Zum Inhalt wechseln


Foto

Karmasystem: Attribute vs. Fertigkeiten

Attribute Fertigkeiten Optimierung

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Zwiebug

Zwiebug

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 27. August 2018 - 19:00

Gibt es irgendwelche Vorteile der Steigerung von Fertigkeiten gegenüber der Steigerung von Attributen?

Ich habe dazu leider nichts gefunden, abgesehen von einigen wenigen Fällen wie das Sich-aus-Festhalteangriffen-befreien, bei dem STR mit Waffenloser Kampf gewürfelt wird.

Dem gegenüber stehen Proben, die nur auf Attribute gewürfelt werden (was glaube ich häufiger vorkommt), die bei höheren Attributen besser sind, höhere Limits usw.

Gemeint ist Folgendes:
Ich steigere bei einem Elfen GES auf 5, Waffenloser Kampf auf 6 und Schleichen, Klingenwaffen und Pistolen auf 5. Nun kosten die jeweils letzten Schritte der drei Fertigkeiten insgesamt 42 Karma. Da ist es doch sinnvoll, diese vier Fertigkeiten um 1 zu senken und stattdessen GES um 1 zu erhöhen.

Das Doofe ist, dass man damit meistens bei sehr hohen Attributen und niedrigen Fertigkeiten endet. Bspw. mit einem Ork, der vier Cybergliedmaßen mit allen Attributen auf gefühlt einhundert, maximaler Konstitution und hoher Reaktion (reicht für ein ordentliches Limit), der alle Fertigkeiten nur auf eins hat, um nicht improvisieren zu müssen.

Gibt es noch zusätzliche Vorteile von Fertigkeiten gegenüber Attributen, oder auch irgendwelche Hausregelanregungen?

--------------------------------------

Edit: Es folgt eine Zusammenfassung der Vorteile von Fertigkeiten (tl;dr).

1) Aktionsfertigkeiten dienen als eine gleichnamige Wissensfertigkeit.
2) Der maximale Bonus für Teamworkproben steigt.
3) Adepten können “Gesteigerte Fertigkeit“ auf eine höhere Stufe bringen.
4) Bei Attributen ist schneller Schluss, als bei Fertigkeiten.

Bearbeitet von Zwiebug, 29. August 2018 - 13:57 .


#2 n3mo

n3mo

    Semiotikguerilla

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 4.811 Beiträge

Geschrieben 27. August 2018 - 19:50

Bis Stufe 4 steigert man eine Fertigkeit deutlich schneller als ein Attribut (wir spielen mit Trainingszeiten ;) ). Und es gibt einiges mehr an Gear die einen Bonus auf diverse Fertigkeiten gibt. 


  • Konstantin gefällt das

They never tell you how heavy a corpse is in training school.
You can´t afford to fall in love with a plan...

 

Whilst I write this, I hold a sword in each hand and a pistol in the other.

 

.ninja {color: black; visibility: hidden; animation-duration: 0.00001s; }


#3 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.899 Beiträge

Geschrieben 27. August 2018 - 19:53

Und irgendwann ist bei den Attributen auch Schluß. Zudem darf man am Anfang nur ein Attribut auf Max haben. Da muß man schon ein wenig Rumprobieren was besser ist.



#4 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.901 Beiträge

Geschrieben 27. August 2018 - 21:41

Ich würde auch immer einen Blick auf den Hintergrund des Charakters werfen.
Ein Char, der lt. Hintergrund in einer Spezialeinheit gedient hat, wirkt mit relevanten Fertigkeiten auf 1 einfach unglaubwürdig... auch wenn er insgesamt aufgrund hoher Attribute einen großen Pool hat.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#5 Zwiebug

Zwiebug

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 27. August 2018 - 23:04

Also gibt es keine, außer den genannten, Vorteile beim Skillen von Fertigkeiten?

Ich würde auch immer einen Blick auf den Hintergrund des Charakters werfen.
Ein Char, der lt. Hintergrund in einer Spezialeinheit gedient hat, wirkt mit relevanten Fertigkeiten auf 1 einfach unglaubwürdig... auch wenn er insgesamt aufgrund hoher Attribute einen großen Pool hat.


Genau den Gedanken hatte ich auch.

#6 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.901 Beiträge

Geschrieben 27. August 2018 - 23:07

Hmmm ... Aktionsfertigkeiten dienen auch noch als entsprechende Wissensfertigkeiten.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#7 Zwiebug

Zwiebug

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 29 Beiträge

Geschrieben 27. August 2018 - 23:09

Hmmm ... Aktionsfertigkeiten dienen auch noch als entsprechende Wissensfertigkeiten.


Guter Punkt! Das ist schonmal wichtig. Als was würdest du die denn kategorisieren? Berufswissen?

#8 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 8.901 Beiträge

Geschrieben 28. August 2018 - 00:02

Je nach dem... Hintergrund halt!

Schießen in ein formalen Ausbildung gelernt - Berufswissen.

Schießen beim Überlebenskampf in den Straßen der Stadt - Straßenwissen.

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#9 ByteStorm

ByteStorm

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 562 Beiträge

Geschrieben 29. August 2018 - 12:44

2 Vorteile fallen mir für die Fertigkeitssteigerung ein:

  • Der maximale Bonus bei Teamwork steigt.
  • Für Adepten kann sich die maximale Stufe für Gesteigerte Fähigkeit erhöhen.

Außerdem ist dein Fall sehr speziell. Wenn es dir darum geht, die Summe aller Boni aus allen Proben zu maximieren, ist es kein Wunder, wenn Attribute bei Weitem attraktiver zu steigern sind. Wenn du in einem einzelnen Skill sehr gut werden möchtest, dann empfiehlt sich meist die Steigerung der Fertigkeit. Auch hier kann man nicht verallgemeinern: Attribut 4->5 ist billiger als Fertigkeit 12->13 auch ohne die kosten des ev. noch nötigen Erwerbs von Talentiert einzuberechnen. Es muss daher immer im Einzelfall entschieden werden.

 

Bei der Charaktererschaffung kauft man sich meist für seine "Spezialgebiete" sowohl die Attribute als auch die Fertigkeiten hoch, da beides auf 6 beschränkt ist...

 

(Außerdem immer schön dran denken Fertigkeitsgruppen zur maximalen Karmaeffizienz zu nutzen.)


Bearbeitet von ByteStorm, 29. August 2018 - 12:48 .






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: Attribute, Fertigkeiten, Optimierung

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0