Zum Inhalt wechseln


Foto

SilentCode

technomancer char hacker

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.977 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2018 - 16:04

So, ich hab mich auch mal an einem neuen TM versucht. Anfangs wollte ich gerne schon bei der Charaktererschaffung 20 Karma für die Technoschamanen Strömung ausgeben, aber das Ergebnis hat mir zu wenig gefallen. Also habe ich mich entschieden zwar bereits fluffmäßig einen TM in dieser Strömung zu spielen, aber eben regeltechnisch erst nach den ersten 20 verdienten Karma offiziell die Vorteile der Strömung nutzen zu können.

 

Er ist noch nicht ganz perfekt, und durch die hohen benötigten Ressourcen musste ich Kompromisse bei den Fertigkeiten eingehen, aber in Summe find ich ihn so ok. In weltlichen Dingen und im Kampf ist aber definitiv noch Karmaeinsatz gefordert, damit er etwas brauchbarer wird. Aber das passt auch zum Konzept. Er ist ein klassischer Nerd, der nun keine andere Wahl hat, als auf der Straße und in den Schatten irgendwie zurecht zu kommen. Er hat Talente und damit Potential, dass aber evtl. erst noch von dem ein oder anderen Johnson bzw. einem Team entdeckt werden muss. Er braucht in vielen anderen Dingen noch genug Anleitung und Erfahrung. Aber es soll ja auch ein Anfänger Char, frisch nach der Erschaffung sein. Und die Story gibt das im Wesentlichen auch so her.

 

Spielstart so 2080 ca. Dann wäre er 2058 gebohren und zur Zeit des Crashs 64 gerade 6 Jahre alt, heute 22.

 

-----------------------------------------------------

 

Als Kind wohlhabender wissenschaftlicher Mitarbeiter innerhalb der Evo Corp kam er 2058 zur Welt. Da beide Eltern kein Risiko eingehen wollten und selbst Bioware-Ingenieure waren, beschlossen sie, dass ihr noch ungeborener Sohn Teil eines pränatalen Forschungsprojektes werden sollte. So wurden ihm noch im Mutterleib experimentelle Bioware Organe implantiert, die besonders seine geistige Leistungsfähigkeit optimieren sollten. Da man damit rechnen musste, dass er daher schon in frühen Jahren stärkeren medikamentösen Behandlungen ausgesetzt werden müsse, haben seine Eltern zudem entschieden, seine Nieren mit modernsten Methoden zu optmieren um damit besser zurecht zu kommen. Außerdem sollte sein sowieo bereits verbessertes Gehirn auch mit einem Minimum an Zeit maximale geistige Regeneration erreichen.

 

Das Experiment gelang, und der kleine Junge wuchs heran. Seine pränatal implantierten künstlichen Verbesserungen wurden wie natürliche Organe aufgenommen und man konnte schon früh die intensive medikamentenbehandlung reduzieren. Dank seiner optimierten Nieren, hinterließ dies keine bleibenden Spuren. Körperlich schien sich der Junge nicht besonders ausgeprägt zu entwickeln. Generel zog er geistige Beschäftigung der körperlichen vor, was in dem wissenschaftlichen Umfeld, in dem er aufwuchs allerdings wenig auffällig war.

 

Da seine Eltern strikt gegen Cyberware waren, verhinderten sie eine früher Transplantation einer Datenbuchse. Dank eines Prototypen neuer Troden konnte er sich aber dennoch bereits in frühster Kindheit die volle Kapazität seines Hirns benutzen um mit hilfe eines direkten neuralen Interfaces und einer SimSinn Erfahrung schnell in der Matrix seinen Wissensdurst zu löschen. Als im November 64 die digitale Welt in sich zusammenbrach, riss es seine Eltern in die Tiefe der Matrix. Sie starben beide an den Folgen. Da ihr Sohn zwar ebenfalls während des Crashs mit der Matrix verbunden war, jedoch nur über Troden, fand er im Chaos des Zusammebruchs, und nachdem er in der Matrix den digitalisierten Tod seiner Eltern mit ertragen musste, nochmal zurück in seinen Körper. Die Eindrücke des Crashs brannten sich tief in sein Gehirn. Aber er spürte sofort, dass sich etwas verändert hatte in seinem Kopf. In der Nähe von elektronischen Geräten hatte er das Gefühl sich mit diesen verbinden zu können. Elektromagnetische Wellen in der Nähe von Sendern ließen seine Haut kribbeln und immer häufiger begann er Dinge zu sehen, die er so, oder so ähnlich nur aus der Matrix kannte, nur dass er dazu keine Troden mehr benötigte.

 

Außerdem hatte er immer wieder das Gefühl, dass er Nachts aufwachte, weil er glaubte im Halbschlaf eine schwache Verbindung zu seinen Eltern gespürt zu haben... so als wären sie noch immer irgendwo dort draußen in den Tiefen der erst zerstörten und dann neu errichteten Matrix. SilentCode kam in eine Pflegefamilie innerhalb des Konzerns. Sein Interesse für die Matrix und für die moderne Informations-Technologie wuchs mit jedem Tag. Seine besondere Begabung versuchte er jedoch zu verheimlichen. Als die erste Version der neuen kabellosen Matrix überall im Konzern funktionierte, begab er sich regelmäßig heimlich in die Netze im Konzern. Seine Fähigkeiten ungewöhnliche Dinge in der Matrix anzustellen, ohne dafür mit seinem Kommlink verbunden zu sein wurden nur sehr langsam besser. Alles musste er sich selbst bei bringen. Sein Mathematik- und Informatikstudium halfen ebenso wie seine übernatürliche Intelligenz und seine schnelle Auffassungsgabe. Aber eigentlich waren dies nur Hilfsmittel, leider in der falschen Sprache. Dafür halfen ihm seine Erkenntnisse noch bessere Software zu entwickeln. Der Konzern förderte diese offensichtlichen Talente sehr intensiv. So intensiv, dass andere Qualifikationen vernachlässigt wurden. Auch er selbst interessierte sich immer stärker nur noch für Themen, die ihm dabei helfen könnten, seine übersinnlichen digitalen Fähigkeiten zu verbessern.

 

Irgendwann lernte SilentCode, wie er sich mittlerweile bei seinen heimlichen nächtlichen Touren durch die Matrix nannte, andere wie ihn in der Matrix kennen. Aber auch reine digitale Wesen, die sich Sprites nannten. Er spürte schnell eine besondere Bindung zu ihnen und lernte wie er sie selbst erschaffen und herbeirufen konnte. Er lernte von ihnen wie er seine Kräfte verbessern und konrollierter einsetzen konnte. Er lernte sogenannte komplexe Formen in seinem Verstand zu programmieren, mit denen er direkt die Matrix und die Geräte um ihn herum manipulieren konnte.

 

Um 2069/70 herum wurde auch im Konzern immer lauter, dass es mehrere "Missgeburten" bzw. gefährliche "Begabte" und digitale Terroristen wie ihn geben würde, und jeder im Konzern wurde dazu angehalten, Auffälligkeiten die auf solche gefährlichen Individuen hinweisen würden, sofort zu melden. Aus Angst vor Entdeckung versuchte SilentCode noch vorsichtiger zu sein. Aber er war einfach noch nicht gut genug, und so bemerkte eine Spinne im Evo Konzernnetz seine nächtlichen Aktivitäten und verfolgte ihn ein paar Tage lang. Eines morgens standen mehrere Konzernagenten vor der Tür seiner Pflegefamilie und nahmen ihn kommentarlos mit. er wurde in ein Labor gebracht und eingesperrt. Und es folgten eine endlose Reihe an Verhören, Folterungen und medizinsichen Untersuchungen. Ständig wurde er sediert, wobei seine verbesserten Nieren die Gifte schneller aus seinem Körper entfernten als vorgesehen. Er lit so immer wieder höllische Schmerzen, weil Schmerzmittel nicht richtig oder nicht lange genug wirkten. Aber auch die Mittel, die seine besonderen Fähigkeiten unterdrücken sollten, funktionierten nicht so, wie bei den anderen "Objekten". Und so gelang ihm ein erster spontaner Fluchtversuch. Allerdings völlig unvorbereitet, und zuvor noch nie außerhalb der Konzernwelt wurde er in eine fremde Welt katapultiert, die ihn in allem überforderte. Die Erfahrung war ebenfalls schmerzhaft überwältigend. Und seine Weltfremdheit, kombiniert mit den unendlichen elektromagnetischen sowie den physischen Sinneseindrücken auf der Straße haben ihn nur wenige Wochen außerhalb von Evo unentdeckt sein lassen. Als er wieder zu Evo zurück kehrte kannte er Drogen, die ihm dabei helfen mit dem vielen Input besser zurecht zu kommen, er musste lernen wie man ein Gewehr benutzt - zum Glück konnte einer seiner Sprites ihm dabei behilflich sein -, und er konnte seine Weltfremdheit wenigstens etwas ablegen. Er hatte aber auch Glück nicht gleich an den größten Abschaum der Straße geraten zu sein, sondern an Menschen die scheinbar sein Potential erkannt haben und ihm einen Unterschlupf geboten haben, wenn er ein paar Informationen im Gegenzug beschaffen würde, und ein paar Dateien für sie knacken würde.

 

Ein paar Jahre gingen erneut ins Land. Um SilentCode eine erneute Flucht zu erschweren beschloss Evo ihm den Status eines Konzernbürgers abzuerkennen. Seine Konzern-SIN wurde einfach gelöscht. Und man hat ihm erklärt, dass er damit außerhalb des Forschungszentrums wertlos sei, und außerhalb des Konzerns, auf der Straße nur noch ein wehrloser Biosack voller wertvoller Organe wäre. Man bot ihm an mit den Experimenten aufzuhören, wenn er dafür mit Evo kooperiert und hilft, seine Fähigkeiten einzusetzen um an der neuen sicheren Matrix mitzuhelfen. Dort würden Leute wie er gebraucht. Und wenn er sich bewähren würde, würde er wieder ein Konzernbürger werden und könnte sich rehabilitieren.

 

SilentCode spielte das Spiel mit, und eine Zeit lang fand er Gefallen an der Arbeit, die neue Matrix mit gestalten zu können. Er half dabei diverse kleinere Hosts zu erschaffen bzw. anzupassen. Er lernte dabei das Fundament der neuen Matrix besser kennen und damit umzugehen. Wirklich wohl hat er sich aber nie gefühlt. Da er nun wusste, wie es war, frei zu sein... selbst zu entscheiden was man tut, und nicht an der virtuellen Brust eines Konzern hängen zu müssen, sich frei in der Matrix zu bewegen, ohne lästige Aufpasser... wusste er, dass er gar nicht wieder Konzernbürger werden wollte. Vielmehr wollte er wieder raus. Nur diesmal vorbereitet. Immerhin kannte er jetzt ein paar Leute. Etwas Nuyen konnte er in gelegentlichen heimlichen Ausflügen in die Matrix auch beschaffen. Es brauchte zwar ein paar Jahre, aber besser vorbereitet und sich dessen besser bewusst was ihn erwartet, gelang ihm ein zweiter Ausbruch aus den Fängen von Evo. Diesmal hatte er ein paar gefälschte SINs und ein paar bezahlte "Bekannte" die ihm halfen schnell unterzutauchen. Zwar sind einige dieser SINs in den ersten Tagen der Flucht verbrannt, aber er hat noch zwei übrig. Frisch raus aus den Fängen des Sklavenhalters Evo, frei auf der Straße... Immernoch außerhalb der Matrix sehr fremd, aber nicht mehr so naiv wie einst. Er hat in den letzten Tagen eine Menge neue Bekannte kennengelernt, und hofft so bald an einen Job zu gelangen, bei dem er mit seinen Fähigkeiten behilflich sein kann. Fest steht jedenfalls, dass er dringend Nuyen braucht... denn bei seiner Flucht hat er einige Schulden aufnehmen müssen, und es wird sicher unfreundlich, wenn er die Zinsen nicht wie vereinbart zahlen kann...

 

 

Prioritäten

A: Technomancer (RES 6, 2xRes. Fertigkeiten 5, 5 Komplexe Formen)

B: Attribute (20)

C: Ressourcen (140.000)

D: Fertigkeiten (22)

E: Mensch (1)

Vorteile / Nachteile

Vorteile                    Stufe   Karma      Beschreibung    
------------------------------------------------------------    
Prototyp des Transhumanismus    -       10        
Daten statt Instinkt            -        5        LOG statt INT bei vers. Matrixhandlungen
Besser im Netz (Schleicher)     -        9        Schleicher +2    
Paragon Delphi                  -        -        Limit +1 und +1 Würfel beim Weben von Komplexen Formen           

Karma für Vorteile: 24
				
				
Nachteile			Stufe	Karma	Beschreibung	
------------------------------------------------------------	
Gesucht				-	-	Evo Corp.	
Neugier ist der Katze Tod	-	-7		
Entflohen			-5		Evo Corp.	
Verschuldet			-8		40.000 Nuyen		
Dossier				1	-1	Evo Corp.	
Abhängigkeit (leicht) 		-	-4	Droge Psyche	


Karma für Nachteile: -25
Verbleibendes Karma: 26
Verfügbares Geld: 180.000 Nuyen

Attribute

ATT	WERT	PRIO
-----------------------
KON	2	1
GES	3	2
REA     2       1
STR	2	1
WIL	5	4
LOG	6(8)	5
INT	4(5)	3
CHA	4	3
EDG	3	PRIO E
RES	6	PRIO A

Gesamt Priopunkte: 20

Fertigkeiten

Fertigkeiten			Wert	Karma	Prio	ATR	POOL
------------------------------------------------------------------------
Kompilieren			6		1	RES	12
- Infiltrator Sprite		8		1	RES	14
Registrieren			5			RES	11
Software			6		6	LOG	14
(Komplexe Form weben)		6			RES	12 (+1)
Hacking				4		4	LOG	12
Matrixkampf			3		3	LOG	11
Computer			3		3	LOG	11
Elektronische Kriegsführung	2		2	LOG	10
Gewehre				1		1	GES	4
- Schrotflinten			3		1	GES	6
Erste Hilfe			1	2		LOG	9
Medizin				1	2		LOG	9
Akrobatik			1	2		GES	4
Schleichen			1	2		GES	4
Wahrnehmung			1	2		INT	6
Bodenfahrzeuge			1	2		REA	3
Gebräuche			1	2		CHA	5
Hardware 			1	2		LOG	9
Verhandeln			1	2		CHA	5

Gesamtkarmakosten: 18
Gesamt Priopunkte: 22

Wissensfertigkeiten

Wissensfertigkeiten		Wert	Karma	Frei	ATR	POOL
---------------------------------------------------------------------
Mathematik			4		4	LOG	12
Informatik			6		6	LOG	14
Wirtschaftswissenschaften	3		3	LOG	11
Matrix-Fundament		4		4	LOG	12
Drogen				3		3	INT	8

Komplexe Formen

Komplexe Formen		Karmakosten
------------------------------------
Resonanzladung		PRIO A
Zusammenflicken		PRIO A
Signalschleier		PRIO A
Editor			PRIO A
Metagitter		PRIO A
Reiniger		4
Raubkopie		4

Gesamtkarmakosten: 8

Bioware

Bioware			Stufe	Preis	Essenz	Vorteil-Freiessenz
------------------------------------------------------------------
Zerebralbooster		2	69000	-	0,4		
Schlafregulator		-	12000	-	0,1		
Nierensieb		6	24000	-	0,3		
Kleinhirnbooster	1	50000	-	0,2	

Gesamt Freiessenz: 	1 (Vorteil: Prototyp Transhumanismus)
Gesamt Kosten: 		155.000 Nuyen

Ausrüstung

Waffen			Präz	Schaden	DK	Modus	RK	Muni	Zubehör								Preis
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Defiance T-250 abgesägt	4(6)	7G(e)	-5	EM/HM		5(m)	Schocker Muni, RW sw. Pistole, +4 Tarn, SmartGun, Tarnholster	  800
PJSS Modell 55		6(8)	9G(e)	-5	EM	-1	2(k)	Schocker Muni, SmartGun						 1200

Munition: 60x Schocker


Panzerung		Wert	Kapazität	Mods											Preis
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Panzerjacke		12	12		Elektrische Isolierung 6 (6), Schockstreifen (2)					 2750
Helm			+2	2													  100


Sonstiges		Stufe	Kapazität	Beschreibung										Preis
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Kommlink Sony																  700
Troden																	   70
Brille 			4	4		Sichtverbesserung 3 (3), Smartlink(1)							 3900
Hardware Kiste (Rucksack)														  500
Lebensstil Unterschicht				1 Monat											 2000
Gefälschte SIN 		3														 7500
Gefälschte SIN		1														 2500
Jazz, 5 Dosen					+1 REA, +1 KL, +2W6 Ini									  375
Cram, 10 Dosen					+1 REA, +1W6 Ini									  100
Psyche, 10 Dosen				+1 LOG, +1 INT, +1 GL									 2000


Gesamt Kosten: 		24.975 Nuyen

Connections

Connections		Einfluss	Loyalität
-------------------------------------------------
Informationsdealer	2		3
Schieber		2		2
Drogendealer		1		2

Karmakosten: 		12
Freikarma: 		12

Bearbeitet von _HeadCrash, 17. Oktober 2018 - 16:44 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#2 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 816 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2018 - 16:34

Endlich mal ein Prototyp hier, baue auch gerade an einem :)

 

Meinst Du Verschuldet ist es Wert den Intuitionsbooster zu haben? Als SL missfällt mir der Nachteil sehr, vor allem wo er schon gesucht, entflohen und verdossiert ist. Schmerzkompensator ist z.B. recht günstig als Ersatz.

 

Ansonsten gefällt mir der Char sehr gut, stimmiges Gesamtkonzept. Und die vielen 1er Fertigkeiten, tjo, so ist das halt als Nerd manchmal.

 

Womit hast Du die schicke Formatierung gemacht?



#3 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.977 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2018 - 16:40

Endlich mal ein Prototyp hier, baue auch gerade an einem :)

Meinst Du Verschuldet ist es Wert den Intuitionsbooster zu haben? Als SL missfällt mir der Nachteil sehr, vor allem wo er schon gesucht, entflohen und verdossiert ist. Schmerzkompensator ist z.B. recht günstig als Ersatz.

Ansonsten gefällt mir der Char sehr gut, stimmiges Gesamtkonzept. Und die vielen 1er Fertigkeiten, tjo, so ist das halt als Nerd manchmal.

Womit hast Du die schicke Formatierung gemacht?

Ja! Ich habe die Bioware tatsächlich auch stark nach Konzept ausgewählt. Und da es darum ging, dass der Charakter experimentelle Bioware verpasst bekommt, die seine geistigen Fähigkeiten boosten sollte, passt das besser. Tatsächlich hatte ich über Schmerzkompensator nachgedacht, weil es wirklich vorteilhaft für den TM wäre. Vermutlich sogar effektiver. Aber wieso sollten Eltern ihrem Kind einen Schmerzkompensator pränatal implantieren? Regelkonform wäre es natürlich. Ich denke noch nach. Und Schulden passen wiederum sehr gut zum Fluchtkonzept. Ohne fremdes Geld kommt man aus einem Konzern als identifizierter Technomancer kaum raus. Finde das daher passend. Ja das lässt ordentlich Druck für die erste Zeit entstehen, dafür wird der Char aber einfach jeden Job annehmen und ist für jeden SL dahingehend wirklich unkompliziert.

Die Formatierung ist einfach per Code Bereich. Dabei habe ich den im Notepad vorformatiert mit Tabstops und dann in das Code-Feld eingefügt. So ist es etwas übersichtlicher zu lesen.

Bearbeitet von _HeadCrash, 17. Oktober 2018 - 20:21 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#4 Sabretooth

Sabretooth

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 592 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2018 - 17:14

Troden kannst du seit Kill Code nicht mehr nutzen.

 

Ich spiele meinen lieber mit mehr Fertigkeiten und ohne Ware, wer Ware will, soll einen Cyberadepten spielen. Prototyp des Transhumanismus und der eine Essenzpunkt ist für mich bei einem Char, der eh schon ein "Freak" ist, zu strange.

 

Bei der Spezialisierung "Komplexe Form weben" musst du dir eine aussuchen ... einen generellen Bonus bekommen hier nur die Sorcerer, die sich auf "Hyperthreading" spezialisieren können.

 

Aber schöne Geschichte, in sich stimmig, ich wünsch dir viel Spaß mit ihm.


Ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener :-)


#5 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.977 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2018 - 17:47

Das ist keine Spezialisierung sondern nochmal Software. Aber weil das Weben von Komplexen Formen mit Resonanz und nicht mit Logik geht, schreibe ich die Fertigkeit einmal extra auf, daher in Klammern, wegen dem anderen Pool.
  • Sabretooth gefällt das

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#6 Lyr

Lyr

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.906 Beiträge

Geschrieben 17. Oktober 2018 - 22:15

Troden kannst du seit Kill Code nicht mehr nutzen.

 

Öh was ist den mit den Troden passiert?



#7 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.977 Beiträge

Geschrieben 18. Oktober 2018 - 06:27

In Letaler Code wurde klar definiert, das Troden nur dann ein DNI verschaffen, wenn sie mit dem personatragenden Gerät verbunden sind. Und außerdem, dass sie beim TM nicht funktionieren, weil sie nicht mit der lebenden Persona verbunden werden können.

SC hat die Troden eigentlich nur noch wegen der Tarnung.

Bearbeitet von _HeadCrash, 18. Oktober 2018 - 09:00 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#8 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 9.402 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2018 - 16:52

Die Hintergrundgeschichte gefällt mir richtig gut. So gut, dass ich Lust hätte, Silent Codes 2. Ausbruch als kleinen Run für Zwischendurch meinen Spielern anzubieten.


  • HeadCrash gefällt das

"Wenn der Faschismus wiederkehrt wird er nicht sagen: "Ich bin der Faschismus". Nein, er wird sagen: "Ich bin der Antifaschismus".

Ignazius Silone zugeschrieben

 

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

 

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"

 

"The absence of evidence is not the evidence of abscence!"

 

 


#9 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.977 Beiträge

Geschrieben 19. Oktober 2018 - 18:24

Schade das ich nicht bei euch spiele. Wäre ne coole Origin Geschichte für nen neuen Char im Team. ;) Vermutlich ist der Schuldengeber von SC dann der Auftraggeber für das Team.

Bearbeitet von _HeadCrash, 20. Oktober 2018 - 11:11 .

  • Corpheus gefällt das

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.


#10 Silizium

Silizium

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 14. November 2018 - 14:54

Müsstest du dir den nicht noch ein zusätzliches Resonanz-Attribut mit Karma holen da du ja eines durch die Bioware verlierst?



#11 Götz

Götz

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 95 Beiträge

Geschrieben 14. November 2018 - 15:03

Prototyp des Transhumanismus ist eine Backgroundoption, die Dir einen Einbau von bis zu einem Essenzpunkt an Bioware erlaubt, ohne dass Du Essenz, ergo Resonanz, verlierst. Lies es einfach im ChromeFlesh nach. Wie heißt das auf Deutsch? Bodyshop? Ach, was weiß denn ich...


  • Lyr gefällt das

#12 Silizium

Silizium

    Member

  • Mitglieder
  • PIPPIP
  • 25 Beiträge

Geschrieben 14. November 2018 - 15:49

...sehr viel so wie es aussieht. :)

Achso danke hatte das Buch grade nicht zur Hand und die Vorteile nicht im Kopf. Sorry.



#13 HeadCrash

HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.977 Beiträge

Geschrieben 15. November 2018 - 00:22

Prototyp des Transhumanismus war tatsächlich ein ganz wesentlicher Bestandteil des Charkonzepts, um den herum, bzw. darauf aufbauend ich den ganzen Char incl. der Story gebaut habe.

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Selbst rechnende Charaktererschaffungshilfe: [Für SR6] | [Hilfe/Fragen Thread]
(Google Tabelle: Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.






Auch mit einem oder mehreren dieser Stichwörter versehen: technomancer, char, hacker

Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0