Zum Inhalt wechseln


Foto

Gendergerechte Sprache - muss das sein?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
618 Antworten in diesem Thema

#616 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.359 Beiträge

Geschrieben 07. Februar 2021 - 10:14

Sprache - Duden-Redaktion verteidigt Gendern der Online-Ausgabe.
Die Redaktion des Duden hat die Aufnahme von geschlechtergerechten Varianten in ihrem Online-Wörterbuch gegen Kritik verteidigt.

http://www.deutschla...news_id=1224829

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#617 Corpheus

Corpheus

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 13.359 Beiträge

Geschrieben 11. September 2021 - 00:50

Weil das Thema gerade auf dem CSU Parteitag aktuell ist:

"Die CSU hat sich auf ihrem Parteitag in Nürnberg mit großer Mehrheit gegen eine Verpflichtung zur Nutzung einer geschlechtsneutralen Sprache ausgesprochen.

„Die krampfhafte Wortwahl der Gender-Sprache hat in Behörden und Bildungseinrichtungen zu unterbleiben“, heißt es in einem Antrag, der von den Delegierten am Freitag mit großer Mehrheit von mehr als 96 Prozent angenommen wurde. Der Antrag wurde von der Jungen Union in bayern ein gebracht. Darin heißt es weiter, „die politisch indoktrinierten, künstlichen Auswüchse gendermoralistischer Sprachakrobatik“ seien abzulehnen, solange sie sich nicht von unten nach oben in der Gesellschaft durchsetzten, sondern von einzelnen Institutionen oder Medienanstalten auferlegt würden."


https://www.deutschl...news_id=1300185

"Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht."

> Rosa Luxemburg

 

"Was wir brauchen ist den Opitimismus des Willens anstatt den Pessimismus des Intellekts"

> Maya Göpel

"Je genauer man plant, umso härter trifft einem der Zufall!"

 

"Ist etwas zu schön um wahr zu sein, dann ist es das auch..."

"Alle Heldengruppen starten als Gemeinschaft des Rings und enden als Ritter der Kokosnuss"


#618 schmerztablette

schmerztablette

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 67 Beiträge

Geschrieben 06. August 2022 - 14:28

Der Punkt ist ja, dass man der CSU hier - egal wie sehr einen das persönlich schmerzen mag - absolut Recht geben muss. Tatsache ist doch, dass in der Privatwirtschaft jeder die Art von Sprache verwenden möchte, die er verwenden möchte, und wenn eine Chefetage gegen den Willen der Mehrheit ihrer Beschäftigten Gendersprache einführt, dann können die Beschäftigten zwar ihren Unmut äußern, es aber nicht aktiv ändern - wenn es ihnen zu sehr gegen den Strich geht, haben sie ja immer noch die Möglichkeit zu kündigen. Aber: der öffentliche Bereich, und dazu zählt ganz klar natürlich der Bildungsbereich, aber eben auch der öffentlich-rechtliche Rundfunk, hat Sprache entsprechend der gültigen Regeln zu verwenden. Der ÖR verstößt hiergegen aktuell sehr oft. Und dummerweise kann niemand dort "kündigen", jeder muss seine Beiträge weiterhin zahlen, ob er will oder nicht. 


Bearbeitet von schmerztablette, 06. August 2022 - 14:29 .


#619 slowcar

slowcar

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 2.105 Beiträge

Geschrieben 06. August 2022 - 21:19

Ist doch schön, wenn ihr da bei der CSU noch eine demokratische Heimat findet.


  • CMD gefällt das




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0