Zum Inhalt wechseln


Foto

HamsterCon, 27. bis 29. Juli, Mörfelden


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.997 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2018 - 05:45

Ich zitiere mal die offizielle Ankündigung:
 

Hallo an alle Brettspieler, Rollenspieler und Freunde der HamsterCon,
ich freue mich, dass ich Euch bekannt geben darf,
 
dass Die diesjährige HamsterCon am Wochenende vom 27. bis 29. Juli im Jugend- und Kulturzentrum Mörfelden (Am Bahndamm 12, 64546 Mörfelden) stattfinden wird.

Verschiebt also alle anderen Termine und kommt vorbei!   ;)
 
Die Spielleiteranmeldung für Eure vorangemeldeten Runden ist bereits online.
Gestaltet mit uns das Angebot: Den richtigen Ort und die richtige Zeit zur Spielleiteranmeldung findet ihr auf HamsterCon.de.

 

Auch in diesem Jahr erwarten euch wieder viele lustige Rollenspielrunden, Brett-, Würfel- und Kartenspiele, und leckeres Essen. Wie in jedem Jahr bieten wir euch selbstverständlich auch wieder Kaffeeflat, Condusche und unserem gemeinsamen Grillenabend am Samstag.

 

Nach den positiven Erfahrungen aus dem letzten Jahr werden wir auch dieses Jahr wieder ein kleines Magic-Turnier anbieten.

 

Weitere Infos dazu und auch zu allem Anderen findet ihr in unserem Forum (erreichbar über https://forum.hamstercon.de)

 

Ich werde ebenfalls dort sein und supporten.

Folgende Abenteuer biete ich an:

1. Vergissmeinnicht

Spielleiter: Dumon
Spielsystem: Cthulhu
Spieleranzahl: 3-5
Spieltag: Freitag
geplanter Beginn: 18:00 Uhr
voraussichtliche Dauer: 4-5 Stunden
Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse benötigt. Spieler sollten Interesse am Charakterspiel mitbringen.
Anmerkung: Persönlicher Horror in der Gegenwart. Das Abenteuer beschäftigt sich mit "erwachsenen" Themen. Keine Teilnahme unter 18. Charaktere werden gestellt.
___________________

Gestern, bei 'Supernatural Files':
"Jen, was sehen wir hier?"
"Marc, dies ist der Eingang zu den Wrackerhöhlen in den Klippen unter dem Staffanger-Haus. In den 20er Jahren soll die Familie auf ihrem Anwesen mehr als ein Dutzend Schiffe mit einem falschen Leutturm-Signal auf die Klippen getrieben haben, um die Wracks dann zu plündern. In Neumond-Nächten sollen die Geister der verstorbenen Seeleute den Strand und die Höhlen heimsuchen"
"Jen, heute ist Neumond..."
"Ganz genau, Marc. Deshalb sind wir hier - um dem Geheimnis auf den Grund zu gehen. Phoebe, ist alles soweit vorbereitet?"
"Klar, Jen."
Seltsames Stöhnen.
"WAS WAR DAS???"
"...da ist irgendwas, in den Schatten..."
"Halt drauf, Phoebe."
Schalten Sie auch heute abend wieder ein, wenn die unerschrockene Crew der 'Supernatural Files' einem weiteren Geheimnis auf den Grund geht.



2. Dockside Dogs

Spielleiter: Dumon
Spielsystem: Cthulhu
Spieleranzahl: 4 (Minimum!) - 6 (Maximum!)
Spieltag: Samstag
geplanter Beginn: 16:00 Uhr
voraussichtliche Dauer: ca. 4 Stunden
Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse benötigt. Das Abenteuer lebt jedoch von der Interaktion der Charaktere - die Spieler sollten daher großes Interesse am Charakterspiel mitbringen und bereit sein, das Geschehen aktiv mitzugestalten.
Anmerkung: Temporeiches Abenteuer in der Gegenwart. Charaktere werden gestellt.
___________________

Ihr habt da ein Ding gedreht. Leider lief es wohl nicht ganz so wie geplant. Also abtauchen, die Füße still halten, und abwarten, bis die Luft wieder weniger nach Mastvieh riecht. Kann ja so schwer nicht sein, oder? Oder traust du etwa Deinen farbenfrohen "Kollegen" nicht? Wo ist denn die Gaunerehre geblieben?
...ein bleihaltiges Abenteuer, dass irgendwie an diesen Film erinnert...



3. Depersonalisation

Spielleiter: Dumon
Spielsystem: Cthulhu
Spieleranzahl: 3-4
Spieltag: Samstag
geplanter Beginn: 20:30 Uhr
voraussichtliche Dauer: ca. 4 Stunden
Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse benötigt. Spieler sollten Interesse am aktiven Charakterspiel mitbringen.
Anmerkung: Verstörendes Abenteuer in der Gegenwart. Charaktere werden gestellt.
___________________

An einem Flughafen findet man die verschiedensten Personen. Reiche Jet-Setter auf dem Weg zur nächsten Party. Geschäftige Businessmen, die von Meeting zu Meeting eilen. Eine Gruppe angeheiterter Damen, die den Junggesellinnen-Abschied der Braut bereits begonnen haben, bevor sie am Ziel angekommen sind. Familien mit Kindern, die endlich am Urlaubsort ankommen wollen, um entspannen zu können. Studenten am Ende ihres Auslandsaufenthaltes. Weltreisende Backpacktouristen. So viele Facetten der menschlichen Persönlichkeit, und doch haben sie alle eines gemeinsam - sie sind auf dem Weg. Entweder zu einem Ziel hin, oder von einem Ort weg. Dann beginnt das Boarding, und alles drängt und drückt in die Stahlröhre, um eingepfercht wie Schlachtvieh ihrem ungewissen Schicksal entgegen zu eilen...



4. Falscher Hase

Spielleiter: Dumon
Spielsystem: Cthulhu
Spieleranzahl: 3-5
Spieltag: Sonntag
geplanter Beginn: 13:00 Uhr
voraussichtliche Dauer: 4-5  Stunden
Voraussetzungen: Keine Vorkenntnisse benötigt.
Anmerkung: Investigatives Abenteuer in den 20ern. Charaktere werden gestellt, können nach Wunsch jedoch auch mitgebracht werden.
___________________

"Falscher Hase" oder auch "Heuchelhase" ist ein Braten aus Hackfleisch, der in verschiedenen Varianten in vielen Ländern bekannt ist. Die Bezeichnungen kommen vermutlich von den kupfernen oder irdenen Hasenpfannen und -brätern, in welchen Hackbraten in vergangenen Jahrhunderten gebacken wurde.
...nicht zu verwechseln mit dem in Notzeiten beliebten "Dachhasen"...
Andererseits geht alles in einen Magen. Und wenns schmeckt, dann ist doch eigentlich egal, obs ein echter Hase ist oder eben doch was anderes. Und durch den Fleischwolf gedreht, sieht doch ohnehin alles gleich aus.
Wohl bekomm's!

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Freue mich über jeden, der mitspielen mag. Anmeldung ist dann vor Ort. Für den Notfall (zu wenige Spieler) hab ich eventuell auch noch was dabei...
:)

 


  • JaneDoe und Die InsMaus gefällt das

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#2 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 242 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2018 - 10:26

Die Szenarien klingen alle sehr spannend. Schade, das ich nicht kommen kann, würde gerne mal spielen und nicht nur leiten. Die Szenarien Vergissmeinnicht und Depersonalisation sind von dir selbst, oder?



#3 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.997 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2018 - 12:59

Tegres, liegt es an der Zeit oder dem Ort? Falls örtlich bedingt, wirds schwierig - sonst kann man da bestimmt mal was machen...
:)

Keines der Abenteuer ist von mir. 
"Vergissmeinnicht" (Original "Forget Me Not") ist aus dem Band "The Things We Leave Behind"
"Depersonalisation" (Original "Dissociation") ist aus dem gerade frischen Band "Fear's Sharp Little Needles"
"Dockside Dogs" erschien auf Deutsch in "Cthulhus Ruf" Ausgabe 9
"Falscher Hase" schließlich ist aus "Düstere Orte"
:)

Meine eigenen Szenarios sind auf dem Con entweder bekannt ("Abgesang"), zu lang ("Des Seilers Tochter"), nur für einen Spieler ("Henkersmahl") oder noch in Arbeit...
:)


Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#4 Die InsMaus

Die InsMaus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2018 - 13:57

Da wäre ich dann sehr an einem Spielbericht zu Vergissmeinnicht und Depersonalisation interessiert.

#5 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.997 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2018 - 15:00

Ich hab letztes Jahr schon Vergissmeinnicht geleitet. Das funktionierte ziemlich gut. Depersonalisation ist ein Kurzszenario, dass ich etwas "aufpeppen" werde...
:)
Bist Du in zwei Wochen nicht auch auf der AnRUFung?


Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#6 Die InsMaus

Die InsMaus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 218 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2018 - 15:35

Nein, da bin ich leider nicht. Ich plane aber, beide Szenarien zu leiten (und die Szenarien aus FSLN sind ja alle sehr kurz - zumindest geschrieben, was Ergänzungen sehr interessant macht).

#7 Dumon

Dumon

    Herold des Gelben Königs

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 3.997 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2018 - 16:17

Ohne zu spoilern - tatsächlich kommt Dissociation ohne große Ergänzungen aus. Von den Mini-Szenarien des Bandes ist es eines der umfangreicheren. Vergleiche mal Dockside Dogs damit - und mit DD kann man ohne große Probleme 3-4 Stunden füllen...


  • Die InsMaus gefällt das

Never trust the storyteller. Only trust the story.
(Neil Gaiman, Sandman #38)

 

It is a fool's prerogative to utter truths that no one else will speak.
(Neil Gaiman, Sandman #19)


#8 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 242 Beiträge

Geschrieben 25. Juli 2018 - 21:57

Tegres, liegt es an der Zeit oder dem Ort? Falls örtlich bedingt, wirds schwierig - sonst kann man da bestimmt mal was machen...
 

Ich würde sagen, eine Kombination aus beidem. Zeitlich wäre es prinzipiell möglich, ich habe aber erst heute von der Con erfahren (muss aber gestehen, dass ich bisher auch auf keiner Con war und nicht aktiv nach welchen suche).
Örtlich ist es von mir aus gesehen gar nicht so schlecht (bin in Kassel), aber nachts ist es mit der Bahn auch schwierig. Das heißt, ein Tag lohnt nicht, da ich abends an keiner Runde mehr teilnehmen könnte. Für das ganze Wochenende müsste ich mir wiederum eine Unterkunft besorgen. Das wäre jetzt etwas kurzfristig und für mich als Student teuer. Nächstes Jahr, wenn ich mit dem Studium fertig bin, sieht es glücklicherweise anders aus. Ich behalte mir die Con daher für nächstes Jahr im Hinterkopf. Wäre sie dann auch wieder in Südhessen?

 

Keines der Abenteuer ist von mir. 
"Vergissmeinnicht" (Original "Forget Me Not") ist aus dem Band "The Things We Leave Behind"
"Depersonalisation" (Original "Dissociation") ist aus dem gerade frischen Band "Fear's Sharp Little Needles"
"Dockside Dogs" erschien auf Deutsch in "Cthulhus Ruf" Ausgabe 9

"The Things We Leave Behind" und "Fear's Sharp Little Needles" scheinen echt tolle Szenarien-Sammlungen zu sein. Irgendwann muss ich mir die mal besorgen.

Bei "Dockside Dogs" wusste ich, dass es das auf Englisch bei DriveThru gibt, aber gar nicht, dass das auch mal im Ruf erschien. Interessant. Jetzt muss ich nur noch an alte "Ruf"-Ausgaben rankommen :D






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0