Zum Inhalt wechseln


Foto

Haken verteilen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
8 Antworten in diesem Thema

#1 Lupo

Lupo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2018 - 10:30

Angenommen, ein umnachteter Spielleiter wollte aus Gründen, die hier im Dunkeln bleiben können, von der Haken (Erfahrungsmarker)-Verteilungs-Regelung des GRW abweichen.

Stattdessen würde er gerne ausprobieren, jeden Spieler am Ende einer Spielsitzung eine Anzahl von Haken frei verteilen zu lassen.

Was meint Ihr, wie viele Haken könnten/sollten das für eine durchschnittliche Spielsitzung von 4-5 Stunden sein?

#2 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.074 Beiträge

Geschrieben 23. Oktober 2018 - 10:32

Kommt darauf an wie schnell die Charaktere der Spieler gut werden sollen. Ich hab auch schon pro Stunde Spielzeit einen Haken frei vergeben. Das tat dem Spiel keinen Abbruch.


  • mvdf und Lupo gefällt das

„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#3 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.349 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 16:52

Wie viele sind es denn sonst durchschnittlich an einem Abend? 4? 5?


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#4 Lupo

Lupo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 17:36

Ganz unterschiedlich, deshalb finde ich es so schwierig, nur auf Grundlage meiner Runde einen angemessenen Durchschnitt abzuschätzen. Vermutlich kommt bei uns im Mittel so eine bis zwei Haken pro Stunde/Spieler hin. Vielleicht sogar mehr, wir würfeln ganz gerne.

In unserer jetzt gerade gestarteten Pulp-Runde wären das aber noch mehr gewesen. Um den rasanten Spielfluß (mit Systemneulingen) mit möglichst wenig Regeln zu belasten, habe ich da das Hakensetzen außen vor gelassen und fand das auch gut so.

#5 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 15.349 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 17:54

Objektiv gesehen ist es aber ein ziemlich kleiner Zeitaufwand, wenn die leute unmittelbar ihre Haken machen und dann ggf. am Ende des Abends oder Abenteuers drauf würfeln, oder?

(Ich würde mehr zeitaufwand erwarten, wenn die noch überlegen können "x Haken auf Fertigkeiten" - was nehme ich, was nehme ich ...)


Wichtiger Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen, u.a. diverse Handouts als kostenlose Downloads unter

www.pegasus.de/cthulhu/spielhilfe-zu-bestimmten-veroeffentlichungen/


#6 Lupo

Lupo

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 47 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 18:39

Ja stimmt, Zeitaufwand geht gegen null, ist trotzdem letztlich eine outgame-Angelegenheit. Ich finds aber auch gar nicht schlecht oder schlimm oder so.

#7 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 809 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 19:13

Ich finde Toms Angabe "pro Stunde Spielzeit einen Haken" auch ziemlich gut. Ich hab das so noch nie gemacht aber finde die Idee gut.


"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#8 Bartimäus

Bartimäus

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 197 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 19:59

Kann man machen, erstens werden die Charaktere durch höhere Fertigkeiten nicht zu Supermännern, zweitens bedeutet ein Haken ja nur ein Verbesserungswurf - der geht ja auch mal schief (im Sinne von Probe geschafft bei der Verbesserung), so dass sich nix verbessert.


Bearbeitet von Bartimäus, 24. Oktober 2018 - 19:59 .

  • Tom und Lupo gefällt das

#9 Tegres

Tegres

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 347 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 21:11

Ich erinnere meine Spieler ab und zu an die Haken (meistens zu Spielbeginn), erwarte aber auch eine gewisse Eigenverantwortung. Das ist bei Neulingen natürlich anders.

 

Anonsten finde ich 4 bis 5 Haken ebenfalls sehr passend.


Bearbeitet von Tegres, 24. Oktober 2018 - 21:20 .

  • Lupo gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0