Zum Inhalt wechseln


Foto

Mage Wars in Bonn, Samstag 20.10.2018


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
2 Antworten in diesem Thema

#1 theasaris

theasaris

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 374 Beiträge

Geschrieben 13. Oktober 2018 - 12:12

Termin: 20.10.2018, 14:00 Uhr – ca. 20:00 Uhr
Ort: Voyager Spielecafé, Rheingasse 7, 53113 Bonn
Startgeld: entfällt!
Anmeldung mit Anzahl Zauberbüchern (s.u.) per Mail an theas-aris[at]gmx[punkt]de bis 19.10.2018 20:00 Uhr

Zauberbücher
Jeder Spieler hat entweder die Wahl mit einem eigenen selbsterstellten Zauberbuch anzutreten oder sich aus einem vorhandenen Vorrat geheim eines auszuwählen. Wer für den Vorrat eines oder mehrere Bücher beisteuern möchte, gibt dies bei der Anmeldung an. Spieler, die kein eigenes Buch mitbringen möchten, müssen dies ebenfalls unbedingt bei der Anmeldung mitteilen.

Regeln
Erlaubt sind alle auf Deutsch oder Englisch erschienenen Karten bis einschließlich Academy Forcemaster und Academy Warlord sowie alle deutschen und englischen Promokarten.

Format
4 Runden im Schweizer System, Punktevergabe siehe unten. Bei Gleichstand gelten
1. Direkter Vergleich
2. Gesamtwertung ohne Bonus-/Maluspunkte
3. Buchholz-Wertung (Gegnerstärke)

Spielmodus Runde 1-2: Domination (Variante mit Punkten abhängig vom Level einer Kreatur)

Spielmodus Runde 3-4: Noch zu bestimmen


Die genauen Regeln beider Modi folgen noch.

 

 


Regelbesonderheiten:

Wiederherstellen (Restore)
Nach Ablauf der 75 Minuten wird Wiederherstellen vor der Wertung aus dem Spiel entfernt.

Jüngerin des hellen Glanzes (Disciple of Radiance)
Es gilt der folgende geänderte Kartentext: „Wenn dein Magier das erste Mal pro Runde einen Heilungszauber anwendet oder aufdeckt, darf die Jüngerin des hellen Glanzes einer Zielkreatur in ihrer Zone 1 direkten Lichtschaden zufügen.“

Vereinfachung der Spezialfälle in der Erhaltungsphase: Schlummerlied (Lullaby), Strudel (Whirlpool)
Unabhängig von der Initiative wählt der Kontrolleur der Karte die Reihenfolge der Effekte. Das heißt, dass in der Regel der Effekt noch ein letztes Mal angewandt wird, bevor der letzte Schwindend-Marker entfernt wird.

Formationen "Dig In" und "Press the Attack"
Wie auch bei anderen Formationen gelten die Effekte nur in der Zone der Formation und nicht arenaweit.


Mage Wars Community Team


#2 theasaris

theasaris

    Advanced Member

  • Support
  • PIPPIPPIP
  • 374 Beiträge

Geschrieben 21. Oktober 2018 - 16:38

Mit 6 Spielern haben wir gestern kurzfristig ein Draft gespielt und danach 3 Runden im normalen Arena-Modus. Es sind einige wirklich interessante Kombinationen herausgekommen und Karten gespielt worden, die man sonst so gut wie gar nicht sieht. Schaut hier:

 

https://www.dropbox...._QskmIs83a?dl=0


Mage Wars Community Team


#3 bruder bär

bruder bär

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 672 Beiträge

Geschrieben 22. Oktober 2018 - 16:18

danke an jan, der uns mit seinem vorher vorbereiteten kartenpool die möglichkeit gab, diese variante ausprobieren zu können. obwohl ich selbst einige gute kreaturen im deck hatte, hab ich mich immer dafür entschieden, je nach manasammlung in der 2. oder 3. runde adremalech zu  bringen, um frühzeitig den gegnerischen magier anzugreifen und dann mit angriffszaubern nachzulegen.

 

im ersten spiel konnte ich in der dritten runde adremalech mit dem lied verzaubern, daß ihm ansturm 2 und schnell brachte und dadurch, daß meine machtmeisterin den gegner noch ein feld ran zog, konnte adremalech in der dritten runde schonmal mit 8 würfeln reinhauen. das spiel verlief letztendlich recht rasch zu meinen gunsten.

 

im zweiten spiel wählte ich fälschlicherweise den paladin statt der tiermeisterin, denn deren schnelligkeit wäre wohl wichtiger gewesen, als die herausforderungsmöglichkeit. da der gegner aber scheinbar gegen adremalech nicht viel ausrichen konnte, machte der regelmäßig seinen schaden. ich selbst mußte etwas schaden nehmen, den ich später wieder wegregenerierte und konnte den gegner nach etwas zähem spiel wegen dessen ca. 30 lebenspunkte heilung doch relativ sicher noch vor der zeit besiegen.

 

im dritten spiel hab ich mich wieder für den falschen magier entschieden. mit der gewählten sirene versprach ich mir eine zusätzliche möglichkeit, die gegnerischen kreaturen steuern zu können. stattdessen hätte ich lieber den nekromanten wählen sollen, um mit 10 manasammlung adremalech eine runde früher ohne aktionsverlust spielen zu können. zudem machte ich den fehler den zauberer von kleiner bär wegen dessen schutzschild nicht direckt anzugehn, was dazu führte, daß ich adremalech schnell verlor und danach keine chance mehr hatte. mit geretten 0,05 punkten konnte ich aber platz 2 absichern.

 

glückwunsch an kleiner bär, der alle 3 spiele gewinnen konnte und vielen dank an die bonner magewars familie für den schönen tag. besonders auch die abschliessenden runden "haialarm" ? waren eine lustige zugabe.


Bearbeitet von bruder bär, 22. Oktober 2018 - 16:43 .





Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0