Zum Inhalt wechseln


Foto

Kampfkünste und -techniken

Kampfkunst Kampftechnik

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
49 Antworten in diesem Thema

#31 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 14:51

Karate ist für den Char zu "Schlitzäugig".
Ich hätte gern den Move " Mit einer Hand feathalten und mit der Faust wiederholt aufa Fressbrett einprügeln".

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#32 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.027 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 14:55

Alle Stile die Clinchen + Thi Khao haben.



#33 SlashyTheOrc

SlashyTheOrc

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 925 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 15:19

Hiho

oder alles mit Konstriktor und Zermalmen: Festhalten Aktion + (erhöhten) physischen Schaden machen.

Könnte man als sowas interpretieren.

 

Grüße


  • n3mo gefällt das

#34 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 15:44

Alle Stile die Clinchen + Thi Khao haben.

 

ist dann zwar eher Knie als Faust... und kein Festhalten aber sonst  ;) . Flufftechnisch kann man manchmal auch die Globalisierung nutzen. Es gibt viele Box und "Kickbox" Clubs die könnten nicht unasiatischer sein. Kombiniert mit Muckibude... Deswegen hab ich mich früher auch nicht fürs Kickboxen interessiert. Die krassen Jungs standen sich gegenüber und haben sich gegenseitig solange das Knie vor den Oberschenkel gedroschen bis einer einknickte  :P ... Reguläres Boxen war in meinen Augen nicht ganz so langweilig  ;) .

 

Ti Khao (ist eigentlich jede Knietechnik...) und wird oft mit Clinchs kombiniert.

Knees-450.jpg

 

Manchmal aus dem Sprung raus... schicke Sache ;) . Also der Kollege kann das auch im Emirat Kreuzberg im Hinterhof gelernt haben :P . Mit einer Hand festhalten ist dann wirklich eher "Schlägerstil" passt auch bei Marv. Der noch krassere Charakter aus Sin City ist dann allerdings Wallace..


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#35 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 16:09

Wo ist Wallace den bitte schön krasser als Marv?

Pah


"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#36 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.724 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 19:11

Bin ich der Einzige, der MA nach passendem Konzept aussucht, und nicht, wie krass einzelne Vorteile sind?


  • Corpheus gefällt das

"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#37 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 25. Juni 2018 - 22:09

Würde ich nach effizienz gehen würde ich wahrscheinlich Karate oder ähnliches für den Char nehmen.
Das ganze ist mir aber zu...elegant.
Daher sind jetzt nur noch MMA und Boxen(Brawler) im Rennen.

Bringt ja nichts, wenn man sich alles zum Hintergrund passend nimmt, der Char dann aber trotzdem nicht kann was er in meiner Voratellung können soll.
(Denn dann müsste er LS-Tactical oder so kriegen...)

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#38 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2018 - 01:06

Die Beste ist eh Miho... :P und wenn du nicht sicher bist warum Wallace außer ihr der beste Kämpfer ist lies einfach nochmal Hell and Back. #undichhoffemaldumeinstnichtdwightdieollehupe

..

 

Bin ich der Einzige, der MA nach passendem Konzept aussucht, und nicht, wie krass einzelne Vorteile sind?

 

Du bist der Einzige der Wind drum macht ;) ... Was spricht gegen eine effektive Auswahl die zu einem Konzept passt... (sobald man in den Hausregel/Fluff Bereich kommt ist es eh schnuppe). Besonders im sträflich behandelten unbewaffneten Nahkampf... manche Techniken sind nun mal einfach schlecht oder passen auch nicht wirklich zur jeweiligen Kampfkunst... (oder die Kampfkunst ist völlig unausgegoren... ohne Synergie). Bei der Bullerei oder anderen Sicherheitsleutchen gibt es auch verschiedene Nahkampftrainer. Effektive Techniken werden nicht zwangsläufig zu einer "Schule"/"Kampfkunst" zusammen gefasst... Viele Sicherheitsleute/Trainer haben eher ein "Nahkampfkonzept" das sich aus verschiedenen Teilbereichen zusammmensetzt. Manchmal muss man umdenken...

 

Auf Sir Doudelzaqs Char bezogen kann das alles mögliche sein... Wir haben mal gemeinsam für einem Kollegen vom Kendo, der Einsatzhundertschaften (fertige Polizisten) und Polizeischüler ausbildet, bei seinen Jungs und Mädels die Bösewichte "gestellt" (quasi Gangster LARP :P ). Die waren noch in dem Teil der Ausbildung (1. Jahr) wo sie iirc ca. 50 Unterrichtseinheiten "Nahkampf" haben. Das nennt sich dann AZT (Abwehr und Zugriffstechnik). Das ist jetzt weder Karate noch eine andere Kampfsportart. Darauf aufbauend wird dann später zumindest teilweise Leung Ting Wing Tsun (Griffe) und ETWO Escrima (Schlagstock) gelehrt/trainiert (wie übrigens bei Zoll, Justizvollzugsbeamten und der KSK auch ;) ). Muss man also nicht zu eng sehen... das mit dem Karate-Diplom an der Wand ;) ...


  • Medizinmann, 7OutOf13, Pa2Trick und 2 anderen gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#39 7OutOf13

7OutOf13

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.027 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2018 - 08:57

Die Beste ist eh Miho... :P und wenn du nicht sicher bist warum Wallace außer ihr der beste Kämpfer ist lies einfach nochmal Hell and Back. #undichhoffemaldumeinstnichtdwightdieollehupe

Das war gestern auch mein erster Gedanke. Das Rollschuhgör aus der Hölle.  B)



#40 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2018 - 11:17

Im Austeilen mag Wallace ja mithalten können (Marv verkrüppelt Mammut nicht Wallace) und mit dem herumgehopse und dem ganzen aus der sicheren Distanz mit Metal und Pfeilen um sich werfen ist Miho da auch zweifelslos überlegen.
Wenn es aber ums Einstecken und um direkten Schaden aus einzelnen Schlägen/Aktionen geht, ist Marv unerreicht
Der zerbricht ja auch Ziegelwände mit den Gesichtern von goons.

"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#41 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.901 Beiträge

Geschrieben 26. Juni 2018 - 12:19

Manute kennt T9 wohl nicht ;) Ja und Marv hätte ihn wahrscheinlich auch umgebracht wenn Dwight es ihm nicht explizit verboten hätte... aber Miho geht auch in den direkten Nahkampf. Sie tritt Vinnie in Family Values den Kopf ab (mit Inlinern/Rollschuhen :P Schwerter und Kamas etc. nutzt sie auch)...

 

Marv ist eher eine Naturgewalt. Wallace hat sich besser unter Kontrolle... BTW ich mag Marv...


They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#42 kev

kev

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 289 Beiträge

Geschrieben 12. Juli 2018 - 21:32

Ich bin verwirrt.
 

Die Fertigkeitswerte und Spezialisierungen von Nahkampffertigkeiten
geben an, wie gut ein Charakter kämpft
und mit solchen Situationen umgeht. Kampfkunststile können
als Spezialisierung für 7 Karma erworben werden. Wenn ein
Charakter eine solche Spezialisierung auswählt, erhält er einen
Würfelpoolbonus von +2, wenn er in diesem Stil kämpft.
Zu jedem Kampfkunststil gehören sechs Techniken, aus denen
ein Charakter wählen kann (s. Kampfkunsttechniken, S.
135). Ein neuer Stil kostet 7 Karma, und beim Erwerb des Stils
kann eine der zugehörigen Techniken gratis gewählt werden.


Heißt das, dass die Spezialisierung für 7 Karma die im Text später erwähnte Kampfkunst für 7 Karma ist? Ist das redundant? Oder brauche ich tatsächlich 7 Karma bspw. für Waffenloser Kampf (Boxen) und 7 Karma für Kampfkunst Boxen, also 14 Karma? Und wenn ich die entsprechende Spezialisierung Boxen verwende, und dafür +2 bekomme, heißt das dann, dass ich durch eine Kampfkunsttechnik, bspw. Voller Angriff nicht nochmal +2 bekommen kann?

Bearbeitet von kev, 12. Juli 2018 - 21:33 .


#43 Specht

Specht

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 168 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2018 - 06:24

Also: du musst zunächst eine Kampfkunst für 7 Karma kaufen. Dann hast Zugriff auf die Technik die du ausgewählt hast. Als nächstes KANNST du dir eine Spezialisierung für die entsprechende Fertigkeit holen. In dem Fall gibt es dann +2 jedes Mal wenn du eine Technik aus dem Kampfstil anwendest.
Dies ist kumulativ mit den Boni die du durch die Technik bekommst. Im Falle deines Beispiels würde der Gesamtbonus also +4 betragen.

Bearbeitet von Specht, 13. Juli 2018 - 06:30 .


#44 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 14.334 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2018 - 06:24

Moin,Moin

Ich versuche das mal so zu erklären, wie ICH das verstanden habe :) ( es ist ja nicht so, das das Thema/die Frage nicht immer wieder kommt seit Start der 5ten Ed....)

Wir haben einmal den normalen Waffenlosen Kampf und seine Spezialisierung , diese ist immer ein Teilbereich des Skills .

bei Klingenwaffen Schwerter z.B. oder Messer . Wenn man damit angreift, bekommt man +2 W Bonus.

 beim Waffenlosen Kampf kann das Boxen sein. Wenn man also wie ein Boxer angreift bekommt man +2W oder bei Judo, wenn man einen Judowurf oder Festhaltegriff ansetzt bekommt man +2w .

Oder Tiger Style Wu Shu ; Wenn man genauso angreift ( in diesem Stil) bekommt man den +2W bonus.

Aber jemand mit Tigerstyle WuShu als Spezi bekommt keinen +2 W Bonus wenn er einen ....Boxing Jab oder einen Festhaltegriff startet.

 

Deswegen sollte man als SL auch aufmerksam sein bei dem ok der Spezi . Manche Kampfstile ( Ninjutsu z.B. ) kann man für alles einsetzen und eine Spezi sollte nie den gesammten Skill umfassen ( NO Schwimmen mit Spezi im Wasser  !!  ;) )

--------------------------------------------------------------

Das ANDERE ist die Kampfkunst ( Als  Vorteil  )

die kostet auch 7 Karma (was mit zur Verwirrrung führt . in 4A hatten beide noch unterschiedliche Kosten...)

mit dieser Kampfkunst kannst Du Maneuver oder Techniken wählen . die geben bestimmte Situationsboni oder senken Mali oder machen einfache Aktionen zu freien (aus dem Kopf: Kip Up ; dadurch wird aufstehen einfache---> freie Handlung) .

---------------------------------------------------------------

Der Angriff an sich erfolgt ganz normal nach den Grundregeln ( Pool aus GES & WL Kampf (evtl mit Spezi wenn es passt) & Mods )

 

So habe ICH das verstanden und so propagiere ich das auch (weil ich das SO für richtig halte)

 

mit Tanz am Morgen

Medizinmann


-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

https://www.youtube....gdOfySQSLcxtu1w

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#45 Specht

Specht

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 168 Beiträge

Geschrieben 13. Juli 2018 - 06:33

So wie Medizinmann das sagt kann man es auch spielen. Das muss man dann am Tisch entscheiden. :)

In jedem Fall: Kampfkunst und Spezialisierung sind getrennt, die Boni von Techniken und Spezialisierungen sind kumulativ.

Bearbeitet von Specht, 13. Juli 2018 - 06:36 .






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Kampfkunst, Kampftechnik

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0