Zum Inhalt wechseln


Foto

[IP] 20 Fuß Probleme


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
105 Antworten in diesem Thema

#16 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge

Geschrieben 05. November 2018 - 18:44

Clickshot [N], Ban Burger, 04.08.2074, kurz nach 18:00 Uhr

Aufmerksam, aber entspannt hört sich Clickshot die Fragen der Anderen an und nickt hier und da zustimmend. Nachdem Jinn endet, richtet er seine Haltung etwas auf und spricht Jackson an: "Mr. Jackson, grundsätzlich sollte ich mit den Bedingungen einverstanden sein. Bitte gestatten Sie jedoch die Frage, ob sie uns gleich noch verraten werden, wo die Ladung zu finden sein wird, wem das Gelände gehört, auf dem die Verladung stattfinden soll und ob dort neben Knight Errant noch mit weiteren Sicherheitsdienstleistern zu rechnen sein wird. Des weiteren wüsste ich gerne, ob wir uns bei der Überwindung etwaiger Widerstände irgendwie einschränken sollten. Gibt es weitere Einsatzparameter, die für eine erfolgreiche Erfüllung des Auftrages zu beachten sind. Ich denke dabei vor allem an das Maß an Aufsehen, das die Operation erregen darf. In der Anzeige ist vor allem von einem Arbeitsaufwand von etwa acht Stunden die Rede. Laufen diese acht Stunden an sobald wir gleich diesen Laden verlassen oder räumen Sie uns etwas Zeit für mögliche Aufklärungungsarbeiten ein, bevor die eigentliche Operation beginnt?"

#17 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 06. November 2018 - 21:20

[AR/N]Ban Burger, FR 04.08.2074,  18:05 Uhr

 

Der Indianer hört sich eure Bedenken an, und trinkt dabei sein Bier. Hin und wieder nickt er kurz. Als alle was gesagt haben, schweigt er noch einen Augenblick.

Dann schaut er in die Runde, "Nun, Sie haben einige gute Fragen gestellt. Ich werde sehe in welchen AUsmas ich diese schon beantworten kann. Doch vorersrt, will einer von Ihnnen vielleicht noch etwas essen oder trinken?"

Nach dem etwaige Bestellungen getroffen wurden, fährt er dann fort.

 

"Zuerst zur eigentlichen Fracht. Bei der Ladung handelt es sich um 10 C-Paletten. Die Paletten sollten bereits eingestrecht und mit Markern versehen sein. Sie müssen lediglich noch auf den Container verfrachtet werden. Die Ware selbst ist gegen erschütterungen und im gestrechten Zustand auch gegen leichtere Umwelteinflüße Geschützt. Sie ist weder radioaktiv noch explosiv noch toxisch. Sollte die Ware beschädigt werden bedeutet dies vor allem einen Wertverlust. Für denn wir den Lieferanten verantwortlich machen."

er hält kurz inne, Sekunden später bringt euch eine Kellnerin die Bestellungen, Jackson muss sie schon aus einiger entfernung gehört haben, denn ersitzt mit dem Rücken zu ihr.

er nimmt einen Schluck von seinem frischen Bier, dann klärt er weiter auf.

"Sollten sie die Ladung sicher geborgen haben, muss diese zu einem Dock am Hafen in Downtown gebracht werden, von dort aus übernimmt dann wer anders die Ladung.
Kommen wir nun zum delikaten Teil der Sache.Das Lagerhaus selbst ist in Besitz von meinem Klienten der aktuell jedoch aus Gründen verhindert ist auf die Güter zugriff zu haben auf welche sie ihm Zugriff verschaffen sollen.
" Bei denn etwas verschachtelten Satz verhaspelt er sich beinahe überspielt das ganze aber schnell wieder mit der stoischen "Indianervisage" und einem Schluck Bier.

"KE hat das Lagerhaus nicht wirklich unter Kontrolle oder abgeriegelt, sie haben lediglich ein Auge darauf geworfen und beobachten es. Womit wir auch zum Punkt mit der Konfrontation kommen. Ihr Besuch im Lagerhaus verläuft am besten, wenn man nicht bemerkt, dass sie da waren. Sollte es dazu kommen, dass sie Aufmerksamkeit auf sich lenken oder Spuren hinterlassen so sollte der gesamte Besuch nach einem Raub aussehen, bei welchem NICHT gezielt nur die Paletten entwendet wurden, für welche sie da sind.

Wichtig ist außerdem folgendes, die Ware muss bis spätestens Sonntag das Lagerhaus, besser noch Auburn verlassen haben."

Er lehnt sich zurück und blinzelt einige Male, dann

"Soweit erstmal. Über eine eventuellen Vorschuss oder Spesenzahlungen ließe sich verhandeln."


"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#18 weu

weu

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 132 Beiträge

Geschrieben 07. November 2018 - 16:00

Frank [N], Ban Burger, 04.08.2074, gegen 18:05 bis 18:10 Uhr

 

Frank nickt bei den Ausführungen von Jackson und als es an die Bestellungen geht, bestellt er sich ein Steak, medium rare mit gebackenen Bohnen und Kürbispüree. 

 

Als Jackson sich bei seinem Schachtelsatz fast verhaspelt, entlockt das Frank keine Reaktion "Ja, ne, schon klar. Die Ware gehört ihm - nur noch nicht jetzt." Ansonsten hat er keine Probleme Eigentum umzuordnen und auch die weiteren Ausführungen bezüglich KE beruhigen ihn. 

Er nimmt sein Essen in Empfang, bestellt gleich noch ein neues Bier - wie zuvor auch alkohlfrei - und widmet sich dem Steak. Das scheint gar nicht schlecht zu sein, obwohl ihm irgendwie die künstlichen Geschmacksverstärker und Gewürze zu fehlen scheinen, denn er würzt noch mit Pfeffer und Salz nach.

 

Als es Zeit ist, fragt er noch: "Lassen sich die 10 C-Paletten mit jeweils 2 Mann verladen oder brauchen wir dafür einen Stapler?"

 

Ansonsten hat er keine weiteren Fragen und meint eher abschliessend: "Ich bin dabei."



#19 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 866 Beiträge

Geschrieben 07. November 2018 - 21:08

Bulldog [AR] Barn Burner, 04. Aug. 2074, während des Treffens mit "Jackson"

 

Da offenbar ein Damm gebrochen schien, nachdem Bulldog seine Frage gestellt hatte, hebt der ruhige Troll innerlich eine Augenbraue, als Jinn seinen Fragenkatalog auf Jackson abfeuert. "Zu Fragen ob man sich aktiv mit einem der härtesten Sicherheitsunternehmen der Gegend anlegen muss ist das Eine, aber vor einer Zusage schon praktisches alle Infos zu Run vom Auftraggeber abfragen? Entweder sehr dreist, oder nicht besonders clever... Na mal schauen, wie sich das weiter entwickelt. Aber wenigstens scheinen wir schon mal einen Fahrer zu haben." bei diesem letzten Gedanken lässt Bulldog kurz den Blick Frank streifen. "Und er scheint auch zu erkennen, dass man KE nicht auf die leichte Schulter nehmen sollte."

 

Als Peter die Frage nach dem Zeitrahmen stellt, nickt Bulldog zustimmend. "Die Frage ist vorab auch noch wichtig, könnte sonst eine sehr knappe und überstürzte Nummer werden und wer will das schon?"

Auf Jacksons Frage nach Essen und Trinken, bestellt Bulldog ein weiteres Bier, während er sich ein Glas Wasser aus der Karaffe auf dem Tisch einschenkt. Den weiteren Ausführungen lauschend, trinkt er dieses aus bevor sein zweites Bier kommt. Nachdem Jackson geendet hat und Frank sein Zusage abgab, hebt Bulldog wieder kurz die Hand um auf sich aufmerksam zu machen.

 

"Ich nehme Ihren Auftrag an Sir, aber nur damit ich Sie und den Auftrag richtig verstanden habe, möchte ich das Ganze nochmal für mich zusammenfassen Mr. Jackson. Wir bekommen von Ihnen einen ausreichend großen LKW gestellt, um mit diesem 10 Paletten von einem noch genauer zu nennenden Lagerhaus zu holen und anschließend zu einem noch zu nennenden Dock in Hafen in Downtown zu bringen, wo die 10 Paletten von einer dritten Partei übernommen werden. Die Paletten sollten im Lagerhaus leicht finden sein, da diese mit RFID-Chips markiert und für den Abtransport vorbereitet sind. Die Paletten sind für den Transport geschützt, wir sollten aber dennoch zusehen, dass sie nicht beschädigt werden. Möglicherweise finden sich vor Ort Laderoboter die uns beim Verladen helfen können, zumindest wenn wir sie dazu bekommen." kurz macht Bulldog eine Pause, bevor er überlegt weiterspricht: "Das Lagerhaus wird vom KE beobachtet, ist aber nicht abgeriegelt, dennoch sollte es unsere oberste Maxime sein nicht gesehen zu werden. Wenn es doch zu einer Auseinandersetzung kommt, dann sollen wir es wie einen zufälligen Raub aussehen lassen, so dass der KE nicht sofort darauf kommt, dass es eigentlich nur um die 10 Paletten ging. Zeit bis zum Abschluss der ganzen Angelegenheit ist der jetzt kommende Sonntag." Bulldog lehnt sich zurück bevor er weiterspricht: "Wenn ich das alles richtig zusammegefasst habe, dann habe ich noch vier Fragen: 1. Wann und wo bekommen wir den LKW und was soll mit diesem nach der Übergabe am Dock passieren? 2. Was genau wissen Sie über die Beobachtung durch den KE? Sind die dauerhaft mit einem Team vor Ort, oder kommt sporadisch mal einen Streife vorbei? 3. Bis wann exakt am Sonntag, muss die Sache über die Bühne gegangen sein? Und 4. Wann erfahren wir wo wir die Ware abholen und wo und bei wem wir sie wann abliefern können, bzw. müssen?" mit einer auffordernden Geste in Richtung Jackson und einem tiefen Zug aus seinem Bierkrug, signailsiert Bulldog, dass er fertig ist.



#20 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge

Geschrieben 07. November 2018 - 22:49

Clickshot [N], Ban Burger, 04.08.2074, im Anschluss an Bulldog

Konzentriert hört sich Clickshot die Fragen seiner neuen Arbeitskollegen und die Ausführungen Jacksons an. Auf die Einladung des Auftraggebers winkt er ab: "Danke Sir, der Laden, den Sie hier ausgesucht haben, gefällt mir außerordentlich. Aber ich habe bereits etwas gegessen."
Soweit er die anderen Shadowrunner einschätzen kann, nimmt er an, dass dieser Frank den LKW fahren soll. Der Troll wird wohl ebenfalls wie er selbst für den Schutz der Operation sorgen sollen. "Soviel zum Thema unauffällig..." denkt er sich mit Blick auf diesen Koloss. Anerkennend und etwas überrascht nimmt Clickshot jedoch Bulldogs letzten Fragen zur Kenntnis. "Fünftens: Halten sich auf dem Gelände mit den Paletten noch weitere Personen auf und wie würden sie sich vermutlich uns gegenüber verhalten? Wenn der Laden ihrem Klienten gehört, gehe ich davon aus, dass die uns nicht im Weg stehen werden."
Noch einmal schaut er sich in der Runde um und versucht die anderen einzuschätzen, bevor er sich festlegt: "Aber wenn ich mir die Gentlemen hier so anschaue, dann bin ich zuversichtlich, dass Ihr Klient am Sonntagabend seine Ware haben wird. Ich bin dabei. Jetzt müssten Sie uns nurnoch die Details nennen."

Bearbeitet von pedro81, 07. November 2018 - 22:50 .


#21 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.058 Beiträge

Geschrieben 09. November 2018 - 14:31

- Jinn [AR/Nicht verstärkt] Ban Burger, 4. August, im Anschluss an Clickshot

 

"Mhh.. also gut. Ich sag's mal so: 1000 Nuyen als Spesen und Vorschuss pro Person würde ich als fair empfinden. Immerhin muss es ja schnell und sauber von der Bühne gehen, und das verursacht ein paar Unkosten, wenn Sie verstehen... "

 

...Jinn schaut sich die drei anderen Auftragnehmer am Tisch an...

 

"Also nen Fahrer und zwei mal Rückendeckung, richtig? Dann würde ich mal vermuten, das meine Fähigkeiten und etwas Stil hier noch fehlen. Wie gut, dass ich gerade entschieden habe, dass ich mit dabei bin!" ...und grinst frech in die Runde.


Bearbeitet von _HeadCrash, 09. November 2018 - 14:33 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.

#22 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 11. November 2018 - 08:07

[N], Ban Burger, 04.08.2074,  18:10 Uhr

 

Der Indianer auch gegenüber hat während er zugehört hat sich sein zweites Bier einverleibt und setzt nun zur einer Antwort an.

"Nun dann Gentlemen, schonmal vielen dank für Ihre Unterstützung. Die 1000 Nuyen Spesen sind kein Problem, die kann ich Ihnnen zusammen mit dem Schlüßel für den Truck gleich aushändigen.
Der Transporter selbst steht ein paar Straßen weiter auf einem geschützten Parkplatz. wenn sie mit allem fertig sind, soll er da auch wieder hinkommen.

Was die Paletten angeht" erwirft einen prüfenden Blick auf Bulldog "so wiegen diese jeweils zwischen 100-150 Kilogramm, ob sie das von Hand verladen kriegen hängt von Ihnnen ab."

er macht eine kleine Pause und holt Luft.

"Jetzt wo sie im Boot sind kann ich Ihnnen weitere Details nennen "der Knight leistet da vor ort erstmal nur Amtshilfe für Salish Council, er selbst hat kein Interesse daran was sich in dem Lagerhaus befindet und dass soll nach Möglichkeit auch so bleiben. Die Behörden im Council sind es die da rein wollen und auch gerne einen Blick auf die dort untergebrachten Güter werfen wollen. Durch Interventionen unserseits und die staatenübergreifenden Bürokratie, ist es uns gelungen dafür zu sorgen das die Brüder erst am Montag auf einen Besuch vorbeikommen. Wie ernst der Knight die Aufgabe nimmt, kann ich Ihnnen leider nicht genau sagen. Ich hab aber gehört das die wichtigeres zu tun haben, als irgendein Lagerhaus zu bewachen." er deutet kurz ein Lächeln an. "Achja, da war ja noch was." Zum Schluss nennt er euch noch die Adressen, vom Standort des Trucks sowie vom Lagerhaus in Auburn und vom Dock in Downtown.

Habe ich was vergessenß Ansonsten würde ich jetzt Ihren Vorschuß fertig machen. Er greift in einem Beutel an seinem Gürtel, holt 4 Credsticks heraus und fängt an auf diese zu transferieren.
 


"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#23 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge

Geschrieben 11. November 2018 - 10:21

Clickshot [N], Ban Burger, 04. August, 18:11 Uhr

Bei der Erwähnung des Salish Councils wird Clickshot hellhörig. Ohne zunächst die anderen Personen am Tisch damit zu behelligen, sieht er sich noch einmal nach dem Salish-Indianer mit den Gesichtstattoos um, der ihm vorhin aufgefallen ist. "Könnte das ein Agent des Councils sein?" Er schaut aus der Sitzecke hoch: "Mist, die Blumenkübel versperren mir die Sicht!"

Mit einem entschuldigenden Grinsen richtet Clickshot das Wort an die anderen Personen: "Bitte entschuldigen Sie mich einen Augenblick. Ich habe wohl vor dem Treffen wohl etwas zu viel Flüssigkeit aufgenommen." Auf dem Weg zu den Toiletten versucht er sich noch einmal ein genaues Bild von dem Indianer zu machen. Zügig geht er nach hinten, wartet eine Minute, wäscht sich die Hände und kehrt dann wieder zum Tisch zurück.

Mit einer lockeren Geste signalisiert Clickshot der Bedienung, dass er noch ein Bier haben möchte und setzt sich wieder zu den Anderen an den Tisch. Mit einem erneuten entschuldigen den Grinsen schaut er in die Runde:"Habe ich was verpasst?"

Bearbeitet von pedro81, 11. November 2018 - 12:52 .


#24 weu

weu

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 132 Beiträge

Geschrieben 12. November 2018 - 13:51

Frank [N] / [VR], Ban Burger, 04.08.2074, gegen 18:10 Uhr

 

Frank ist ja noch an seinem Essen und hört kauend den anderen und den weiteren Ausführungen von Jackson zu. Bei der Erwähnung des Vorschusses nickt er, runzelt aber ein wenig die Stirn - sagt aber nichts dazu. Als Jackson die Adressen auflistet, bekommt Frank kurz einen etwas abwesenden Blick, als er die Adressen auf der Karte und die entsprechende Umgebung der Orte in VR betrachtet. Mögliche Routen lässt er quasi nebenher berechnen. Zudem schaut er, ob er nicht irgendwelche freien Kameras oder leicht zugängliche Kameras finden kann, die ihm ein paar Echtzeitbilder der Trucks und des Lagerhauses liefern können. Zuerst interessiert ihn der Truck - 10 Kisten a 150 Kilo sind kein Pappenstil "Ich hoffe die Karre ist groß genug, dass wir das bequem aufladen können. Und hoffentlich kein Raupenfahrzeug oder Hovercraft."

 

Als Clickshot seine Blase nicht richtig im Griff zu haben scheint, verzieht Frank keine Miene, sondern erwartet mit eher ruhigem Pokerface die letzten Daten und als es daran geht, den Vorschuß zu bekommen, streckt er seine Hand nach dem Credstick aus. "Ich glaube ich muss noch ein paar Zurrgurte besorgen, von den anderen hier wird ja wohl keiner an die Ladungssicherung denken."


Bearbeitet von weu, 12. November 2018 - 13:51 .


#25 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 866 Beiträge

Geschrieben 12. November 2018 - 19:56

Bulldog [AR] Barn Burner, 04. Aug. 2074, während des Treffens mit "Jackson"

 

Während Jackson die weiteren Details nennt und die Adressen mitteilt, gießt sich Bulldog ein weiteres Glas Wasser ein. "Die Adressen schau ich mir später mal in Ruhe an." denkt er sich, während er die Information abspeichert. Nach Peters Rückkehr von der Toilette wendet sich Bulldog nochmals an Jackson: "Eine letzte Frage fällt mir gerade noch ein, Sir. Sind Sie, sollte es unvorhersehbare Komplikationen geben, erreichbar um etwaige Fragen zu besprechen?" er schaut kurz überlegenden zur Decke "Sagen wir, weil z.B. gerade eine Razzia am Dock läuft und wir die Ware dort nicht abliefern können, oder sowas. Abgesehen davon bin ich mit meinen Fragen durch" er schaut hierbei seine künftigen Kollegen der Reihe nach an "Wenn alle aufgegessen und ausgetrunken haben, dann könnten wir uns einen ruhigeren Ort suchen und über die Details sprechen, oder?"



#26 Sir Doudelzaq

Sir Doudelzaq

    Gutmensch

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 1.547 Beiträge

Geschrieben 16. November 2018 - 19:48

[N], Ban Burger, 04. August, 18:15 Uhr

 

 

Jackson hat jetzt die Credsticks entsprechend aufgeladen und gibt jeden von euch einem.

Auf dem Prüfdisplay leuchtet bläulich kurz der gespeicherte Betrag von 1.000 Nuyen auf.
Vielleicht hättet ihr etwas mehr Vorschuss verlangen sollen, der hier wurde euch immerhin ohne murren gewährt, naja seis drum.

Euer Auftrageber, wendet sich jetzt an Frank, "Der Truck ist ein GMC-Freightliner-Allstar, und hat einen neuen 20Fuß Standartcontainer geladen, damit sollten sie klarkommen."

Dann beantwortet er die Frage des Trolls, "Sollte es zu Komplikationen kommen, können sie sich unter der bekannten Nummer bei mir melden. Bitte tun sie dies auch wenn sie mit der Fracht auf dem weg sind. Dann kann ich die Empfangscrew benachrichtigen"

Dann erhebt er sich und richtet seine Kleidung und seine beiden Revolver.

Er hat jetzt wieder sein stoisches "indianer-Gesicht" aufgesetzt und wirft einen Blick in die Runde.

"Meine Herren ich hoffe bald von Ihnnen zu hören, falls sie noch etwas hierbleiben wollen, der Tisch ist den ganzen Abend reseviert."

Dann verläßt er gemessenen Schrittes den Ban Burgers.

 

 


"Peace and Onion"

das Prinzip Sir Doudelzaq

„Handle so, dass die Wirkungen deiner Handlung verträglich sind mit der Permanenz echten menschlichen Lebens auf Erden.“

Das Prinzip Verantwortung Hans Jonas

Bei Rechtschreib- und Grammatikfehlern bitte nicht ärgern. Meist schreibe ich vom Handy aus, da geht einiges durch und als alter LRSler finde ich auch nicht immer alle. Wenn sie einen aber wirklich stören schreibt mir. Wenn ich abends dazu komme korigier ich.


#27 Krushvor

Krushvor

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 866 Beiträge

Geschrieben 18. November 2018 - 11:11

Bulldog [AR] Barn Burner, 04. Aug. 2074, während des Treffens mit "Jackson"

 

Bulldog schaut dem Indianer noch kur hinterher, während dieser das Restaurant verlässt. Bevor er sich seinen neuen Teamkollegen zuwendet, lässt er seinen Blick nochmal zu den beiden Orks an der Bar wandern. An seine Teamkollegen gewand sagt er dann "Jetzt, wo der Auftraggeber weg ist, sollten wir uns wohl mal direkt an die Planung machen, Zeit ist ja ein entscheidender Faktor. Da Jackson den kleinen Abhörschutz mitgenommen hat frage ich nochmal: Wollen wir alles weitere hier besprechen, oder suchen wir uns was anderes?"



#28 pedro81

pedro81

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 323 Beiträge

Geschrieben 18. November 2018 - 15:24

Clickshot [N], 04. August 2074, im Anschluss an Bulldog

Erstmal nimmt Clickshot noch einen Zug aus seiner Flasche und denkt dann kurz über die Frage des Trolls nach. Dabei kommt er zu dem Schluss, dass Bulldog wohl Recht hat. "Der Trog ist auf Zack. Pass' auf den auf." denkt er sich weiter. Dabei versucht er noch einmal einen Blick auf den tätowierten Salish-Indianer zu erhaschen um zu sehen, was dieser macht, während Jackson den Laden verlässt.

"Da muss ich dir zustimmen. Der Salish-Indianer da hinten ist vielleicht nicht zufällig hier. Kennt jemand von euch eine passende Location?" Clickshot hat seine Stimme gesenkt, so dass nur die anderen drei Personen, die noch am Tisch sitzen, ihn verstehen sollten. Er schaut sich fragend in der Runde um und steckt schonmal den Credstick ein, den er von Jackson erhalten hat.

Bearbeitet von pedro81, 19. November 2018 - 15:10 .


#29 weu

weu

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 132 Beiträge

Geschrieben 21. November 2018 - 11:53

Frank [N] / [VR], Ban Burger, 04.08.2074

 

Nachdem Jackson den Ban Burger verlassen hat und Bulldog eine durchaus gute Frage gestellt hat, denkt Frank kurz nach und meint: "Keine Ahnung - ich habe keine bessere Kneipe, der ich mehr vertrauen würde, in der Hinterhand. Da ist es hier genauso gut wie irgendwo anders. Und den Indianer kenne ich nicht, aber hier im Laden würde ich durchaus auch ein paar Stammesleute erwarten. Den LKW kann ich fahren."

 

Den Credstick steckt er natürlich auch ein und meint dann noch: "Irgendjemand gut in der Matrix und kann vielleicht schon einmal Echtzeitbilder der Verkehrskameras um das Lagerhaus besorgen? Würde gern wissen, wie es da derzeit zu geht und ob die Bullen schon da sind."

 

Frank schaut sich um, ob noch irgend jemand isst. Danach zückt Frank eine Schachtel und schüttelt eine Zigarette heraus. Er schaut fragend in die Runde während er sich eine anzündet.


Bearbeitet von weu, 21. November 2018 - 12:03 .


#30 _HeadCrash

_HeadCrash

    Regel-Anarchist

  • Shadowrun Mods
  • PIPPIPPIP
  • 2.058 Beiträge

Geschrieben 21. November 2018 - 22:01

- Jinn [AR/Nicht verstärkt] Ban Burger, 4. August

Jinn schaut zwischen den anderen am Tisch hin und her. "Also hat nun Jemand von uns eine Idee für einen geeigneteren Ort um weitere Details zu besprechen und ggf. Nachforschungen anzustellen? Also ich kenne mich hier nicht wirklich aus und habe daher keine geeignete Lokaliät anzubieten"

Er blickt dann zu Frank: "Ich werde mir die Kameras in der Nähe des Zielobjekts anschauen, aber dazu sollten wir nicht all zu weit von dem Zielobjekt entfernt sein. Ideal wäre daher ein Ort in der Nähe der Lagerhalle. Ich schaue mal ob ich etwas geeignetes in der Nähe finde, sofern Niemand hier eine Idee hat".

Jinn zieht sich ein neues Suchfenster im AR in seinen Sichtbereich und scheint nach etwas zu suchen...

Bearbeitet von _HeadCrash, 22. November 2018 - 07:26 .

Copyright Avatar: Andreas AAS Schroth
Meine stetig wachsende Sammlung: RPG-Charakterbilder für SR (und mehr)
Anarchy wie ich es mag: Erweiterte Anarchy Regeln
Einfache SR5 Charaktererschaffungshilfe Google Tabelle
(Einfach eine neue Kopie erstellen und gleich im Browser nutzen)

Beiträge als Shadowrun Spieler und Fan sind in schwarz und stellen somit ausschließlich meine persönliche Meinung dar.
Offizielle Beiträge in meiner Funktion als Shadowrun-Moderator verfasse ich in orange.




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0