Zum Inhalt wechseln


Foto

KÖNIGSGAMBIT IN KAMBORN


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
79 Antworten in diesem Thema

#1 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.241 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 16:59

Softcover mit zwei Abenteuern in Deutschland der 1920er (1921 und 1922).

Schauplatz: Kamborn in Norddeutschland.

 

Einmal geht es um den Abfall vom Glauben (jedenfalls aus Sicht eines betroffenen Pfarrers) in einem Randbezirk der Stadt, einmal führt ein Mordfall in akademische Kreise.

 

Umfang: 64 Seiten


  • Filyina und Lupo gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#2 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 17:40

Deutsche Eigenentwicklungen?


„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#3 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.241 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 17:55

Ja, wenn nicht Übersetzung dransteht, ist auch keine drin :-)


Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#4 Tom

Tom

    Rollenspielrelikt aus der Zeit der Altvorderen

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 10.093 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 17:59

Stimmt, da steht ab und an was von Übersetzung dabei. ;)


„No swords. No wizards. Just regular humans, in way over their heads as they work to uncover the mind-shattering horrors of the Lovecraftian mythos“.


#5 JaneDoe

JaneDoe

    Crawling Chaos

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 1.045 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 19:14

Sehr cool...erscheinen wann?


"In existentiellen Fragen zählt Stil mehr als Aufrichtigkeit." (Oscar Wilde)

#6 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 913 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 19:31

Lokalkolorit ist immer etwas schönes bei den deutschen Cthulhu-Abenteuern. Ich bin gespannt.
E pluribus unum

#7 Der Flüsterer

Der Flüsterer

    Der Flüsterer im Dunkeln

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 533 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 19:53

Königsgambit WO? Hab den Ort versucht zu googeln, finde nur "Hamborn" ?!?



#8 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.241 Beiträge

Geschrieben 24. Oktober 2018 - 23:08

Königsgambit WO? Hab den Ort versucht zu googeln, finde nur "Hamborn" ?!?

 

Lass dich überraschen :-)


  • Der Flüsterer gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#9 chaosmacher

chaosmacher

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2018 - 09:58

29d6f7-1540630639.pngHier vielleicht die Antwort^^


Bearbeitet von chaosmacher, 27. Oktober 2018 - 10:00 .

  • Filyina gefällt das

#10 Judge Gill

Judge Gill

    CTHULHU Chefredakteur

  • Admin
  • PIPPIPPIP
  • 17.241 Beiträge

Geschrieben 27. Oktober 2018 - 20:50

Das ist spannebd recheriert, aber ich muss bedauernd verneinen :)


  • Filyina gefällt das

Hinweis: Man findet zahlreiche Spielhilfen zu CTHULHU als kostenlose Downloads unter pegasusdigital.de


#11 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2019 - 20:18

Das Cover und der Inhalt sind im Shop zu sehen.

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#12 Die InsMaus

Die InsMaus

    Mädchen mit der Bärenmaske

  • Cthulhu Insider
  • PIPPIPPIP
  • 913 Beiträge

Geschrieben 14. Januar 2019 - 22:30

Ja, die Cover der 7. Edition sind auf jeden Fall immer (sehr) ansprechend, finde ich.
  • Seraph und Hasturs Erbe gefällt das
E pluribus unum

#13 Hasturs Erbe

Hasturs Erbe

    Bootsverleiher am See Hali

  • Cthulhu Moderator
  • PIPPIPPIP
  • 1.135 Beiträge

Geschrieben 12. Februar 2019 - 16:19

Aber heute verfügbar im Shop

Während meiner Genesung hatte ich den König in Gelb gekauft und zum ersten Mal gelesen. Ich erinnerte mich, dass mir nach der Lektüre des ersten Akts der Gedanke kam, besser damit aufzuhören. Ich sprang auf und warf das Buch in den Kamin; der Band traf den Kaminrost und blieb aufgeschlagen im Licht des Feuers liegen. Hätte ich nicht einen Blick auf die ersten Worte des zweiten Akts erhascht, hätte ich es wohl nie zu Ende gelesen, doch als ich mich vorbeugte, um es aufzuheben, blieb mein Blick auf der aufgeschlagenen Seite haften, und mit einem Schrei des Entsetzens oder vielleicht eines so durchdringenden Entzückens, dass es in jedem Nerv brannte, riss ich das Ding aus den Kohlen und kroch zitternd in mein Schlafzimmer, wo ich es immer wieder von vorn las, und ich weinte und lachte und bebte vor Grauen, das mich zuweilen noch heute heimsucht. Dies ist, was mich beunruhigt, denn ich kann Carcosa nicht vergessen, an dessen Himmel schwarze Sterne hängen; wo sich der Schatten menschlicher Gedanken des Nachmittags verlängert, wenn die Zwillingssonnen im See von Hali versinken; und in meinem Geist wird auf ewig die Erinnerung an die Bleiche Maske bleiben. Ich bete zu Gott, dass er den Autor verflucht, denn dieser Autor verfluchte die Welt mit seiner wunderschönen, gewaltigen Schöpfung, so schrecklich in ihrer Einfalt, so unwiderstehlich in ihrer Wahrheit – eine Welt, die nun vor dem König in Gelb erzittert.

 

 

R.W.Chambers KiY


#14 Frostgeneral

Frostgeneral

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 471 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2019 - 11:05

Ich habe grade mal die Einleitung von Heiko gelesen: macht Bock auf mehr.

Bielefeld Verschwörung ich komme.
Überraschend unbespieltes Setting, wenn das Buch so weiter geht. Bin gespannt

  92623e-1509632117.png


#15 Kreggen

Kreggen

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 291 Beiträge

Geschrieben 13. Februar 2019 - 12:39

Ich habe grade mal die Einleitung von Heiko gelesen: macht Bock auf mehr.

Bielefeld Verschwörung ich komme.
Überraschend unbespieltes Setting, wenn das Buch so weiter geht. Bin gespannt

 

Wenn Du DAS rezensierst, schaue ich mir sogar das Video an. Versprochen!






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0