Zum Inhalt wechseln


Foto

Die wahre Quelle der neuen Matrix (Letaler Code)


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
73 Antworten in diesem Thema

#61 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.549 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 23:07

Das frage ich ja gerade. Narat verstehe ich so, daß wenn eine Firma einen Host haben möchte (also einen eigenen Host), deren Spinne erstmal einen lebensgefährlichen Deep Dive unternehmen  muß, um quasi Windows 75 zu installieren. Also als authorisierter Admin. Nicht als illegaler Runnderdecker.

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."
Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

Forenzitat: Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

Forenzitat: Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

Forenzitat: Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

Forenzitat: Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

Forenzitat: Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

 

Deutsche Redaktion über US-Redaktion:

Sascha M.  Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen
sirdoom  Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion...

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#62 Muffel

Muffel

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 83 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 23:15

Ein Sicherheitshost, der auf die Büros aufpasst. Dem Host des Büros dann informiert, dass er doch bitte Alarm auslöst.

Aus Spielerperspektive wäre es zudem hochgradig interessant, gerade die Informationen die zwischen den Hosts zu manipulieren oder zumindest mitzulesen.

 

Ich verstehe jetzt nicht, was sich da überlappt. Ich hab auch Letaler Code nicht, vielleicht stehe ich deswegen auf dem Schlauch? Wenn man getrennte Hosts für Sicherheit und restliches Zeug haben will, kann man das ganz einfach nach GRW machen: Host A ist für die Sicherheit zuständig, in Host B wird z.B. programmiert oder was auch immer. Kameras, Drohnen usw. sind Slaves vom Host A. In beiden Hosts arbeiten Teams grundsätzlich getrennt voneinander, weil da keine große Abstimmung nötig ist. Aber wenn jetzt irgendwas passiert, worüber die jeweiligen Teams sich informieren wollen, dann schicken sie sich halt einfach eine Nachricht. Fertig. Überlappen muss sich da erstmal nichts, um so eine Sicherheitsstruktur zu ermöglichen. Abfangen und manipulieren kann man das ganz normal wie jede Kommunikation in der Matrix.

 

Ob das allerdings so viele Vorteile bietet, mit zwei Hosts zu arbeiten statt mit nur einem pro Standort (was RAW der Standard ist), weiß ich nicht.

 

 

Was irgendwie entschieden zu wenig ist, für moderne Logistik. Von der Logisitk 2070+ mal nicht zu reden.

 

Naja, dafür hat man innerhalb eines Hosts eine perfekte, rauschfreie Verbindung. Im Idealfall wird die Logistik innerhalb des Hosts abgehandelt, nicht dazwischen.


Bearbeitet von Muffel, 21. Oktober 2018 - 23:19 .


#63 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.549 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 00:41

Ja, nu, wenn ich einzelne Nachrichten verschicke, ist das kaum vereinbar mit "jeder physische Standardort hat seinen eigenen Host" - zumindest nicht wenn man davon ausgeht, daß ein Megakonzern auch untereinander kommunziert. Matrixdaten, Streams, Finanzdaten etc. Das sind normale dicke Datenströme, keine ICQ Textnarichten. Und für die dicken Datenströme würde man Deep Dives brauchen, oder?

 

SYL


Bearbeitet von apple, 22. Oktober 2018 - 00:45 .

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."
Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

Forenzitat: Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

Forenzitat: Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

Forenzitat: Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

Forenzitat: Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

Forenzitat: Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

 

Deutsche Redaktion über US-Redaktion:

Sascha M.  Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen
sirdoom  Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion...

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#64 Ech0

Ech0

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 919 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 06:47

@apple

 

Da draußen sind hunderte und tausende von individuellen Hosts, vom kleinen Stuffer Shack an der Ecke bis zum Host von Zürich Orbital. Und ja, für jeden einzelnen benötigt es (mind.) eine Reise in die Foundation. Das ist allerdings nicht die Arbeit der Sicherheitsspinne, sondern, weil die Foundation so super geheim und gefährlich ist, der Job einer crack commando unit. If you have a foundation problem, if no one else can help, and if you can find them... maybe you can hire... The F-Team! "Dödödeldöööö, dö dödö dööö.Düdüdeldüüü, dü düdü düüü.

 

Pardon.

 

Die Foundation ist ja, vermutlich wegen der 1000 toten Technomancer, inhärent feindlich, allem Einfluss von außen gegenüber.


Bearbeitet von Ech0, 22. Oktober 2018 - 12:35 .

http://DarksideJourney.de - Der Sci/Fi, Fantasy & Horror Podcast!
http://DieSchattenSpieler.de- Der Actual-Play-Podcast: Shadowrun 5, D&D 5 et al.


#65 Ech0

Ech0

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 919 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 06:55

Davon ab, das F-Team wäre eine tolle Shadowrun TV-Serie!
Eine Mischung aus "The Office", "Monster of the Week" (jede Woche ein anderes Host-Setting) und Soap-Elementen, inkl. großen Gefühlsdramen der Teammitglieder. Liebe, Streit und Hoffnung in der Matrix. Produziert wird die Show natürlich für den SyFy-Channel.

Hier der Cast:

Prof. Richard Rutherford (Elf), britischer Universal-Gelehrter, bi-curious.

John Walters (eigentlich als Ork konzipiert, aber aus Gründen des Budgets und der Quote doch nur ein muskulöser Mensch), Ex Firewatch Soldat und Muskel des Teams.

 

Dr. Naomi Nakatomi (Mensch), die Tech-Expertin und Deckerin.

 

"Scrubs" (afroamerikanische Schauspielerin, geschminkt als Nächtliche), genderfluide/r Medizinexperte/in.

 

"Dos" (Zwerg), Kinder-Technomancer und Sidekick.

 

 

Der Plot schreibt sich von selbst:

 

Die erste Staffel besteht aus 12 Folgen, die mit großer Ambition geschrieben wurden. Viel personal drama, weil sich das immer gut verkauft. Tolle Settings mit viel CGI-Budget, was schon im supergeheimen GenCon-Trailer angeteasert wird. Leider werden dann die Folgen aus rechtlichen Gründen und aufgrund der Bedenken der Anzug-Fraktion umgeschrieben. Aus Gründen der Verwechslungsgefahr wird aus dem Begriff "Matrix" durchgängig "the Stream", was zu unfassbaren Shitstorm-Protesten führt und die Serie bei den Fans zunächst einmal verdammt. Für möglichst viel kreative Freiheit wird der Konzern des Teams (ursprünglich war Wuxing geplant, um den chinesischen Markt mitnehmen zu können), zu einem generischen asiatischen Konzern, der halt einfach mal alles produziert.

 

Respekt bekommt die Serie dafür, Matt Berry (Boss Reynholm aus IT Crowd) als Corp Exec in seiner ersten ernsthaften Rolle zu besetzen. Dos dient als Platzhalter-Char, der im Host-Einsatz immer wieder von wechselnden "Stars" gespielt wird - eine nette Idee. Viele wechselnde Hosts (chinesischen Dorf, Weltraumbasis, Teletubby-Land, natürlich eine Musical-Folge) und ein gewisser Charm zeichnen die Show aus.

 

Folge 3 ist eine Flashback-Folge in die Bug-Kriege, da John das Fundament durch seine Erinnerungen beeinflusst. Viel Ballerei und tolle Creature Effects. In Folge 4 soll das Team von einer Gruppe Shadowrunner (natürlich ohne eine einzige charakteristische Shadowrun-Feuerwaffe zu nutzen) extrahiert werden, was für großes Hallo bei den Zuschauern und Shadowrun-Fans sorgt. Reddit explodiert vor Nerd-Excitement.
Der Metaplot der ersten Season beginnt in Folge 6 mit Hinweisen auf die düsteren Ursprünge der neuen Matrix, auf die das Team in Folge 9 stößt. Die erste Staffel endet mit einem Liebesgeständnis von Richard und Naomi, John steht traurig daneben.

 

Trotz erheblicher Fan-Proteste ist die Show ein veritabler Erfolg für den SyFy-Channel, der mit der zweiten Staffel wiederholt werden soll!

Leider entscheiden die Produzenten, dass die erste Season zu wenig Action hatte und bauen die Nullen (die neuen Matrix-Ghoule) als Antagonisten in Season 2 ein. Matt Berry wird rausgeschrieben und durch einen chinesischen Hip-Hop-Artist ersetzt, der Schauspieler von DOS stirbt an einer Überdosis und der Darsteller von John Walters kommt groß in die Presse, weil er mit 17 einer Schauspiel-Kollegin an die Brust gefasst hat.

 

In der Folge werden die Budgets zusammengestrichen, was bedeutet, dass die Hälfte der Serie nur noch in einem Fantasy-Reich spielt (kostengünstig in der Ukraine gedreht). Dann folgt noch ein Writers Strike und das Ende der 2. Season ist mehr als enttäuschend, weil vollkommen offen. Sie wird nie fortgesetzt - alle Hoffnung auf eine echte Shadowrun Serie werden endgültig begraben.

 

Fertig.


Bearbeitet von Ech0, 22. Oktober 2018 - 11:48 .

http://DarksideJourney.de - Der Sci/Fi, Fantasy & Horror Podcast!
http://DieSchattenSpieler.de- Der Actual-Play-Podcast: Shadowrun 5, D&D 5 et al.


#66 Medizinmann

Medizinmann

    ewiger Tänzer

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 13.279 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 07:23

und ab Mitternacht kommt dann der geheime Spin-Off , zum  Adulten "Fick-Team" 

Wo dann die .....die "Sozialen Interaktionen" gezeigt werden die im F-Team nur angedeutet werden ;)

 

mit ungezogenem Tanz

Medizinmann


  • Ech0 und SirDamnALot gefällt das

-Alle meine Post sind ImO und IIRC-

 

Orange ist Moderator

Schwarz ist User

 

 

http://de.webfail.com/1ab9152d66d

 

 

 

shadowrun350x20.gif


#67 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 6.534 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 07:44

Hosts werden von spezialisierten Firmen/Konzernen verkauft. Die übernehmen imho auch die Wartung.

 

Datenpfade s. 93

"Um an einen Host zu kommen, muss man ihn daher von einem der wenigen Konzerne kaufen, die von der GOD autorisiert sind und über die erforderlichen seltenen Fachkenntnisse verfügen, um Hosts zu formen – oder man wagt sich in das Fundament
und entwirft ohne ofzielle Erlaubnis selbst einen Host.
Momentan gibt es da draußen etwa zwei Dutzend Konzerne, zu deren Geschäftsfeldern das Heranziehen und Verkaufen von Hosts gehört. Sie sind mehr oder weniger rund um die Uhr damit beschäftigt, jungfräuliche Hosts verschiedenster Größe und Mächtigkeit zu erstellen und sie dann an ihre Kunden zu verkaufen. Einen Host heranzuziehen, erfordert eine Menge Wissenschaft mit einem Schuss Kunst, und den richtigen Käufer und den richtigen Host zusammenzubringen ist nicht ganz einfach. Dennoch werden jeden Tag Hunderte, vielleicht sogar Tausende von Hosts „geerntet“, einen Mangel gibt es also nicht."

 

Und wie oft müssen die Attribute eines Hosts geändert werden? Oder anders gefragt... wie oft muß man denn in die Foundation?? Imho ist das nichts, was zum Alltag eines Hosts gehört.

 

 

 

@Trennung von Host/Matrix bzw. Kommunikation zwischen Hosts

 

GRW s. 243

"Der virtuelle Raum innerhalb eines Hosts ist vom Gitter draußen getrennt. Wenn Sie sich außerhalb eines Hosts befinden,
können Sie mit den Icons darin nicht uneingeschränkt interagieren;
Sie können aber Nachrichten senden, telefonieren und Ähnliches. Wenn Sie drinnen sind, können Sie die Icons sehen
und mit ihnen interagieren, aber nicht mit Icons außerhalb des Hosts (wieder außer durch Nachrichten, Telefon usw.)."

 

Datenpfade s. 91

"Oft müssen Unternehmen in spezialisierte Hosts für ihr Kerngeschäft investieren – ein individuell gestalteter Host ist ein wichtiger Teil der Markenidentität. Eine individuelle Gestaltung ist natürlich nicht billig, und wenn der Konzern Daten hostübergreifend synchronisieren möchte, wird es sogar noch teuer."

 

Datenpfade s. 93

"Host-zu-Host-Kommunikation ist zwar zweifellos möglich, aber Daten zusammenhängend in einem einzelnen Host zu speichern, ist deutlich effektiver. Die Faustregel ist, dass die meisten Konzerne pro physischer Niederlassung und pro juristischer Person einen Host unterhalten."

 

Also alles nicht so dramatisch wie hier von einigen dargestellt.


  • _HeadCrash und Trollchen gefällt das

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

"Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln: Durch Nachdenken ist der edelste, durch Nachahmen der einfachste, durch Erfahrung der bitterste!" Konfuzius

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#68 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.549 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 09:17

Das klingt ehrlich gesagt nach dem alten SR3 Problem: alles soll computerisiert sein, aber die eigentlichen Leistungen entweder zu primitiv oder zu teuer für flächendeckene Computerisierung (zb für Wifi boni, die ja leistungsfähigere Cloudpower brauchen als ein 800k Cyberdeck es bieten könnte))

 

SYL


SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."
Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

Forenzitat: Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

Forenzitat: Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

Forenzitat: Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

Forenzitat: Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

Forenzitat: Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

 

Deutsche Redaktion über US-Redaktion:

Sascha M.  Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen
sirdoom  Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion...

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#69 SirDamnALot

SirDamnALot

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 310 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 12:27

Wenn dann noch kommt das die MagiMatrix nicht nur 100 TMs als Kickstart brauchte, sondern auch Regelmäßig neue Psyker TMs naschen muss...dann hat Catalyst bald Post von GamesWorkshop :P

Mal schauen ob in SR6 die MagiMatrix noch einen Schritt weiter geht und es nur noch Technomagier gibt und keine Hacker/Decker mehr :D

 

@Echo

Das F-Team Crossover mit Karl Kombat Mage! Ultimativer Test ob Magie oder Maggie besser ist :P


  • Ech0 gefällt das

Wenn "Alles hat seinen Preis" die Staatsräson zu Shadowrun 5 ist, ist dann Clawfinger's "The price we pay" die passende Hymne ? ^^

Windows Applikation für Initiativreihenfolge

Ammo Tracker Sheet einfach selber machen: PNG

und Quelldateien

Nach Datenpfade: Hosts werden in Seifen-Minen abgebaut und laufen mit Fairy Dust


#70 Arlecchino

Arlecchino

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.139 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 13:36

Matrix in SR5. Ah Hahhaha :D

Viel besser als alle Editionen zuvor.


"Was ohne Beleg behauptet werden kann, kann auch ohne Beleg verworfen werden." - Christopher Hitchens


#71 apple

apple

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 3.549 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 16:06

Wenn dann noch kommt das die MagiMatrix nicht nur 100 TMs als Kickstart brauchte, sondern auch Regelmäßig neue Psyker TMs naschen muss...dann hat Catalyst bald Post von GamesWorkshop :P

 

It is the 2nd Millennium. For more than a 1825 days The Foundation has sat immobile in The Matrix of Earth. It is the Master of Mankind by the will of the IT admins, and master of a million hosts by the might of his very exhaustible deep diving deckers. It is a rotting carcass writhing invisibly with power from the Dark Age of SR123. Is is the Carrion Lord of The Matrix for whom a thousand techomancers are sacrificed every day, so that it may never truly die.

 

SYL


  • S(ka)ven, SirDamnALot, Trochantus und einem anderen gefällt das

SR4 Limited Edition: #464/1000

 

Labrat: "Wir haben versucht, mit der Zeit den gröbsten Quatsch aufzuräumen."
Void: "The modern history in shadowrun rules!" wäre Slapstick."
Ultra Violet: "Versuch einfach realistisch zu bleiben, dann werdet ihr in eurer Runde auch am Glücklichsten werden."

 

[SR5 in a nutshell]

"Hat sich stets bemüht"

Chrome & Flesh: "ask the fixer how Mr. Johnson feels about augmented individuals before the meeting

Forenzitat: Die will mir ständig Vercyberte in Veralberte ändern...

Forenzitat: Das Problem ist, dass diese keinen Sinn ergeben bzw. nicht umgesetzt werden können. Oder ich es immer noch nicht verstanden habe.

Forenzitat: Es stimmt aber schon, dass die neue Matrix einfach schlecht und nicht durchdacht erarbeitet wurde

Forenzitat: Die Matrixregeln sind sehr mangelhaft. Gute Ideen... schlecht umgesetzt... und noch schlechter formuliert.

Forenzitat: Witzig, dass es wohl ursprünglich gar keinen "Großen Plan" [... ]gab.

 

Deutsche Redaktion über US-Redaktion:

Sascha M.  Das erste was Peer, ich und andere halt machen sind die PDFs nach "Germany" zu durchsuchen
sirdoom  Das ist mittlerweile so eine Art instinktiver Panikreaktion...

 

Life & Style in der 6. Welt: http://blutschwerter...-fassung.86524/

 

Das kleine 1x1 für Shadowrun-Anfänger: https://www.sr-nexus...-shadowrun-101/


#72 DevourerOfTreats

DevourerOfTreats

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 62 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 16:59

Wenn man in der Magic Matrix (Schattenslang "Magic 'Trix") jetzt noch die Geister toter Technomancer treffen kann - und so klang es hier für mich - ist es ja eher eine Unendlichkeitsmatrix.
Mir stößt der Hintergrund aber auch auf. Jo, Mancer haben schon früher die Grenze von Technik und Magie verwischt aber jetzt stellt sich die Frage, wo noch Technik ist und wo sie nur als Fassade für "die andere Zauberei" dient.
Die Idee eines magischen Internets ist cool, aber in SR hätte ich sie eher als "Infowars 82" erwartet. Moderiert von dem Pro-Norm, Pro-Mundan Vogel, der Humanis noch zu krass war.

Erst wenn der letzte Sararimann geklaut,
der letzte Prototyp bestochen
und der letzte Server erschossen ist,
werdet ihr merken,
dass man Drachen nicht hacken kann.


#73 Narat

Narat

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 607 Beiträge

Geschrieben 05. November 2018 - 22:20

Szenario gesucht. Mir ist vor kurzem (ein oder zwei Monate) eine Settingbeschreibung (Datapuls, SR-Nexus, hier?) eines Rasthof/Tankstelle begegnet, bei der hauptsächlich die dort anzutreffenden NSC's beschrieben werden. Besonders in Erinnerung geblieben, sind mir einige sehr gelungene Darstellungen von Prostituierten und ihren Zuhältern. Das Ganze war auf Deutsch und das Setting war irgendwo in der ADL. Kann mich jemand mit einem entsprechenden Link versorgen? Danke im Voraus

#74 Lunatic_NEo

Lunatic_NEo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 729 Beiträge

Geschrieben 10. November 2018 - 13:46

Nach der Lektüre von Letaler Code find ich es echt gut das hier im Hintergrund ein neuer Metaplot angerissen wird welcher SR auf eigene Beine stellt. Weg von den Horror aus den Metaebenen hin zum Horror aus dem Code. Ich hoffe nur das sie nicht den leichten Ausweg mit Physischen Servern gehen wie schon angedeutet.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0