Zum Inhalt wechseln


Foto

Kampfkünste und -techniken

Kampfkunst Kampftechnik

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
49 Antworten in diesem Thema

#16 Firnblut

Firnblut

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2018 - 09:37

Das mag so intendiert sein, die Stelle sagt es aber anders. Sie sagt nämlich:

Ein Charakter kann mehrfach aus Techniken profitieren, dabei gilt bei Würfelpoolmods ein Maximum von +/-2.

 

Wäre das abschließend zu verstehen (also: es können keine Boni außer den genannten - Bonuswürfel und Malusreduktion - genutzt werden), hätten wir ein ganz anderes Problem: Angenommen ich lernte Angriff mit zwei Waffen in zwei Stilen, würde ich den Bonus zu verlieren, da man ja durch die gleichzeitige Kenntnis der Technik in verschiedenen Stilen nur Würfelpool-Mods erhalten dürfte.

 

Die Formulierung ist einfach schlecht, weil zwar bei Techniken, die WM bringen geklärt ist, was das Maximum ist, aber nicht geklärt ist, was bei anderen (rechnerisch durchaus einfach zu addierenden) Fertigkeiten passiert und ob das überhaupt erlaubt ist.

 

Die Formulierung wäre gut, wenn dort stünde "Ein Charakter kann von Techniken, die Würfelpoolmodifikatoren herbeiführen mehrfach profitieren, aber nicht unendlich davon profitieren. Er kann maximal einen Würfelpoolbonus von +2 oder eine Senkung eines Würfelpoolmalus von maximal 2 erreichen, indem er dieselbe Technik für verschiedene Stile lernt."

 

Problem solved. So steht da aber:

 

"Ein Charakter kann mehrere Stile erlernen, aber nicht unendlich
davon profitieren [allgemein, gilt also erstmal für alles]. Er kann maximal einen Würfelpoolbonus von
+2 oder eine Senkung eines Würfelpoolmalus von maximal 2
erreichen, indem er dieselbe Technik für verschiedene Stile lernt.[keine Einschränkung von Techniken, außer dass bei jenen, die einen Würfelpoolbonus geben ein Maximum gilt]"

 

Mir geht es nicht um RaI. Mir geht es darum, wie es dort geschrieben steht.


Bearbeitet von Firnblut, 23. Juni 2018 - 09:38 .


#17 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.027 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2018 - 11:39

Ich hab mir die Infos jetzt noch mal durch den Kopf gehen lassen, die entsprechenden Regelstellen noch mal durchgelesen und mir auch vorgestellt, wie das Ganze aussehen würde, wenn Jinx es anwendet. 

 

Lonestar Tactical, KE Tactical und Firefight sind wirklich Kappes. 

 

In der engeren Auswahl landeten ganz schnell Krav Maga und Jiu Jitsu. 

 

Jiu Jitsu: 

Clinchen und Werfen sind wirklich genial und mal was anderes (hab bisher an Martial Arts Charakteren lange die "Kickbox/Tae-kwon do leicht und schnell" Fraktion gespielt). Außerdem passen sie zu meiner Vorstellung von dem Charakter. 

Angesagetes Ziel (Entwaffnen) und Beinfeger finde ich auch klasse. Bei Chin Na hört sich die Beschreibung dufte an, aber ich bin mir noch nicht sicher, wann ein erhöhtes körperliches Limit wirklich von nutzen ist (außer man ist selbst das Ziel eines Wurfes oder bei Niederschlag...hm, vielleicht erschließt es sich mir doch, nur die Beschreibung ist "offensiv" und der Effekt defensiv. ). 

Rücksichtsloser Wurf erschließt sich mir noch nicht ganz so. Vielleicht mal nützlich in Situationen, in denen man im Nahkampf ist, angreifen will und gleichzeitig am Boden in volle Deckung gehen will.   ;)

 

Krav Maga:

Hat keinen Wurf, aber trotzdem Clinchen. Geht regeltechnisch auch eher in die zuschlagen-Richtung. Mit Ti Khao und Konstriktor hat man zwei Techniken, die beide bei Angriffen auf einen im Clinch befindlichen Gegner den Schaden erhöhen. Ziemlich gute Kombination. Krallen ziehen ist so lala. Ob man nun -4 oder -3 Würfel bei angesagtes Ziel (Entwaffnen) hat, ist finde ich nicht soooo wichtig. Statue ist von der Regelseite auch eher mittelmäßig, weil wie oft wird sowas passieren, aber von der Vorstellung her passt es klasse. 

 

Zermalmen wäre noch nett als Technik, gerade mit Clinchen zusammen und der Stärke von 7, die der Charakter mitbringt. (Ich gehe einfach mal davon aus das Clinchen als Festhaltehandlung zählt.) Aber Sangre y acero passt überhaupt nicht, Muay Thai auch nicht wirklich, und MMA könnte ich mir eher irgendwann als Ergänzung vorstellen. 

Das über den Vorteil "Fan-Kampfkunst" zu kaufen ist mir zu teuer.

Aber naja, man kann halt nicht alles haben. ;)

 

Ich werd das heute nachmittag mal mit meinem SL absprechen, wahrscheinlich ein Dutzend Videos zur jeweiligen Kampfsportart gucken und am Ende wird es Peitschenkampf.  B)  Ne, im Ernst, der Thread hier hat mir echt geholfen, jetzt ist es ja nur noch eine ästhetische Entscheidung. 

 

Um noch mal zu den Kosten zu kommen: Der Text dazu im KF auf S. 128 ist ein bisschen verwirrend. 

1) a) Bei Charerschaffung kostet ein Stil 7 Karma und man bekommt eine Technik gratis dazu. 

    b )  Jede weitere Technik kostet 5 Karma.

    c) Nach der Charaktererschaffung kann man Techniken eines bereits bekannten Stils für 2 Karma lernen.  :huh:

 

2) a) Im Spiel kann man einen neuen Stil für 7 Karma lernen und man bekommt eine Technik gratis. 

    b ) Jede weitere Technik kostet 5 Karma. 

 

Bis auf 1c) gleichen sich die Regeln. Die Tabelle auf S. 128 sagt auch, dass eine neue Technik 5 Karma kostet. Die Errata sagt nichts weiter zu dem Abschnitt. Aber 1c) kann doch so nicht gemeint sein, oder?

 

 

@Corpheus

Geschickter Verteidiger hat der Char schon. Fand ich auch ziemlich gut. 

 

 

Bei den letzten beiden Sätzen zu Boni und Mali im KF S. 128 sehe ich es wie N3mo. Maximal +2/-2 auf Würfelpools. 

Die Technik "Angriff mit zwei Waffen" erhöht Präzision und Schaden. Sie nimmt keinen Einfluss auf den Würfelpool.

 

@ Firnblut

Ich verstehe nicht wie du darauf kommst, dass das Erlernen der Technik "Angriff mit zwei Waffen" durch zwei verschiedene Stile dazu führt, dass du den Bonus verlierst. Das steht doch nirgends. Allerdings wäre es Karmaverschwendung, weil es keine Regelstelle gibt die sagt, dass sich Boni auf Präzision und Schaden addieren. 

Ich verstehe schon, was du mit der unklaren Formulierung meinst. Wenn man deinem Gedankengang folgt, ist auch klar, wo das Problem für dich entsteht. Aber ich denke das ist alles halb so wild, und man kann Techniken die andere Boni bieten, halt einfach nicht "doppelt" lernen. Regelwerke schreiben halt selten "aber xy geht nicht" als erschöpfende Liste. 


Bearbeitet von 7OutOf13, 23. Juni 2018 - 15:01 .


#18 Firnblut

Firnblut

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2018 - 13:50

Es gibt auch keine Regelstelle, die explizit sagt, dass sich Techniken mit Würfelpoolmods addieren. Es gibt nur die Aussage A, dass ein Charakter von mehreren Kampfstilen profitieren kann, aber nicht unendlich (merke: hier wird noch nichts eingeschränkt. Bedeutet: Gilt für alle Techniken) und danach kommt die Einschränkung B, welche aber nur Fertigkeiten mit Würfelpoolmods betrifft. Da die Einschränkung "Angriff mit zwei Waffen" nicht betrifft, kann man die also ohne Einschränkungen mehrfach aus der Technik profitieren (weil A gilt, B nicht zutrifft).

 

Daraus, dass es für Techniken mit Würfelpoolmods eine Einschränkung gibt schlussfolgern, dass es generell nur für diese Techniken gilt, ist wilde Interpretation. Denn es gibt hier keine Liste, weder abschließend, noch offen, von welchen Techniken man doppelt profitieren kann. Man kann nur davon ausgehen, dass es mit solchen, die Würfelpoolmods gehen gehen sollte, weil es dafür Einschränkungen gibt. Ob das aber bedeutet, dass alle anderen Techniken keine Einschränkungen haben oder dass man dort keine braucht, weil man eh nicht doppelt davon profitiert, kann niemand wissen.

 

 

Also sehen wir uns B anders an. Einschränkung B ist abschließend, bedeutet, dass mehrfache Fertigkeiten insgesamt nur Würfelpoolmods (und nichts anderes) im Rahmen von 2 geben dürfen. Ein doppelter "Angriff mit zwei Waffen" gibt aber keine Würfelpoolmods, sondern lediglich +1DV und +1 Präz. Da das kein Würfelpoolmod ist, würde eine abschließende Einschränkung B diese Boni bei doppelt vorhandener Technik auf 0 setzen, da doppelt vorhandene Techniken ja nur Würfelpoolmods geben dürften. Kann man so lesen, halte ich aber für einen noch seltsameren Ansatz.

 

Das Problem ist, dass dort eben nicht steht "Techniken, die Boni auf Würfelpools geben oder Würfelpoolmali verringern, können doppelt wirken" - klar, in dem Fall müsste man nicht präzisieren, was doppelt wirkt und was nicht. Wäre ja angegeben. Ist es aber nicht.

 

Und da ist mein Problem mit dem RaW-Teil: Entweder addieren sich alle Techniken oder keine, weil keine spezifischen Techniken oder Kriterien angegeben wurden. Egal ob sich Techniken mit Würfelpools addieren oder nicht, gilt die entsprechende Einschränkung für deren Würfel, sobald sie doppelt erlent wurde (was praktisch nichts ausmacht, weil keine Technik mehr als 2 Würfel gibt).

Egal, ist hier vielleicht auch falsch. Ich werds lieber in den Errata-Sammelthread schreiben, um deinen Thread nicht weiter damit zu belasten :)


Bearbeitet von Firnblut, 23. Juni 2018 - 13:51 .


#19 ByteStorm

ByteStorm

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 562 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2018 - 14:18

Ich würde auch sagen, dass sich eine Technik nicht mit einer gleichnamigen Technik aus einer anderen Kampfkunst kombinieren lässt. Wenn man Ti Khao in 4 Kampfkünsten erlernt, dann heißt das, dass man auf 4 verschiedene Weisen im Kniestöße effektiv anbringen kann, nicht dass man einen Kniestoß mit +4 auf Schaden ins Ziel bringen kann.

 

Die Kombination verschiedener Kampfkünste würde ich auch nicht immer zulassen, egal ob die Boni auf denselben Pool gehen oder auf unterschiedliche. Wenn ich einen Ringer habe, der jemanden wirft, dann lass ich es eben nicht zu, dass der im gleichen Ini-Durchgang noch Vorteile durch Biegen des Schilfs(Capoeira) erhält.



#20 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 23. Juni 2018 - 14:47

Fan-Kampfkunst später ist deutlich zu teuer. Da holt man sich, vorausgesetzt man hat genug Zeit fürs Training, lieber eine weitere Kampfkunst mit 1 Technik dazu.
 
..
 
 

Es gibt auch keine Regelstelle, die explizit sagt, dass sich Techniken mit Würfelpoolmods addieren. Es gibt nur die Aussage A, dass ein Charakter von mehreren Kampfstilen profitieren kann, aber nicht unendlich (merke: hier wird noch nichts eingeschränkt. Bedeutet: Gilt für alle Techniken) und danach kommt die Einschränkung B, welche aber nur Fertigkeiten mit Würfelpoolmods betrifft. Da die Einschränkung "Angriff mit zwei Waffen" nicht betrifft, kann man die also ohne Einschränkungen mehrfach aus der Technik profitieren (weil A gilt, B nicht zutrifft).

 
Naja so gesehen schon. Du verkopfst das ganze aber imho zu sehr... ;) Da nur Techniken mit Würfelpoolboni oder -mali sich "addieren" fallen die Techniken ohne raus... weil man davon nicht profitieren kann.
 
KF 2. Auflage S. 128

Ein Charakter kann mehrere Stile erlernen, aber nicht unendlich davon protieren. Er kann maximal einen Würfelpoolbonus von +2 oder eine Senkung eines Würfelpoolmalus von maximal 2 erreichen, indem er dieselbe Technik für verschiedene Stile lernt.

 
Am Beispiel Ti Khao...
 
KF S. 139, Ti khao

Bei einem Clinch kann der Charakter den Körper des Gegners schmerzhafter bearbeiten, was den Schaden dabei um +1 erhöht.


Schaden ist kein Pool also nur einmal...

 

Und bzgl. Biegen des Schilfs... da geht es um den Verteidigungsmodifikator fürs Ausweichen... der bringt dem Werfer eh nichts ;) . Zweimal Biegen des Schilfs addiert sich aber fürs Ausweichen. Dreimal bringts eben nichts... (vgl. S. 128 KF). Ich finde man kann imho damit leben wenn ein Charakter der zusätzliches Karma ausgegeben hat um zweimal z.B. Krallen ziehen zu haben statt -4W nur -2W Abzug auf Proben zum Entwaffen hat. 

 

Bei einigen Techniken z.B. Kampftritt steht noch dabei das sich auch die Reichweite nicht erhöht... und einleitend steht bei Kampfkunsttechniken auch noch was (KF S. 135).


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#21 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.027 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 11:27

Es ist übrigens Jiu Jitsu geworden. 

Ich freu mich schon auf den ersten Gegner, der aus nem Fenster segelt.   ^_^


  • n3mo gefällt das

#22 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 12:59

btw. Welche Technik funktioniert am besten mit viel STR, nach dem reddit Text würde ich ja Boxen street nehmen.
Passt das dann?
Charakter geht sehr in Richtung Marv aus SinCity hat aber einen Hintergrund als Anti-Aufuhr-Polizistin, sollte also auch etwas mit Knüppeln dabei sein ist das nicht schlimm.

Bearbeitet von Sir Doudelzaq, 24. Juni 2018 - 13:01 .

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#23 Firnblut

Firnblut

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 97 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 13:21


Um noch mal zu den Kosten zu kommen: Der Text dazu im KF auf S. 128 ist ein bisschen verwirrend. 

1) a) Bei Charerschaffung kostet ein Stil 7 Karma und man bekommt eine Technik gratis dazu. 

    b )  Jede weitere Technik kostet 5 Karma.

    c) Nach der Charaktererschaffung kann man Techniken eines bereits bekannten Stils für 2 Karma lernen.  :huh:

 

2) a) Im Spiel kann man einen neuen Stil für 7 Karma lernen und man bekommt eine Technik gratis. 

    b ) Jede weitere Technik kostet 5 Karma. 

 

Bis auf 1c) gleichen sich die Regeln. Die Tabelle auf S. 128 sagt auch, dass eine neue Technik 5 Karma kostet. Die Errata sagt nichts weiter zu dem Abschnitt. Aber 1c) kann doch so nicht gemeint sein, oder?

 

Laut Regeltext sieht es so aus:
7 Karma pro Stil.
Während der Charaktererschaffung 5 Karma für eine neue Technik

Nach der Charaktererschaffung 2 Karma für eine neue Technik in der bereits während der Charaktererschaffung erworbenen Kampfkunst und 5 Karma für Techniken in nach der Charaktererschaffung erworbenen Kampfkunst.

 

Im Errata-Sammelthread äußert jemand mMn berechtigte Zweifel an den 2 Karma, die an einer Stelle auftreten, an der man versucht hat in der Übersetzung präzieser zu sein, als im Originaltext und da evtl. einen Zusammenhang falsch verstanden hat.

 

Man kann in dem Thread aber auch die Aussage von Ben dazu lesen. Dann muss man selbst gucken, was man damit anfangen will.



#24 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 809 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 14:00

Wir wollen dann aber einen ausfuehrlichen Bericht des Segelflugs!



#25 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 14:37

btw. Welche Technik funktioniert am besten mit viel STR, nach dem reddit Text würde ich ja Boxen street nehmen.
..

Charakter geht sehr in Richtung Marv aus SinCity hat aber einen Hintergrund als Anti-Aufuhr-Polizistin, sollte also auch etwas mit Knüppeln dabei sein ist das nicht schlimm.

 

Am Besten ist immer so ne Sache ;) ... Boxen (Schlägerstil) oder Boxing (Brawler Style) gibt es... und das ist nicht schlecht. Nur was ist Street?  :P Für Prügler ist auch Karate gut... im realen Leben und bei SR zumindest im Fluff (S. 131 KF) gibt es da auch Waffenformen. Ein paar der Techniken passen imho auch dafür...  

 

Dienstwaffe_Tonfa.jpg

 

Für Knüppel würde ich Knüppel nehmen eventuell mit der Spezialisierung Schlagstöcke... (Oder eben Karate ;) ). Weil LS oder KE Tactical einfach nicht gut sind...


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#26 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.027 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 14:51

btw. Welche Technik funktioniert am besten mit viel STR, nach dem reddit Text würde ich ja Boxen street nehmen.
Passt das dann?
Charakter geht sehr in Richtung Marv aus SinCity hat aber einen Hintergrund als Anti-Aufuhr-Polizistin, sollte also auch etwas mit Knüppeln dabei sein ist das nicht schlimm.

Eine hohe Stärke macht keine Kampfkunst schlechter.  ;)

Wenn es dir wirklich darum geht, viel Schaden auszuteilen, würde ich mir Techniken raussuchen, die deinen Schaden noch weiter erhöhen. Wenn Marv das Vorbild ist, vielleicht noch auf Techniken setzen, die einem zu einer metamenschlichen Barrikade machen und dazu führen, dass man schwer aus dem Weg zu räumen ist.

 

@Firnblut

Wir haben uns jetzt in der Gruppe drauf geeinigt, dass die Kosten von 2 Karma für eine Technik nicht stimmen können. Bei uns kosten sie jetzt immer 5 Karma.

 

@ Tyrannon

Gibt es.  :)

Gestern wurde erstmal eine entführte Hauskatze gerettet, was meinem doch sehr abergläubigen Straßensam den einen oder anderen Schauer den Rücken runtergejagt hat. (Nein, es war am Ende natürlich keine normale Hauskatze und er wurde voll bestätigt.)

Ich versuch den Charakter echt stumpf zu spielen, ohne aus ihm einen lebensunfähigen Idioten zu machen.

Das Team hat mal in einem recht verfallenen Haus, das als Partylokation diente, einen Typen verfolgt. Das Bauwerk war schon recht marode und hatte Balkone mit Feuerleitern, so wie man sie aus den USA kennt. Unser Ziel schwang sich da relativ gekonnt runter, um zu fliehen. Mein erster Gedanke "Hinterher!". Dann hab ich mir aber wieder den über 2m Okulüten mit mehr Muskeln als alles andere vorgestellt und dachte mir, da jetzt akrobatisch hinterher passt nicht.

Am Ende hat ein sehr beherzter Tritt  gegen das Gerüst (mit unfassbar vielen Erfolgen) dazu geführt, dass die gesamte Konstruktion in sich zusammenfiel und den Typen halb unter sich begrub. Kommentar beim Blick aus dem Fenster runter zum eingeklemmten Typen: "Er hat angehalten."


Bearbeitet von 7OutOf13, 24. Juni 2018 - 14:51 .


#27 Tyrannon

Tyrannon

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 809 Beiträge

Geschrieben 24. Juni 2018 - 21:51

Guter Anfang, ich warte drauf wenn er sein erstes mal Wurf anwendet :P



#28 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 925 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 12:15

Hiho,

 

gute Wahl. Ich bin auch gespannt, was du zu berichten hast.

 

Zum obigen noch (wenn auch nicht mehr relevant): Clinch zählt nicht als Festhalten, d.h. Constrictor's Crush (Konstriktor?) und Crushing Jaws (Zermalmen?) wirken nicht im Clinch. Subduing ist regeltchnisch etwas anderes als Clinchen. Pouncing Dragon (Angriff von oben) geht mit beiden Sachen (sogar ohne, nur überlegene Position ist Vorraussetzung).

 

Grüße


  • 7OutOf13 gefällt das

#29 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.027 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 13:35

Zum obigen noch (wenn auch nicht mehr relevant): Clinch zählt nicht als Festhalten, d.h. Constrictor's Crush (Konstriktor?) und Crushing Jaws (Zermalmen?) wirken nicht im Clinch. Subduing ist regeltchnisch etwas anderes als Clinchen. Pouncing Dragon (Angriff von oben) geht mit beiden Sachen (sogar ohne, nur überlegene Position ist Vorraussetzung).

Danke für die Klarstellung!



#30 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 13:51

Konstriktor und Zermalmen sind die korrekten deutschen Bezeichnungen.


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Kampfkunst, Kampftechnik

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0