Zum Inhalt wechseln


Foto

Fehler: Abenteuerliche Legenden


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
12 Antworten in diesem Thema

#1 Glarkus

Glarkus

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 7 Beiträge

Geschrieben 05. November 2018 - 03:13

Hallo Pegasus Forum und Smash Up Freunde!

Ich möchte hier einen Fehler bei der aktuellen Erweiterung ansprechen. Zumindest ist mir bisher nur dieser aufgefallen, was angenehm ist!

 

Wikinger

  • Ausrauben:

Text der deutschen Karte: "Lege 1 Aktion auf 1 Kreatur oder auf 1 Basis, oder nimm 1 begrabene Karte auf die Hand"

Text der englischen Karte: "Place an action on a minion, an action on a base, or a buried card into your hand."

 

Im deutschen darf man dem ersten Teil des Textes nach eine Aktion auf eine Kreatur oder Basis legen, welche und woher ist nicht näher definiert. Zusätzlich? Jede Aktion? Auch wenn nicht explizit auf Kreaturen oder Basen spielbar? Dies macht wenig Sinn und ist auch ungewöhnlich ungenau formuliert.

Beim Original wird jedoch klar (auch wenn man es trotzdem eventuell mehrmals lesen muss): Man darf eine bereits auf einer Kreatur oder Basis liegende Aktion ODER eine begrabene Karte aufnehmen und in die eigene Hand legen. Somit auch Karten von einem Gegner klauen, was dem Thema der Wikinger folgt

 

Also sinngemäß übersetzt: "Nimm entweder 1 Aktion die auf 1 Kreatur/Basis gespielt wurde oder 1 begrabene Karte auf deine Hand"



#2 Klaus Ottmaier

Klaus Ottmaier

    Leiter Redaktion Spiel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 198 Beiträge

Geschrieben 05. November 2018 - 14:36

Danke für diesen Hinweis. In der Tat wurde dieser englische Kartentext nicht im richtigen Sinne übersetzt.

Es wird für diese Karte zeitnah eine pdf zum Downloaden geben. Ob die Karte auch gedruckt in irgendeiner Form zukünftig zur Verfügung gestellt wird, kann ich jetzt noch nicht beantworten.

 

Beste Grüße

 

Klaus Ottmaier

Leiter Redaktion Spiel



#3 Pjupe

Pjupe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 03. Dezember 2018 - 23:51

Was heißt denn "zeitnah"? Bisher sehe ich die Korrektur nicht online.

 

Weitere Kleinigkeiten, die mir aufgefallen sind (allgemein, nicht im Bezug auf diese Erweiterung, die ansonsten sehr solide übersetzt zu sein scheint):

- Abstandsfehler bei den Mega Troopern (Beta-6: Stärke+1 statt Stärke +1)

- Abstandsfehler bei den Sternenwanderern (Teleportationsüberlauf: "1 d einer Kreaturen" statt "deiner")

- Zeichenfehler bei den Astro-Rittern (Außerirdischer Guru: "[...] auf jener Kreatur [...]" - da ist ein r zu viel. Müsste "auf jene" heißen.)

 

Die Abstandsfehler sind lediglich Schönheitsfehler, die ich nur mal erwähnen wollte, falls es einen Reprint gibt. Der Fehler beim Guru ist auch nicht dramatisch, weil er die Bedeutung nicht verändert. Aber man stolpert beim Lesen jedes Mal darüber.



#4 Bellerophon

Bellerophon

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 11. April 2019 - 05:49

Hallo liebes Pegasus - Team,

 

die korrigierte Version der "Ausrauben" - Karte gibt es ja anscheinend mittlerweile als pdf-Datei auf der Homepage; ich wüsste nun gerne: Hat sie es auch schon in die gedruckten Versionen geschafft, so wie ja auch die (Übersetzungs-)Fehler in anderen Erweiterungen schon korrigiert wurden? Falls nein, ist das in nächster Zeit schon geplant?

 

Liebe Grüße



#5 Klaus Ottmaier

Klaus Ottmaier

    Leiter Redaktion Spiel

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 198 Beiträge

Geschrieben 16. April 2019 - 08:16

Hallo,

 

in der demnächst im Handel erhältlichen neuen Erweiterung "Widerstand zwecklos" werden ein paar Korrekturkarten enthalten sein, auch die von dir angesprochenen Karte "Ausrauben".

 

Liebe Grüße

 

Klaus Ottmaier

Pegasus Spiele



#6 Bellerophon

Bellerophon

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 2 Beiträge

Geschrieben 16. April 2019 - 22:20

Danke für die schnelle Antwort. In die Erweiterung "Abenteuerliche Legenden" scheint die korrigierte Version also noch nicht integriert zu sein, was zugegebenermaßen auch ein bisschen viel verlangt wäre, so schnell wird es ja doch noch keine Neuauflage geben können. Ist es denn irgendwie abschätzbar, wie lange es voraussichtlich dauern wird, bis das der Fall ist, also wie lange hat es z.B. bei den bisherigen Erweiterungen oder auch dem Basisspiel gedauert?

Allerdings ist das für mich persönlich vielleicht schon gar nicht mehr so entscheidend, denn auch die kommende Erweiterung "Widerstand zwecklos" sieht schon wieder ziemlich spannend aus, so dass ich wohl nicht drumrum kommen werde, mir auch die zu besorgen...ist wirklich unmöglich mit Euch! :-S:-D


Bearbeitet von Bellerophon, 16. April 2019 - 22:21 .


#7 Pjupe

Pjupe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 06. Mai 2019 - 23:28

Das war wirklich mal hervorragender Kundenservice. Hätte gar nicht erwartet, dass wir da sogar sämtliche Schönheitsfehler korrigiert bekommen.

Nach der ganzen Kritik in letzter Zeit muss da auch mal wieder gelobt werden.

 

Leider habe ich erst jetzt einen Fehler entdeckt, der bisher wohl völlig unter dem Radar gelaufen ist, weil er auch nicht wirklich auffällt. Mehr oder weniger durch Zufall, bzw. weil ich nach Fragen zu bestimmten Karten gesucht habe, habe ich die englische Version der Karte (Basis) "Sternentor" (Altertümliche Ägypter aus Abenteuerliche Legenden) gesehen und bemerkt, dass die deutsche Version falsch übersetzt ist und das sogar auf eine Weise, die zumindest Fehler provoziert.

Die deutsche Version lautet "Nachdem hier 1 Karte begraben oder 1 Karte auf diese Basis gespielt wurde, zieht deren kontrollierender Spieler 1 Karte."

Die englische Version lautet "After a card is buried here or an action is played on this base, its controller draws a card." - es heißt also explizit, dass eine AKTION auf die Basis gespielt werden muss, um die Karte ziehen zu können.

Normalerweise sprechen nur Aktionen davon, dass sie "auf" Basen (oder "auf" Kreaturen) gespielt werden (wenn es eben solche Aktionen sind), weswegen man sich zumindest ableiten könnte, wie es gemeint ist. Es ist aber zumindest nicht ausgeschlossen, dass man auch Kreaturen "auf" Basen spielt.

Mir ist jedenfalls schon ein paar Mal passiert, dass wir das auch bei Kreaturen gemacht haben, weil ich den Wortlaut nicht so genau analysiert habe. Insofern provoziert diese Übersetzung zumindest Fehler.

 

Und leider habe ich den erst jetzt entdeckt. Das wäre ein richtiger Kandidat für eine Kartenkorrektur gewesen. Da würde ich dann zumindest eine korrigierte Version zum Download empfehlen.


Bearbeitet von Pjupe, 06. Mai 2019 - 23:28 .


#8 Pjupe

Pjupe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 27. August 2019 - 15:01

Mir ist noch mal ein Fehler aufgeallen, dieses Mal in Widerstand zwecklos. Und zwar ist Chikara-Mizu von den Sumos etwas unglücklich übersetzt. An sich verändert sich der Sinn der Karte gegenüber der englischen Version nicht. Aber: in Kombination mit dem Waldgeist macht es einen Unterschied. Die englische Version der Fähigkeit lautet: "Give one of your minions +2 power until the end of the turn, or discard a card to give it +4 power instead."

Das Problem an der deutschen Übersetzung ist, dass sie daraus eine Wahlmöglichkeit gemacht hat. Stärke +2 oder Stärke +4, wenn ich eine Karte ablege. So ein Effekt mit großem ODER impliziert 2 Fähigkeiten, zwischen denen ich wählen muss. Mit dem Waldgeist der Feen kann ich dann beides machen, der Kreatur also Stärke +6 geben. Das war aber klar nicht die Intention der englischen Karte.

Oder wie es in der Erklärung auf der Wiki heißt: "This is meant as a adjustable power boost like Quick Draw, Mummy Strength or Cheap Pop, either the circumstances grant you a certain power boost or they don't and you get another amount of power. Moreover, taken in isolation, the second part "discard a card to give it +4 power instead" doesn't make any sense without the first part."

 

Das ist schon ziemlich tricky. Aber da die englische Vorlage - wenn sie die Wahlmöglichkeit mit "ODER" meint - immer "OR" vorgibt, hätte der Fehler auch nicht unbedingt passieren müssen. Genau umgekehrt war es übrigens beim Waldgeist. Da hat man "oder" geschrieben, obwohl "ODER" gemeint war.



#9 André Bronswijk

André Bronswijk

    Advanced Member

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIP
  • 2.017 Beiträge

Geschrieben 29. August 2019 - 21:16

@Pjupe: Erst mal danke für den Hinweis.

Inhaltlich können wir dir allerdings nicht folgen. Auch im Englischen steht ein "or", was üblicherweise im Deutschen zu einem "oder" führt. Und im Englischen steht "instead", weshalb im Deutschen "stattdessen" steht. Wieso sollte das unglücklich übersetzt sein?

André Bronswijk
Thygra Spiele

freier Mitarbeiter für Pegasus Spiele


#10 moikel

moikel

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 07. November 2019 - 13:36

@Pjupe @André: Bei der Karte "Chikara-Mizu" ist das in Großbuchstaben geschriebene "ODER" gemeint; im englischen steht dort ein kleingeschriebenes "or". Inhaltlich macht es in Kombination mit dem Waldgeist aber dennoch keinen Unterschied wegen der Wörter "Entweder" und "stattdessen" im Kartentext.

 

Unabhängig davon gibt es aber in anderen Erweiterungen auch noch diverse Fehler. :(

 

Titanenflowpack

  • "Major Ursa", Titan der Bärenreiter, hat auf der Rückseite stehen "Geister gibt es in Wahnsinnslevel 9000.".
  • Beim Titan der Entdecker, "Sehr Grosser Felsbrocken", ist der Schriftzug in der Überschrift fehlerhaft (Schatten ab dem vierten Buchstaben).

Beide sind natürlich nicht spielverändernd.

 

Kulturschock

  • Geänderte Mulliganregel: Im englischen Regelheft steht:

     

    "Each player draws five cards from their deck. If you have no minions in your opening hand, you may show it, draw a new hand, and shuffle the old hand into your deck; you must keep the second hand."

    (Seite 4, https://www.alderac....ebook_FINAL.pdf)


    Im deutschen Regelheft steht noch die alte Regel mit dem Ablegen der Hand (Seite 2).
  • Die Karte "Waldhäuschen" aus dem Deck "Grimms Märchen" hat in der deutschen Übersetzung einen Zerstörungswert von 21, im englischen Original "Woodland Cottage" liegt dieser bei 19 (siehe z. B. https://vignette.wik...e/WTCSBases.JPG).
  • Bei den Karten "Verwandlung" und "Baba Yaga" aus dem Deck "Russische Märchen" steht auf der englischen Karte explizit der Zusatz "..., then shuffle their deck.". Auf der deutschen Karte fehlt dieser Text.
    Im Regelheft steht unter "Karten von einem Deck spielen":

     

    "... [Decke] nacheinander einzeln Karten von deinem Deck [auf] .., bis du die erste passende Karten gefunden hast ...."

    "Hast du außer den geforderten Karten weitere Karten aufgedeckt, mischt du diese anschließend alle mit deinem Deck."

    (Seite 9)


    Man muss also sein Deck nicht mischen, sollte die erste aufgedeckte Karte passend sein. Bei der "Froschprinzessin" wird hingegen auf das Mischen des Decks bestanden.
  • Bei der Karte "Zaren-Adler" aus dem Deck "Russisches Märchen" steht "... lege 1 Kreatur vom Ablagespieler ...". Es ist der Ablagestapel gemeint.

Die ersten drei Fehler definitiv spielverändernd. 

 

 

Achso und off topic: Gibt es einen Reprint für "Der endgültige Cthulhu" und die "Geeks"? Zur Not auch zu einem höheren Preis, damit es sich für Pegasus Spiele rechnet. :D


Bearbeitet von moikel, 07. November 2019 - 13:39 .


#11 Pjupe

Pjupe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 08. November 2019 - 19:49

Erstaunlich, dass du das schon alles weißt, wo Pegasus das Spiel noch nicht mal selbst im Shop anbietet. Die o.g. Fehler aus dem Titanen-Set sind mir auch aufgefallen, das sind aber zum Glück im Vergleich Bagatellen (wenn auch ärgerlich, dass so was passiert). Einzig der Waldgeist-Fehler hat tatsächlich Auswirkungen auf das Spiel (bzw. kann zumindest missverstanden werden, obwohl die "ODER"-Regel ja an sich relativ klar ist).

Die Kulturschock-Fehler allerdings... Obwohl die Erweiterung so spät erscheint wäre das die größte Anhäufung von Fehlern seit langem. Da bin ich jetzt gerade schon ein wenig schockiert.


Bearbeitet von Pjupe, 11. November 2019 - 16:56 .


#12 moikel

moikel

    Newbie

  • Mitglieder
  • PIP
  • 4 Beiträge

Geschrieben 09. November 2019 - 02:04

Die Kulturschock-Erweiterung konnte man auf der SPIEL in Essen käuflich erwerben.



#13 Pjupe

Pjupe

    Advanced Member

  • Mitglieder
  • PIPPIPPIP
  • 39 Beiträge

Geschrieben 12. November 2019 - 21:31

@Pjupe: Erst mal danke für den Hinweis.

Inhaltlich können wir dir allerdings nicht folgen. Auch im Englischen steht ein "or", was üblicherweise im Deutschen zu einem "oder" führt. Und im Englischen steht "instead", weshalb im Deutschen "stattdessen" steht. Wieso sollte das unglücklich übersetzt sein?

 

Na der Punkt ist der, dass "or" / "oder" und "OR" / "ODER" eben unterschiedlich behandelt werden. "OR"/"ODER" Wahlmöglichkeiten kann ich mit dem Waldgeist verdoppeln, wohingegen "or"/"oder" eben unter allen Umständen exklusiv ist.

Das gleiche ist übrigens bei "Billige Anmache" von den Luchadors passiert (ist mir auch erst heute aufgefallen als ich die Karte in der Hand hatte). Da hat man aus einem "oder" auch ein "ODER" gemacht. Man kann natürlich so argumentieren, dass "stattdessen" klarstellt, dass es in jedem Fall exklusiv ist, dennoch ist die "ODER"-Regelung sehr klar und führt zu Verwirrung, wenn sie falsch verwendet wird. Dass die englische Version jeweils ein "instead" benutzt ist ja gerade ein Indikator dafür, dass es in jedem Fall exklusiv sein soll, weswegen dort folgerichtig auch "or" steht.






Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0