Zum Inhalt wechseln


Foto

Drohnennutzung durch Decker

Drohne Rigger Decker Cyberdeck AR Matrix Anthropomorphe Drohnen Hineinspringen Riggerkontrolle

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 Zwiebug

Zwiebug

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2018 - 14:13

Hallo,

ich habe mir gerade überlegt, wie cool ein Drohnen-Decker wäre. Dazu habe ich aber einige Fragen:

1) Wenn man einer Riggerkontrolle über ein Cyberdeck in eine Drohne hineingesprungen ist, kann man dann trotzdem die VR benutzen und Feinde hacken?

2) Wie viele Drohnen können gleichzeitig an ein Cyberdeck oder ein Kommlink angeschlossen sein? Da bei der Riggerkontrolle ja steht, dass diese maximal das Dreifache ihrer Gerätestufe an Drohnen kontrollieren kann, gehe ich bei Links und Decks erstmal von einer einzigen Drohne aus.

3) Was ist mit Talentsofts bei anthropomorphen Drohnen, in die hineingesprungen wird? Im echten Körper benötigt man Talentleitungen, aber kann man nicht einfach eine Talentsoft laufen lassen und damit als Drohne beispielsweise schleichen, auch ohne Talentleitungen?

#2 kev

kev

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 289 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2018 - 15:44

Habe ich auch schon überlegt, hat aber einige Nachteile.
Zunächst:

1) ja
2) Gerätestufe*3 (s. GRW S. 230)
3) Gibt es RAW glaube ich, keine Regel dazu. Ich finde die Idee kreativ und würde es als SL vermutlich zulassen. Du bräuchtest natürlich die Talentbuchse und die Riggerkontrolle implantiert und könntest die Talentsofts nur nutzen, wenn du in eine Drohne geriggt bist. Für Fernsteuerung würde ich es schon nicht mehr zulassen und du selbst kannst ohne Talentleitungen ohnehin nicht profitieren.

Allerdings solltest du bedenken, dass die Drohnen quasi nicht autonom agieren können. Die eigenen Autosofts sind auf Gerätestufe/2 limitiert und das Deck kann keine Autosofts zur Verfügung stellen.
Deine Handlungen sind stark eingeschränkt. So gut wie alle Handlungen in einer geriggten Drohne sind komplexe Handlungen. Du wirst dich im Kampf also entscheiden müssen.

#3 Zwiebug

Zwiebug

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2018 - 16:29

Danke für die Antwort. Das hilft mir schonmal weiter.


Das mit den Talensofts war eher eine Idee für einen Charakter, den ich als Spielleiter verwenden möchte: Mehrere S-K Executive Secretaries mit realistischem Aussehen, die von einem Rigger aus dem Hintergrund gesteuert werden und so rüberkommen wie echte Menschen. Je nach Situation springt der Rigger dann in den Drohnenface, den Scharfschützen oder ein anderes Teammitglied und verwendet die passenden Talentsofts.

#4 kev

kev

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 289 Beiträge

Geschrieben 30. Juli 2018 - 18:11

Unter dem Aspekt finde ich den Hinweis mit den mangelnden Autosofts fast noch schlagender. Die Drohnen bräuchten für mein Empfinden schon entsprechende Autosofts, um tatsächlich als Menschen durchzugehen - Gebräuche allen voran. Sonst sehen sie Menschen zwar sehr ähnlich, Verhalten sich aber absolut nicht so.

#5 Zwiebug

Zwiebug

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 31. Juli 2018 - 11:43

Klar, das hier sollte dann auch ein echter Rigger mit Konsole sein.





Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Drohne, Rigger, Decker, Cyberdeck, AR, Matrix, Anthropomorphe Drohnen, Hineinspringen, Riggerkontrolle

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0