Kartenbox. Was ich aktuell mache: Alle Karten der Reihe nach in die Box stellen und die Box aufrecht ins Regal stellen. Geht im Notfall auch - wenn man nicht auf Reisen geht.  :D



#67 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.666 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 16:24

Der Karton an sich ist irgendein Standardmaß, damit kann ich auch gut leben.

Ich hätte mich allerdings um einen (Papp- / Plastik-) Einsatz gefreut, der die karten in Stapelform hält, wenn man die Karten gerade im Regal stehen / liegen hat.

 

Ich überlege derzeit, ob ich eine Inhaltskombi mir Würfeln o-ä. mache.


  • mvdf gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#68 Lexx

Lexx

    Untergrundkultist #0027

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 970 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 17:36

Wird wohl am Kartenformat (was ich mag) liegen dass es kein Inlay gibt. Eigentlich hätte es für die Masse an Karten nur das Plasteinlay für Munchkin gegeben aber ... naja ... zu groß (Neudesign des Inlays kostet wohl zu viel).

Mal nebenbei, s wurde hier und da erwähnt dass das Set im Vergleich zum amerikanischen Set erweitert wurde. Kannst du du verraten um was genau?


Bearbeitet von Lexx, 05. Dezember 2018 - 17:37 .


#69 Rabe

Rabe

    cthuloider Singvogel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 18:22

Kannst du du verraten um was genau?

 

Müsste sich da um die deutschen Personen im Personendeck handeln.


Doch dies ebenholzne Wesen ließ mein Bangen rasch genesen,
ließ mich lächelnd ob der Miene, die es macht' so ernst und hehr;
"Ward Dir auch kein Kamm zur Gabe", sprach ich, "so doch stolz Gehabe,
grauslich grimmer alter Rabe, Wanderer aus nächtger Sphär' -
sag, welch hohen Namen gab man Dir in Plutos nächtger Sphär'?"
Sprach der Rabe, "Nimmermehr."


#70 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 14.666 Beiträge

Geschrieben 05. Dezember 2018 - 18:45

Ja, die deutschen Personen.

Und ich meine, die ganzen Waffen sind bei Chaosium 1x drin, bei uns ja mehrere 2x.


  • Hasturs Erbe gefällt das

Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#71 Frobbit2201

Frobbit2201

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 87 Beiträge

Geschrieben 16. Dezember 2018 - 11:21

So leute, es ist spät aber mein erster Teil den Spielwochenendes ist vorbei. Danach kann ich euch ausführlich sagen was ich gut/schlecht an den Karten fand. Also bis später bye bye


Sooooo was ewig währt wird endlich gut.....

Habe jetzt mal ein bisschen was zusammengeschrieben über die Karten. Viel Spaß beim lesen:
——————————————
ALLGEMEIN:
PRO:
- Perfekte Größe um Inhalt lesen zu können
- Beschleunigt das spielen, ohne in einer Wertetabelle nachzulesen
- 2 „blind Karten“

CONTRA:
- Die Karten passen nicht „ordentlich“ in die Verpackung. Da hätte man schönere Lösungen finden können.


——————————————
Zu den einzelnen Kartendecks:

PERSONEN:
PRO:
- Deutsche Charaktere
- Kurz und knapp das wichtigste

CONTRA:
- Werte passen nicht so ganz zu den Bildern
- Z.B. Erscheinung hässlicher als auf Bild
- Z.B. Größe „zu klein“ für das Bild
- Evtl wäre es gut gewesen die Namen nur auf die Rückseite zu drucken. (Kann ja aber auch durch PostIT abgedeckt werden)
——————————————
UNERFREULICHE EREIGNISSE + PHOBIEN
PRO:
- tolle Szenen die man immer nutzen kann
- Viele Ideen um eine „lahme Szenerie“ in was spannendes zu verwandeln
- Man kann den Spieler eine Karte ziehen lassen anstatt zu würfeln

CONTRA:
- Die Ereignisse stehen auf der Vorderseite, so ist es beim „verteilen“ möglich, dass andere das Ereignis sehen können
——————————————
WAFFEN UND ARTEFAKTE
PRO:
- man hat den Gegenstand vor sich liegen
- Erspart das nachblättern der Werte beim Kampf

CONTRA:
- viele Schusswaffen, aber perfekt falls man Pulpige Abenteuer spielt

——————————————
FAZIT:
Alles in allem ein tolles Set und ich bin happy es mir geholt zu haben. Einige Punkte die ich hier aufgeführt habe, sind sicher auch eher zu Chaosium zurückzuführen. (Werte vs Bilder)
Beim Spielen war es sehr toll anstatt zu würfeln einen Charakter eine beliebige Karte aus dem unerfreuliche Ereignisse Deck ziehen zu lassen. (Vorher schön sortiert, damit aus einem Deck aus „passenden“ Ereignissen etwas gewählt wird).
Sehr tolle Arbeit mit ein paar Abzügen. Da ich eh ein Spielleiter bin der solche Dinge ausdrucken würde, hab ich hier ein tolles Deck mit gutem Material!

Gruss dom
  • Tom, JaneDoe, Bartimäus und 2 anderen gefällt das

#72 Seanchui

Seanchui

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 175 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2019 - 21:43

Ich habe mich jetzt mal intensiv damit beschäftigt. Leider kann ich die Begeisterung der meisten hier in keinster Weise teilen  :mellow:

 

Pro: Das Personendeck. Das gefällt mir wirklich gut. Abwechslungsreich, können als Investigatoren eingesetzt werden. Klasse. Einziger Wermutstropfen: ich hätte mir den Beruf und/oder die Funktion des NSC gleich mit auf der Vorderseite der Karte gewünscht. Schlussendlich sucht man im Spiel ja doch mal eher „einen Detektiv“ als „einen Frankie Mowlop“.

 

Neutral: Das Deck der Phobien finde ich eigentlich ganz gut. Die Illustrationen sind halt auf Kindergartenniveau und der angedachte Einsatz als Zufalls-Generator dann ja doch sehr, sehr eingeschränkt nutzbar. Aber wie gesagt, inhaltlich ist das Deck noch ganz praktisch.

 

Pfui: Es gibt wohl nur wenige Systeme, die Zufallselemente so schlecht verzeihen wie Cthulhu. Und das auch gleich auf mehreren Ebenen, spieltechnisch wie erzählerisch. Das Deck mit den Ereignissen könnte ich mir in diversen Systemen vorstellen, aber nicht hier. Höchstens, um ein Ereignis im Vorfeld genau einzuplanen. Dafür sind sie aber weder spannend noch innovativ genug. Und das Waffendeck... sorry, die gleichen Werte stehen doch auf dem Investigatorenbogen? Warum dafür eine Extrakarte an den Spieler? Ist wohl eher was für Schreibfaule oder Leute, die noch mehr Haptik brauchen. Aber erreicht mich ehrlicherweise nicht.

 

In Summe bin ich jetzt nicht wirklich begeistert. Aber die NSC-Sammlung ist wirklich gut.


==============================================================================================================================================
Mein cthuloider Blog: https://seanchuigoes...h.wordpress.com

#73 Die InsMaus

Die InsMaus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2019 - 21:46

Zu den Waffen: Auf dem Charakterbogen steht doch erstmal keine einzige Waffe, oder?

Natürlich kann man das dort eintragen. Aber im Ausgangspunkt steht dort eben keine.
  • Seanchui gefällt das

#74 Seanchui

Seanchui

    Advanced Member

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 175 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2019 - 22:12

Zu den Waffen: Auf dem Charakterbogen steht doch erstmal keine einzige Waffe, oder?

Natürlich kann man das dort eintragen. Aber im Ausgangspunkt steht dort eben keine.

 

Stimmt natürlich auffallend. Da habe ich mich missverständlich ausgedrückt. Ich meinte: die Werte, die mir die Karte liefert, übertrage ich üblicherweise ja auf den Investigatorenbogen. Sind ja nur fünf oder so. Daher mein Einwand, dass es wohl eher was für Schreibfaule ist :-).


  • Die InsMaus gefällt das
==============================================================================================================================================
Mein cthuloider Blog: https://seanchuigoes...h.wordpress.com

#75 Die InsMaus

Die InsMaus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 20. Januar 2019 - 22:37

Tja, ich frage mich ja auch immer, wozu man bei DSA diese Spielkartensets benötigt . . .




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0